Erfolgskurs Hätte man 1.000$ im Jahr 2007 in Netflix investiert. . .

16.01.2019, 11:26  |  15066   |   |   

. . . dann wäre das Investment heute mehr als 90.000 US-Dollar wert. Der Streaming-Gigant Netflix wird im März 2019 in den USA seine Preise erhöhen. Es ist das erste Mal seit 2017. Die Aktie kann von der Preiserhöhung profitieren.

Die Netflix-Aktie schloss den gestrigen Handelstag an der Nasdaq mehr als 6,5 Prozent im Plus ab. Ein Anteilsschein kostete bei Börsenschluss 354,64 US-Dollar. Anleger scheinen dem Wachstumsplan von CEO Reed Hastings zu vertrauen:

Netflix

Ab März 2019 werden die Preise bei Netflix in den USA je nach Abo-Stufe zwischen 13 und 18 Prozent erhöht. Das günstigste Basis-Abo wird dann statt für 7,99 für 8,99 US-Dollar zu haben sein. Der Preis des Standard-Abos, das gleichzeitiges Streamen auf bis zu zwei Geräten erlaubt, wird von 10,99 auf 12,99 US-Dollar erhöht. Das Premium-Abo, das gleichzeitiges Streamen auf bis zu vier Geräten erlaubt, wird ebenfalls zwei US-Dollar teurer und kostet dann 15,99 US-Dollar. Von der Preiserhöhung werden 58 Millionen Netflix-Kunden betroffen sein.

Gegenüber "Bloomberg" erklärte ein Netflix-Sprecher: "Wir ändern die Preise von Zeit zu Zeit, während wir weiterhin in großartige Unterhaltung investieren und das Netflix-Erlebnis zum Nutzen all unserer Mitglieder verbessern".

Trotz der Preiserhöhung bietet der Streaming-Gigant noch immer ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. So kostet das günstigste Abo beim Konkurrenten HBO 15 US-Dollar. RBC Capital Markets Analyst Mark Mahaney erklärte gegenüber der "New York Post": "Netflix bietet immer noch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, selbst bei den höheren Preisen" Und weiter: "Du und dein Date wollt ins Kino gehen? Das kostet dich ca. 17,66 US-Dollar in deinem lokalen Kino. Oder du könntest auf Netflix 'Bird Box' schauen und die 16 US-Dollar Ersparnisse nutzen und einen schönen Chianti kaufen".

Netflix könnte durch die Preiserhöhung rund 2,4 Milliarden US-Dollar mehr Umsatz pro Quartal erzielen, so die Schätzung von Mahaney.

Der Mega-Erfolg von Netflix schlägt sich auch in dem Aktienkurs wieder: Hätte man 2007, als Netflix seinen ersten Streaming-Service begann, 1.000 US-Dollar investiert, wären das Investment heute mehr als 90.000 US-Dollar wert. Dies ergaben Berechnungen des US-Nachrichtensenders "CNBC".

Quellen:

Bloomberg
CNBC
New York Post

Netflix Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Erfolgskurs Hätte man 1.000$ im Jahr 2007 in Netflix investiert. . . . . . dann wäre das Investment heute mehr als 90.000 US-Dollar wert. Der Streaming-Gigant Netflix wird im März 2019 in den USA seine Preise erhöhen. Es ist das erste Mal seit 2017. Die Aktie kann von der Preiserhöhung profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
21.10.20
30.12.19