DAX+0,10 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,20 %

Erfolgskurs Hätte man 1.000$ im Jahr 2007 in Netflix investiert. . .

16.01.2019, 11:26  |  13953   |   |   

. . . dann wäre das Investment heute mehr als 90.000 US-Dollar wert. Der Streaming-Gigant Netflix wird im März 2019 in den USA seine Preise erhöhen. Es ist das erste Mal seit 2017. Die Aktie kann von der Preiserhöhung profitieren.

Die Netflix-Aktie schloss den gestrigen Handelstag an der Nasdaq mehr als 6,5 Prozent im Plus ab. Ein Anteilsschein kostete bei Börsenschluss 354,64 US-Dollar. Anleger scheinen dem Wachstumsplan von CEO Reed Hastings zu vertrauen:

Netflix

Ab März 2019 werden die Preise bei Netflix in den USA je nach Abo-Stufe zwischen 13 und 18 Prozent erhöht. Das günstigste Basis-Abo wird dann statt für 7,99 für 8,99 US-Dollar zu haben sein. Der Preis des Standard-Abos, das gleichzeitiges Streamen auf bis zu zwei Geräten erlaubt, wird von 10,99 auf 12,99 US-Dollar erhöht. Das Premium-Abo, das gleichzeitiges Streamen auf bis zu vier Geräten erlaubt, wird ebenfalls zwei US-Dollar teurer und kostet dann 15,99 US-Dollar. Von der Preiserhöhung werden 58 Millionen Netflix-Kunden betroffen sein.

Gegenüber "Bloomberg" erklärte ein Netflix-Sprecher: "Wir ändern die Preise von Zeit zu Zeit, während wir weiterhin in großartige Unterhaltung investieren und das Netflix-Erlebnis zum Nutzen all unserer Mitglieder verbessern".

Trotz der Preiserhöhung bietet der Streaming-Gigant noch immer ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. So kostet das günstigste Abo beim Konkurrenten HBO 15 US-Dollar. RBC Capital Markets Analyst Mark Mahaney erklärte gegenüber der "New York Post": "Netflix bietet immer noch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, selbst bei den höheren Preisen" Und weiter: "Du und dein Date wollt ins Kino gehen? Das kostet dich ca. 17,66 US-Dollar in deinem lokalen Kino. Oder du könntest auf Netflix 'Bird Box' schauen und die 16 US-Dollar Ersparnisse nutzen und einen schönen Chianti kaufen".

Netflix könnte durch die Preiserhöhung rund 2,4 Milliarden US-Dollar mehr Umsatz pro Quartal erzielen, so die Schätzung von Mahaney.

Der Mega-Erfolg von Netflix schlägt sich auch in dem Aktienkurs wieder: Hätte man 2007, als Netflix seinen ersten Streaming-Service begann, 1.000 US-Dollar investiert, wären das Investment heute mehr als 90.000 US-Dollar wert. Dies ergaben Berechnungen des US-Nachrichtensenders "CNBC".

Quellen:

Bloomberg
CNBC
New York Post

Wertpapier
Netflix


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel