DAX-0,39 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,41 % Öl (Brent)+0,49 %

Börse Daily am Sonntag mit DAX, Allianz, Linde, Evotec, Danone, Caterpillar, Cancom, Nasdaq, EUR/USD, EUR/CHF

01.09.2019, 08:00  |  2022   |   |   

die Aktie der Allianz befindet sich seit dem Verlaufshoch bei 219,05 Euro am 16. Juli 2017 in einem steilen Abwärtstrend. Im Bereich von 194,00 Euro/196,00 Euro konnte die Aktie in den vergangenen Handelswochen einen Boden bilden und einen erneuten Anstieg vollziehen. Bis dato ist dieser Anstieg als reine Aufwärtskorrektur nach dem starken vorherigen Kursrückgang einzustufen. Die aktuelle Aufwärtsbewegung könnte zum Aufbau einer Short-Position in Richtung des übergeordneten Trends genutzt werden.

Weltweite Krisen und Zinsflaute

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die Zahlen zum 2. Quartal 2019 fielen besser aus, als von Analysten erwartet. Der Konzern erzielte einen Umsatz von 33,2 Milliarden Euro (Prognose: 32,021 Milliarden Euro, Vorjahr: 31,28 Milliarden Euro), ein operatives Ergebnis von 3,2 Milliarden Euro (Prognose: 2,98 Milliarden Euro, Vorjahr: 2,99 Milliarden Euro) und ein Nettoergebnis nach Minderheiten von 2,1 Milliarden Euro (Prognose: 1,972 Milliarden Euro).

Der Ausblick auf 2019 wurde bestätigt. Die Investoren honorierten die Zahlen aber nicht, der Aktienkurs gab weiterhin nach. Belastet wird das Papier unter anderem von den weltweiten Krisen sowie von der Zinsflaute im Euroraum. "Das Umfeld ist nicht gerade zum Lachen“, so Allianz-Chef Oliver Bäte. Zudem machen dem Konzern auch Naturkatastrophen zu schaffen. Zu Wochenbeginn wird der Hurrikan „Dorian“ im US-Bundesstaat Florida erwartet. Es könnte Meteorologen zufolge der stärkste Hurrikan seit 30 Jahren werden.

Chance zum Allianz Short-Einstieg

Die Aktie hat im Bereich von 194,00/196,00 Euro einen soliden Unterstützungsbereich. Die Mehrheit der Analysten geht davon aus, dass diese Unterstützung hält. Allerdings könnte diese Unterstützung auch unerwartet nach unten durchbrochen werden und dann schnell neue Abwärtsdynamik generiert werden. Der Abwärtstrend ist übergeordnet klar intakt, die aktuelle Erholung bietet die Chance für einen Short-Einstieg.

Strategie

Aufbauend auf diese Strategie wurde mittels des innovativen Tools Match My Trade der Société Générale nach den Top-2-Produkten aus Optionsscheinen, Turbos und Exotischen Optionsscheinen mit dem besten Chance-Risiko-Verhältnis gesucht. Folgende Produkte wurden für diesen Trade vorgeschlagen:

Allianz (Tageschart in Euro)

Aufgrund des eingegebenen Zieldatums Ende September und einem Zeitkorridor von fünf Tagen, bringt ein Put-Optionsschein (WKN SR2YQC) nach den heutigen Erkenntnissen die größtmögliche Rendite. Aktuell notiert der Put-Optionsschein, welcher einen Basispreis von 230,00 Euro hat, bei 4,22 Euro (Brief) // 4,21 Euro (Geld). Angenommen Allianz notiert im erwarteten Zeitraum bei 190,00 Euro, so sollte der Optionsschein auf 5,06 Euro (Brief) // 5,05 Euro (Geld) ansteigen.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 29.08.2019

Diskussion: Aktien Frankfurt: Anleger weiter positiv gestimmt
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDollarEURLindeCHF


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel