BevCanna erhält Einnahmen in Höhe von 750.000 Dollar - vor allem von der Geschäftsleitung - zur Förderung des anhaltenden Wachstums

Nachrichtenquelle: IRW Press
24.10.2020, 07:54  |  906   |   |   

DIESE PRESSEMELDUNG IST NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

 

Die Mittel werden zur Optimierung der Herstellungsanlage in Vorbereitung auf die Einführung von Aufgussgetränken auf dem kanadischen Markt verwendet

 

VANCOUVER, BC, 23. Oktober 2020. BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, OTCQB:BVNNF, FWB:7BC) („BevCanna“ oder das „Unternehmen“), ein Hersteller von Cannabisaufgussgetränken mit Führungspotenzial, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen eine Finanzspritze von 750.000 Dollar erhalten hat. Bei den Mitteln handelt es sich um den Erlös aus einer Privatplatzierung von Einheiten (die „Privatplatzierung“) zum Preis von 0,25 Dollar pro Einheit mit einem Gesamterlös von 250.000 Dollar und der Ausübung von 1.500.000 Aktienoptionen zu einem Ausübungspreis von 0,30 Dollar pro Aktie durch Mitglieder des gehobenen Managements, wodurch 500.000 Dollar eingenommen wurden.

 

Die Mittel werden zur Aufstockung des Working Capital verwendet, das unter anderem für die Vorbereitung des branchenführenden hochleistungsfähigen Getränkeherstellungsbetriebs des Unternehmens in Kanada auf den bevorstehenden Eingang der Standard-Verarbeitungslizenz von der kanadischen Gesundheitsbehörde Health Canada veranschlagt ist. Mit dem Erhalt dieser Lizenz kann BevCanna die Produktion für seine White-Label-Kunden in der Herstellungsanlage aufnehmen und mit dem Verkauf seiner Produkte über lizenzierte kanadische Einzelhändler beginnen.

 

Diese Kapitalspritze hat es uns ermöglicht, die Ausstattung unserer erstklassigen Getränkeherstellungsanlage zu forcieren, um eine Reihe von Cannabisaufgussgetränken verarbeiten zu können“, meint John Campbell, Chief Financial Officer von BevCanna. „Wir stehen kurz vor der Genehmigung unserer Standard-Verarbeitungslizenz und diese Verbesserungen stellen sicher, dass wir sofort nach Erhalt der Lizenz loslegen können.“

 

Ein Teil des Erlöses wird in die Verbesserung der kürzlich von BevCanna übernommenen Direktvertriebswebsite Pure Therapy investiert, um das Umsatzwachstum durch Investitionen in die Kundenakquise und die Aufnahme neuer Produkte zu fördern.

 

Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie aus dem Kapital des Emittenten (jede eine „Aktie“) und einer Hälfte eines übertragbaren Stammaktienkaufwarrant (jeder ganze Warrant ein „Warrant“). Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber bis 17 Uhr PT am Ablaufdatum der Warrants, das zwei Jahre nach dem Abschlussdatum liegt, zum Erwerb einer Aktie (jede eine „Warrant-Aktie“) zum Preis von je 0,40 Dollar pro Warrant-Aktie.

Seite 1 von 4
BevCanna Enterprises Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BevCanna erhält Einnahmen in Höhe von 750.000 Dollar - vor allem von der Geschäftsleitung - zur Förderung des anhaltenden Wachstums DIESE PRESSEMELDUNG IST NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT Die Mittel werden zur Optimierung der Herstellungsanlage in Vorbereitung auf die Einführung von Aufgussgetränken auf dem …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20:11 Uhr