Börse Daily am Sonntag mit DAX, Volkswagen, Linde, Mastercard, Twitter, Nike, ProcterGamble, Euro, Silber

24.01.2021, 08:00  |  1974   |   |   

am Mittwoch wurde der gewählte US-Präsident Joe Biden vereidigt. Bereits im Vorfeld gab es Hinweise, wie er sein Kabinett zusammensetzen möchte. Als Finanzministerin steht dabei die ehemalige Notenbankchefin Janet Yellen im Raum. In einem Interview mit dem Wall Street Journal äußerte sie sich unter anderem auch zur US-Währung. So war der US-Dollar in den vergangenen Wochen zurückgefallen, was zum Teil auch der Corona-Pandemie geschuldet ist.
Die Märkte hatten das 1,9 Billionen US-Dollar schwere Hilfspaket erwartet.

Entsprechend gering fiel die Reaktion aus. Allerdings wird durch das zur Verfügung gestellte Geld auch der US-Dollar in Mitleidenschaft gezogen. Sollte die Corona-Pandemie mit den zugelassenen Impfstoffen allmählich abklingen, dürfte auch der Druck auf den „Greenback“ weniger werden. Insofern könnte der US-Dollar während ihrer Amtszeit durchaus wieder zur Stärke neigen. Der Sturm des Kapitols und damit des Sinnbilds der US-amerikanischen Demokratie hat rund um den Globus viele Menschen sprachlos gemacht.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 12.868,88€
Hebel 14,92
Ask 10,07
Short
Basispreis 14.693,98€
Hebel 14,92
Ask 8,64

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Der noch amtierende Präsident Trump hatte in seiner Rede die Zuschauer aufgehetzt. Es gibt aber immer noch ausreichend Menschen, für die Trump der bessere Präsident wäre. Von den gewaltsamen Anhängern, die gegebenenfalls auch zur Waffe greifen, dürfte sich die Zahl in Grenzen halten. Dennoch besteht damit die Sorge, dass diese Extremisten die Präsidentschaft Joe Bidens stören oder gar verhindern möchten. Sollte dabei auch zur Waffe gegriffen werden, dürfte der Schock im Anschluss umso größer sein.

Die Anleger hielten sich vor dem Amtseid am vergangenen Mittwoch in den USA aktuell zurück. Wir gehen mittelfristig nach wie vor davon aus, dass die von den Notenbanken und der Politik zur Verfügung gestellte Liquidität zu weiteren Anstiegen führt. In dieser Woche ging es beim DAX um 0,6 Prozent nach oben. Auch die meisten anderen Indizes tendierten nach oben. Jedoch sollte man weiterhin die Absicherungsniveaus ganz genau im Blick haben, um nicht von einer Gegenbewegung überrascht zu werden.

Euro: Chance von 173 Prozent p.a.

(19.01.2021) Im neuen Börsenjahr ging es für den Euro zum Dollar bislang abwärts. Somit endete die Rallye der vergangenen Monate. Muss der Euro kleinere Brötchen backen? Mit einem StayLow-Optionsschein auf den Euro zum US-Dollar kann man eine hohe Seitwärtsrendite erzielen. Lesen Sie hier weiter.

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 21.01.2021

Diskussion: Positive Stimmung bereits wieder verflogen - DAX-Check
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Börse Daily am Sonntag mit DAX, Volkswagen, Linde, Mastercard, Twitter, Nike, ProcterGamble, Euro, Silber am Mittwoch wurde der gewählte US-Präsident Joe Biden vereidigt. Bereits im Vorfeld gab es Hinweise, wie er sein Kabinett zusammensetzen möchte. Als Finanzministerin steht dabei die ehemalige Notenbankchefin Janet Yellen im Raum. In einem Interview …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel