checkAd

    Rohstoffe  13409  0 Kommentare Run auf Gold - richtig Anlegen

    Die Deutschen entdecken eine uralte Krisenwährung neu: Staatsverschuldung und Inflationsängste treiben Anleger ins Gold. Doch wie legt man in dem Edelmetall richtig an?

    Ausverkauft. Schon wieder. Selbst zum Rekordpreis von über 1000 Euro ist eine 31 Gramm schwere Krügerrand-Goldmünze derzeit kaum zu bekommen. Das Frankfurter Münzkabinett hat seit Anfang Mai geschlossen und wird auch im Juni nicht öffnen. Im Internetshop des Münchner Edelmetallhändlers Pro Aurum ist der Krügerrand, die gängigste Anlagemünze der Welt, ebenfalls seit Wochen nicht mehr lieferbar. Alternativ sind wenigstens noch ein paar Ein-Unzen-Goldstücke auf Lager, etwa die Wiener Philharmoniker oder das kanadische Maple Leaf. Sollte sich die Talfahrt des Euro weiter beschleunigen, dürften sich auch bei Pro Aurum die Vitrinen schnell leeren.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Barrick Gold Corporation!
    Short
    18,98€
    Basispreis
    1,11
    Ask
    × 14,81
    Hebel
    Long
    16,55€
    Basispreis
    1,16
    Ask
    × 14,72
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Erste Anzeichen einer Blasenbildung? ETF Securities, der hierzulande größte Anbieter von physisch besicherten Goldfonds, berichtete vorvergangene Woche von Rekordmittelzuflüssen in Höhe von 484 Millionen Euro. Auch der Göttinger Vermögensverwalter Wilhelm Peinemann, der für Anleger Edelmetalle in den Tresoren einer ehemaligen Bankfiliale einlagert, spricht von einem regelrechten Run auf physisches Gold. Selbst die Lokalpresse, die ihn vor einigen Jahren noch belächelt hatte, melde sich inzwischen regelmäßig mit Interviewanfragen.

    Es sei aber noch zu früh, um daraus ein antizyklisches Verkaufssignal zu konstruieren, ist Peinemann überzeugt. Zum einen, weil die Situation mit früheren Goldpreisblasen nicht vergleichbar sei: „Noch nie war so viel Papiergeld in Umlauf, noch nie hatte die westliche Welt ein vergleichbares Verschuldungsproblem.” Zum anderen sei der Nachfrageüberhang bislang ein weitgehend deutsches Phänomen ohne nennenswerte Auswirkungen auf den Weltmarkt. In anderen Ländern ist die breite Masse noch nicht losgelaufen.

    Kann sie auch gar nicht. „Alle jemals in der Geschichte der Menschheit geförderten 160 000 Tonnen Gold würden nicht ausreichen, um jeden Erdenbürger mit einer einzigen Unze auszustatten”, erklärt Herbert Wüstefeld, Leiter Kundenbetreuung bei der Royal Bank of Scotland (RBS). Die Analysten der HypoVereinsbank setzen noch eins drauf: Wenn nur ein Prozent des weltweit in Aktien und Anleihen investierten Geldes in Gold angelegt würde, so rechnen sie vor, würde sich die Nachfrage um 48 000 Tonnen erhöhen. Das entspräche der weltweiten Minenproduktion von 18 Jahren.
    Seite 1 von 7



    €urams exklusiv
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    €uro am Sonntag, eines der führenden Wirtschaftsmagazine Deutschlands, bringt jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Unternehmen und Börse. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht wallstreet-online vorab exklusive Meldungen von €uro am Sonntag.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von 2€urams exklusiv
    Rohstoffe Run auf Gold - richtig Anlegen Die Deutschen entdecken eine uralte Krisenwährung neu: Staatsverschuldung und Inflationsängste treiben Anleger ins Gold. Doch wie legt man in dem Edelmetall richtig an? Ausverkauft. Schon wieder. Selbst zum Rekordpreis von über 1000 Euro …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer