DAX+0,04 % EUR/USD+0,58 % Gold+0,86 % Öl (Brent)+0,65 %
Thema: BRIC Staaten

Nachrichten zu "BRIC Staaten"

Tech-Aktien26.07.2018
Ein guter „FAANG“?
Das Akronym FAANG steht für die Aktien der Unternehmen Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google. Auch die Namensänderung von Google zu Alphabet änderte nichts an dem populären Begriff. Das „G“ für Google blieb. Mitunter sieht man auch das Kürzel FAANG+M, da rechnet man dann auch Microsoft hinzu, was durchaus sinnvoll ist. Eindrucksvolle Bilanzen Die glorreichen Fünf (Sechs) haben in den letzten Jahren eine eindrucksvolle Bilanz hingelegt. Gegenwärtig sind sie die bedeutendsten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.06.2018
Wirtschaftshistoriker Dimson warnt vor überzogenen Rendite-Erwartungen bei Immobilien
...keinen belegbaren Zusammenhang zwischen dem erwarteten Wirtschaftswachstum und den Aktienmarkt-Renditen, auch wenn die Marketingabteilungen der Finanzkonzerne das gern behaupten, etwa mit Blick auf Schwellenländer und die sogenannten Bric-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China." Auch höhere Zinsen müssten Anleger kaum fürchten. "Je höher die Realzinsen sind, desto höher der Aktienertrag in den nächsten fünf Jahren. Lediglich die Entwicklungsrichtung der Zinsen hat einen negativen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS20.06.2018
Capital, G+J Wirtschaftsmedien / Wirtschaftshistoriker Dimson warnt vor ...
...keinen belegbaren Zusammenhang zwischen dem erwarteten Wirtschaftswachstum und den Aktienmarkt-Renditen, auch wenn die Marketingabteilungen der Finanzkonzerne das gern behaupten, etwa mit Blick auf Schwellenländer und die sogenannten Bric-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China." Auch höhere Zinsen müssten Anleger kaum fürchten. "Je höher die Realzinsen sind, desto höher der Aktienertrag in den nächsten fünf Jahren. Lediglich die Entwicklungsrichtung der Zinsen hat einen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar04.06.2018
Matthias Hoppe (Franklin Templeton): Langfristige Risiken für den US-Dollar
...Index ein Gewicht von 5 % haben – ebenso viel wie das GBP (siehe folgende Grafik). Und dies in einer Zeit, in der China im Vergleich zu einigen (viel kleineren) Schwellenländern bei Anlegern noch kaum Beachtung findet. Die BRIC-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China unternehmen Anstrengungen zur Gründung einer neuen Entwicklungsbank als Alternative zu IWF und Weltbank. Diese neue Einrichtung wird stark unter dem Einfluss Chinas stehen, das ähnliche, von Washington... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.05.2018
Schwellenländer: Indiens Wirtschaft ist wachstumsstark und zukunftsorientiert
...Centre for Business and Economics Research aus. Auch für Anleger ist das Schwellenland attraktiv. Indien boomt und ist die am schnellsten wachsende größere Volkswirtschaft der Welt. Das 1,3-Millionen-Land gehört zu den sogenannten BRIC-Staaten. Das Akronym steht für die Schwellenländer Brasilien, Russland, Indien und China. Für viele Analysten ist das Land am Ganges das attraktivste des Quartetts mit den größten Renditechancen. Neben einer wachsenden Bevölkerung und steigendem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gross, Faber, Zulauf06.07.2015
Crashgefahr an Chinas Aktienmärkten: Droht eine globale Krise?
...der Weltwirtschaft. Interessant: Trotz der Griechenlandkrise sieht der Schweizer Finanzmanager Felix Zulauf in Europa keine Gefahr für die globale Konjunktur. Auf die Stimmung drücken derzeit andere. Insbesondere von Teilen der sogenannten BRIC-Staaten gehen demnach Gefahren aus, warnt Zulauf: „China war ein wichtiger Wachstumsmotor für die Schwellenländer, aber das ist jetzt vorbei. In Brasilien haben wir eine Rezession, Asien stagniert, ebenso die globalen Exporte, die teilweise gar... [mehr]
(
6
Bewertungen)
23.12.2015
Chinesischer Yuan wird Leitwährung: IWF ergreift die Flucht nach vorne
...gründete China letztes Jahr seine eigene Entwicklungsbank mit dem Namen Asiatische Infrastruktur-Investmentbank mit dem Fokus über Entwicklungshilfe geo- und währungspolitische Interessen in Asien wahrzunehmen. Auch mit den anderen BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien) wurde als Pendant zur Weltbank die "Neue Entwicklungsbank" gegründet. Damit entsteht eine parallele Finanzinfrastruktur zu den westlich dominierten Institutionen zu denen ebenfalls der IWF gehört. Auch in anderen... [mehr]
(
8
Bewertungen)
EZB - Ölpreis21.01.2016
Ölpreis setzt Zentralbanken erneut unter Druck - Drei Inflationszenarien
...von Standard Life Investments rechnen in ihrem aktuellen „Weekly Economic Briefing“ drei Szenarien für die Auswirkungen unterschiedlicher Ölpreise auf die Inflation in der Eurozone, in den entwickelten Volkswirtschaften und den BRIC-Staaten.  In ihrem Basisszenario unterstellen sie, dass der Ölpreis in Einklang mit der Forward-Kurve steigt – und zwar auf 35 Dollar pro Barrel (Brent) in 2016, 40 Dollar in 2017 und 43 Dollar in 2018. Selbst in diesem aus heutiger Sicht optimistischen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
07.09.2016
Ist Globalisierung noch Vision oder schon Schimpfwort?
...lange Zeit Export-Weltmeister. Deutschland ließ in Asien und China die Drehbänke laufen, ja Deutschland industrialisierte die Schwellenländer. Unterstützt wurde die Globalisierung vom damaligen weltfinanzwirtschaftlichen Zeitgeist. In die BRIC-Staaten zu investieren war angesagt und machte aufgrund der guten Renditen auch richtig gute Anlegerlaune. Die Kapitalzuflucht nährte die Kapitalzuflucht und schaffte Schlaraffenland ähnliche Investitionsbedingungen. So wuchs die Weltkonjunktur 2007... [mehr]
(
1
Bewertung)
04.12.2014
Finanzprofis sehen schwarz für die Euro-Zone
...weniger Geld für den Konsum, wodurch sich die Perspektiven für die Wirtschaft eintrüben würden. Russland ist größtes Risiko Fast ebenso skeptisch wie die Euro-Zone sehen die befragten Investoren allerdings die Perspektiven für die BRIC-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China. Hier gehen 55 Prozent der Befragten von einer Abkühlung der Wirtschaft aus. Bei der Umfrage in Juli hatte die Quote noch bei 36 Prozent gelegen. Zuletzt hatte der britische Premier David Cameron gewarnt, dass... [mehr]
(
3
Bewertungen)
BRIC-Staaten27.10.2015
Ist die Aktien-Story schon vorbei?
...Weg, hat allerdings nach vielen Jahren starken Wachstums eine Verschnaufpause eingelegt. Dies ist unproblematisch und eine nötige Konsolidierung wird auf Dauer wieder für ein weiteres stabiles Wachstum sorgen. Die Aktienmärkte der BRIC-Staaten kann man deshalb nicht als eine Einheit betrachten, dafür sind die Rahmenbedingungen zu unterschiedlich. Ein Einstieg zu den extrem ermäßigten Kursen in China könnte sich auf Dauer stark auszahlen. Auch die indischen Aktien dürften sich wieder... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schwellenländer05.02.2018
BRIC-Staaten könnten 2018 positiv überraschen
...„Die Probleme der BRIC-Staaten führten dazu, dass sich viele Investoren aus diesen Märkten zurückzogen. Eine solide wirtschaftliche Erholung in 2017 und vielerorts strukturelle Fortschritte haben das Blatt nun gewendet. Sollte sich der positive Trend fortsetzen, könnten die BRIC-Staaten zu den Gewinnern in 2018 werden und bei Anlegern wieder deutlich beliebter werden“, sagt Michiel Vanstrepen, Ökonom bei Degroof Petercam AM.   Nach wie vor liefern die BRIC-Staaten den größten Beitrag... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.09.2016
Indischer Markt für PKW wächst am stärksten unter den BRIC-Staaten (FOTO)
...Automobilindustrie besonders attraktiv. So soll der PKW- und Nutzfahrzeug-Absatz bis 2022 auf 5,7 Millionen steigen - dies entspricht einem Wachstum von 95 Prozent seit 2014. Damit ist Indien der absolute Spitzenreiter unter den so genannten BRIC-Staaten, das heißt Brasilien, Russland, Indien und China. Mit deutlichem Abstand und einem Wachstum von 36 Prozent im gleichen Zeitraum (2014-2022) belegt China den zweiten Platz. Die Automobilindustrie sollte deshalb diesen stark wachsenden Markt auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Börse Frankfurt Magazin21.10.2015
Strauchelnde Stars
...gaben BRIC-Forschungsprojekte in Auftrag, große Konzerne entwickelten auf diese Länder ausgerichtete Strategien. Was anfangs nahezu illusorisch klang, wurde bald übertroffen: Schon im Jahr 2007 trugen die vier BRIC-Staaten zwei Fünftel zum Wachstum der Weltwirtschaft bei. Bis 2010 stieg ihr Anteil an der weltweiten Produktion auf 25 Prozent. Selbst während der schweren Finanz- und Wirtschaftskrise 2009 hielt sich das Quartett wacker.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktienfonds BRIC12.07.2017
Die krisenfesten Performancebringer
...kaufen”. EAS macht die Probe aufs Exempel und untersucht, welche Aktienfonds aus den BRIC-Staaten dazu geeignet sind. Die entscheidende Frage: Welche Performance bieten Aktienfonds der BRIC-Staaten im 12-Monatszeitraum? Der Betrachtungszeitraum ist bewusst kurzfristig gewählt, um zu analysieren, welche Fonds sich als krisenfestes Investment bewiesen haben - die Langfrist-Perspektiven der BRIC-Staaten scheinen - hiervon abstrahiert - ungebrochen gut zu sein. Unterschiede wie Fondsvolumen,... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "BRIC Staaten"

Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick12.02.2016
...100 Mio Barrel. Japan auch weniger evtl. 60 Mio Barrel restliche Industriestaaten wie Südkorea, Kanada, Australien, Neuseeland wohl zusammen auch 60 Mio Barrel. Die 200 Mio Barrel in der restlichen Welt sind vermutlich von BRIC Staaten geschaffen worden. Den BRIC-Staaten würde ich 300 Mio zutrauen und dem Rest der Welt 60 Mio Barrel. _________________ 2017 muss gehandelt werden evtl. schon früher. Meine Angaben sind persönliche Einschätzungen ohne Quellen. Mutmaßungen anhand... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Der GRExit und die "Theorie optimaler Währungsräume"30.06.2015
...realität, denn die bric-staaten sind aus geostrategischen überlegungen an griechenland interessiert, weil mit dem wegbrechen dieses wichtigen staates auch portugal und spanien eine altenative bekommen würden. Damit würde die ein- staatentheorie der eu länder unmöglich und die usa ihren vorherrschungsanspruch in europa an russland china usw. verlieren. Für den weltfrieden sicher eine einzigartige chance... Bleibt zu hoffen, dass sie von allen akteuren der bric-staaten mit ihrer nun... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick09.05.2015
...das Wachstum der vergangenen Jahre ähnlich turbobeschleunigt wurde wie in dne Industriestaaten. Die Staatsanleihen sind 1,5-fach über dem Niveau zu Zeiten der Finanzkrise. Was passiert, wenn die U.S.A. die Zinsen anheben? Eine Krise in den BRIC-Staaten kann dadurch ausgelöst werden, weil Kapital abfliesen wird und die Rückzahlen von "billigen" Krediten auf einmal teuer wird. Die BRICS werden das Wachstum der Weltwirtschaft daher nicht mehr so anführen wie bisher. Ob das die finanzgedopten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ein spannender Blick auf Zijin Mining10.04.2015
...Papierwährung zurückführen. Das internationale Goldstandard-Institut plädiert daher für eine Rückkehr zu goldgedeckten Währungen, um der Maßlosigkeit einen Riegel vorzuschieben. Ihren XING-Kontakten zeigen Themen: Bachheimer, BRIC-Staaten, Dollar, Edelmetalle, Gold, Gold-Standard, Goldpreis, Goldstandard Institut, Silber, Thomas Bachheimer, Währungsmanipulation Der Dollar ist nur noch mit militärischer Stützung einen Welt-Währung. (Foto: dpa) Der Dollar ist nur noch mit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Petroleo Brasileiro Aktuell 201429.03.2015
...dem ehemaligen Chefökonomen von Goldman Sachs, der Ernährer und Rohstofflieferant der Welt sein sollte und im Kreise von Russland, China und Indien, den BRIC-Staaten, die globale Konjunktur ankurbeln sollte. „Es ist gut vorstellbar, dass von BRIC bald nur noch ein IC übrig bleibt“, unkt O’Neill jetzt. Die BRIC-Staaten schwächeln China Indien Russland Brasilien Das größte Problem Rousseffs heißt Petrobras: Die Zugmaschine der brasilianischen Wirtschaft steht still und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Düsseldorf goes China01.05.2005
...indische Aktien die Verluste jedoch schon wieder mehr als wettgemacht", sagt der DWS-Fondsmanager. Dennoch mischt er zur Verringerung der Schwankung in dem Fonds auch Aktien aus anderen Ländern wie Südkorea, Taiwan oder Mexiko bei. Für die BRIC-Staaten ist nur ein Mindestanteil von zehn Prozent je Land verbindlich. Dadurch wird eine größere Diversifizierung erzielt, andererseits ist das Label "BRIC" dafür natürlich nicht mehr ganz korrekt. Der HSBC-Fonds setzt dagegen ausschließlich auf... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neuer Fonds von DWS (BRIC)09.08.2005
...das deutsche Bruttosozialprodukt erstmals in fünf Jahren. Indien folgt 2025, Russland fünf Jahre später, und Brasilien schlägt Deutschland 2040. Brasilien, Russland, Indien und China, das sind die BRIC-Staaten. Weiter: 43 Prozent der Weltbevölkerung leben in den BRIC-Staaten. Anteil der vier Länder am weltweiten Bruttosozialprodukt: 23 Prozent. Erwarteter Anteil im Jahr 2025: über 40 Prozent. Jeder zweite Erdbewohner lebt weniger als drei Flugstunden von Peking entfernt. Von 10,3... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
►►►tägl. TRADING-THREAD SCHNEGGENALARM ▲ 26.11.2004 ▲ ◄◄28.11.2004
...binnen der nächsten 15 Jahre eingeholt haben, Brasilien und Rußland dürften an Europas derzeit größter Volkswirtschaft in rund 25 Jahren vorbeiziehen. Wie bei allen langfristigen Prognosen ist Vorsicht angebracht. In jedem der BRIC-Staaten (Brasilien, Rußland, Indien und China) gibt es wirtschaftlichen, politischen und sozialen Sprengstoff zuhauf (siehe Länderkästen), der alle Vorhersagen ins Leere laufen lassen könnte. In Indien etwa müssen noch immer 450 Millionen Menschen mit je... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ■ Dezember 2004 ■■■28.11.2004
...binnen der nächsten 15 Jahre eingeholt haben, Brasilien und Rußland dürften an Europas derzeit größter Volkswirtschaft in rund 25 Jahren vorbeiziehen. Wie bei allen langfristigen Prognosen ist Vorsicht angebracht. In jedem der BRIC-Staaten (Brasilien, Rußland, Indien und China) gibt es wirtschaftlichen, politischen und sozialen Sprengstoff zuhauf (siehe Länderkästen), der alle Vorhersagen ins Leere laufen lassen könnte. In Indien etwa müssen noch immer 450 Millionen Menschen mit je... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck16.10.2005
...schnell heraus, daß Südafrika nicht in derselben Liga spielt wie die anderen vier Staaten. Nach den Analysen von Goldman Sachs dürfte Brasilien 2040 wirtschaftlich gesehen fünfmal so groß sein wie Südafrika. Was unterscheidet denn die BRIC-Staaten von anderen klassischen Schwellenländern? Deseglise: Brasilien, Rußland, Indien und China haben als aus heutiger Sicht einzige Länder das Potential, in wenigen Jahrzehnten zu den Zentren der globalen wirtschaftlichen Entwicklung zu werden. Sie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Düsseldorf goes China01.05.2005
...indische Aktien die Verluste jedoch schon wieder mehr als wettgemacht", sagt der DWS-Fondsmanager. Dennoch mischt er zur Verringerung der Schwankung in dem Fonds auch Aktien aus anderen Ländern wie Südkorea, Taiwan oder Mexiko bei. Für die BRIC-Staaten ist nur ein Mindestanteil von zehn Prozent je Land verbindlich. Dadurch wird eine größere Diversifizierung erzielt, andererseits ist das Label "BRIC" dafür natürlich nicht mehr ganz korrekt. Der HSBC-Fonds setzt dagegen ausschließlich auf... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neuer Fonds von DWS (BRIC)09.08.2005
...das deutsche Bruttosozialprodukt erstmals in fünf Jahren. Indien folgt 2025, Russland fünf Jahre später, und Brasilien schlägt Deutschland 2040. Brasilien, Russland, Indien und China, das sind die BRIC-Staaten. Weiter: 43 Prozent der Weltbevölkerung leben in den BRIC-Staaten. Anteil der vier Länder am weltweiten Bruttosozialprodukt: 23 Prozent. Erwarteter Anteil im Jahr 2025: über 40 Prozent. Jeder zweite Erdbewohner lebt weniger als drei Flugstunden von Peking entfernt. Von 10,3... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
►►►tägl. TRADING-THREAD SCHNEGGENALARM ▲ 26.11.2004 ▲ ◄◄28.11.2004
...binnen der nächsten 15 Jahre eingeholt haben, Brasilien und Rußland dürften an Europas derzeit größter Volkswirtschaft in rund 25 Jahren vorbeiziehen. Wie bei allen langfristigen Prognosen ist Vorsicht angebracht. In jedem der BRIC-Staaten (Brasilien, Rußland, Indien und China) gibt es wirtschaftlichen, politischen und sozialen Sprengstoff zuhauf (siehe Länderkästen), der alle Vorhersagen ins Leere laufen lassen könnte. In Indien etwa müssen noch immer 450 Millionen Menschen mit je... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ■ Dezember 2004 ■■■28.11.2004
...binnen der nächsten 15 Jahre eingeholt haben, Brasilien und Rußland dürften an Europas derzeit größter Volkswirtschaft in rund 25 Jahren vorbeiziehen. Wie bei allen langfristigen Prognosen ist Vorsicht angebracht. In jedem der BRIC-Staaten (Brasilien, Rußland, Indien und China) gibt es wirtschaftlichen, politischen und sozialen Sprengstoff zuhauf (siehe Länderkästen), der alle Vorhersagen ins Leere laufen lassen könnte. In Indien etwa müssen noch immer 450 Millionen Menschen mit je... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck16.10.2005
...schnell heraus, daß Südafrika nicht in derselben Liga spielt wie die anderen vier Staaten. Nach den Analysen von Goldman Sachs dürfte Brasilien 2040 wirtschaftlich gesehen fünfmal so groß sein wie Südafrika. Was unterscheidet denn die BRIC-Staaten von anderen klassischen Schwellenländern? Deseglise: Brasilien, Rußland, Indien und China haben als aus heutiger Sicht einzige Länder das Potential, in wenigen Jahrzehnten zu den Zentren der globalen wirtschaftlichen Entwicklung zu werden. Sie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema BRIC

Suche nach weiteren Themen