DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Eurozone
Deutsche Anleihen Leichte Kursgewinne
Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne

Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag etwas zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,09 Prozent auf 165,09 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel leicht auf 0,25 …

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future
Eurozone: Unternehmensstimmung sinkt stärker als erwartet

In der Eurozone deutet die Stimmung in den Unternehmen trotz einer überraschend deutlichen Eintrübung weiter auf einen robusten Aufschwung hin. Der Einkaufsmanagerindex sank im Juni um 1,1 Punkte auf 55,7 Punkten, wie das …

Nachrichten zu "Eurozone"

Aktien Frankfurt Schluss23.06.2017
DAX testet die Unterstützung – Konjunkturdaten enttäuschen
Am Nachmittag dann das gewohnte Bild aus den USA, auch hier enttäuschte der Einkaufsmanagerindex sogar in beiden Bereichen. Mit dem in den vergangenen Wochen fallenden Ölpreis verstärken sich nun noch einmal die Konjunktursorgen rund um den Globus. Dass sich der Deutsche Aktienindex am Nachmittag dennoch von seinen Tagestiefs erholen konnte, lag an der ebenfalls ins Plus drehenden Wall Street. Vielleicht spielt man hier schon wieder die Karte einer Geldpolitik, die das Thema Normalisierung nun... [mehr]
(
1
Bewertung)
Eurozone23.06.2017
Unternehmensstimmung sinkt stärker als erwartet
LONDON (dpa-AFX) - In der Eurozone deutet die Stimmung in den Unternehmen trotz einer überraschend deutlichen Eintrübung weiter auf einen robusten Aufschwung hin. Der Einkaufsmanagerindex sank im Juni um 1,1 Punkte auf 55,7 Punkten, wie das Marktforschungsunternehmen IHS Markit am Freitag mitteilte. Im Vormonat hatte der Indikator noch den höchsten Wert seit sechs Jahren erreicht. Volkswirte hatten für Juni mit einem Rückgang des Stimmungsbarometers gerechnet, aber... [mehr]
(
0
Bewertungen)
dpa-AFX Überblick22.06.2017
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 22.06.2017
Eurozone: Verbrauchervertrauen auf bestem Stand seit über 16 Jahren LUXEMBURG - Das Verbrauchervertrauen in der Eurozone hat sich im Juni deutlich stärker als erwartet aufgehellt. Der entsprechende Indikator sei im Vergleich zum Vormonat um 2,0 Punkte auf minus 1,3 Punkte gestiegen, teilte die EU-Kommission am Donnerstag in Luxemburg mit. Dies ist der höchste Stand seit April 2001. Volkswirte hatten im Schnitt mit einem schwächeren Anstieg auf minus 3,0 Punkte gerechnet. USA:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Eurozone20.06.2017
Deutsche Industrie will Euro-Finanzminister und Eurozonen-Haushalt
...sowie stärkere europäische Institutionen. Dazu zählen ein eigener Haushalt für die Eurozone und ein Euro-Finanzminister." Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zeigte sich zumindest offen für die Vorschläge: Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, könne man über einen Euro-Finanzminister nachdenken, sagte Merkel am Dienstag beim Tag der Deutschen Industrie in Berlin. Auch ein Eurozonen-Budget komme infrage, wenn man damit Strukturen stärke. BDI-Präsident Kempf äußerte sich auch zu den am... [mehr]
(
2
Bewertungen)
S&P19.06.2017
Kreditbewertung der Euroländer weiter deutlich unter Vorkrisenniveau
...Eurozone über dem Niveau, das vor dem Ausbruch der Krise im Jahr 2007 geherrscht hatte, hieß es weiter. Darüber hinaus wird in dem Bericht darauf hingewiesen, dass die Geldflut der Europäischen Zentralbank (EZB) zwar geholfen habe, das Auseinanderbrechen des gemeinsamen Währungsraums zu verhindern. Die außerordentlichen Maßnahmen der Notenbank könnten aber nur vorübergehend Wirkung entfalten. Zudem habe die lockere Geldpolitik der EZB die Bereitschaft von Regierungen der Eurozone... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Eurozone23.06.2017
Unternehmensstimmung sinkt stärker als erwartet
LONDON (dpa-AFX) - In der Eurozone deutet die Stimmung in den Unternehmen trotz einer überraschend deutlichen Eintrübung weiter auf einen robusten Aufschwung hin. Der Einkaufsmanagerindex sank im Juni um 1,1 Punkte auf 55,7 Punkten, wie das Marktforschungsunternehmen IHS Markit am Freitag mitteilte. Im Vormonat hatte der Indikator noch den höchsten Wert seit sechs Jahren erreicht. Volkswirte hatten für Juni mit einem Rückgang des Stimmungsbarometers gerechnet, aber... [mehr]
(
0
Bewertungen)
KfW-Konjunkturkompass Eurozone08.06.2016
Investitionen geben Lebenszeichen
...Wachstumsprognosen für die Eurozone und erwartet für 2016 ein Plus von 1,6 % und für 2017 von 1,8 %. Insbesondere im zweiten Quartal 2016 ist eine deutliche Verlangsamung des Wachstumstempos zu erwarten, bevor es in der zweiten Jahreshälfte wieder anzieht: Zum einen überzeichnet die milde Witterung im zurückliegenden Winter die wirtschaftliche Aktivität, vor allem im Bausektor. Zum anderen war nach einem starken Januar die Industrieproduktion in der Eurozone zweimal in Folge deutlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Euro-Stabilitätspakt; EU-Kommission; Eurozone; Geldanlage03.08.2016
EU-Kommission schafft Stabilitätspakt faktisch ab – was bedeutet das für Anleger?
...und verfestigt den Eindruck, dass Regeln in der Eurozone und der EU nach Belieben ausgelegt bzw. befolgt oder ignoriert werden.  Dies ist vor dem Hintergrund der Schuldenkrisen der vergangenen Jahre enttäuschend und sendet an alle Mitglieder der Eurozone das fatale Signal, dass mangelnde Haushaltsdisziplin nicht geahndet wird.   Schuldenproblematik bleibt ungelöst Die letzten Jahre haben gezeigt, dass vielen Ländern der Eurozone die Rückkehr zu soliden Haushalten zu unbequem ist. In... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Forex-Report11.10.2016
Eurozone auf der Überholspur? – EZB, Ansätze eines Zugzwangs?
...  Die Datensätze passen nicht zu dem Blues, dass die Eurozone scheitern wird. Nun ist es definitiv aber nicht an der Zeit, alle Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, ob instabiler Bankensektor, ob zu hohe Staatsquoten oder überregulierte Arbeitsmärkte in einzelnen Ländern der Eurozone, klein zu reden.   Dennoch gilt es festzuhalten, dass in einem Umfeld einer schwächlichen Konjunkturlage in den USA sowohl die Eurozone als auch China (siehe Rubrik „Letzte Nachrichten“) sich... [mehr]
(
1
Bewertung)
Eurozone15.04.2016
Überschuss in der Handelsbilanz schrumpft
LUXEMBURG (dpa-AFX) - In der Eurozone ist der Überschuss im Handel mit anderen Ländern im Februar gesunken. Wie das Statistikamt Eurostat am Freitag mitteilte, lag der saisonbereinigte Handelsüberschuss der Eurozone bei 20,2 Milliarden Euro. Im Vormonat hatte er 22,8 Milliarden Euro betragen. Analysten hatten für Februar mit einem Rückgang gerechnet, aber nur auf 21,5 Milliarden Euro. Der nicht saisonbereinigte Überschuss lag bei 19,0 Milliarden Euro. Der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Eurozone23.06.2017
Unternehmensstimmung sinkt stärker als erwartet
LONDON (dpa-AFX) - In der Eurozone deutet die Stimmung in den Unternehmen trotz einer überraschend deutlichen Eintrübung weiter auf einen robusten Aufschwung hin. Der Einkaufsmanagerindex sank im Juni um 1,1 Punkte auf 55,7 Punkten, wie das Marktforschungsunternehmen IHS Markit am Freitag mitteilte. Im Vormonat hatte der Indikator noch den höchsten Wert seit sechs Jahren erreicht. Volkswirte hatten für Juni mit einem Rückgang des Stimmungsbarometers gerechnet, aber... [mehr]
(
0
Bewertungen)
KfW-Konjunkturkompass Eurozone08.06.2016
Investitionen geben Lebenszeichen
...Wachstumsprognosen für die Eurozone und erwartet für 2016 ein Plus von 1,6 % und für 2017 von 1,8 %. Insbesondere im zweiten Quartal 2016 ist eine deutliche Verlangsamung des Wachstumstempos zu erwarten, bevor es in der zweiten Jahreshälfte wieder anzieht: Zum einen überzeichnet die milde Witterung im zurückliegenden Winter die wirtschaftliche Aktivität, vor allem im Bausektor. Zum anderen war nach einem starken Januar die Industrieproduktion in der Eurozone zweimal in Folge deutlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Euro-Stabilitätspakt; EU-Kommission; Eurozone; Geldanlage03.08.2016
EU-Kommission schafft Stabilitätspakt faktisch ab – was bedeutet das für Anleger?
...und verfestigt den Eindruck, dass Regeln in der Eurozone und der EU nach Belieben ausgelegt bzw. befolgt oder ignoriert werden.  Dies ist vor dem Hintergrund der Schuldenkrisen der vergangenen Jahre enttäuschend und sendet an alle Mitglieder der Eurozone das fatale Signal, dass mangelnde Haushaltsdisziplin nicht geahndet wird.   Schuldenproblematik bleibt ungelöst Die letzten Jahre haben gezeigt, dass vielen Ländern der Eurozone die Rückkehr zu soliden Haushalten zu unbequem ist. In... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Forex-Report11.10.2016
Eurozone auf der Überholspur? – EZB, Ansätze eines Zugzwangs?
...  Die Datensätze passen nicht zu dem Blues, dass die Eurozone scheitern wird. Nun ist es definitiv aber nicht an der Zeit, alle Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, ob instabiler Bankensektor, ob zu hohe Staatsquoten oder überregulierte Arbeitsmärkte in einzelnen Ländern der Eurozone, klein zu reden.   Dennoch gilt es festzuhalten, dass in einem Umfeld einer schwächlichen Konjunkturlage in den USA sowohl die Eurozone als auch China (siehe Rubrik „Letzte Nachrichten“) sich... [mehr]
(
1
Bewertung)
Eurozone15.04.2016
Überschuss in der Handelsbilanz schrumpft
LUXEMBURG (dpa-AFX) - In der Eurozone ist der Überschuss im Handel mit anderen Ländern im Februar gesunken. Wie das Statistikamt Eurostat am Freitag mitteilte, lag der saisonbereinigte Handelsüberschuss der Eurozone bei 20,2 Milliarden Euro. Im Vormonat hatte er 22,8 Milliarden Euro betragen. Analysten hatten für Februar mit einem Rückgang gerechnet, aber nur auf 21,5 Milliarden Euro. Der nicht saisonbereinigte Überschuss lag bei 19,0 Milliarden Euro. Der... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Eurozone"

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 29.04.201630.04.2016
...Hier sehe ich wenig Spielraum vor allem in der Eurozone oder JPN. Selbst in den USA halte ich kräftige Zinsanstiege für unwahrscheinlich. Höchstens könnte es am Bondmarkt zu deutlich höheren Renditen kommen, wenn sich die Bonitätseinschätzung trotz des Niedrigzinsumfelds ändert und sozusagen die höheren Renditen bei Bonds sich über das Bonitätsrisiko ableiten. In dem Zusammenhang das erwähnte Auseinanderbrechen der Eurozone. Es ist ja nicht so, dass Aktien tatsächlich die "einzige"... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ?14.06.2013
...steigt über 27 Prozent: Griechenland markiert traurige Rekorde13.06.13 Arbeitslosigkeit steigt über 27 ProzentGriechenland markiert traurige Rekorde MSCI degradiert Griechenland: Das erste Schwellenland der Eurozone12.06.13 MSCI degradiert GriechenlandDas erste Schwellenland der Eurozone S&P begründete die skeptische Haltung mit der Gefahr, dass der politische Reformwille der konservativen Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy erlahmen könnte. Außerdem sei die spanische Wirtschaft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globex Mining- Startschuss ???09.12.2011
...date, reports have been focused on how Eurozone default concerns were provoking fear in the markets and causing liquidity to dry up. Most have been focused on how a Eurozone default would result in huge losses in Eurozone bonds being felt across the world’s banks. However, re-hypothecation suggests an even greater fear. Considering that re-hypothecation may have increased the financial footprint of Eurozone bonds by at least four fold then a Eurozone sovereign default could be apocalyptic.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
mb software: Braten in der Röhre07.06.2010
Estland wird 17. Mitglied der Eurozone Luxemburg (dpa) - Das baltische Estland soll zum kommenden Jahreswechsel den Euro einführen. Dafür sprachen sich die Finanzminister der Eurozone in Luxemburg aus. Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker sagte, Estland werde das 17. Mitglied der Eurozone. Die förmliche Entscheidung soll morgen getroffen werden. Die EU-Kommission hatte bereits empfohlen, Estland aufzunehmen. Das kleine Land habe Inflation und Schulden im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aixtron - Die Perle im Technologiebereich21.08.2009
ROUNDUP/Eurozone: Einkaufsmanagerindix signalisiert Ende der Rezession 11:27 21.08.09 LONDON (dpa-AFX) - Der Einkaufsmanagerindex für die Eurozone signalisiert laut Volkswirten ein baldiges Ende der Rezession und eine Erholung der Wirtschaft im zweiten Halbjahr. In der Eurozone hat sich die Stimmung der Einkaufsmanager im August den sechsten Monat in Folge aufgehellt. Der Gesamtindex ist von 47,0 Punkten im Vormonat auf 50,0 Punkte gestiegen, teilte das Forschungsunternehmen Markit am... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ventro, Umsätze enorm, unser kl. Zockertreff, Part 5730.09.2002
...Eurozone Juli Einzelhandelsumsatz (12.00 Uhr) (Monatsvergleich) -0,1 -0,5 (Jahresvergleich) -0,3 -0,9 MITTWOCH Eurozone Sept. (12.00 Uhr) Industrievertrauen -11 -10 Konsumentenvertrauen -12 -10 Wirtschaftsvertrauen 99,2 99,4 Eurozone August Erzeugerpreise (12.00) (Monatsvergleich) +0,1 +0,0 (Jahresvergleich) -0,4 -0,6 Eurozone... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
........Fristablauf bei Stimmen-Nachzählung in Florida.........26.11.2000
...zweiten Quartal auf 2,7% im dritten Quartal gefallen. Die Zahlen für die Eurozone werden erst am 12. Dezember veröffentlicht. Eichel zeigte sich zuversichtlich, dass die Wachstumrate in der Eurozone im dritten Quartal über der der USA gelegen habe. Er könne aber nicht sagen, wie lange das Wachstum der Eurozone höher als das US-Wachstum sein werde. Eichel wollte die jüngsten Devisenmarktinterventionen der EZB nicht kommentieren. Der Euro habe aber Aufwertungspotenzial, betonte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tägl. Tradingtipps v. 01.11.-01.12.200202.11.2002
...4. NOVEMBER (12.00 Uhr) Eurozone Erzeugerpreise September Monatsvergeleich +0,3% +0.1% Jahresvergleich 0,0% -0,2% DIENSTAG 5. NOVEMBER (10.00 Uhr) Eurozone Einkaufsmanagerindex Dienstleistung Oktober 48,7 49,1 Deutschland 44,5 44,6 Frankreich 53,2 53,5 Italien 50,8 51,6 (12.00 Uhr) Eurozone Arbeitslosenquote... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tägl. Tradingtipps v. 01.09.-01.10.200230.09.2002
...Eurozone Juli Einzelhandelsumsatz (12.00 Uhr) (Monatsvergleich) -0,1 -0,5 (Jahresvergleich) -0,3 -0,9 MITTWOCH Eurozone Sept. (12.00 Uhr) Industrievertrauen -11 -10 Konsumentenvertrauen -12 -10 Wirtschaftsvertrauen 99,2 99,4 Eurozone August Erzeugerpreise (12.00) (Monatsvergleich) +0,1 +0,0 (Jahresvergleich) -0,4 -0,6 Eurozone... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Knorr Capital (768612) - Umfangreiche Studie von GSC Research!!17.09.2000
...haben. Nach einer ersten Schätzung der europäischen Statistikbehörde Eurostat erhöhte sich das BIP-Wachstum in der Eurozone sowie in der EU15 um 0,9% im 2. Quartal gegenüber dem Vorquartal. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das Bruttoinlandsprodukt in den ersten 6 Monaten um 3,6% (Eurozone) bzw. 3,5% (EU15). Wichtigster Wachstums-treiber war der Export, der sich in der Eurozone um 3,5% und in der EU15 um 3,4% gegenüber Vorquartal verbesserte. Auch die deutsche Konjunktur hat im 1. Halbjahr... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ventro, Umsätze enorm, unser kl. Zockertreff, Part 5730.09.2002
...Eurozone Juli Einzelhandelsumsatz (12.00 Uhr) (Monatsvergleich) -0,1 -0,5 (Jahresvergleich) -0,3 -0,9 MITTWOCH Eurozone Sept. (12.00 Uhr) Industrievertrauen -11 -10 Konsumentenvertrauen -12 -10 Wirtschaftsvertrauen 99,2 99,4 Eurozone August Erzeugerpreise (12.00) (Monatsvergleich) +0,1 +0,0 (Jahresvergleich) -0,4 -0,6 Eurozone... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
........Fristablauf bei Stimmen-Nachzählung in Florida.........26.11.2000
...zweiten Quartal auf 2,7% im dritten Quartal gefallen. Die Zahlen für die Eurozone werden erst am 12. Dezember veröffentlicht. Eichel zeigte sich zuversichtlich, dass die Wachstumrate in der Eurozone im dritten Quartal über der der USA gelegen habe. Er könne aber nicht sagen, wie lange das Wachstum der Eurozone höher als das US-Wachstum sein werde. Eichel wollte die jüngsten Devisenmarktinterventionen der EZB nicht kommentieren. Der Euro habe aber Aufwertungspotenzial, betonte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tägl. Tradingtipps v. 01.11.-01.12.200202.11.2002
...4. NOVEMBER (12.00 Uhr) Eurozone Erzeugerpreise September Monatsvergeleich +0,3% +0.1% Jahresvergleich 0,0% -0,2% DIENSTAG 5. NOVEMBER (10.00 Uhr) Eurozone Einkaufsmanagerindex Dienstleistung Oktober 48,7 49,1 Deutschland 44,5 44,6 Frankreich 53,2 53,5 Italien 50,8 51,6 (12.00 Uhr) Eurozone Arbeitslosenquote... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tägl. Tradingtipps v. 01.09.-01.10.200230.09.2002
...Eurozone Juli Einzelhandelsumsatz (12.00 Uhr) (Monatsvergleich) -0,1 -0,5 (Jahresvergleich) -0,3 -0,9 MITTWOCH Eurozone Sept. (12.00 Uhr) Industrievertrauen -11 -10 Konsumentenvertrauen -12 -10 Wirtschaftsvertrauen 99,2 99,4 Eurozone August Erzeugerpreise (12.00) (Monatsvergleich) +0,1 +0,0 (Jahresvergleich) -0,4 -0,6 Eurozone... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Knorr Capital (768612) - Umfangreiche Studie von GSC Research!!17.09.2000
...haben. Nach einer ersten Schätzung der europäischen Statistikbehörde Eurostat erhöhte sich das BIP-Wachstum in der Eurozone sowie in der EU15 um 0,9% im 2. Quartal gegenüber dem Vorquartal. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das Bruttoinlandsprodukt in den ersten 6 Monaten um 3,6% (Eurozone) bzw. 3,5% (EU15). Wichtigster Wachstums-treiber war der Export, der sich in der Eurozone um 3,5% und in der EU15 um 3,4% gegenüber Vorquartal verbesserte. Auch die deutsche Konjunktur hat im 1. Halbjahr... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Euro

Suche nach weiteren Themen