checkAd

    Positive Signale  3613  0 Kommentare Stephan: Auf europäische Aktienunternehmen könnten zweistellige Gewinne warten

    Ein Drittel der STOXX-600-Unternehmen hat in der aktuellen Berichtssaison Zahlen vorgelegt. Die Gewinne stiegen um 5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Chef-Anlagestratege Ulrich Stephan sieht Potenzial für mehr.

    Dies liege vor allem an einer besseren Weltkonjunktur. "Sowohl die OECD als auch der Internationale Währungsfonds haben ihre Wachstumsprognosen nach oben korrigiert. Unsere wichtigsten Handelspartner, die USA und China, zeigen ein robustes Wachstum. In den USA bleibt das Wachstum trotz Rezessionsängsten stark, und China hat durch neue wirtschaftliche Maßnahmen zusätzlichen Auftrieb bekommen", so der Chef-Anlagestratege für Privat- und Firmenkunden der Deutschen Bank.

    Stephan wertet dies als ein positives Signal. "Trotz rückläufiger Gewinne im Jahresvergleich lassen die Quartalszahlen auf eine Verbesserung hoffen. Analysten schätzen, dass wir bis zum dritten Quartal auf Jahressicht wieder positiv werden könnten. In Europa überraschen die Gewinne mit über 9 Prozent über den Erwartungen, was auf eine solide Berichtssaison hinweist und optimistisch für zukünftige Unternehmensgewinne stimmt", so der Banker weiter.

    Mit welchen Gewinnerwartungen Analysten für das laufende Jahr und 2025 rechnen, verrät er im Interview mit wO-TV.

    Moderation: Martin Kerscher, Text: Nicolas Ebert, wallstreetONLINE Redaktion

    Der große Dividenden-Überblick!Dennis Riedl verrät, wer wann oder wie viel am deutschen und am US-Markt zahlt. Wer ragt dabei im DAX heraus? Was machen die US-Werte? Welche Unternehmen kommen sogar auf zweistellige Renditen? Das alles erfahren Sie in seinem kostenlosen Dividenden-Report.

     

    Der STOXX Europe 600 EUR (Price) wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Minus von -0,01 % und einem Kurs von 523,1PKT auf TTMzero (15. Mai 2024, 12:45 Uhr) gehandelt.



    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Neueste Videos von wallstreetONLINE Zentralredaktion


    Verfasst vonNicolas Ebert
    Positive Signale Stephan: Auf europäische Aktienunternehmen könnten zweistellige Gewinne warten

    Ein Drittel der STOXX-600-Unternehmen hat in der aktuellen Berichtssaison Zahlen vorgelegt. Die Gewinne stiegen um 5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Chef-Anlagestratege Ulrich Stephan sieht Potenzial für mehr.