Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 31173)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 25.09.20 23:59:02 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
04.08.20 23:26:56
Beitrag Nr. 311.721 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.664 von abgemeldet-577022 am 04.08.20 23:19:23
Zitat von Fidor: Weder du noch ich sind in der Lage eine Unze Platin, Rhodium, Palladium usw. zu erkennen. Sieht aus wie Metall eben. Gold erkennt der Dümmste als Gold. Und bei Silber sowieso wenn es anläuft.

Warum sollte ich Metall sammeln? Wenn einer seinen alten Golf zusammensägt und einschmilzt und daraus einen Barren macht, den schön poliert und dir als Rhodium hinhält könntest Du sagen was es ist? Ich nicht.


...sag das nicht, manches "Trompetengold" wurde schon als echt an den Mann/die Frau gebracht.:D
DAX | 12.622,00 PKT
Avatar
04.08.20 23:29:21
Beitrag Nr. 311.722 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.691 von Astgabel13 am 04.08.20 23:24:29
Zitat von Astgabel13:
Zitat von Fidor: Rhodium und Palladium taugen nix als Anlage. Das sind reine Industriemetalle. Und schön sind die auch nicht. Sammel halt Uran oder Plutonium das leuchtet schön im Dunkeln.


Das sehe ich aber ganz anders. Hervorragende Anlage, bis jetzt noch außerhalb des Focus' der Geier:
https://www.edelmetall-handel.de/platinmetalle/palladiumbarr…

solange der Rückumtausch in Scheingeld noch geht.

Uran nur in Form von Glas


...der Markt dafür ist wohl zu klein/uninteressant für private Anleger.
DAX | 12.622,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.08.20 23:30:42
Beitrag Nr. 311.723 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.664 von abgemeldet-577022 am 04.08.20 23:19:23
Zitat von Fidor: Weder du noch ich sind in der Lage eine Unze Platin, Rhodium, Palladium usw. zu erkennen. Sieht aus wie Metall eben. Gold erkennt der Dümmste als Gold. Und bei Silber sowieso wenn es anläuft.

Warum sollte ich Metall sammeln? Wenn einer seinen alten Golf zusammensägt und einschmilzt und daraus einen Barren macht, den schön poliert und dir als Rhodium hinhält könntest Du sagen was es ist? Ich nicht.


ja.
DAX | 12.622,00 PKT
Avatar
04.08.20 23:51:18
Beitrag Nr. 311.724 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.703 von greenanke am 04.08.20 23:26:34
Zitat von greenanke:
Zitat von Astgabel13: ...

so, und jetzt nochmal über physischen Goldkauf nachdenken.


Ich sehe da für den/die eine(n) oder andere(n) ein kleines Problem:

Wenn sich das Ganze lohnen und/oder seinen Zweck erfüllen soll, müsste es doch schon etwas mehr sein ("Darf es etwas mehr sein?" ;) )! Nun kostet eine einzige Unze Gold aber schon rund 1800 Euro ... :rolleyes:
Ein weiteres Problem: Diejenigen, die schon seit Jahren glühende Anhänger des edlen Metalls sind, haben längst bereits alles, was sie flüssig machen konnten, in Gold gesteckt ... :rolleyes:

Und alle, die einen Partner oder eine Partnerin haben, können auch nicht so mir nichts, Dir nichts die Ersparnisse für einen Traumurlaub, ein größeres Auto, neue Möbel, schicke Kleidung ... einfach so für eine schnöde Münze ausgeben, die dann irgendwo versteckt wird! Wenn schon Gold, dann hätten die meisten Damen bitte ein Geschmeide, mit dem sie vor ihren Freundinnen angeben können ... Aber die Kronen der Schöpfung, ihre Göttergatten, werden dann völlig unromantisch reagieren mit dem Hinweis, das sei viel zu teuer; der Aufschlag mache den ganzen Reibach zunichte!


Du verwirrst mich. Hattest Du nicht selbst von Blasenentzündung geschrieben ?

Dann eben mit dem ganzen Zaun:

ich rate zum jetzigen Zeitpunkt vom Goldkauf ab !

abwarten, bis es sich beruhigt, man kommt noch früh genug zu spät. aber wenn es denn unbedingt sein muss:
2. um Gottes Willen nicht ! bei einer Bank kaufen.
da wird bereits beim Kauf einer 1-oz-Au-Münze die Anonymität geschreddert ! und auch drunter !

ein Goldverbot beinhaltet auch den physischen Besitz dessen, himmelherrgottsakramentnochmal !
DAX | 12.622,00 PKT
Avatar
04.08.20 23:57:27
Beitrag Nr. 311.725 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.727 von Erdmann111 am 04.08.20 23:29:21'der Markt dafür ist wohl zu klein/uninteressant für private Anleger.'

wieviel Millionen willst Du denn verbraten ? Und Chart angeschaut ?
und Du redest von Silber ?

da komm ich nicht mehr nach, das ist mir zu hoch und mein Abakus zu kurz.

guts nächtle
DAX | 12.622,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.08.20 00:11:23
Beitrag Nr. 311.726 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.877 von Astgabel13 am 04.08.20 23:57:27
Zitat von Astgabel13: 'der Markt dafür ist wohl zu klein/uninteressant für private Anleger.'

wieviel Millionen willst Du denn verbraten ? Und Chart angeschaut ?
und Du redest von Silber ?

da komm ich nicht mehr nach, das ist mir zu hoch und mein Abakus zu kurz.

guts nächtle


...ich meine lediglich, dass bei Rhodium/Palladium der Markt, also die Auswahl von Anlageobjekten/Münzen/Barren? zu gering ist. Ich kenne viele die haben Gold/Silber in welcher Form auch immer (Münzen, Barren), aber ich kenne niemanden der Rhodium/Palladium, in welcher Form auch immer, hat.
DAX | 12.622,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.08.20 02:36:00
Beitrag Nr. 311.727 ()
The Sky is the Limit? Fundamental spricht vieles weiterhin für Bling.

https://www.welt.de/finanzen/article212911596/Neuer-Zyklus-G…
DAX | 12.622,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.08.20 03:08:48
Beitrag Nr. 311.728 ()
Silber: US Mint hat massive Probleme

Aufgrund der Corona-Pandemie kündigte die US Mint für die nächsten 12 bis 18 Monate ein reduziertes Angebot an Gold- und Silbermünzen an. In den ersten sieben Monaten verzeichnete die Münzprägeanstalt einerseits einen massiven Boom auf der Nachfrageseite und musste andererseits bei der Produktion der Münzen erhebliche Probleme bewältigen. In den Monaten Januar bis Juli lieferte die US Mint 13,68 Millionen Feinunzen Silber in Form von American-Eagles-Münzen an ihre Kunden aus und übertraf damit das vergleichbare Vorjahresniveau in Höhe von 11,26 Millionen Unzen um über 21 Prozent. Beim "großen Bruder Gold" fiel das Siebenmonatsplus mit 333 Prozent um ein Vielfaches höher aus. Es ist davon auszugehen, dass die Herstellung von Goldmünzen derzeit höchste Priorität hat. Von vielen Edelmetallhändlern ist zu hören, dass sich nach dem Kaufrausch in den Monaten März und April die Versorgungslage mit Barren und Münzen bei Gold positiver entwickelt hat als dies bei Silber der Fall war.
Aus charttechnischer Sicht kletterte der Silberpreis mit dem temporären Überwinden der Marke von 25 Dollar auf den höchsten Stand seit über sieben Jahre. Damals scheiterte das Edelmetall zweimal an dieser Hürde. Unter Timingaspekten scheint derzeit nicht der optimale Einstiegszeitpunkt gekommen zu sein, schließlich zeigt der Relative-Stärke-Index derzeit mit 75 Prozent eine überkaufte Lage an. Außerdem droht ein RSI-Verkaufssignal, falls diese Marke unterschritten wird. Nach der Kursverdopplung des Silberpreises innerhalb von etwas mehr als vier Monaten scheint das Herunterschalten kein allzu negativer Begleitumstand zu sein, schließlich würde dadurch ein Überhitzen des Marktes unwahrscheinlicher werden. Doch auf lange Sicht könnte sich der Kauf von Silber als ausgesprochen "cooles Investment" erweisen. Die Vorteile des fehlenden Kontrahentenrisikos und seine Schutzfunktion muss allerdings mit einer erhöhten Volatilität "bezahlt" werden.

Quelle: Börse Online
DAX | 12.622,00 PKT
Avatar
05.08.20 05:30:05
Beitrag Nr. 311.729 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.644.664 von Astgabel13 am 04.08.20 19:01:25
Zitat von Astgabel13:
Zitat von boardy1: ...

das von den Geldpressen der Welt muss man ja iwi den bereits vermögenden zukommen lassen.
Und vom Michl sammelt man auch gerne noch ein bisschen ein, letzterer kauft aber nur wenn die Blumen blühen
Immerhin munkelt man das weitere 3 !!! Bill € benötigt werden bis Jahresende


das 'iwi' klingt spannend, erklär das mal genauer, bittedanke. :)

2. zur Lösung des Notstandes hätte ich Ideen:



und weitere:
https://www.capital.de/leben/private-trauminseln-zum-kaufen

sehr beliebt auch vladi-inseln, oder Kunst-Auktionen.
..............

und 3 !!! Bill € benötigt .... wofür genau ?


iwi wird gerne als Abkürzung für irgendwie benutzt.
wofür ? na um die Welt oder einige die darauf leben zu retten :look:
glaub für so ein Inselchen muss ich noch ein paar Tage sparen :cry:
DAX | 12.622,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.08.20 06:46:58
Beitrag Nr. 311.730 ()
Gold und Silber
Gold als Anlage (oder für die Kauleiste) finde ich ok, um es aber im Zweifelsfall nutzen zu wollen als Zahl- Tauschmittel ist es eigentlich sehr unpraktisch, sollte man es benötigen um für einen Zeitraum damit zu überleben. Meist werden 1 oz Münzen oder Barren bis 1 kg gesammelt.
1 Cappuccino bitte, hier haste ein Krügerrand, Rest ist Trinkgeld :laugh:
Als Werterhaltend und Transfermittel aber in meinen Augen durchaus ok.
Ob sich aber einige wenige Münzen eignen kann jeder für sich entscheiden.
Geht man allerdings in den kg Bereich siehts anders aus. Für die wenigen unter uns die sich in diesen Regionen bewegen könnte man Edelsteinen vorschlagen. Höhere Wertdichte und superleicht zu transportieren.
Silber als Tauschmittel schneidet da schon besser ab fürs alltägliche.

Auch ist immer die Rede davon, egal ob Aktien Immobilien oder EM´s , es sei zu teuer. War das nicht schon immer so ?
Analog zu einem Sparplan könnte man ja auch hier regelmäßig kaufen.
Sollte Papiergeld tatsächlich mal nur noch Papier sein ist es nicht zu teuer wenn es einem nutzt. Alles andere ist eben nur die Spekulation das es im Vergleich zum Papiergeld teurer wird.

Und immer schön daran denken, deines ist es nur wenn du mittelbar darauf zugreifen kannst. (Bankschließfach wurde hier ja schon erklärt, und auch Rechte von Papiergold nutzen dir im Extremfall nicht wirklich was )
DAX | 12.622,00 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben