DAX+0,55 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,39 % Öl (Brent)-0,56 %

Seadrill (Seite 574)


ISIN: BMG7945E1057 | WKN: A0ERZ0 | Symbol: S9A
0,549
14:06:24
Berlin
+15,34 %
+0,073 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sieht sehr gut aus für nächste Woche- wird wohl weiterlaufen . Am Freitag auf Tageshoch zu schließen ist eine Ansage
Ende 2016 das Eigenkapital = Buchwert ca. 9 Mrd. € betragen.
Damit würden die neuen AKtien bei 1:1 (500 Mio.) Umwandlung ca. 18€ EUR kosten.

Wer also heute 100.000 Stk. hat * 0,019 = 1900 das * 18 = 34.200 EUR.
Heute wären sie ca. 50.000 EUR wert.
Das gleiche bei anderen Umwandlungsverhältnissen.
Wer allerdings zu 0,342 gekauft hat ist bei +- 0.

Sollte der Buchwert allerdings nur noch 4 Mrd. betragen, würden die neuen Aktien 8 € kosten.
Wären also nur noch 15.200€.

Beträgt aber der Buchwert wegen umgewandelter Bonds (2,5 mrd.€) in AKtien 12 Mrd.,
dann wäre der neue Kurs bei 24€ und somit der Wert bei 45.600 €.

Das heisst, alle die schon gekauft haben, tun das mehr oder weniger ohne Risiko, alle die höher als 46,5 ct kaufen, haben die Arschkarte gezogen.

Wenn jemand den Börsenwert nach Chapter 11 ermitteln kann, bitte mal ne Zahl nennen.
Denn ich komme auf Zahlen zwischen 4 und 12 mrd., was nicht hilfreich ist.

Anmerkung:
Das Interesse den Kurs kurz vor emerge of chapter 11 hochzuziehen liegt bei den Aktionären?
Bondholdern? Banken?
Oder will man den Kurs jetzt schon auf ein Niveau bringen, der dem tatsächlichen Buchwert entspricht?
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben