DAX-1,11 % EUR/USD+0,63 % Gold+0,74 % Öl (Brent)+0,64 %

Seadrill (Seite 574)


ISIN: BMG7945E1057 | WKN: A0ERZ0
0,199
02.07.18
Tradegate
+1,53 %
+0,003 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sieht sehr gut aus für nächste Woche- wird wohl weiterlaufen . Am Freitag auf Tageshoch zu schließen ist eine Ansage
Ende 2016 das Eigenkapital = Buchwert ca. 9 Mrd. € betragen.
Damit würden die neuen AKtien bei 1:1 (500 Mio.) Umwandlung ca. 18€ EUR kosten.

Wer also heute 100.000 Stk. hat * 0,019 = 1900 das * 18 = 34.200 EUR.
Heute wären sie ca. 50.000 EUR wert.
Das gleiche bei anderen Umwandlungsverhältnissen.
Wer allerdings zu 0,342 gekauft hat ist bei +- 0.

Sollte der Buchwert allerdings nur noch 4 Mrd. betragen, würden die neuen Aktien 8 € kosten.
Wären also nur noch 15.200€.

Beträgt aber der Buchwert wegen umgewandelter Bonds (2,5 mrd.€) in AKtien 12 Mrd.,
dann wäre der neue Kurs bei 24€ und somit der Wert bei 45.600 €.

Das heisst, alle die schon gekauft haben, tun das mehr oder weniger ohne Risiko, alle die höher als 46,5 ct kaufen, haben die Arschkarte gezogen.

Wenn jemand den Börsenwert nach Chapter 11 ermitteln kann, bitte mal ne Zahl nennen.
Denn ich komme auf Zahlen zwischen 4 und 12 mrd., was nicht hilfreich ist.

Anmerkung:
Das Interesse den Kurs kurz vor emerge of chapter 11 hochzuziehen liegt bei den Aktionären?
Bondholdern? Banken?
Oder will man den Kurs jetzt schon auf ein Niveau bringen, der dem tatsächlichen Buchwert entspricht?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.795.892 von ridethehype am 19.05.18 17:15:13
Zitat von ridethehype: Ende 2016 das Eigenkapital = Buchwert ca. 9 Mrd. € betragen.
Damit würden die neuen AKtien bei 1:1 (500 Mio.) Umwandlung ca. 18€ EUR kosten.

Wer also heute 100.000 Stk. hat * 0,019 = 1900 das * 18 = 34.200 EUR.
Heute wären sie ca. 50.000 EUR wert.
Das gleiche bei anderen Umwandlungsverhältnissen.
Wer allerdings zu 0,342 gekauft hat ist bei +- 0.

Sollte der Buchwert allerdings nur noch 4 Mrd. betragen, würden die neuen Aktien 8 € kosten.
Wären also nur noch 15.200€.

Beträgt aber der Buchwert wegen umgewandelter Bonds (2,5 mrd.€) in AKtien 12 Mrd.,
dann wäre der neue Kurs bei 24€ und somit der Wert bei 45.600 €.

Das heisst, alle die schon gekauft haben, tun das mehr oder weniger ohne Risiko, alle die höher als 46,5 ct kaufen, haben die Arschkarte gezogen.

Wenn jemand den Börsenwert nach Chapter 11 ermitteln kann, bitte mal ne Zahl nennen.
Denn ich komme auf Zahlen zwischen 4 und 12 mrd., was nicht hilfreich ist.

Anmerkung:
Das Interesse den Kurs kurz vor emerge of chapter 11 hochzuziehen liegt bei den Aktionären?
Bondholdern? Banken?
Oder will man den Kurs jetzt schon auf ein Niveau bringen, der dem tatsächlichen Buchwert entspricht?


Au weia. Da hat aber jemand nichts gelernt in all den Jahren.


Die Bewertung durch die im Chapter 11-Verfahren engagierten Investmentbanken liegt bei $3,3 - $4,7 Milliarden, was ungefähr einem Kurswert von $0,125-$0,177 pro heutiger Aktie entspricht.

Man muss dazu sagen, dass die Bewertung auf extrem aggressiven Annahmen über eine Erholung der Dayrates basiert, die aktuell in keinster Weise gerechtfertigt sind.

Im letzten Jahr haben diverse Firmen aus dem Öl-Service-Sektor Chapter 11 verlassen und ihre neuen Aktien wieder an der Börse listen lassen. Bei keinem Unternehmen wurde die von den Investmentbanken ermittelte Bewertungsspanne bei der Erstnotiz (und auch nicht danach bisher) überschritten. Das wird auch bei Seadrill kaum der Fall sein.

Falls die Anfangsbewertung der neuen Seadrill am ersten Handelstag in der Mitte der Bewertungsspanne liegen sollte, ergibt sich ein fairer Wert der jetzigen Aktien von ca. $0,15.

Freue mich schon auf die langen Gesichter von den Käufern der letzten Woche, wenn sie das Disaster in ihrem Depot sehen in ca. 2 Monaten.
Ja, das waere das unterste Bewertungsniveau.
Bin gestern wieder ausgestopt worden, dismal bei 0,55.
Da ich so denke wie Du, ueberlege ich mir natuerlich ein Neuengagement.
Wenn ich heute nochmal zu 44ct reinkommen sollte, waere mein EK bei 14,8ct (inkl. Shortgewinne).

Denke aber ich halte die Fuesse still und warte bis die neuen Aktien sich eingependlt haben.
Bin doch wieder rein bei 0,419, im Grunde bin ich jetzt safe, was die neuen Aktien angeht. Alle die jetzt neu einsteigen wollen, Finger weg, wird ein sicheres Verlustgeschaeft.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.805.586 von ridethehype am 22.05.18 09:51:26
Zitat von ridethehype: Bin doch wieder rein bei 0,419, im Grunde bin ich jetzt safe, was die neuen Aktien angeht. Alle die jetzt neu einsteigen wollen, Finger weg, wird ein sicheres Verlustgeschaeft.


Verstehe ich nicht. Du machst einen riesigen Verlust auf diese Weise - jedenfalls wenn Du gedenkst sie bis zum Umtausch in die neuen Aktien zu halten.

Nächste Frage: Wo shortest Du denn die Aktien? Ohne US-Account nicht möglich für Normalsterbliche und selbst dort sind die Leihgebühren extrem hoch.
Shorten heist fuer mich, statt leihen die eigenen Aktien verkaufen und billiger zurueckkaufen.

Mit dem Verlust hast Du bedingt recht, denn durch die beiden deals ist mein EK nun bei 11,9 ct.
Die Differenz habe ich nun auf der hohen Kante.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.806.462 von ridethehype am 22.05.18 11:50:43
Zitat von ridethehype: Shorten heist fuer mich, statt leihen die eigenen Aktien verkaufen und billiger zurueckkaufen.

Mit dem Verlust hast Du bedingt recht, denn durch die beiden deals ist mein EK nun bei 11,9 ct.
Die Differenz habe ich nun auf der hohen Kante.


Das ist doch alles Unsinn. Du hast doch schon ein Vermögen mit dem Müll verloren in der Vergangenheit, was sollen also diese Milchmädchenrechnungen?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ja. Stimmt. Fuer die einen ist es bloedsinn und fuer die anderen die laengste Praline der Welt.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben