DAX+0,94 % EUR/USD0,00 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-0,06 %

Wirecard - Top oder Flop (Seite 4516)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.406.068 von 4tom5 am 23.04.19 18:24:08Blöd halt nur , wenn jemand den Supersportwagen am Morgen abholt und abends steht „nur“ noch ein zweitüriger Kleinwagen mit 50 PS drin ......
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.406.113 von Biggfood am 23.04.19 18:29:12
Zitat von Biggfood: Blöd halt nur , wenn jemand den Supersportwagen am Morgen abholt und abends steht „nur“ noch ein zweitüriger Kleinwagen mit 50 PS drin ......


Es gibt für alles eine Versicherung die dann greift und so auch unerwartete Verluste auffängt.
Die Kunst ist nur die richtigen Verträge abzuschließen.
Die 140,00 Euro Marke ist nicht mehr weit, und sollte nach guten Zahlen, einem positiven Gesamtausblick und weiteren Kooperationen zeitnah erreicht werden. Es könnte hier richtig knallen, selten war die Wirecard Aktie in so einer spannenden Gesamtsituation!

Andrew :cool:
Süddeutsche mal ganz neutral
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/wirecard-die-wette-gi…
Der Dienstagmorgen ließ das Schlimmste befürchten: Kaum hatte die deutsche Finanzaufsicht Bafin das Verbot aufgehoben, gegen den Zahlungsdienstleister Wirecard zu wetten, schien die Aktie wieder zum Spielball von Spekulanten zu werden. Der Kurs brach gleich zum Börsenstart um 8,3 Prozent ein. Im Laufe des Tages erholte sich der Kurs jedoch deutlich, zum Schluss zählte die Aktie mit plus 2,8 Prozent zu den Favoriten im Dax.
mehrere Berichte der Financial Times, wonach Wirecard in Singapur Scheingeschäfte einging, welche die Zahlen größer erscheinen ließen, als sie in Wirklichkeit waren. Der Bericht einer unabhängigen Anwaltskanzlei hat inzwischen ergeben, dass die Unregelmäßigkeiten offenbar geringfügig waren.
Zudem hat die Bafin in der vergangenen Woche Informationen an die Staatsanwaltschaft München I wegen des Verdachts auf Marktmanipulation weitergegeben. Demnach könnte Wirecard Opfer einer gezielten Attacke von Spekulanten geworden sein. "Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob es Hinweise gibt, die weitere Ermittlungen rechtfertigen", sagte die Bafin-Sprecherin. Ein solches Verfahren sei aber nichts Außergewöhnliches. Es gebe im Jahr rund 150 solcher Anzeigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.406.068 von 4tom5 am 23.04.19 18:24:08
Nächster 11er von Dir, wieder ohne Goalie!
Heute morgen sehe ich in meiner Garage den Familienvan und meinen 258PS/560Nm Luxus-Bayern-Coupe!
Denke mir "Kein Platz (=Konto überzogen) fürn 911er, oba billigerr geht nimmer!"
Auf'd Nocht, komme ich heim von Wien, steht der 911er GT3 vor der Garage, aber auf der Rechnung steht immer noch "Carrara 2", Zahlungsziel "VK Bayer am 26.4."!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Leute seht euch mal den CHART an von WIRECARD und dan vom NASDAQ und dann sagt mir dass Wirecard nicht historisch günstig ist!! Man kann ohne Bedenken zu diesen Kursen ALL IN gehen!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Investoren fordern Aufklärung
Diese Fragen sind im Fall Wirecard noch offen – Aktionäre fordern Aufklärung

(Handelsblatt (paywall))
Bitte euere Kurserwartungen für Morgen früh , XETRA Eröffnung.
Persönlich seh ich grüne Zahlen, habe aber noch ein Schein offen, ohne S/L.
Aktienbestand bleibt unberührt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ah, hier gibt es mehr dazu ohne paywall
https://wirtschaft.com/bilanzprobleme-in-singapur-wirecard-a…
Große Investoren von Wirecard kritisieren den Umgang des Zahlungsdienstleisters mit Bilanzproblemen in Singapur. Im „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) forderten mehrere Fondsmanager den DAX-Konzern dazu auf, mehr Transparenz zu schaffen und seine Managementstrukturen zu reformieren.
Auch Ingo Speich von der Sparkassen-Tochter Deka sieht nach den Ende Januar bekannt gewordenen Unregelmäßigkeiten im Asiengeschäft Reformbedarf im Aufsichtsrat. „Das Problem bei solchen Unternehmen, die sehr schnell sehr groß werden, ist oft, dass auf den Hygienefaktor zu wenig geachtet wird.“
Christian Strenger, Ex-Chef der Fondsgesellschaft DWS, hält zudem Wirecards Kommunikation für mangelhaft. „Wenn man im Zentrum der Aufmerksamkeit steht, muss man Antworten geben. Und zwar wahrhaftige Antworten, keine gefärbten“, mahnte er. „Mein klarer Rat ist: Transparenz herstellen! Am besten wäre es, wenn Wirecard seinen Wirtschaftsprüfer EY von der Verschwiegenheit entbindet. Nachdem EY auch in Singapur geprüft hat, sollten die Prüfer zur aktuellen Problematik Stellung nehmen.“
Wirecard-Chef Markus Braun will auf die Kritik reagieren: „Am Donnerstag werden wir mit neuen Kennzahlen größere Transparenz herstellen und Prozesse vorstellen, die wir ohnehin schon angestoßen haben“, sagte er dem „Handelsblatt“. So wollen man zum Beispiel die Compliance-Abteilung „überdurchschnittlich ausbauen“.(...) Auch sollen lokale Gesellschaften besser beaufsichtigt werden. Zudem deuten sich auf Spitzenebene Veränderungen an: Im Wirecard-Umfeld ist zu hören, dass man offen dafür sei, sowohl den Aufsichtsrat als auch den Vorstand zu erweitern.

Zu was der Herr McCrum alles gut ist...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.406.599 von captainchris am 23.04.19 19:33:24
Zitat von captainchris: Bitte euere Kurserwartungen für Morgen früh , XETRA Eröffnung.
Persönlich seh ich grüne Zahlen, habe aber noch ein Schein offen, ohne S/L.
Aktienbestand bleibt unberührt.


127
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben