wallstreet:online
42,30EUR | -0,30 EUR | -0,70 %
DAX+0,32 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,60 % Öl (Brent)+0,87 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 5037)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Nun gut das ist ja in USA und D nicht viel anders ...

Allein die ganzen Betriebsrenten in D die inzwischen unter Wasser sind ...

Dazu die Länder und Kommunen

Kalifornien ist seit 20 Jahren pleite....

Mit nur 300% steht China warscheinlich noch gut da -vor allem bei dem Wachstum und der Masse der Menschen ist es noch ein weiter Weg bis zum Ende der Fahnenstange ... die wir bald erreicht haben
Gold | 1.505,35 $
Du bist anscheinend ein "Gewaschener"

Allein die ganzen Betriebsrenten in D die inzwischen unter Wasser sind ...

Genau Das wird das Problem bei einem Börsencrash. Schon jetzt sind keinerlei Renditen mehr erwirtschaftbar. Aber- glaube mir, dann werden genau die Versicherer haftbar gemacht. Haftbar aber (in der EU-Zone) müßte die EZB gemacht werden. Heuer oder im kommenden Jahr ist es soweit!
Gold | 1.505,35 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.322 von Inderhals am 09.10.19 23:19:17Mit "China" & "Schulden" bekommt man auf Google eine ganze Reihe solcher Berichte.

Ich wollte auch gar nicht darauf hinaus wer nun im Endeffekt besser oder schlechter dran ist wenn es hart auf hart kommt.

Ich bin mir nur nicht so sicher ob die Vorstellung von China als Stabilitätsanker nicht ein ganz großes Trugbild ist.
Gold | 1.505,31 $
Nein ich hab mich in jungen Jahren schon gegen den Staat entschieden und mir selbst Gedanken gemacht.Diese Problematik wird an mir vorüber gehen
Gold | 1.505,31 $
@Schlaubayer :

Ich weiß auch nicht wieviel davon westliche Durchhaltepropaganda ist und wieviel echt ist ...

In meinen Augen ist China für jeden eine Blackbox und jeder pickt sich raus was er braucht für seine Story

Der Laden ist einfach gigantisch groß...wer hat da schon den Überblick...
Gold | 1.505,31 $
Weiss jemand warum Gold gerade steigt ?
Gold | 1.514,65 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.349 von Inderhals am 09.10.19 23:25:39Wenn die EZB in die Haftung genommen wird - dann sind die Deutsch gelackmeiert und allesamt bankrott.

Schon jetzt haben die Deutschen in der EZB nichts zu melden - müssen aber für fast 30 Prozent der Risiken in der EZB Bilanz gerade stehen. Wir reden hier inzwischen von Billionen welche die EZB an Schrott angekauft hat - der Wert der Ramschanleihen, die keiner mehr haben wollte? Vermutlich nahe null.

Das sprengt alle Vorstellungen - und was die EZB da an Risiken in Italien in die Bilanz genommen und un den deutschen aufdrückt möchte ich gar nicht wissen. Draghi rettet vor allem Italien - bzw. lässt die EZB zur Sondermülldeponie werden.

Am Ende wird Italien dann nach Entsorgung seines Schrottes vielleicht aussteigen und Frankreich und Spanien gleich mit. Die Deutschen haben jetzt schon die A-Karte gezogen.

Ein Dexit wäre für Deutschland auf jedenfall besser - wenn gleich das auch schon eine Katastrophe darstellt. Der Supergau mit der Kernschmelze der deutschen Sparvermögen und Renten tritt aber vermutlich ein, wenn die anderen austreten aus dem Euro, nach dem sie ihren Schrott bei uns über die EZB entsorgt haben. Oder glaubt ihre allen ernstes das die Tilgungsversprechen von teilweise 100 Jahren Laufzeit bei dem Schrott noch irgendeinen Wert haben?

Selbst mehr als 70 Jahre nach Gründung der Bundesbank hat der tolle Staat in dem wir leben noch nicht einmal die 8 Milliarden DM Schulden aus der Anfangszeit getilgt - die stehen wohl immer noch in der Bundesbankbilanz.

Aber diese 4 Milliarden Euro sind nichts im Vergleich zu den Salden an Schrott den die EZB angehäuft hat - wie gesagt es dürften meine ich so um die 2.8 Billionen Bilanzzumme - oder 2800 Milliarden inzwischen sein. Demnächst wird weiter Schrott angekauft...

Vermutlich kommen da in Zukunft nochmal zu Lasten aller Deutschen 5-8 Billionen an Schrott oben drauf. Und das bemerkenswerte ist, die Deutschen lassen sich diesen Schrott auch noch über die EZB aufs Auge drücken. Das ist das Verbrechen.

Der Geldsozialismus wird ganze Generationen in Deutschland zu Bettlern machen und zu großem Hunger führen.

Die Bundesbank kann nur hoffen, dass beim Reset des Euros die Goldreserven der BB so in die Höhe katapultieren, dass diese Haftungsrisiken der EZB ausgeglichen werden und nicht als Forderungen gegen das deutsche Volk bemerkbar machen, was eine Katastrophe für die gesamte Gesellschaft darstellen würde...

Eigentlich müsste den Menschen in diesem Land der allerwerteste tagein tagaus auf Grundeis gehen - aber irgendwie ahnt die Masse nicht, dass ihre Ersparnisse auf der Titanic nicht mehr sicher sind....

Und es gibt zu wenig Rettungsboote - wie bei jeder Fehlkonstruktion...

Disclaimer: Die gemachten Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In Vermögensanlagen fragen sie ihren Vermögens- oder Bankberater. Aktieninvestments und Finanzanlagen beherbergen stets auch das Risiko des Totalverlustes. Daher wird eine Haftung für Vermögensschäden kategorisch ausgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da ich selber Aktien an dem Unternehmen oder in dem besprochenen Basiswert investiert bin. ZitatAntwort0 50

Mineral Hill Industries - faszinierende Aussichten... | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1230487-61-70/mi…
Gold | 1.510,05 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.571 von Indextrader24 am 10.10.19 02:14:44Also ich würde von dem Schuldenberg ne Billion übernehmen. Bei 0,5% Negativzins macht das ca. 13,7 Millionen Zinsgewinn am Tag. Dafür muss ne Oma lange stricken.
Gold | 1.509,59 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.628 von WaveCallJunkie am 10.10.19 03:15:23Nee, im Ernst: Die Sparer sind die Verarschten. Ihr Geld wird durch die Nullzinsen langfristig weginflationiert. Plus für Gold!
Gold | 1.508,65 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.526 von Mehrimah am 10.10.19 01:21:54China dämpft Erwartungen.....und Türkei beginnt mit Bodenoffensive
Gold | 1.509,65 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben