Ein neuer Chines kommt: YOUBISHENG (Seite 13)



Begriffe und/oder Benutzer

 

http://www.youbisheng-greenpaper.de/docs/2015-11-16_Q3_2015_…

Und es geht weiter (oder besser gesagt: nicht weiter):

"Die Youbisheng Green Paper AG erwartet, während des laufenden Insolvenzeröffnungsverfahrens
weiterhin Verluste zu erwirtscha3en. Inwiefern es noch eine Chance auf die Wiederbelebung der
Geschä3stäLgkeit gibt, bleibt abzuwarten, ist aber eher sehr unwahrscheinlich.
...
Bis heute, dem Zeitpunkt der Erstellung dieser Zwischenmitteilung, ist es jedoch nicht gelungen, die Kontrolle über die chinesischen Tochtergesellscha3en wieder zu erlangen. Trotz intensiver
Nachforschungen, auch des Insolvenzverwalters, konnten bis jetzt auch keine verlässlichen
InformaLonen über den Verbleib von Herrn Haiming Huang sowie die Finanz- und Liquiditätslage der chinesischen Tochtergesellscha3en erlangt werden."
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.120.903 von steamy am 18.11.15 17:43:33Soll man lachen oder weinen .... ?!?

www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-01/39653911-pta-ad…

Letztlich waren wurden wohl fast alle Anleger von in Deutschland
notierten Chinaaktien "verarscht" oder sogar betrogen.
Keine einzige Chinaaktie notiert auch nur halbwegs
in der Nähe ihres Anfangswertes.
Der DAX stieg in diesem Zeitraum jedoch um 50-100 Prozent.
Abstimmung Insolvenzplan am 24.11.2017 + Fortsetzung der Gesellschaft
Hier geht es demnächst weiter - Insolvenzlan steht, die Deutsche Balaton hat ein Konzept vorgelegt, wie man weiter machen will.

Könnte eine spannende Geschichte werden...

Weitere Infos unter

http://youbisheng.de/wp/investor-relations/insolvenz/

---------------------------------

Quelle: www.insolvenzbekanntmachungen.de

Amtsgericht Köln, Aktenzeichen: 75 IN 321/14

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen



der im Handelsregister des Amtsgerichts Köln unter HRB 72130 eingetragenen Youbisheng Green Paper AG, Frankfurter Straße 14b, 61118 Bad Vilbel, gesetzlich vertreten durch den Vorstand Herrn Rolf Birkert, Frankfurter Straße 14b, 61118 Bad Vilbel



Verfahrensbevollmächtigte:

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Anna-Schneider-Steig 22, 50678 Köln

Insolvenzverwalter: Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering, Sachsenring 69, 50677 Köln



wird Termin zur Erörterung des Insolvenzplans vom 17.10.2017 sowie zur Erörterung des Stimmrechts der Gläubiger und zur Abstimmung über den Insolvenzplan und ggf. zur gerichtlichen Bestätigung des Insolvenzplans bestimmt auf

Freitag, 24.11.2017, 12:00 Uhr,

im Gebäude des Amtsgerichts Köln, Luxemburger Str. 101, 50939 Köln, 12. Etage, Raum 1233.

Der Termin dient -soweit erforderlich- zugleich der Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen. Insoweit wird der Termin mit dem Prüfungstermin verbunden. Der Insolvenzplan einschließlich der bei Gericht noch eingehenden Stellungnahmen zum Insolvenzplan liegen zur Einsicht der Beteiligten auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Köln, Luxemburger Str. 101, 50939 Köln, Zimmer Nr. 1213 aus.

Hinweis:

Gem. § 253 Abs. 3 InsO wird darauf hingewiesen, dass die sofortige Beschwerde gegen die Bestätigung des Plans nur zulässig ist, wenn der Beschwerdeführer

dem Plan spätestens im Abstimmungstermin schriftlich oder zu Protokoll widersprochen hat und

gegen den Plan gestimmt hat.

75 IN 321/14
Amtsgericht Köln, 20.10.2017
Insolvenzplan bestätigt, Insolvenzverfahren somit aufgehoben
Nicht nur bei Mühl tut sich heute etwas, auch hier geht es weiter! Viele Erfolg den Machern der Deutschen Balaton AG...


Youbisheng Green Paper AG i. I.: Insolvenzplan mit Kapitalerhöhung beschlossen

Bad Vilbel (pta020/24.11.2017/13:30) - Heute ist der vom Insolvenzverwalter über das Vermögen der Gesellschaft vorgelegte Insolvenzplan beschlossen worden. Unter anderen ist danach beschlossen worden, das Grundkapital der Gesellschaft von gegenwärtig 295.791,00 Euro um bis zu 1.281.761,00 Euro auf bis zu 1.577.552,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 1.281.761 auf den Namen lautende Aktien zu erhöhen. Der Ausgabebetrag je neuer Aktie beträgt 1,00 Euro. Den Aktionären wird das Bezugsrecht auf die neuen Aktien entsprechend ihrem Anteil am Grundkapital gewährt, entsprechend einem Bezugsverhältnis von 3:13.

Ferner ist beschlossen worden, die Beteiligung an der unmittelbaren Tochtergesellschaft in Hong Kong, die Gui Xiang Industry Co. Ltd., zu verwerten. Ein etwaiger Verwertungserlös wird nach Abzug von Kosten zunächst an die Insolvenzgläubiger und soweit diese vollständig befriedigt werden konnten, danach an die Inhaber der Stückaktien mit der gegenwärtigen ISIN DE000A2BPG14 ausgekehrt werden. Im Fall der Veräußerung der Aktien wird der Anspruch auf Ausschüttung des Verwertungserlöses je Aktie mitübertragen. Dies bedeutet, dass nur derjenige am Verwertungserlös partizipiert, der zum Zeitpunkt der tatsächlichen (etwaigen) Auszahlung des Verwertungserlöses Inhaber von Aktien der Youbisheng Green Paper AG sein wird, die sich auf das gegenwärtige Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von 295.971,00 Euro beziehen. Diese Inhaberaktien werden gegenwärtig unter der ISIN DE000A2BPG14 gehandelt. Der Zeitpunkt der Auszahlung eines etwaigen Verwertungserlöses und dessen Höhe sind ungewiss.

Der Insolvenzplan ist noch nicht rechtskräftig. Die Gesellschaft erwartet die gerichtliche Bestätigung des Insolvenzplans in den nächsten Tagen.

(Ende)
Aussender: Youbisheng Green Paper AG i. I.
Frankfurter Straße 14b
61118 Bad Vilbel
Deutschland
Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Rolf Birkert
Tel.: +49 6221 64924-0
E-Mail: ir@youbisheng-greenpaper.de
Website: www.youbisheng-greenpaper.de
ISIN(s): DE000A2BPG14 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben