DAX-1,66 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,82 % Öl (Brent)0,00 %

Plädoyer für Pasinex Resources Ltd. WKN: A1JWFY


WKN: A1JWFY | Symbol: PNX
0,142
21.07.17
Tradegate
-2,74 %
-0,004 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

1. Die Aktie ist quasi noch eine Jungfrau und hat erst vergangenen Freitag das erste Mal in Deutschland gehandelt. Aufmerksame Beobachter konnten feststellen, dass vorher ein größerer Cross-Trade im kanadischen Markt abgewickelt wurde – 2 Mio. Aktien wurden übertragen. Das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass hier jemand mit Mengenrabatt eingestiegen ist. Auffällig ist außerdem, dass die Aktie seit vergangener Woche vernünftig gestellt ist – Geld und Briefkurse entsprechen jetzt dem kanadischen Markt.

2. Das ist quasi nur der Kommentar zur Verpackung (Aktie), aber auch die Verpackung muss stimmen! Der Inhalt ist selbstverständlich das, worauf es wirklich ankommt. Da hat Pasinex Resources tatsächlich etwas zu bieten, was so kein zweites Unternehmen bietet: Pasinex ist in der Türkei aktiv und exploriert für Kupfer und Zink. Die Zinkprojekte sind in einem 50/50 Joint Venture mit der türkischen Bergbaugesellschaft Akmetal, die insgesamt 3 Minen betreibt und rund 1200 Mitarbeiter beschäftigt. Akmetal ist der größte Chromproduzent der Türkei.

3. Das JV mit den Türken ist bemerkenswert, denn es ermöglicht eine erstklassige Verbindung von Stärken: die Türken bringen große praktische Bergbauerfahrung vor Ort, die Kanadier bieten hochkarätige, modernste Explorationstechnologie und Know-how. Gerade jetzt wurde auf dem Zinkprojekt mit einem Programm für „Ground Penetrating Radar“ begonnen. Mit dieser Technologie kann man bis zu 80 Meter tief durch das karstige Kalkgestein in der Gegend „blicken“ und die künftigen Bohrziele sehr viel genauer bestimmen als je zuvor.

4. Das Besondere an dem Zinkprojekt ist, dass es in direkter Nachbarschaft zu einer extrem hochgradigen historischen Mine gelegen ist. Die Horzum Mine wurde in den 80er Jahren von Akmetal betrieben und produzierte mehr als 4 Mio. Tonnen mit durchschnittlich rund 30% Zink. Das sind Werte, die es dreißig Jahre später kaum noch gibt. Die durchschnittlichen Gehalte von Zinkminen weltweit liegen eher bei 7% und darunter. Hier liegt eben die Chance für Pasinex: alles, was 25% Zink und mehr hat, kann im heutigen Markt als so genanntes Direct Shipping Ore (direkt verschiffbares Erz) verkauft werden. Auf den Bau einer teuren Aufbereitungsanlage (samt Genehmigungsverfahren) kann Pasinex/Aktmetal im günstigsten Fall verzichten! Nur deshalb besteht die Chance, dass Pasinex vergleichsweise schnell in Produktion gehen könnte.

5. Zuerst müssen freilich die Zinkvorkommen auch durch Bohrungen bestätigt werden. Diese Bohrungen sind nach dem Abschluss des Ground Penetrating Radar noch in diesem Frühsommer geplant. Schon 100.00 bis 500.000 Tonnen hochgradiges Zink würden Pasinex zu einer Produktionsentscheidung reichen. Bei aktuellen Preisen reden wir hier von einem möglichen Bruttoerlös (Net Smelter Return) von 100 Mio. CAD (undiskontiert)! Und jetzt kommt es: heute hat Pasinex gerade einmal einen Börsenwert von ca. 5 Mio. CAD! Es gilt hier also erst recht die goldene Regel, dass Explorationsaktien durch Entdeckung wachsen – erst recht, wenn die Entdeckung beste Chancen besitzt in kurzer Zeit tatsächlich in Produktion gebracht zu werden.

6. Das Beste kommt aber noch, denn das Zinkprojekt (siehe oben) ist zwar sehr interessant, aber das Kupferprojekt im Pasinex Portfolio bietet wohl noch größere Chancen. Das Projekt gehört Pasinex zu 100%. Für die Techniker unter uns: es handelt sich weder um einen Porphyry, noch um eine VMS-Lagerstätte – beides sollten kleine Explorer meiden, weil sie in der Entwicklung viel zu teuer sind. Statt dessen hat man das Kupfervorkommen (auf Golcuk) als „Basaltic Copper“ identifiziert. Das vorherrschende Kupfermineral ist Bornit (Buntkuperkies), das sich hervorragend für den offenen Laugungsbergbau eignet. Es ist ein Klassiker der Exploration und zeigt zugleich, welche fachlichen Fähigkeiten das Pasinex Management mitbringt: Golcuk ist seit 40 Jahren bekannt. Allerdings haben alle Vorbesitzer an der selben Stelle gebohrt, ohne die Genese der Kupfervorkommen zu verstehen. Pasinex hat im vergangenen Jahr erstmals einen 43-101 Bericht herausgebracht, in dem die Theorie der Basaltic Copper beschrieben wurde. In der Zwischenzeit hat das Team von Geologen vor Ort eine 700 mal 300 Meter große Anomalie an der Oberfläche entdeckt. Die Werte im Gestein reichen von 1 bis 4%. Das sind absolute Spitzenwerte, die sonst nur im Kongo oder in Zambia gemessen werden (die dortigen Vorkommen sind ebenfalls zumeist basaltic copper deposits). Durch so genannte Channel Samples (Sägeproben) wurde die Kupfervererzung weiter bestätigt. Jetzt fehlen „nur“ noch die Bohrungen. Diese sind ebenfalls vor Sommer dieses Jahres geplant! Das erklärte Ziel von Pasinex ist es, eine mittlere Kupferlagerstätte von 20 bis 40 Mio. Tonnen bei Durchschnittsgehalten von 0,8% Kupfer zu finden. Würde dies gelingen, reden wir hier von einem Projekt, das bei derzeitigen Kupferpreisen rund 1,4 Milliarden CAD Bruttoerlöse erbringen könnte. Die Kosten für die Inbetriebnahme würden sich bei einer Haufenlaugung dagegen wohl in Grenzen halten. Ohnehin ist zu erwarten, dass bei erfolgreicher Exploration türkische Partner den Bergbaupart übernehmen würden.

7. Zusammengefasst lässt sich also sagen: Ich empfehle Pasinex, weil es in absehbarerer Zeit zweimal die Chance auf eine neue Entdeckung bietet, einmal hochgradiges Zink, das andre Mal hochgradiges Kupfer. Die Aktie ist gemessen an diesem Potenzial geradezu spottbillig. In Kürze sind leicht Bewertungen zwischen 15 und 20 Mio. CAD vorstellbar – heute liegen wir gerade einmal bei 5 Mio. CAD. Wenn es dann wirklich soweit kommt, dass Pasinex produziert, könnte das Kupferprojekt unter Umständen ohne weitere Verwässerung entwickelt werden.



Ich schlage also vor, PSE auf die Watchlist zu nehmen – Zink ist ohnehin eine heiße Geschichte, da in diesem Jahr gleich mehrere große Produzenten schließen und der Zinkpreis bereits deutlich zugelegt hat. Und, es gibt nicht viele Aktien in dem Bereich – Pasinex könnte hier entdeckt werden.
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.834.592 von derbeobachter3 am 16.04.14 12:46:40Wow! Dickes Lob für Deine Mühe! Daß hier mal jemand ein Unternehmen ausführlich und mit eigenen Worten vorstellt und nicht einfach nur ein paar Unternehmensmeldungen herkopiert, ist leider sehr selten geworden! :)

Klingt zunächst auch wirklich interessant! Gebe allerdings zu bedenken, daß was zu schön aussieht, um wahr zu sein, i.d.R. auch nicht wahr ist! Die aktuelle MK wäre, sollten die Aussichten stimmen, tatsächlich "ein Witz"! Würden aber tatsächlich die genannten Aussichten winken, stünde der Kurs nicht da, wo er steht! Würden dies die dem Unternehmen nahestehenden Leute genauso sehen, bräuchten sie doch gar kein "StupidGermanMoney", sondern würden ihre eigenen Anteile erhöhen und noch ein bissl eigenes Geld einbringen!

Aber, mal beobachten... (Statistisch: Eines von tausend Explorer-Unternehmen schafft "es" ja tatsächlich!)

VG, tp

P.S.: Bitte doch mal bei W-O um nachträgliche Verlinkung des Threads zur Aktie! ;)
Auch von meiner Seite her großes Lob für die Zusammenfassung von den wesentlichen Inhalten von Pasinex. Ich schaue mir das Unternehmen schon seit ein paar Monaten an, und kann die Inhalte nur bestätigen. Allerdings bin ich noch nicht ganz der Überzeugung.

Für die Türkei benötigt man Bohrlizenzen und die werden nicht so einfach vergeben. Hat Pasinex schon die Bohrlizenz für die Zinkprojekte?
Wenn nicht, dann wird das Unternehmen noch länger so dahindümpeln...

Ist aber weiterhin auf meiner Watchlist ganz oben angesiedelt (Top 3 bei den Explorern) :cool:

Warte einfach auf ein Zeichen und dann bin ich voll dabei :kiss:

LG sup

PS: Der Beobachter sollte uns ein bisschen auf dem Laufenden halten, kann mir vorstellen, er ist recht gut informiert!
Und so läuft es immer ab: Die Großen haben sich positioniert (im Schnitt zu
0,05 CAD), jetzt wird Kurspflege betrieben, ein paar gute Meldungen dazu und anschließend wird der Kleinanleger abgezockt. Habt ihr euch mal gefragt wer hinter dem viel gelobten Artikel stecken könnte? Ich hab da so eine Vermutung!
1 Antwort
Grundsätzlich gebe ich dir Recht, dass nach den Positionierungen der Großen zuerst mal die Kleinen abgezockt werden. Allerdings sehe ich das bei Pasinex nicht so.

Es sprechen einige Dinge dagegen:
1) Das Unternehmen hatte vor kurzem eine Kapitalerhöhung bei 7ct abgeschlossen, und diese war mehr als 65% überzeichnet. Ist ein gutes Zeichen und spricht für das Vertrauen des Unternehmens.

2) Normalerweise geschieht bei den Explorern recht wenig im Newsbereich. Pasinex hat seit den Aktivitäten in der Türkei immer wieder ein kleines Update rausgeschickt. Schau dir einfach den ganzen Newsflow an. Die waren wirklich immer aktiv und auch das spricht für das Unternehmen.

3) Nach einigen Recherchen über Steve Williams in den letzten Monaten habe ich einen sehr, sehr positiven Eindruck gewonnen. Der versteht sein Handwerk! Das spricht für das Management des Unternehmens.

Normalerweise könnte man mit diesen 3 Punkten schon Vertrauen ins Unternehmen bekommen. Allerdings fehlen mir noch immer die Bohrlizenzen.

Meine Strategie im Unternehmen sieht folgendermaßen aus:
Da Pasinex einer meiner Top 3 Explorer ist, bin ich schon leicht in der Aktie positioniert.
Wenn die Bohrlizenzen da sind, werde ich meine jetzigen Anteile signifikant erhöhen. Denke an ungefähr 0,5 - 1% der Aktien.
Alle weiteren Entscheidungen (Zukauf - Halten - Verkauf) werden dann die jeweiligen Bohrergebnisse und der weitere Newsflow bringen...

Habe aber ein gutes Gefühl dabei.:)

Happy Eastern und ein Häschen für Pasinex
Zur Bewertung:
Man muss nur mal alle Placements zusammen rechnen. Es sind in den vergangenen zwei Jahren rund 3.6 Mio. CAD in die Gesellschaft geflossen. Der aktuelle Börsenwert liegt bei gerade einmal 5 Mio. CAD. Da ist noch kein Fett am Knochen.
Das ist die Finanzierungsgeschichte von Pasinex in den vergangenen zwei Jahren.



– Feb / March 2012 (seed) $2.3 M 10 c share, no warrant

– Dec 2012 $0.33 M 10 c share, half warrant 15c (2 yr)

– July 2013 $0.32 M 8 c share, half warrant 16 c (2 yr)

– Oct 2013 $0.25M 6.5 c share, half warrant 10 c (3 yr)

– March 2014 $0.40M 7 c share, half warrant 12c (3 yr)



Nach der ersten größeren Runde bei 0,10 CAD (ohne Warrant!) hat das Unternehmen immer wieder kleine Runden gemacht – alle zwischen 0,10 und 0,065 CAD, das sind auf den ersten Blick typische Survival-Financings in einem schlechten Markt. Wenn man ganz genau hinschaut, wird man bemerken, dass diese Finanzierungen regelmäßig über dem „Markt“ (die Aktie hat abgesehen davon kaum je gehandelt) abgeschlossen wurden! Das ist sehr ungewöhnlich – normalerweise finanzieren Unternehmen stets mit einem Rabatt für die Broker. Man kann daraus schließen, dass es eine eingeschworene „Fangemeinde“ von Aktionären gibt, die dem Unternehmen auch in schwierigen Zeiten zur Seite steht. Und in der Tat stößt man im Insider-Report auf einen interessanten Namen:



Individual information

Family name Seeley

Given names (in full) Larry Edward



Municipality (city, town, etc.) Lakefield

Province, territory or state Ontario

Country Canada



Issuer information



Issuer number 00024411

Issuer name Pasinex Resources Limited (formerly Triple Dragon Resources Inc.)

Insider's relationship to issuer

10% Security Holder of Issuer



Date the insider became an insider of this issuer 2012-11-19

Opening balance date

Date the insider ceased being an insider of this issuer

Registered holders

1514341 Ontario Inc.

Kevin Seeley

Wanda Seeley

Steven F Seeley

Quentin D Seeley



Larry Seely war früher Chef von Neo Material Technologies Inc., die im Sommer 2012 von Molycorp für 1,3 Mrd. CAD übernommen worden sind.



http://www.bloomberg.com/news/2012-03-08/molycorp-agrees-to-acquire-toronto-based-neo-material-for-c-1-3-billion.html



Solchen Leuten sollte man folgen!
Gut Recherchiert, Beobachter3!

Larry Seeley ist wirklich an Bord.

Anbei der Early Warning Report über seine Beteiligung an Pasinex, die in Summe mehr als 10% ausmacht. http://www.cnsx.ca/cmsAssets/docs/Filings/2014/2014_01_31_17_40_48_PSE_Early_Warning_Report.pdf
Er sollte doch wissen, warum er mit dabei ist:look:
Wer möchte, sollte ich doch mal positionieren.

Aber wie schon des öfteren geschrieben, mir fehlen noch immer die Bohrlizenzen. Vorher werde ich keine zusätzlichen Aktien kaufen!

Bis bald, Euer leicht konservativer SUP.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben