checkAd

FinTech Group AG - der neue Internethighflyer? (Seite 208)

eröffnet am 23.08.14 22:15:52 von
neuester Beitrag 16.04.21 15:56:08 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.02.21 22:05:07
Beitrag Nr. 2.071 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.242.465 von cyrosos am 28.02.21 21:40:25
Zitat von cyrosos: Ich hab doch gar nicht angefangen. Ich brauche keinen Papa oder Oberlehrer.🤢


Mich dünkt, du hättest in deiner Sozialisationsphase gut einen gebrauchen können. 🙊
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 22:33:54
Beitrag Nr. 2.072 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.238.853 von cyrosos am 28.02.21 12:17:01
Zitat von cyrosos: Na du hast den Punkt ja. Die Zahl 3 gefällt mir.🙊

Degiro zahlt ja an Xetra oder die Börse Frankfurt hohe Gebühren, bei Tradegate bekommt man Kick Backs. Das sind Millionen.🥳


Ein sehr interessanter Punkt. Danke. D.h. man kann momentan mit Degiro nur über Xetra handeln. Korrekt?
Ob man das irgendwie quantifizieren kann, wie hoch die Kickbacks wären, sollte Tradegate aufgenommen werden ? Also was da zusätzlich an Gewinn rauskommen kann?
flatexDEGIRO | 87,40 €
1 Antwort
Avatar
01.03.21 00:06:55
Beitrag Nr. 2.073 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.242.777 von JBelfort am 28.02.21 22:33:54
Zitat von JBelfort: Ein sehr interessanter Punkt. Danke. D.h. man kann momentan mit Degiro nur über Xetra handeln. Korrekt?


Xetra ist für DEGIRO in Deutschland die Hauptbörse.

Der Börsenplatz Frankfurt wird für einen Teil der Werte angeboten. Jedoch zu uninteressant hohen Preisen.


Bei mehreren Börsenplätzen entsteht ein weiteres Problem, denn DEGIRO trennt (bislang) streng nach Börsenplätzen bzw. Lagerstellen.

D.h. eine in Frankfurt gekauft Aktie kann nicht ohne weiteres in Xetra verkauft werden. Dazu müßte erst ein sehr teurer Lagerstellenwechsel stattfinden ... :rolleyes:
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
01.03.21 06:44:35
Beitrag Nr. 2.074 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.240.947 von Dilettantenspekulant am 28.02.21 18:02:24
Zitat von Dilettantenspekulant: Bitte nehmt nicht den Namen Felix Haupt in den Mund. Dieses Krebsgeschwür von einem WO Pusher würde ich sowieso gerne mal meine Meinung geigen. Diese erbärmlich schlechten, inhaltslosen Schmutzartikel sollte WO schnellstmöglich unterbinden.

Felix Haupt ist genau der gleiche Werbepartner wie besagter Hebelschein-Spekulant oder diverse andere Namen.
Ich finde es erschreckend, wie viele Leute diese "Artikel" ernst nehmen. Man sollte doch grade bei so reißerisch formulierten Schlagzeilen besonders mistrauisch werden. Wem es um Information geht, der formuliert seine Überschriften doch nicht so reißerisch. Also sollte man sowas am besten gar nicht lesen. Wenn es einen doch reizt, dann sollte man sich zumindest mal ein wenig über den Autor informieren.

Ich kann hier Finanznachrichten.de empfehlen. Da werden diese Adressen zumindest als Werbung gekennzeichnet.
flatexDEGIRO | 87,35 €
Avatar
01.03.21 08:31:54
Beitrag Nr. 2.075 ()
JBelfort die normalen Broker haben Xetra Kosten so um die 1,5 Euro pro Trade, vielleicht hat Degiro Sonderkonditionen. How Knows. Bei großen Volumen über Tradegate bekommt der Broker so um die 1 Euro von Tradegate. Ist bei Flatex in der Kostenaufstellung so.

Degiro 30 Mio Transaktionen und da entsteht fett Kohle.🙊
flatexDEGIRO | 87,50 €
2 Antworten
Avatar
01.03.21 08:41:23
Beitrag Nr. 2.076 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.244.301 von cyrosos am 01.03.21 08:31:54Ok danke. Hört sich extrem gut an. Das Flatex Management sollte das ja eigentlich dann in Angriff nehmen. Kann mir nicht vorstellen, dass man nämliich so offensichtlich Geld auf der Straße liegen lässt. Bin mal gespannt.
flatexDEGIRO | 88,00 €
Avatar
01.03.21 08:57:52
Beitrag Nr. 2.077 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.244.469 von JBelfort am 01.03.21 08:41:23
Zitat von JBelfort: Ok danke. Hört sich extrem gut an. Das Flatex Management sollte das ja eigentlich dann in Angriff nehmen. Kann mir nicht vorstellen, dass man nämliich so offensichtlich Geld auf der Straße liegen lässt. Bin mal gespannt.


Öhm haben sie das nicht mehr oder weniger schon unter großem Gezeter mit der Abschaffung von Regionalbörsen getan? Immer weiter die Anbieter reduzieren, bis nur noch XETRA und Börsen wie LuS, Tradegate, Quotrix und co übrig sind. Den Schritt fand ich taktisch grenzwertig.

So wie ich euch verstehe, stehen bei degiro diese Börsen aktuell gar nicht zur Verfügung. Es würde sich also um eine Erweiterung des Angebotsspektrums halten. Das wäre durchaus positiv für alle Beteiligten.
flatexDEGIRO | 89,00 €
1 Antwort
Avatar
01.03.21 09:12:33
Beitrag Nr. 2.078 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.244.748 von Dilettantenspekulant am 01.03.21 08:57:52
Zitat von Dilettantenspekulant:
Zitat von JBelfort: Ok danke. Hört sich extrem gut an. Das Flatex Management sollte das ja eigentlich dann in Angriff nehmen. Kann mir nicht vorstellen, dass man nämliich so offensichtlich Geld auf der Straße liegen lässt. Bin mal gespannt.


So wie ich euch verstehe, stehen bei degiro diese Börsen aktuell gar nicht zur Verfügung. Es würde sich also um eine Erweiterung des Angebotsspektrums halten. Das wäre durchaus positiv für alle Beteiligten.


Das ist mein Verständnis. Das wäre ein upside welches in den KZ nicht enthalten ist, denke ich.
flatexDEGIRO | 89,00 €
Avatar
01.03.21 09:16:51
Beitrag Nr. 2.079 ()
Eigentlich ein 🔨 das man bei Degiro ab 17:30 Uhr nur noch über Börse Frankfurt handeln kann. Es wird Zeit.🙊
flatexDEGIRO | 87,40 €
1 Antwort
Avatar
01.03.21 10:47:21
Beitrag Nr. 2.080 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.245.081 von cyrosos am 01.03.21 09:16:51Ja, und das es so viele es akzeptieren anscheinend. Gibt ja jetzt keinen Kundenschwund deswegen.
flatexDEGIRO | 87,60 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

FinTech Group AG - der neue Internethighflyer?