DAX+0,24 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+0,28 %

Wild Bunch AG (Zusammenschluß Senator AG und Wild Bunch S.A.) (Seite 72)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.751.637 von Speeed-Star am 15.09.17 13:14:11
Wie immer!
Vertrauen schafft die erneute Verschiebung nicht. Man macht sich damit nur lächerlich.

Und nächsten Freitag kommt dann bestimmt wieder eine Korrektur...

Nur die Zeit wird langsam mehr als knapp, ehe die BaFin ein Zwangsgeld androhen wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.754.802 von toni74 am 15.09.17 18:54:40
Zitat von toni74: Vertrauen schafft die erneute Verschiebung nicht. Man macht sich damit nur lächerlich.

Und nächsten Freitag kommt dann bestimmt wieder eine Korrektur...

Nur die Zeit wird langsam mehr als knapp, ehe die BaFin ein Zwangsgeld androhen wird.



Der gesamte Aktienmarkt ist so extrem verkommen,
es gibt keine faire ehrliche Kapitalanlage in Aktien mehr, definitiv nicht.

Diese Drecksfirma hätte ich unbedingt bei 0,50 € schmeissen müssen

Das Zwangsgeld ist bei dieser vera.... schon lange fällig:

WILD BUNCH ist super, ich frag mich nur worin

:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.754.802 von toni74 am 15.09.17 18:54:40
Das Testat für 2015...
wird schon Mittwoch erwartet. Vorsichtshalber wurde aber noch einmal etwas länger verschoben,
da die den Aussagen des Abschlussprüfers wohl nicht mehr trauen.
Laut Investor Relations wird es wohl demnächst eine Stellungsnahme
und Erklärung zu den Verschiebungen geben, aber erst wenn das Thema
erledigt ist. Wesentlich wichtiger werden die Halbjahreszahlen für 2017,
endlich mal neue Erkenntnisse :laugh:
Startseite > Nachrichten > Ad-hocs > Nachricht Wild Bunch AG Korrektur zur Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß § 37v,w,x WpHG Nachrichtenquelle: Pressetext (Adhoc) | 15.09.2017, 18:24 | 166 | 0 | 0 Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß § 37v,w,x WpHG Berlin (pta030/15.09.2017/18:24) - Wild Bunch AG gibt hiermit bekannt, dass folgende Finanzberichte veröffentlicht werden: Art der Vorabbekanntmachung: Jahresabschlussbericht gem. § 37v Abs. 1 WpHG Bericht: Jahresabschlussbericht 2015 Berichtszeitraum: 01.01.2015 - 31.12.2015 Internet-Veröffentlichung: http://wildbunch.eu/wp-content/uploads/2015/07/d_Wild-Bunch_GB2015_170 ... Veröffentlichungsdatum: 25.09.2017 (Ende) Aussender: Wild Bunch AG Adresse: Knesebeckstraße 59-61, 10719 Berlin Land: Deutschland Ansprechpartner: Sigrid Oßwald Tel.: +49 30 880 91-770 E-Mail: s.osswald@senator.de Website: www.wildbunch.eu ISIN(s): DE000A13SXB0 (Aktie) Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

Wild Bunch AG: Korrektur zur Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß § 37v,w,x WpHG | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9901482-wild-bunch-ag-korrektur-vorabbekanntmachung-finanzberichte-gemaess-37v-w-x-wphg
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.754.976 von 132427 am 15.09.17 19:16:30
Du nix verstehn???
Wild bunch ist seit langem allen Anforderungen des Abschlussprüfers nachgekommen.

Das Testat 2015 ist faktisch erteilt, das fax mit der Unterschrift wurde bereits angekündigt!

Danach wird es keine Probleme mehr bezüglich des Reporting geben.

GB 2016 ist seit April fertig.

Es kann hier von heute auf morgen wieder über 0,60€ gehen wenn die Halbjahreszahlen 2017 auch ähnlich gut werden wie prognostiziert!
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.760.223 von KKK-Bitch am 16.09.17 21:51:12
Zitat von KKK-Bitch: Wild bunch ist seit langem allen Anforderungen des Abschlussprüfers nachgekommen.

Das Testat 2015 ist faktisch erteilt, das fax mit der Unterschrift wurde bereits angekündigt!

Danach wird es keine Probleme mehr bezüglich des Reporting geben.

GB 2016 ist seit April fertig.

Es kann hier von heute auf morgen wieder über 0,60€ gehen wenn die Halbjahreszahlen 2017 auch ähnlich gut werden wie prognostiziert!


:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


Mal angenommen die leihst einer Person Geld, diese Person verspricht dir den Betrag
in 2 Monaten vorbei zu bringen, leider kommt diese Person nicht, du wartest Woche für Woche
aber diese Person kommt auch nach 4 Monaten einfach nicht, dann gibt es in deinem
Bekanntenkreis 3 Menschen/Fürsprecher für den Schuldner, diese können dir Woche für Woche
begründen, warum diese Person wieder nicht gekommen ist um seine Schulden zu begleichen.

Lustig ist nur, diese Fürsprecher des Schuldners, haben Ihm auch Geld geliehen, diese
Fürsprecher werden auch Woche für Woche angelogen und verar....
aber diese Fürsprecher wissen sehr genau, der Schuldner kann nichts dafür das er nicht zahlen kann,
er kommt eben einfach nicht.

Warum kann der Schuldner nicht vorbei kommen, warum will er die Sachlage nicht offen und
ehrlich und fair besprechen, weil es ihm Sche.... egal ist, denn er hat ja sein Geld bekommen,
ob und wann er seine Schulden bei dir bezahlt interessiert in nicht, er ist einfach nicht zu sprechen,
und wenn er doch mal zufällig zu Hause ist, dann lügt er dich wieder an.

Du bist auch einer von den 3 Fürsprechern die Woche für Woche so behandelt werden,
aber gerade du kannst es immer begründen, kein Wort von dir was das für eine Schweinerei
ist wie man bei Wild Bunch mit seinen Aktionären umgeht,
du musst wirklich extrem hoch in diesen Laden investiert sein, alles negative wird ignoriert.

Ich wünsche dir das Deine Rechnung aufgeht, und du mit Wild Bunch sehr viel Geld verdienst,
und das liebe KKK-Bitch meine ich wirklich so wie ich es schreibe, ohne Ironie oder Hintergedanken.

Mir persönlich tut es Leid, dass ich auf diesen Laden reingefallen bin,
Schade ist nur, der Großteil am Aktienmarkt ist dazu verkommen,
man hat es ja mit der Finanz-Mafia zu tun.

Warum kann der CEO von Wild Bunch nicht mal 10 Minuten Zeit investieren,
und seiner Sekretärin eine Adhoc Meldung diktieren,
wo ist das wirkliche Problem was Wild Bunch offensichtlich hat ??

Es grüßt dich herzlichst
132427 ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.374.137 von Speeed-Star am 21.07.17 20:50:04
Beitrag vom 21.07.17
Zitat von Speeed-Star: habe heute mit der IR gesprochen, alles liegt zu 99% vor, daher wird auch keine zwei Wochen Frist mehr angekündigt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.761.195 von 132427 am 17.09.17 10:52:48
Ich bin auch genervt!
Aber die Gesellschaft/ IR kann immer alles erklären!

Zum 30.9 haben wir endlich neue Zahlen und 2015 ist endlich Geschichte!

Ich habe halt auch Zeit, es dauert vielleicht noch ein halbes Jahr bis wir den Euro sehen,
die Aussichten sind aber sehr, sehr gut!
Wenn sich hier Spekulanten mit Investoren unterhalten, gehen die ursprünglichen Zielsetzungen weit auseinander und man kommt selten auf einem gemeinsamen Nenner. Klar ist die derzeitige Kommunikation von WB nicht optimal und die ständigen Verschiebungen rauben dem einen oder anderen die Nerven aber welches Ziel hatte ich als ich mich entschieden habe WB Aktien zu kaufen!? Bin ich ein Spekulant oder Investor? Habe ich das Geschäftsmodell von WB studiert, verstanden und auch damit übereingestimmt bevor ich mir diese Aktien gekauft habe?

Hier ist ein interessanter Text dazu => Warren Buffett:
So erkennen Sie Spekulaten
„Entscheidend ist, ob es für die Person wichtig ist, dass die Märkte geöffnet sind“, antwortete der Börsen-Guru, denn dann „würde der Spekulant darüber nachdenken, ob der Aktienkurs am nächsten Tag hoch oder runter geht“.

Sie glauben gar nicht, wie mir Warren Buffett von der Seele spricht: Nachdem ich eine Aktie gekauft habe, ist es mir völlig egal, wo sich der Börsenkurs gerade befindet.
Ich orientiere mich strikt an dem Geschäftsmodell und daran, ob dieses in der Lage ist, mir für einen längeren Zeitraum eine auskömmliche Rendite zu bescheren. Wenn dies der Fall ist, wird sich der Aktienkurs letzten Endes auch in die richtige Richtung bewegen, und zwar unabhängig davon, wie die aktuelle Börsenlage ist.
Spekulanten dagegen sind grundsätzlich an den aktuellsten Börsenkursen und an den Schwankungen des laufenden Tages interessiert.
Spekulanten sitzen nervös vor ihrem Computer und beobachten die Börsenkurse im Stundentakt. Das Unternehmen selbst – also das Geschäftsmodell, das Management, den Wettbewerb – haben Spekulanten nicht im Blick.
Dabei handelt es sich beim Geschäftsmodell um eine der wenigen fundamentalen Faktoren, die man als Anleger überhaupt einschätzen kann.

Viele Grüße von einem Investor
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.764.222 von fs_boerse am 17.09.17 22:47:09
Schöner Beitrag!
Viele Grüße von einem Investor an einen Investor!

Natürlich gibt es auch Gründe warum wild bunch die Verschiebungen aktuell nicht kommentiert.

Es geht hierbei um Diplomatie und darum dem Ziel schnellstmöglich näher zu kommen!

Es gibt auch im Aufsichtsrat sehr erfahrene Manager, selbst von denen hat niemand eine ähnliche Situation erlebt....

Aber es dauert nicht mehr lange 😀
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben