DAX-0,03 % EUR/USD+0,35 % Gold+0,20 % Öl (Brent)-0,43 %

Blackham - Ein Star in Australien mit baldiger Produktion!


ISIN: AU000000BLK7 | WKN: A0KFUC | Symbol: NZ3
0,167
16:54:10
Tradegate
+2,45 %
+0,004 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Blackham ist ein Unternehmen, dass mir sehr gut gefällt. In Australien geniesst die Aktien reges Medieninteresse. Dementsprechend entwickelte sich bereits der Aktienkurs.

Doch wenn die Mine wie geplant in Q3 2016 in Produktion geht, besteht einiges Potential nach oben.

Die Fundamentals sind beeindruckend: Das Core-Projekt (Matilda Gold Project) befindet sich in Australiens grösstem Goldgürtel Coles Shear.
-Ziel ist eine jährliche Produktion von über 100'000 Unzen.
-Payback in nur 11 Monaten bei einem pre Tax IRR von 155% (bei einem Goldpreis von USD 1'200)
-AISC von USD 870 je Unze
-NPV (7% Discount) liegt bei AUD 195Mio, EBITDA soll um AUD 63Mio zu liegen kommen, bei einer Marktkapitalisierung von rund AUD 157Mio (inkl. Optionen)

Die Minelaufzeit liegt derzeit "nur" bei 8 Jahren. Dies ist jedoch der aktionärsfreundlichen Strategie des Managements geschuldet, möglichst früh in Produktion zu gehen. Weitere Explorationskosten und Ausweitungen der Resourcen etc. werden über die laufenden Erlöse finanziert.

...und doch hört man hierzulande nicht so viel von Blackham geschweige den von einem Forum hier auf wo, bis jetzt... ;)

P.S.: Quelle für obige "Behauptungen" ist die aktuellste Präsentation von BLK per Mai 2006 - http://blackhamresources.com.au/wp-content/uploads/2016/05/BLK-Presentation-May-2016.pdf
P.P.S: Selber halte ich bereits Anteile, ist in Frankfurt teils breit gestellt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.425.867 von NextUrigeller am 17.05.16 21:39:29Hallo NextUrigeller,
BLK hatte ich seit 2015 auf meiner watchlist und bin dann im Januar´16 eingestiegen.
Ich habe mich eh gewundert, warum es hier bei WO bisher keinen Eintrag gab, da das Unternehmen einen sehr positiven Eindruck auf mich macht und einer der Outperformer im ASX´15 war.
Mich überzeugt auch die gute Informationspolitik. Es vergeht kaum eine Woche ohne News. Mit den kürzlich erteilten Genehmigungen ist ein weiteres Risiko genommen. Im Juni soll der Abbau beginnen und im Sep.-Quartal die Produktion.
Die überarbeitete Produktionsanlage -wie gewünscht- zum Laufen zu bringen, scheint das verbliebene größte Risiko zu sein, was ich aber anhand der bislang geleisteten Arbeit des Managements als eher gering einschätze…time will tell…
Allen Investierten ein schönes Wochenende.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.447.053 von stiff321 am 20.05.16 13:48:54Hallo stiff,
Herzlichen Glückwunsch zu diesem super Markttiming! Ich bin erst seit ca. einem Monat dabei und habe letzte Woche nochmals aufgestockt. Australische Unternehmen sind hier generell untervertreten (zugegebenermassen auch in meinem Portfolio). Eigentlich erstaunlich, immerhin bietet das Land m.E. grad so gute Bedingungen wie Kanada.
Persönlich finde ich die Unterbewertung von BLK frappant. Während teilweise bereits Explorer (v.a. in Kanada) eine höhere Marktkapitalisierung als NPV haben, liegt diese bei BLK noch rund 25% tiefer.
Dazu kommt -wie du richtig sagst- das nun immer schneller abnehmende Risiko bis zur definitiven Produktion.
Einen schönen Sonntag!
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.455.540 von NextUrigeller am 22.05.16 14:41:08Danke. Letzte Woche konnte ich nach dem 10%igen Preisrückgang auch nicht widerstehen und habe ebenfalls nochmal aufgestockt
Hier einmal ein Update zu einer früheren Marktanalyse von „Sophisticated Investor“, welches ich sehr informativ finde (schönes Bildmaterial & Valuation-update: A$ 0,99):

https://www.youtube.com/watch?v=x89biFnsHjM

In den letzten Wochen ist auch generell an den deutschen Börsen ein erhöhter Handel zu verzeichnen gewesen. BLK scheint mittlerweile hier in Deutschland immer mehr Aufmerksamkeit und Investoren zu finden.
Gute Kommentare zu Blackham von Stiff321 und NextUrigeller,

ihr habt Recht dass man seitens des Managements eine gute Informationspolitik betreibt. Dem ist es geschuldet, dass man diese Woche für die AMEC eine spezielle Präsentation auflegte, wo im Detail der aktuelle Stand des Projektes, der Mühlenfertigstellung und die Lagepläne der Abbaugebiete nochmals zusammengefasst sind. Eine sehr übersichtliche Bestandsaufnahme.

Hier der Link dazu: http://blackhamresources.com.au/wp-content/uploads/2016/06/BLK-Presentation-June-2016v2.pdf

Lieben Gruß
Picker56
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.594.940 von Picker56 am 11.06.16 18:09:14Heute wurde veröffentlicht, dass finale Genehmigungen eingegangen sind (Abbau auf Williamson & Lizenz zur Entwässerung von Matilda). Hierdurch wurde die bestehende Kreditlinie i.H.v. 23 Mio. AUD freigegeben und ein Teilbetrag von 15 Mio. AUD abgerufen. Alle Arbeiten liegen im Zeitplan. Hierzu beigetragen hat sicherlich auch die KE im März´16, wodurch die Instandsetzungsarbeiten der Anlage (vor Kreditvergabe) bereits damals angestoßen werden konnten und darüber hinaus muss man eventuell nicht die volle Kreditlinie abrufen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass der Zeitplan eingehalten werden kann und im September die Produktion beginnt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.610.705 von stiff321 am 14.06.16 10:36:41wie ich Bryan (CEO) kenne, wird er keine Verzögerungen zulassen. Dazu ist er im Moment mit über 100% an der Finalisierung dran.

Kenne Bryan Dixon mittlerweile seit 2 Jahren persönlich recht gut, habe mit ihm im April eine Roadshow in Frankfurt abgehalten und weiß wie er tickt. Er ist kein lauter Marketingtyp, hat aber sein Board und das Projekt sehr gut im Griff. Ich mag ihn deshalb, da er zumeist mehr liefert als verspricht. Und das ist es, was auch Blackham als Unternehmen auszeichnet.

Ich sehe aus der heutigen Sachlage keine Hemmnisse warum per September 2016 nicht das erste Gold gegossen weden sollte.
Abgesehen vom Risiko das jede Anlage zu Beginn in der Feineinstellung hat. Dabei haben sich schon viele die Finger verbrannt. Aber das Technikteam um ihn herum zählt nicht zur 3. Garnitur und sollte es ohne größere Probleme hinbekommen.

Ist aber, wie gesagt, nur meine persönliche Meinung.

L.G.
Picker56
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.611.533 von Picker56 am 14.06.16 11:56:56Das hört sich gut an. Ich mag Menschen, die Ahnung von dem haben, was sie tun und darüber hinaus mit 100% bei der Sache sind. Das spiegelt sich dann meist in den Ergebnissen wider.
Wie kommt es denn eigentlich, dass die Kreditlaufzeit vom 31.08.18 auf den 28.02.2019 verlängert wurde? Der Kredit sollte doch locker in 2017 aus dem cashflow zurückgezahlt werden können…
Kann es sein, dass parallel eine Erweiterung der Produktionsanlage o.Ä. aus laufenden Einnahmen auf die Beine gestellt werden soll, bevor der Kredit vollständig getilgt ist? Denkbar wäre ja auch der Aufbau einer zweiten Produktionsanlage. Mehr als genügend Gold im Boden scheint ja vorhanden zu sein. Eine zeitnahe Umsetzung würde dann natürlich Sinn machen. Nur so ein Gedanke.
Zuerst einmal muss die Anlage aber natürlich laufen, da mache ich mir aber auch eher weniger Sorgen.
Vielleicht ist es ja aber auch nur ein erweiterter Absicherungsmechanismus, wie der Vorwärtsverkauf von 20T Unzen@1.701 AUD…und man will sich alle Optionen offen halten…?
Ich bin wirklich sehr gespannt, was hier in der kommenden Zeit passiert.
Die Firma macht wirklich sehr schnell Fortschritte und wie sie ihre Aktionäre auf dem laufenden hält ist sehr ordentlich....

Bin mal auf die Produktion im September gespannt wie dann die ALL In Kosten sind der Goldpreis in AUD steht sehr gut da dürfte viel hängen bleiben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.623.650 von freddy1989 am 15.06.16 18:21:58Als AISC ( all in sustaining costs ) werden in etwa AUD 1.100 je Unze erwartet. Entspricht in etwa rd. USD 870,- und liegt im guten Mittelmaß. Vom operativen Ergebnis dürfte bei einem Goldpreis von heute mit rd. 1.700 je Unze genügend cash flow übrig bleiben für weitere Erschliessungen der Erzkörper zur Laufzeitverlängerung der Mine und um die Kassen nachhaltig zu füllen., Potential ist ja mehr als genug vorhanden.

Warum sie die Kreditverlängerung gewählt haben ist mir nicht bekannt, aber kann durchaus damit zu tun haben, dass man mehr Flexibilität im Finanzbereich haben möchte. Telefoniere in den nächsten Tagen ohnehin wierder mit Bryan. Mal sehen, ob er mir dazu Auskunft geben möchte.

Lieben Gruß
Picker56
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben