DAX+0,16 % EUR/USD-0,34 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+1,83 %

Wer Hexe wählt, der sollte nicht jammern, wenn er Hexe bekommt - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 53.656.050 von Auryn am 09.11.16 16:24:02Vergleich USA mit EU:

Einwohner - USA 319 Mio / EU 510 Mio

Bruttoinlandsprodukt(BIP) - USA 17.5 Mrd Dollar / EU 18.4 Mrd Dollar

:eek:
Ich find' aber schon, dass da ein gewisser klitzekleiner Unterschied ist in der weltweiten Bedeutung zwischen dem Wahlverfahren von einem EU-Kommissar und einem Luxemburger einerseits und einem Präsidenten und Oberbefehlshaber in Personalunion andererseits.

Der mit der Personalunion sollte am liebsten von so vielen Menschen in so gleicher, freier und geheimer Wahl wie möglich bestimmt werden, weil er ja soviel Macht auf seine schmalen Schultern gelegt bekommt.

Naja, gut, das alles mit der direkten Demokratie hat in schwierigen Zeiten auch schon bei unserem Adolf nicht so richtig geklappt, also was soll's.

Oder wie schon Aramis zu Porthos in "Die drei Musketiere" von Richard Lester sagte, als d'Artagnan ihn und seine Freunde aufforderte, für ihn aus unbekannten Gründen auf dem Weg nach England ihr Leben zu riskieren:
"Dem König stellst Du doch auch keine Fragen, warum wir uns für ihn schlagen sollen, oder? Das bisschen Leben ist soviele Fragen gar nicht wert!"
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.655.222 von Auryn am 09.11.16 15:20:43Als ob es bei uns in Europa demokratischer zugehen würde.

In Brüssel hat jeder Zwergstaat genau so ein Veto-Recht wie D mit 82 Mio Einwohnern, und jeder Zwergstaat in der EU hat einen eigenen EU-Kommisarsposten.

Und auch im EU-Parlament hat nicht jeder Wähler das gleiche Stimmgewicht. Ein Wähler aus zb Luxemburg hat dort viel mehr Einfluss als ein Wähler aus einem bevölkerungsreichen Land wie D.

Und selbst innerhalb von D zählen nicht alle Wählerstimmen gleich viel. Zb hat ein Wähler aus Bremen(rund 550.000 Einwohner) viel mehr politischen Einfluss via den Bundesrat als ein Wähler aus einer gleich grossen Stadt wie zb Dortmund (rund 550.000 Einwohner)...

:eek:
Oh, und jetzt wie schon im Jahre 2000 das richtig supertoll "Demokratische" an diesem US-Wahlmännersystem:

Die "Hexe" gewinnt womöglich gerade noch in der absoluten Stimmenauszählung des "Popular Vote", obwohl sie bei der Anzahl der Wahlmänner gegen den "Teufel" verloren hat:

http://www.npr.org/sections/thetwo-way/2016/11/09/501393501/…

Die Stimmenauszählung im bevölkerungsreichsten Bundesstaat Kalifornien läuft immer noch und die "Hexe" liegt im Moment mit ca. 136.000 Stimmen vor dem "Teufel", was allerdings an der Wahlmännerverteilung nichts mehr ändern kann.
Also wenn man "Trump as ..." bei Google eingibt, taucht er häufiger als "Devil" und "Antichrist" auf, als "Hillary as Witch".
Das kann man als "Berufsketzer", der ich nun mal bin, so negativ oder so positiv sehen, falls der Teufel schöner ist als die Hexe.
Unter anderem hier:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fdavidduke…
Hexe ist uns zum Glück erspart geblieben.
Fürchte, ich krieg heute das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.846.171 von Eberhard01 am 16.07.16 07:08:28Das ist nicht Luzifer, das ist einfach nur Logik
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.851.838 von Auryn am 17.07.16 18:23:06AUF AfD-ler wurde sogar schon geschossen. Lassen wir die Kirche bloß im Dorf. Soviel Anschläge und Drohungen (allein die letzten Monate )es gab, gab es auf alle Parteien im Land in den letzten 50 Jahre nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.849.978 von Borealis am 17.07.16 09:26:59Und schon mal was von der "Emser Depesche" gehört, wie man mit einer geschickt gekürzten Meldung und einer Halbwahrheit eine ganze Lüge konstruiert?

Wo ist denn das Gesamt-Interview?

In Deinem eigenen ersten Link von dieser verlogenen Quelle steht doch schon in den Lesermeinungen dies hier:
Rudolf Rippler am 04/07/2016 22:39:04
Bei diesem Videoclip wurde der Kontext weggeschnitten. Der Kontext ist offensichtlich "wenn die Iraner Israel (nuklear?) angreifen, dann ....".
Das war schon immer die Aussenpolitik-Maxime der USA, im Westen nichts neues also.


Dieser Kontext fehlt doch auch oben bei Dir und Du betätigst Dich damit ebenfalls nicht besser als dieses sogenannte Informationsportal mit seiner verlogenen Volksverhetzung, oder etwa nicht?
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.849.174 von Vortanz am 16.07.16 21:23:41Tja, und das Petra Pau regelmäßig Post bekommt, dass sie demnächst im Berliner Tiergarten aufgehängt werden soll oder Heiko Maas schon mal Patronen in seinem Briefkasten findet, das kümmert dann komischerweise die Leute von der NPD oder der AfD nicht, oder?

Ist schon komisch, wie nett die Leute heute miteinander umgehen und das liegt u.a. an einer Verrohung der Wortwahl in solchen Schmierblättern wie dem oben genannten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.848.217 von Auryn am 16.07.16 16:00:43Wenn man schon den Inhalt der schlechten Nachricht nicht widerlegen kann, muß man eben ihren Überbringer diffamieren. Altbewährte Troll-Methode.

Die Beiträge in dem von dir kritisierten Medium stammen nicht von Leuten, die ihren Namen darunter lieber weglassen.
Unter jedem Beitrag findest du den Verweis zur Quelle und wenn du dir die anschaust, findest du dort auch den Namen des Autors.

Was Hillarys Kriegsdrohung gegen den Iran betrifft, da veweist das Schweiz Magazin auf folgende Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=rTt-xhF02Gg
also auf Hillarys eigene Worte. Authentischer gehts nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.848.217 von Auryn am 16.07.16 16:00:43Mittlerweile sind wir ja so weit das es immer öfter Hausbesuche gibt. Vor wenigen Tagen habe ich gelesen, dass ein AfD Politiker vor seiner Haustüre halb tot geschlagen wurde. Das Dramatische, keine Sau kümmerts. Anzeige die dann im Sande verläuft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.847.869 von Vortanz am 16.07.16 14:21:15Wenn eine absichtlich gekürzte Nachricht nur bei einem einzigen Internet-Magazin - oder bei bekannten rechtsradikalen und rechtsextremistischen anderen "Info-Seiten" - zu finden ist, bei denen die Autoren niemals den Mut haben, ihre Namen unter ihre Artikel zu setzen und diese Artikel dann solche Antworten von Lesern hervorrufen wie diese ...
(zit. n.: )
http://henryk-broder.com/hmb.php/blog/article/4252
Ihnen ist sicher bewusst, was sie hier tun. Die Vergleiche von KZ und
Endlösung sind derb und dienen der Dämagogisierung Israels. Man muss
Israel nicht mögen, und Israel verstösst in vielen Fällen gegen
internationales Recht und gegen Menschenrechte.
Daraus jedoch die Analogie zur Judenvernichtung zu ziehen, ist
antisemitische Hetze. Für Sie ist Israel unter den Staaten das, was
früher die Juden unter den Völkern waren und teilweise noch sind.
Und welch ein Zufall, bei Israel handelt sind natürlich wieder die
Juden als die Abgrundbösen und als diejenigen, die anderen nur schaden.
Palästinenser und Araber sind offenbar nur Opfer. Grautöne gibt es für
Sie in diesem Konflikt nicht, nur schwarz und weiss.
Warum steht kein Author unter diesem hetzerischen Arikel?

...

dann erlaube ich mir, in aller Öffentlichkeit darauf hinzuweisen, dass dies "Nazi-Meinungen" sind, die von dieser Internetseite nicht als solche erkannt werden, weil man ja gerne "abseitige" Meinungen abseits des sogenannten "Mainstream" verbreitet.

Leider kontrolliert bei diesem Internetmagazin wohl grundsätzlich erst mal niemand den Wahrheitsgehalt der sogenannten "Artikel" der sogenannten "Autoren", so dass jeder Lüge Tür und Tor geöffnet werden.

Wer profitiert also heute meistens davon, wenn Lügen ungehindert verbreitet werden können?

Volksverhetzer, Nazis, Links- und Rechtsextremisten und natürlich wie immer die Leute, die gestern angeblich noch Elvis Presley als Stimmungskanone während einer Alien-Party auf dem Planeten Alpha Centauri Prime erlebt haben.

Da lesen wir doch lieber "Grimms Märchen", oder?
Es ist ja wuindervoll aus irgend einem Kuckucksland nach Mitteleuropa zu kommen und den Deutschen Nazis mal zeigen wo es lang geht. Ich bin auch Ausländer, seit 30 Jahren hier, habe es aber noch nicht gewagt eine Gruppe oder Einzelne als Nazis zu bezeichnen. Gerade in der heutigen Zeit, wo Menschen ganz ganz schnell als Nazis beschimpft werden, bloß weil sie eine bestimmete Meinung haben und das meistens zurecht aus Angst am Untergang ihrer Kultur oder unsichere Zukunft ihrer Kinder usw.
Was ich an virtuellen politischen Schmierenblättern wie dem "Schweizmagazin" immer so liebe, ist die Anonymisierung der Artikel, die namentlich ja nie gekennzeichnet werden, solange man sich an das Impressum hält:
http://www.schweizmagazin.ch/http_www_schweizmagazin_ch_impr…
Zitat:
Wir laden auch weiterhin Autoren ein bei uns Gastbeiträge anonym veröffentlichen zu können. Unsere Hauptbedingung: denken Sie anders und abseits vom Mainstream. Nicht veröffentlicht wird links- oder rechtsextremistisches Gedankengut.

Den letzten Satz darf man allerdings nicht so ernst nehmen, denn gerade anti-jüdische Hetze, Antisemitismus und fanatischer, hasserfüllter Antiamerikanismus tragen doch zur großen Leserschaft unter allen deutschsprachigen Nazis bei - und wer könnte schon noch abseitiger und und andersartiger denken als die fanatisierten Juden- und Amerikahasser unter den deutschsprachigen Neo-Nazis?

Wenn man dann aber mal ernsthaft bei dieser Internet-Klitsche nachfragt, wie es zu solchen Neo-Nazi-Artikeln kommt, dann verschwinden die entsprechenden "Schweizmagazin"- Links in kürzester Zeit wieder, besonders wenn sie bei etwas bekannteren Leuten wie Henryk Broder verlinkt werden:
http://henryk-broder.com/hmb.php/blog/article/4252

So trägt dann bei diesem Schweizer Desinformationsblatt von finanziellen Gnaden deutscher Rechtsextremisten auch niemand die Verantwortung, wenn mal jemandem auffällt, dass dem Iran nicht nur von der personifizierten US-Satanistin Hillary Clinton oder den pösen, pösen, pösen USA, sondern auch schon mal von anderen UNO-Israel-Existenz-Garantiemächten (USA, GB, F) mit völliger Vernichtung gedroht wurde, NACHDEM "die Falken" des Iran dem Staat Israel seine baldige völlige Vernichtung angekündigt hatten:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-chirac-droh…

Dass der Iran immer zuerst dem Staat Israel mit dessen Vernichtung gedroht hatte und sich die Äußerungen der Führer der UNO-Garantiemächte genau darauf beziehen, wird wie immer von den üblichen Judenhassern und Nazis vergessen:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/iran-droht-israel-und-…

Was kann man aber auch von Nazis erwarten, wenn schon deren letzte 1000 Jahre nur von 1933 bis 1945 gereicht haben? Da kann kein langes Gedächtnis erwartet werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.939 von Borealis am 15.07.16 18:58:34
Zitat von Borealis: und Kriegstreiberei am laufenden Band dazu.
Dagegen war der Dabbelju ein Waisenknabe.
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/27475-Clint…


Künftige US-Vizepräsidenten: Hillarys Kriegs-Admiral versus Trumps russlandfreundlichem General
https://deutsch.rt.com/international/39452-potentielle-us-vi…
Die Hillary setzt anscheinend mehr aufs Militär als auf Diplomatie
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.939 von Borealis am 15.07.16 18:58:34Luzifer oder eine "Hexe", andere stehen nicht mehr zur Auswahl!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben