DAX-0,21 % EUR/USD-0,36 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,85 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 20.12.2016



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 20.12.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
04:00JapanJPNBoJ Zinssatzentscheidung-0,1%-0,1%-0,1%
04:00JapanJPNBoJ Geldpolitik Statement---
07:00JapanJPNBoJ Pressekonferenz---
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)0,1%-0,2%-0,4%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)0,3%0,1%0,7%
08:00FinnlandFINArbeitslosenquote8,7%-8,6%
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a28,4 Mrd.€24,2 Mrd.€25,3 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a32,8 Mrd.€-29,8 Mrd.€
11:00SlowakeiSVKArbeitslosenquote8,8%-9,1%
12:00GroßbritannienGBRCBI Umfrage der Absatzwirtschaft - Realisiert (Monat)35%20%26%
12:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt12-12
14:30SlowakeiSVKLeistungsbilanz EUR--159 Mrd.€
14:55USAUSARedbook Index (Monat)0,5%-0,3%
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)1,5%-1%
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills0,49%-0,48%
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-4,15 Mio.-4,68 Mio.


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Ausbruch nach dem vermutlichen Anschlag?
Es war ein NRx- und Inside Day in DAX und FDAX. Ausbruchsmodus.

Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den großen Verfall(Hexensabbat) im Dezember:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-881-890/#…
2. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
3. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
4. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Dezember:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…

DAX Pivots
R3 11488,81
R2 11457,75
R1 11442,23
PP 11411,17
S1 11395,65
S2 11364,59
S3 11349,07

FDAX Pivots
R3 11483,17
R2 11457,33
R1 11428,67
PP 11402,83
S1 11374,17
S2 11348,33
S3 11319,67

CFD-DAX Pivots
R3 11482,40
R2 11457,40
R1 11427,70
PP 11402,70
S1 11373,00
S2 11348,00
S3 11318,30

DAX Wochen Pivots
R3 11832,81
R2 11642,19
R1 11523,10
PP 11332,48
S1 11213,39
S2 11022,77
S3 10903,68

FDAX Wochen Pivots
R3 11832,50
R2 11642,00
R1 11520,00
PP 11329,50
S1 11207,50
S2 11017,00
S3 10895,00

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Dax immer noch unterwegs?
Es fehlt zwar der Schwung im Dax aber irgendwie dreht er aber auch nicht. Diese Unsicherheit ist auch der Grund warum ich in den letzten Tagen nicht ausgiebig gepostet habe. Mein motto ist derzeit wenn man nichts erkennt einfach mal nichts machen und die klappe halten bis man Ansätze erkennt. Also schauen wir mal.

DAX M5


Dieses Seitwärtslaufen ist derzeit kein bearishes Zeichen sondern spricht eher für eine Korrektur. Man sollte aber nicht direkt rein longen sondern eher auf den Bruch der Triggerlinie oder auch einen möglichen Rücksetzer warten.

Es ist zwar derzeit hoch spekulativ aber im Bereich der 11660-11670 ist eine sehr Aussichtsreiche Clusterzone. Was nicht heißen muss das der Markt auch dahin läuft.

Es ist derzeit schwer möglich Anhand des derzeitigen Charts ein short Szenario aus der Seitwärtsbewegung herzuleiten.

Mein Fazit daraus ist derzeit einfach abzuwarten ob im Bereich der Unterstützungen erneut Schwung nach oben kommt und den Bruch der Triggerlinie long zu handeln.

Wie sicher einige mitbekommen haben können die Ereignisse in Berlin Morgen den Markt durchschütteln was mich zumindest in meiner Vorsicht bestärkt.

M.f.G. Quickly

P.s. Ich poste regelmäßig Aktualisierungen über mögliche gewonnene Erkenntnisse. Solltet Ihr Interesse an einer Zeitnahen Meldung über diese Informationen haben wollen Klickt hier um mich zu Abonnieren (KLICKEN!)
Heute-Journal zur Tragödie von Berlin, schlimmer gehts nimmer
Marietta Slomka, der sogenannte Terrorismus-Experte im Studio und der Reporter vor Ort sehnen förmlich die Bestätigung herbei, dass es sich nicht nur um einen banalen Unfall gehandelt hat.
Von der Diagonalen in die Korrektur?
Der Dax ist weiterhin auf hohem Niveau und stoppte an der 11431, einem alten Punkt 3 und recht markant im Chart. Denke dieser wird nicht gleich überwunden und eine Korrektur nach unten oder Rangebildung über Weihnachten / Neujahr kann anstehen.

Im Stundenchart ist die letze Bewegung schon beeindruckend und ich gehe, wie bereits geschrieben, davon aus, dass da erstmal über die Feiertage Luft geholt wird:

Der Chart ist recht gestaucht, aber es geht nur um den großen Überblick.


Feiner und interessanter wird es im 10-Minutenchart da schloss der Kurs an der Diagonalen und das kann für heute ein Down Gap bzw. bei Bruch den Start in die Korrektur bzw. in die Rangefindung bedeuten. Hier dürfte sicher auch Asien und die BoJ die Richtung weißen.

Erstes Indiz für die Korrektur kann also Bruch der grünen Diagonalen darstellen, dies muss aber nicht weit laufen, da der Trend übergeordnet weiterhin intakt ist und da können bereits die 11.340 und drunter die 11.225 bereits eine Unterstützung darstellen.
Glaube nicht, dass das Jahr in den letzen Tagen noch kaputt gemacht wird und gehe somit von einer Konsolidierung auf hohem Niveau aus und somit seitwärts bis ins neue Jahr.

Alternativ ist erneut das Hoch von letzter Woche ein Signal für die Fortsetzung des Trendes und hier würde ich versuchen von unten bereits dabei zu sein.
Nicht auf Bruch am Hoch setzten sondern aus der möglichen Korrektur heraus einzusteigen. Dementsprechend suche ich nach einer möglichen Abwärtsbewegung nach Wendesignalen die den Start in die weitere Bewegung darstellen können.
Klar die Bewegung ist weit gelaufen und ja eine Korrektur ist wahrscheinlich, nur ist da aktuell noch kein Signal im Chart, aber eine gewisse Vorsicht in beide Richtungen angesagt. Sprich nicht mehr auf den Monster-Long-Move setzten sondern vorsichtiger agieren und je nach Handelsansatz auch mal Gewinne / Teilverkäufe mitnehmen bzw. den Stop enger nachziehen.
Für short das Gleiche, ich setze noch nicht auf den Trend, sondern eher auf eine schnelle Bewegung fangen und damit rechnen, dass das recht schnell wieder gekauft wird.


Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan

P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.919.887 von Maehroboter am 19.12.16 22:55:11..sorry, bin verrutscht
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.919.848 von Quickly22 am 19.12.16 22:51:29"Wie sicher einige mitbekommen haben können die Ereignisse in Berlin Morgen den Markt durchschütteln was mich zumindest in meiner Vorsicht bestärkt."

so schlimm wie es ist, gerade wenn sich der Verdacht eines Terroranschlages bestätigt, die Börse interessiert das sicherlich nicht.
Und falls doch (für mich als Grund nahezu ausgeschlossen) dann steigt es nach einem kurzen downer umso heftiger....
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.920.253 von saihttam am 19.12.16 23:51:29Das mag sein. Aber Du solltest eine Möglichkeit finden möglichst sicher in den Aufstieg zu kommen. Es ist nicht ganz unerheblich was Berni und small_fish_ mit dem Dezemberhoch sagen, das ist genau genommen ein nicht unerheblicher Widerstand. Zudem sind wir in einer abschließenden Bewegung die muss nicht unbedingt weiter laufen.
Sicher die letzten 2 Wochen gab es nur eine Richtung. Aber jeder Trend endet mal und dreht oder korrigiert. Betrachtet man die Länge des derzeitigen Trends und bedenkt dass dieser für gewöhnlich um min. 38% Korrigiert so sind das durchaus 400 Punkte. Wer nicht weiß was er tut im Moment kommt schneller unter die Räder wie er schauen kann vor allem wenn er immer wieder versucht in die Hauptrichtung nach zu kaufen. Also Vorsicht mit der Aussage wenn der markt Morgen zu tief eröffnet dass er gleich zu neuen Jahreshochs läuft wir sind nicht in der Nähe von vernünftigen Unterstützungen oder eben in einer 3. Welle.

Das ist nur meine natürliche Vorsicht in 5. Wellen und mein Motto ist derzeit abwarten.

M.f.G. Quickly
Kawumm'schhe MORGENANALYSE zum Dienstag, den 20.12.16

Der Anschlag in Berlin überschattet nun die Lage, auch wenn sich der charttechnische Einfluss in Grenzen halten sollte, gilt mein tief empfundenes Mitgefühl den Verwandten, Freunden und Bekannten der Betroffenen. Ich wünsche jenen viel Kraft, diesen plötzlichen Verlust, zu ertragen.

Hallo,
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11665, 11565, 11505, 11401, 11337, 11224, 11142, 11085, 10995, 10920, 10835
Video zur Analyse gibts hier: http://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-dienstag-den…

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: Vorsichtig, noch übergeordneter Fehlausbruch möglich.

Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Dax sollte sich zum Montag weiter aufwärts bewegen. Außer einem Hoch bei 11430 passierte so gut wie gar nichts. Mit etwa 50p Handelsspanne wurden hier Erwartungen in beiden Lagern enttäuscht. Dax hat somit weder neue Hochs, noch neue Tiefs generiert. Somit bleibt die Lage vorerst unverändert. Es wird daher meinerseits weiter mit neuen Hochs gerechnet, die 11505 erreichen könnten. Die 11665 bleibt als oberseitiges Ziel bestehen. Widerstände lauern auf 11505 (wichtiges Wochenchart-Retracement) und 11566 (untere Gapkante des vorletzten oberseitigen Xetra-Gaps bis 11606).

Shortsignale kommen erst unterhalb von 11337 auf. Für eine größere Korrektur müssten dann noch 11224 und vor allem 11140 erreicht werden.

Fazit: Im Zweifel mit dem Trend weiter Richtung 11665. Erst unter 11337/11303 gehen die ersten roten Lichter an, die noch mit Kursen unterhalb von 11140 bestätigt werden müssten.
[img][http://money-monkeys.de/wp-content/uploads/2016/12/20161220-…
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.920.523 von DrMartin_Kawumm am 20.12.16 06:21:13
Hoppala

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

so dann...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben