DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

COBALT LITHIUM URAN - Cape Lambert Resources (Seite 148)


ISIN: AU000000CFE0 | WKN: A0HHDQ | Symbol: HM5
0,022
$
29.05.18
Nasdaq OTC
+214,29 %
+0,015 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wahrscheinlich wird ein kommender Trading Stop im Rahmen der Kapitalerhoehung einen Abverkauf auf neue Tiefs ausloesen. Ich befuerchte, dass CL auf ein Kurs-Niveau unter 2 Cent (0,02 Euro) absacken wird. An der australischen Boerse werden Unternehmen nach sogenannten Trading Stops (Handelsaussetzungen) im Rahmen von Kapitalerhoehungen und anderen Ankuendigungen oft gnadenlos abverkauft. Ausnahmen gibt es selten. Ich wurde schon zweimal Opfer eines solchen Trading Halts australischer Unterhmen. Die Unternehmen haben nach dem Tradingstopp bzw. der Handelsaufnahme 50 Prozent ihrer Marktkapitalisierung verloren. Beide Unternehmen wurden kurzfristig wegen Kapitalmassnahmen vom Handel ausgesetzt. Die Handelsaussetzung dauerte mehrere Tage. Danach haben beide Unternehmen, die lediglich Kapitalerhoehungen durchgefuehrt hatten, 50 Prozent ihres Boersenwertes verloren. CL notierte am 14. Nov. 2017 bei AUD 0,022 - das sind ca. 0,015 Euro. Dieser Tiefstand koennte durchaus in den kommenden Monaten nochmals getestet werden, ehe es wieder aufwaerts geht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.278.128 von Burmis am 14.03.18 16:53:01Es könnte einen Grund geben, aus welchem hier momentan von einigen Usern gnadenlos negative Stimmung verbreitet wird.

>>>> Im Einkaufspreis liegt der Gewinn!

Hat man heute verkauft, möchte man den Kurs natürlich möglichst tief stehen sehen, bevor man wieder einsteigt!

:rolleyes:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.279.736 von berma am 14.03.18 18:41:08
Zitat von berma: Es könnte einen Grund geben, aus welchem hier momentan von einigen Usern gnadenlos negative Stimmung verbreitet wird.

>>>> Im Einkaufspreis liegt der Gewinn!

Hat man heute verkauft, möchte man den Kurs natürlich möglichst tief stehen sehen, bevor man wieder einsteigt!

:rolleyes:


Ich bin jetzt schon fast 20 Jahre an der Boerse und habe wirklich viel mitgemacht. Anfangs dachte ich genau so wie ihr. Ich war bereits im Neuen Markt investiert und habe durch Durchhalteparolen mein gesamtes Boersenkapital verloren. Heute notieren die immer noch gehaltenen Aktientitel nur noch bei unter 1 Prozent vom damaligen Boersenwert - ich behalte sie als Mahnmahl im Depot. Die Titel notierten damals (2000 - 2004) um die 100 Euro - heute sind sie Pennystocks und werden es auch immer bleiben.
Wenn hier jemand mit verdeckten Karten spielt dann sind es immer Banken, boersennotierte Unternehmen, Boersenhaendler, Pusher, usw. Wer selbst viel Geld verloren hat, ist eben erfahren und nuechtern - weiss um das Risiko Bescheid. Nach meiner 20 jaehrigen Boersenerfahrung kann ich Ihnen mit absoluter Sicherheit sagen, dass beide Boersenwerte in den kommenden Wochen stark konsolidieren werden. Sicherlich kann man das auch aussitzen und es besteht Hoffnung, dass man in einigen Monaten wieder im Gewinn ist. Es sind schliesslich aufstrebende Unternehmen. Aber 50 Prozent Verlust aussitzen moechte ich zumindest nicht, da investiere ich lieber in andere Werte, die bereits wieder am Weg nach oben sind bzw. konsolidiert haben.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.279.487 von Licoau am 14.03.18 18:18:30Von einer Handelsaussetzung bei Cape Lambert wurde an der ASX in der vergangenen Nacht nach den Fe-News nichts veröffentlicht; es gibt sie aktuell für diesen Wert nicht. Aus welchem aktuellen Grund sollte heute Nacht eine Handelsaussetzung stattfinden?

Bitte nicht die Pferde unnötig scheu machen !!!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.280.558 von Licoau am 14.03.18 19:45:15Endlich mal ein Experte hier. Wäre ich hier investiert würde ich sofort auf dich hören. Ganz toll! :d
Den gleichen Text hat der oder die auf einmal auftauchende Licoau auch eben bei FE gepostet. Da kann ssich jeder seinen Teil zu denken!
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.280.558 von Licoau am 14.03.18 19:45:15
Zitat von Licoau: Ich bin jetzt schon fast 20 Jahre an der Boerse und habe wirklich viel mitgemacht. Anfangs dachte ich genau so wie ihr. Ich war bereits im Neuen Markt investiert und habe durch Durchhalteparolen mein gesamtes Boersenkapital verloren. Heute notieren die immer noch gehaltenen Aktientitel nur noch bei unter 1 Prozent vom damaligen Boersenwert - ich behalte sie als Mahnmahl im Depot. Die Titel notierten damals (2000 - 2004) um die 100 Euro - .



Als damals die Bildzeitung für den Neuen Markt begeistern wollte, hättest Du aussteigen sollen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.281.026 von Lithium_Hausse am 14.03.18 20:21:36Egal wie es war - aber eines habe ich gelernt: Durchhalteparolen und Aktientreue sind fuer mich kein Thema mehr.... Bei FE und CL bahnt sich schon der Downmove an - meine negative Boersenerfahrung aus der Neuen Markt Zeit macht sich zumindest jetzt bezahlt....... Das Lehrgeld wurde bereits teuer von mir bezahlt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.281.998 von Licoau am 14.03.18 21:48:29Licoau kommt aus dem nichts und ist nur am Dummschwätzen...aus welchem loch kommst du auf einmal?? Deine Erfahrungen kannst du mit dir selbst teilen. Mit dem neuen bohrprogramm im April kann das alles ganz schnell wieder anders aussehen. Ganz klar long!
FE und CL haengen eben zusammen, weil die Kapitalerhoehung von CL auch wegen FE veranlasst wurde. Eine Bohrung kostet viel Geld. Warum CL fuer die neuerliche Bohrung aufkommen muss, ist mir raetselhaft, zumal auch FE selber eine Kapitalerhoehung durchfuehren koennte. Komisch das Ganze. Woher wusste CL bereits vor Bekanntgabe der FE Bohrergemnisse, dass man die Kapitalerhoehung auch fuer FE benoetigen werde? Am 13. Maerz 2017 um 7 Uhr 34 MEZ wurde die Kapitalerhoehung von CL bereits angekuendigt und einen Tag spaeter in der Nacht am 14. Mrz 2017 wurden dann die enttaeuschenden Bohrergebnisse von FE veroeffentlicht. (Zufall? - ein Schelm der Boeses denkt) Morgen werden beide Werte von den Australiern in den Keller geschickt und werden dort einige Zeit bleiben muessen. Australier denken und handeln anders anders als Europaeer.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben