DAX-0,86 % EUR/USD-0,79 % Gold+0,27 % Öl (Brent)-1,23 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 11.09.2018



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 11.09.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:50JapanJPNGeldmenge M2+CD (Jahr)2,9%3%3%
06:30JapanJPNIndustrieaktivitätsindex Tertiärsektor (Monat)0,1%--0,5%
07:30FrankreichFRABeschäftigung außerhalb der Landwirtschaft (Quartal)0,2%0,2%0,2%
08:00JapanJPNWerkzeugmaschinenbestellungen (Jahr)5,3%-13%
09:00SlowakeiSVKIndustrieertrag (im Jahresvergleich)2%-2,1%
10:30GroßbritannienGBRILO Arbeitslosenquote (3M)4%4%4%
10:30GroßbritannienGBRArbeitslosenquote2,6%-2,5%
10:30GroßbritannienGBRDurchschnittseinkommen ohne Bonuszahlungen (3Mo/Jr)2,9%2,8%2,7%
10:30GroßbritannienGBRDurchschnittseinkommen inkl. Bonuszahlungen (3 Mo/Jr)2,6%2,4%2,4%
10:30GroßbritannienGBRArbeitslosenänderung8,7 Tsd.10 Tsd.6,2 Tsd.
10:40SpanienESPAuktion 6-monatiger Letras-0,425%--0,419%
10:40SpanienESPAuktion 12-monatiger Letras-0,372%--0,362%
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Jahr)1,5%1,4%1,4%
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Quartal)0,4%0,4%0,4%
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen-10,6-14-13,7
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage767272,6
11:00Euro ZoneEURZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen-7,2-10,9-11,1
11:52GroßbritannienGBRAuktion 30-jähriger Staatsanleihen1,83%-1,94%
12:00USAUSANFIB Geschäftsoptimismus kleiner Unternehmen108,8108,2107,9
14:15KanadaCANBaubeginne s.a (Jahr)201 Tsd.210,3 Tsd.206,3 Tsd.
14:55USAUSARedbook Index (Monat)0,8%-0,8%
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)6,3%-6,5%
16:00USAUSAGroßhandelsinventare0,6%0,7%0,7%
16:00USAUSAJOLTS Stellenangebote6,939 Mio.6,68 Mio.6,662 Mio.
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,975%-1,97%
17:30USAUSAAuktion 52-wöchiger Treasury Bills2,465%-2,365%
19:00USAUSAAuktion 3-jähriger Staatsanleihen2,821%-2,765%
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-8,636 Mio.--1,2 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 11.09.2018

Na das sieht doch gar nicht so verkehrt aus. Ob unser Dax nun auch den alten Tiefs bei 12100 mal von unten 'Hallo' sagt?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: übergeordnet negativ
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: Zurückhaltend


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Freitag waren nun schon leichte Stabilisierungsbestrebungen zu vernehmen, die Erholungsspielraum bis 12100 und 12300 anzeigten. Um dies zu realisieren sollte unser Dax aber wieder die 12000 zurückerobern, denn solange das nicht gelinge, müsse jederzeit damit gerechnet werden das man unseren Dax immer wieder nach unten Richtung neuer Tiefs tritt. So hieß es im gestrigen Fazit und dies bleibt auch weiterhin gültig. Positiv zu werten war auf jeden Fall, dass unser sich der 12000 angenommen hat und sogar die 12030 kurzzeitig überbieten konnte. Damit schaffte er nun etwas, was zuletzt vor 7 Handelstagen und knapp 600 Punkte höher gelang, nämlich eine grüne Tageskerze in den Tag zu stellen.

Dennoch gilt auch weiterhin, dass durch die hohen Schieflagen im Dax die Erholungsbewegung sehr mühselig verlaufen dürfte. Ähnlich wie nun schon zum Montag. So könnte sich unser Dax auch zum Dienstag nochmal Zeit nehmen und etwas mit der 12000 spielen, bevor er sich zur 12100 aufmacht. Bei 12100 wäre dann von unten kommend schon etwas Stress zu erwarten. Immerhin markierte die 12100 zwei sehr stolze Verlaufstiefs im Tageschart. Das Niveau dürfte daher von unten kommend recht schwierig zu nehmen sein. Gelingt es dem Dax dann die 12100 im Wochenverlauf zurück zu erobern, wären weiter oben Ziele bei 12185, 12227 und 12300 auszumachen.

Ich betone aber auch weiterhin, dass das Risiko im Chart trotz der sichtlichen Stabilisierungsversuche noch nicht vom Tisch ist. Kommen nochmal richtig kräftige Verkäufe rein, kann es unseren Dax unterhalb durchaus noch bis 11860, 11830/11800, 11700, 11616 und 11420 spülen. Favorisieren würde ich allerdings nun erstmal die Bodenbildung hier mit anschließender Erholung.

Fazit: Bisher sieht die angegangene Bodenbildung hier grundsätzlich ganz gut aus, dennoch muss man auch weiterhin sehr vorsichtig sein. Eine recht schwache und sehr dynamische rote Stundenkerze und hier ist prompt wieder Schluss mit lustig und die Ziele bei 11860,11830/11800, 11700, 11616 und 11420 stehen schlagartig wieder auf dem Plan. Solange unser Dax sich aber hier noch stabil halten kann, dürfen nun Erholungsziele bei 12100, 12160, 12227 und 12300 anvisiert werden. Ich rechne aber weiterhin eher damit, dass sich unser Dax hier etwas schwerfällig aufwärts schieben wird und plane auch weiterhin deutlichere Rücksetzer in der Erholungsbewegung ein.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
"911" Jahrestag
Relevante Statistiken:
1. Es ist "911" Jahrestag
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-541-550/#…
2. Donnerstag ist EZB-Tag
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
3. Typischer Monatsverlauf im September von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…

DAX Pivots
R3 12149,19
R2 12094,21
R1 12040,27
PP 11985,29
S1 11931,35
S2 11876,37
S3 11822,43

FDAX Pivots
R3 12162,33
R2 12100,67
R1 12048,33
PP 11986,67
S1 11934,33
S2 11872,67
S3 11820,33

CFD-DAX Pivots
R3 12164,03
R2 12102,67
R1 12051,83
PP 11990,47
S1 11939,63
S2 11878,27
S3 11827,43

DAX Wochen Pivots
R3 12793,11
R2 12597,99
R1 12278,81
PP 12083,69
S1 11764,51
S2 11569,39
S3 11250,21

FDAX Wochen Pivots
R3 12778,00
R2 12589,50
R1 12259,00
PP 12070,50
S1 11740,00
S2 11551,50
S3 11221,00

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
04.09.2018 12210,21
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
04.09.2018 12220,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Elliott Wellen Analyse: DAX agiert unentschlossen

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX agiert unentschlossen" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat eine schnelle Entscheidung vermieden und sich den gesamten Handelstag in seiner neutralen Zone bewegt. Sowohl die direkte Fortsetzung des Starts der Jahresendrallye als auch ein weiteres Tief unterhalb 11887 bleiben die kurzfristig möglichen Szenarien.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Die grüne 4 bzw. lila B bildet ein Flat lila A=11867 bzw. roter A=12741, lila bzw. roter B=13600 (Doppelzigzag) und lila bzw. roter C=11679. Dabei hat die grüne 4 bzw. lila B mit dem Rutsch auf 11679 ihr Abwärtspotenzial weitgehend ausgereizt.

Die laufende grüne 5 bzw. lila C könnte eine Zwischenkorrektur beendet haben. Die grüne 5 bzw. lila C ist oberhalb 13600 zu erwarten (blauer Pfad); eine lila C sollte zudem unterhalb 14696 bleiben. Der Verlauf der grünen 5 bzw. lila C kann korrektiv und impulsiv interpretiert werden, wobei der tiefe Rücklauf seit dem Zwischenanstieg auf 12887 ein korrektives Muster bevorzugen lässt.

Grüne 5 bzw. lila C bildet ein Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien, farbig umrandete bzw. hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die grüne 5 bzw. orangene C hat die lila 1=12672 als Doppelzigzag, die lila 2=11703 (MOB 11679) als Doppelflat, die lila 3=13208 sowie vermutlich auch die lila 4 (bisher 11887) abgeschlossen. Die lila 2 bildet - erwartungsgemäss für ein Expanding EDT - eine hellgrüne Eindämmungslinie.

Die lila 4 (bisher 11887 – MOB 11703) bildet ein Doppelflat (kurze rote W=12575, rote X=13186, rote Y bisher 11887 mit blauer a=12102, blauer b=12887, blauer c bisher 11887) und hat den Zielbereich der blauen c (von 12928 – grüne Fibos – bis zur MOB 11703) erreicht. Dabei kann die blaue c bereits fertiggezählt werden, womit auch die lila 4 oberhalb der braunen 0-b-Linie beendet worden wäre - was sowohl zu einer laufenden lila C als auch zu einer grünen 5 passen würde. In einer grünen 5 dürfte die lila 4 auch die braune 0-b-Linie brechen.

Bei einer alternativen Zählweise mit blauer Alt: b=12887 und laufender blauer c mit hellgrüner Alt: i=12111, hellgrüner Alt: ii=12598, hellgrüner Alt: iii (bisher 11887) würde nach einer hellgrünen Alt: iv (bisher 12041; 23er Mindestziel derzeit bei 12054 – graue Fibos) noch ein weiteres Tief unterhalb 12887 in der blauen Alt: c fehlen (orangener Pfad). Oberhalb 12111 (MOB der hellgrünen Alt: iv) wäre diese Zählweise ungültig und oberhalb 12326 (61er Maximalziel der ii eines EDTs) dürfte der Abschluss der blauen c bei 11887 bestätigt sein.

Die interne Struktur der lila 4 lässt als Folgebewegung zumindest einen Anstieg zur grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1310x) als Etappenziel erwarten. Das Ziel der eventuell bereits gestarteten lila 5 (bisher 12041; graue i/a=11967, graue ii/b=11928, graue iii/c bisher 12041) liegt oberhalb 13600 und idealerweise unterhalb der hellgrünen Eindämmungslinie (derzeit 1379x).

Nach Anschluss der grünen 5 bzw. orangenen C steht zumindest ein Rücklauf auf den Ausgangspunkt des Expanding EDT bei 11679 – das bekannte Wintergemetzel – an.

Grüne 5 bzw. Orangene C verläuft impulsiv – impulsiver Anstieg seit 11703 (normale Beschriftung, blauer Pfad, Nebenvariante)
Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Der Verlauf der hellgrünen 0-b-Linie signalisiert eine abgeschlossene lila 2=11703.

Der Anstieg seit 11703 lässt sich impulsiv in Form einer roten I=13208 sowie roten II (bisher 11887) als Start der lila 3 zählen. Die rote II (MOB 11703) verläuft analog zur lila 4 in der Hauptvariante und könnte bereits beendet ein.

Die Tiefe der roten II könnte für die rote III mit Mindestziel 13616 (ausgehend von 11887) auf einen Anstieg über die 161er Ausdehnung 14321 (ausgehend von 11887 – orangene Fibos) hindeuten. Die 161er Ausdehnung der lila 3 liegt bei 13308 (lila Fibos).

Fazit:
Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und mit dem starken Rücksetzer auf 23110 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Der DAX hat zwar mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, diese dürften aber langfristig erst mit einem Umweg über die Marke 10648 realisierbar sein. Kurz- bis mittelfristig fehlt in DAX und DJI noch ein neues Allzeithoch – eventuell im Rahmen der vermutlich bereits gestarteten Jahresendrallye -, das dann seinerseits zum Ausgangspunkt für ein panisches Wintergemetzel werden könnte.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.665.477 von EW-Robby am 10.09.18 22:43:00Es ist schon ein Witz, wenn mn keinen Alternativcount dafür hat, wenn es abwärts ginge unter 11.700
Zeugt von größter Überzeugung, daß der gewählte Count der Richtige ist.....wie so oft in der Vergangenheit ( nicht eingetreten ) . Sei es drum, ich zähle mirt die Welt, wie sie mir gefällt - viel Glück
DAX Wolfe Wave Bull (Mega) present....
Moin,..

...wie immer, erst mal ne coole Mucke aus meinem Leben...:cool:

Also,

der letzte Aufruf zu einem Chart dazu und einer Analyse von mir war mit 25 Daumen das Limit um mich dazu zu melden. Sie wurden nicht erreicht, nur mit 17 Daumen. Normalerweise melde ich mich dann nicht mehr, da ja das Level nicht erreicht wurde.

Ich möchte hier in erster Linie doch einen Post zu der Wolfe Wave abgeben, obwohl die Daumen nicht in der Endzahl kamen! Das ist nur begründet, dadurch, dass der User Schinkenbaron gestern eine ähnliche WW postete. Das war auch meine in weiterer Form, und ich sage WOW Schinkenbaron!!... Hier meine etwas detaillierte Sicht für dich und meine Freunde hier WERT:

BIG Wolfe Wave Long Chart XETRA DAX D1:



Das ist ne MEGA Unterstützung im Unterkeil ausgehend von dem High 2015, Sweet Zone könnte noch bis zum 50er Retrace gehen immer noch LONG. Apex rechts....

Ich habe mich hier am Freitag wieder über manch ein Spako aufgeregt, die letzten zwei waren es WERT!

ALLE beiden auf IGNO bis in alle Ewigkeit!

Noch ein Tipp an Marius P30, falls du diesmal diese WW wieder abgekupferst, wie die um das Makron Gap, darfst du das! Dann solltest du aber den Arsch in der Hose haben um zu sagen, das diese dargestellte von Milky kam..;) Mir gehts oft auch so, wie mit deinem Diamanten...;) Do you known...;)

Good Trades wünscht Milky...und versteckte Grüße an so einen oder anderen...

:)

cc on my Follower...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.665.477 von EW-Robby am 10.09.18 22:43:00Guten Morgen Robert,

wie kann ein Akteinindex agieren. Die Überschrift entbehrt nun wirklich jeder Logik, es sei denn , das ist eine Anspielung auf das Wort "Börsenwesen" also das Wort ...

Ak·ti·en·in·dex
ˈakt͜si̯ən|ɪndɛks,Áktienindex/
Substantiv, maskulin [der]Börsenwesen

Index der durchschnittlichen Kurswerte der wichtigsten an der Börse gehandelten Aktien

Ist das so ?
Anstehende EZB Sitzung und die geplante neue Steuerreform von Trump werden den Dax nach oben befördern diese Woche!

Außerdem: China/USA verhandeln wegen Zöllen!!!Da sollte es langsam mal zu einem Abschluss kommen ;-)....
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.666.803 von Aktientrade am 11.09.18 08:12:40Hattest du nicht abgemeldet? 😂
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben