DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Gold nicht mehr attraktiv! Werden jetzt Golddepots aufgelöst? (Seite 64)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Taugt Gold?! Hier der Faktencheck!
"Auf der Basis seiner langfristigen historischen Rendite-Risiko-Kombination stellt Gold eine unattraktive Asset-Klasse dar. Auch sachlogische Erwägungen jenseits langer historischer Datenreihen liefern mehr Argumente gegen Gold als Investment als dafür".
https://grossmutters-sparstrumpf.de/gerd-kommer-gold-als-inv…
Gold | 1.462,05 $
Die dümmste Aussage aller Zeiten.

"Man könne eine Unze Gold jeden Tag streicheln und besitze trotzdem nach hundert Jahren nicht mehr als eine Unze Gold. Bei Aktien ist das anders: Aktien sind Anteilsscheine von Unternehmen, und Unternehmen erwirtschaften in der Regel einen Gewinn, vermehren also ihr Kapital."

:laugh:

Der Mehrwert der Anteilsscheine begründet sich ja nicht im Buchwert sondern in der Aussicht auf zukünftige Gewinne. Will ich also mit Aktien Gewinne machen so muss ich eine Aktie finden die nahe ihrem Buchwert tendiert und die Aussichten für die Zukunft glänzend sind. Nur so kann ich auf steigende Kurse hoffen.

Bei allen Aktien zur Zeit beträgt der Kurs in etwa dem Gewinn des Unternehmens in 10 Jahren, meist aber deutlich mehr.

Gold hingegen spiegelt die Inflation einer Währung wieder. Es konserviert die Kaufkraft der zugrunde liegenden Währung in Zukunft. Nur bei einer Deflation verliert Gold diese Kaufkraft. Unsere Wirtschaftssystem benötigen aber Wachstum und keine Deflation. In einer Deflation würden auch Aktien keine Gewinne mehr abwerfen.

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Gold wird immer weiter steigen solange die zugrunde liegende Währung an Wert verliert. Sie muss an Wert verlieren weil ja die Geldmenge wachsen muss. Je größer das Geldmengenwachstum desto größer der Wertzuwachs beim Gold. Auch wenn der Staat den Preis immer weiter manipuliert wird Gold steigen, weil es nicht vermehrbar ist.

Aber das werden viele niemals in ihrem Leben kapieren. Auch Buffett nicht.
Gold | 1.462,05 $
Zudem ist es totaler Unsinn die Vergangenheit als Ratgeber hinzu zu ziehen. Bis zu den 2000er Jahren war der Goldpreis in den USA fix. Vegesst nicht was 1972 unter Nixon passiert ist um den Vietnamkrieg irgendwie bezahlen zu können.

Wer sagt denn die Hausse durch die Geldflut setzt sich die nächsten 10 Jahre so fort? Aktien können auf Null fallen. Gold kann niemals auf Null fallen. Es sei denn der Staat oder wer anders nimmt es einem weg. Wie realistisch ist dieses Szenario aber? Selbst Blue Chip Giganten sind häufig in der Geschichte bankrott gegangen. Was nützt einem dann die Aktie wenn sie plötzlich über Nacht in den Keller rauscht und die Gründe noch gar nicht klar sind. Die großen Verluste resultieren immer daraus das die Inhaber entweder nicht reagieren weil sie geglaubt haben sie sind in einer Korrektur oder sie haben den Wertverlust überhaupt nicht mitbekommen.

Bei Gold habe ich das Asset in der Hand.
Gold | 1.462,05 $
Yoga_Maus

Sie sind typisch eine Frau. Ihnen kann man alles aufschwätzen! Reine negative Propaganda. Der Herr kann nicht rechnen und hat von Geldvermehrung keine Ahnung. Leider. Sowas ist Experte in Deutschland. Deswegen geht das Land noch zugrunde.
Der erste freie Preis nach Abschaffung der Golddeckung war 35 Dollar. Das ist ein Fakt. Jetzt im Jahre 2019 ca. 1460 Dollar. Das sagt schon alles aus. Dazu muss man Wissen das die Leute im Jahre 20112012 in einem Punkt verascht worden sind und das wissentlich. Als Gold in US Dollar die Marke von 1900 US Dollar erreicht hatte, war es überwertet gewesen, weil zu dem Zeitpunkt die Geldvermehrung in US Dollar niedriger war. Was haben die Analysten gesagt: 2000-3000 US Dollar wurden aufgerufen. Als der letzte Lemming dann drin war, wurde abverkauft und 2013 Kamm dann der Nackenschlag, der bis dieses Jahr angehalten hat. Erst Manipulation nach oben und dann nach unten. Mittlerweile ist die Geldvermehrung aus Druckerpresse enorm angestiegen, im Vergleich zu 2011/2012. Aktuell sind wir wieder unterbewertet. Diese Unterbewertung wird aber das Gold noch aufholen in den nächsten Jahren. Wenn Sie mir nicht Glauben wollen, schließen wir eine Wette ab um 500,00 Euro. Die bekommen Sie auch von mir, wenn ich im Unrecht bin. Ich sage, wir werden in den nächsten Jahren eher die 1700 US-DOLLAR sehen, als die 1250 US-Dollar im Gold.
Gold | 1.462,05 $
Neue Woche! Und Gold nimmt schon wieder mächtig Anlauf, um die psychologisch wichtige Marke von 1450 nach unten zu durchbrechen! Wenn die nicht hält, ist die nächste Unterstützung erst wieder bei 1400! 💩
Gold | 1.456,44 $
Wenn das Wörtchen wenn nicht wär... Ende des Monats stehen wir wieder um die 1.500,00 USD
Gold | 1.456,21 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben