DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

DHH Erbe Nießnutzen



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen,
Frage in die Runde:
Meine Frau und ihre beiden Geschwister bekommen die DHH von Ihren Eltern.
Ein Geschwisterteil bekommt das Haus.
Immobilienwert Stand Heute 475.000 Euro
Die Eltern bleiben im Haus bis Lebensende.

Nach Berechnung wird ein Nießnutzen von 220.000 Euro abgezogen.
Restwert der Immobilie liegt bei 255.000 Euro.

Wenn jetzt ein Geschwisterteil das Haus bekommt wie ist dann die Berechnungsgrundlage bzw. werden dann die 255.000 Euro durch drei geteilt oder durch zwei? Der eine bekommt ja dann noch die DHH.

Wer kann uns da weiterhelfen?
Vielen Dank für eure Antworten
Hallo, falls die Frage wirklich ernstgemeint ist:

1. Es ist das Haus der Eltern, die können ganz frei entscheiden, wer was bekommt. Dafür gibt es keine gesetzliche oder sonstige Regelung.

2. Soll der "Restwert" zu gleichen Teilen auf drei Kinder aufgeteilt werden, wird er natürlich durch drei geteilt, wie sonst? Das Geschwist, das das Haus bekommt, muß den anderen beiden jeweils ihr Drittel auszahlen.
Wenn ihm aber das Haus dann gehört hat er doch einen Mehrwert wenn er nur 2 Drittel auszahlen muss.
Soll er denn nichts bekommen? Wenn der "Restwert" gedrittelt wird, hat er den gleichen "Mehrwert" wie die beiden anderen. Er hat dann ein Drittel des Hauses von den Eltern geschenkt bekommen, und zwei Drittel gekauft. Die Geschwister bekommen ihr Drittel jeweils in bar.
Wenn das Haus ohne niesswert 475 tsd wert ist dann wäre es für die anderen einfacher das komplette Haus zu verkaufen bzw. Kann man das anfechten
Die Frage ist unverständlich. Ich verweise auf Antwort 1.)

Um etwas anzufechten, bräuchte man eine rechtliche Grundlage. Hier hat aber keins der Kinder ein Recht auf irgendwas.
Eltern sind doch noch nicht tod, da kannst du als Kind doch nicht deren Haus veräußern? Auf welcher Rechtsgrundlage soll das bitte möglich sein.

ansonsten hat Teddy alles gesagt. Wenn du daran zweifelst, dann fragt man gleich einen Anwalt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben