checkAd

Echtheitsprüfung Edelmetalle

eröffnet am 03.04.21 11:14:00 von
neuester Beitrag 08.04.21 19:15:19 von

ISIN: XD0002747026
1.770,88
$
21:29:52
Forex
-0,31 %
-5,47 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.04.21 11:14:00
Goldmünzen

Benötigte Ausrüstung:
- kalibrierbare Feinwaage, z.B. Brifit Taschenwaage 200g/0,01g mit Kalibriergewicht
- Neodym-Magnet ca. 5x5x2 cm
- Schieblehre

Grundlagen:
Gold hat eine Dichte von 19,32 g/cm³, das einzige in Frage kommende Material zur Fälschung mit einer ähnlichen Dichte ist Wolfram, 19,35 g/cm³. Es gäbe noch andere Legierungen, die in Frage kommen, aber deren Preis liegt im Bereich von Gold oder höher. Wolfram ist durch seinen hohen Schmelzpunkt nicht so einfach zu verarbeiten, die Chinesen bieten aber inzwischen massenweise Wolfram-basierte Nachbildungen verschiedenster Goldmünzen an.
Wolfram unterscheidet sich aber glücklicherweise in einigen Eigenschaften von Gold. Wärme- und elektrische Leitfähigkeit, Schallgeschwindigkeit und Magnetismus. Daher gibts es verschiedene Prüfmethoden.
Für den Hausgebrauch am besten geeignet und mit einfachen Mitteln machbar ist die Prüfung des Magnetismus. Wolfram ist paramagnetisch, wird in ein Magnetfeld hineingezogen. Gold ist diamagnetsch und wird von einem Magnetfeld abgestossen.

Prüfung:
1. Abmessungen und Gewicht mit Toleranzen besorgen von der Website des Münzherstellers
2. Durchmesser, Dicke und Gewicht messen. Stimmen diese kommt nur noch ein Wolframkern in Frage.
3. Magnetismus:
Man prüft die Münze am besten in einer Münzkapsel, denn in dieser kann man einen Faden mittig einklemmen. Man kann den Faden auch aufkleben, aber das hält oft nicht.
Man lässt die Münze etwas auspendeln und führt dann auf einer Seite den Magneten heran. Kann man die Münze anstossen/abbremsen mit dem Magneten, dann ist es zweifelsfrei Gold.
Zu beachten ist, dass die Abstossungsreaktion bei reinem Gold deutlich stärker ist als bei Gold/Kupfer-Legierungen wie dem Krügerrand. Trotzdem ist sie deutlich genug um auch diese eindeutig einzuordnen.
Sollte die Münze vom Magneten angezogen werden oder gar nicht reagieren (Wolframkern+dicke Goldschicht), dann ist es eine Fälschung.
1 Antwort
Avatar
03.04.21 11:24:19
Platinmünzen

Benötigte Ausrüstung:
- kalibrierbare Feinwaage, z.B. Brifit Taschenwaage 200g/0,01g mit Kalibriergewicht
- Schieblehre

Grundlagen:
Platin ist sehr schwer, 21,45g/cm³, 11% schwerer als Gold. Ähnlich schwere Elemente sind teurer als Platin und eignen sich daher nicht zur Fälschung.
Bei Platin hat man es daher recht einfach, wenn die Dichte stimmt ist es echt.

Prüfung:
1. Abmessungen und Gewicht mit Toleranzen besorgen von der Website des Münzherstellers
2. Durchmesser, Dicke und Gewicht messen.
Gold | 1.729,88 $
Avatar
03.04.21 11:30:59
Goldbarren
Die Aufpreise bei Goldmünzen sind nicht höher als bei Barren. Es erschliesst sich mir daher nicht, warum man die kaufen sollte. Ich kaufe keine Barren weil ich sie nicht prüfen kann.
Wenn jemand Geld ausgeben möchte für Prüfgeräte würde ich die Messung der Schallgeschwindigkeit einer Leitfähigkeitsmessung vorziehen, weil das zuverlässiger ist. Bei einer dicken Vergoldung könnte die Leitfähigkeitsmessung versagen.
Gold | 1.729,88 $
Avatar
03.04.21 11:46:09
Münzen kannst prüfen aber Barren nicht ? 🤔🤣
Gold | 1.729,88 $
Avatar
03.04.21 11:50:34
Silber

Silber ist schwierig weil einfach zu fälschen. Man kann mit einer Blei/Zinn Mischung exakt die Dichte von Silber einstellen und braucht dann nur noch versilbern. Das kann jede Hobbywerkstatt.

Der beste Schutz vor Fälschung ist der niedrige Preis und aufwändige Münzprägungen. Z.B. das Micro-Ahornblatt auf den Maple Leafs. Das nachzumachen rentiert sich derzeit kaum.
Barren sind einfach zu fälschen und würde ich daher nicht empfehlen.

Natürlich lässt sich auch Silber zweifelsfrei prüfen, aber dazu ist teures Gerät notwendig dass sich für den Kleinanleger kaum lohnt.
Gold | 1.729,88 $
Avatar
03.04.21 12:00:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.695.577 von paule66 am 03.04.21 11:14:00
Aufhängung der Goldmünzen
Falls es nicht klar sein sollte wie man die Goldmünze zur Magnetprüfung aufhängt:
Gold | 1.729,88 $
Avatar
03.04.21 12:13:28
1 oz Krugerrand
Gewicht: 33,931g, Toleranz: +0,2% =33,9988g
Durchmesser: 32,7mm, Toleranz: 32,61-32,77
Randhöhe: 2,8mm, Toleranz: 2,74-2,84
Gold | 1.729,88 $
Avatar
03.04.21 20:17:57
Vielen Dank für die Ausführliche Anleitung Paule das werde ich direkt mal versuchen :-)
Gold | 1.729,88 $
Avatar
08.04.21 18:29:35
Gold | 1.757,22 $
Avatar
08.04.21 19:15:19
Magnetismus Silber
Silber ist diamagnetisch, dummerweise Blei, Zink und Kupfer auch. Der Magnettest ist bei Silber daher nutzlos.
Gold | 1.757,21 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Echtheitsprüfung Edelmetalle