checkAd

    IPO/Ölkonzern Eni: Norwegische Tochter soll an die Börse | Diskussion im Forum

    eröffnet am 24.01.22 14:11:02 von
    neuester Beitrag 13.06.24 13:41:22 von
    Beiträge: 85
    ID: 1.356.802
    Aufrufe heute: 3
    Gesamt: 5.848
    Aktive User: 0

    ENI
    ISIN: IT0003132476 · WKN: 897791 · Symbol: ENI
    13,728
     
    EUR
    -0,55 %
    -0,076 EUR
    Letzter Kurs 08:27:49 Tradegate

    Meistbewertete Beiträge

    DatumBeiträgeBewertungen
    05.06.24

    Werte aus der Branche Versorger

    WertpapierKursPerf. %
    11,600+23,27
    6,5000+16,07
    9,5400+12,10
    90,00+8,43
    1,3900+6,92

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 9

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 13.06.24 13:41:22
      Beitrag Nr. 85 ()
      Seit April ausschließlich im Rückwärtsgang.
      Ich warte bis zu einer Bodenbildung (1 Woche kein Kursrückgang, so meine Interpretation), dann werde ich nochmals aufstocken.
      ENI | 13,80 €
      Avatar
      schrieb am 05.06.24 11:05:24
      Beitrag Nr. 84 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.820.906 von hw_aus_s am 22.05.24 07:56:17
      Zitat von hw_aus_s: Dividende da.
      Die italienische Quellensteuer ist schon heftig!
      Bezogen auf den Kurs von 14,60€ sind dies aber immer noch knapp 4% netto 💪🏻



      Italienische Quellensteuer

      Seit einiger Zeit bietet der DKB-Broker bereits diese Quellensteuervorabreduzierung an. Dazu müssen aber einige Formulare ans Finanzamt, dann zur Bank und von dort nach Italien geschickt werden. Das korrekte Ausfüllen war gar nicht so leicht und deshalb hatte ich das bisher nicht noch nicht nutzen können.

      Leider nimmt der DKB-Broker für den Service seit dem 1.1.2024 eine Gebühr von 30,00 € für alle italienischen Aktien im Depot. In den Vorjahren hatte es noch moderate 11,90 € gekostet. Die Gebühr fällt jährlich neu an, wenn man die Formulare einreicht. Es ist also ein Rechenbeispiel, ob sich das lohnt. Für mich liegt der Vorteil bei dieser Abrechnung schon bei 25,30 € und ich erwarte noch 2 Dividendenabrechnungen in diesem Jahr der italienischen TERNA, mit denen ich dann insgesamt in den deutlich positiven Bereich komme.

      Aber die 30 € Gebühr sind schon ein Wort und man muss schon ein paar mehr italienische Aktien im Depot haben, damit sich das rechnet.

      Aber es gibt eine Neuigkeit: Die 1822direkt bietet den gleichen Service wie der DKB-Broker an! Beide gehören zur Sparkassenorganisation und nutzen die DWP Bank zur Abwicklung. Und deshalb kann die 1822direkt ebenfalls die italienische Quellensteuer vorabreduzieren. Die Formulare dafür sind identisch. Und jetzt kommt der Clou: Die 1822direkt nimmt keine Gebühren für ihren Service. Und es wird noch besser: Ich bin dort ja ohnehin Kunde aufgrund meines Wechselkursvergleichs bei US$-Dividenden und habe deshalb nach den entsprechenden Formularen gefragt. Einige Tage später hatte ich die Formulare in der Post – schon komplett vorausgefüllt und mit einem frankierten Rückumschlag! Dazu klare und verständliche Hinweise, was ich dem Finanzamt zusenden muss und wo ich selbst unterschreiben soll.

      Mein Plan ist deshalb klar: Im nächsten Jahr werde ich meine italienischen Aktien zur 1822direkt übertragen und dort die italienische Quellensteuervorabreduzierung beantragen.

      Und den gleichen Service bieten die übrigens auch für andere Länder an. Konkret habe ich nach Frankreich und Norwegen gefragt und auch dafür die Formulare erhalten.


      https://www.divantis.de/geschafft-italienische-dividenden-en…
      ENI | 14,05 €
      Avatar
      schrieb am 22.05.24 07:56:17
      Beitrag Nr. 83 ()
      Dividende da.
      Die italienische Quellensteuer ist schon heftig!
      Bezogen auf den Kurs von 14,60€ sind dies aber immer noch knapp 4% netto 💪🏻
      ENI | 14,59 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 22.05.24 02:47:45
      Beitrag Nr. 82 ()
      Zwei Monate später steht die Aktie immer noch auf der Watchlist und kurstechnisch wieder auf dem Stand von Ende März.
      ENI | 14,59 €
      Avatar
      schrieb am 25.03.24 19:07:22
      Beitrag Nr. 81 ()
      So ist Börse, ich bin heute mit einer 1. Position zu 14,46 rein.
      Mal schauen.
      ENI | 14,51 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,5550EUR +11,00 %
      Bahnbrechend wie BioNTech – jetzt die Rallye?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 22.03.24 15:42:11
      Beitrag Nr. 80 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.489.138 von stockfreek am 20.03.24 19:36:11Bin ebenfalls raus, zumal 26% Kapitalertragssteuer auf die Dividende anfallen, aber nur 15% angerechnet werden, macht eine Divdidenbesteuerung von 11%. Das ist ärgerlich, ganz besonders für diejenigen, diejenigen die noch Freibeträge bzw. Verlustvorträge haben.

      Da sind britische Aktien bei denen erst mal nichts abgezogen wird bzw. Aktien, bei denen bei bestehenden Dppelbesteurungsabkommen nur 15% Quellensteuer abgezogen werden eindeutig die bessere Wahl.
      ENI | 14,34 €
      Avatar
      schrieb am 20.03.24 19:36:11
      Beitrag Nr. 79 ()
      heute bin ich ausgestiegen, nach 2 Jahren!
      viel Glück allen Investierten !
      ENI | 14,33 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 14.03.24 18:49:13
      Beitrag Nr. 78 ()
      die Präsentation muss ernüchternd gewesen sein 😶
      ENI | 14,57 €
      Avatar
      schrieb am 14.03.24 03:28:13
      Beitrag Nr. 77 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.407.633 von stockfreek am 06.03.24 21:07:46Sollte um 14 Uhr CET stattfinden
      ENI | 14,95 €
      Avatar
      schrieb am 06.03.24 21:07:46
      Beitrag Nr. 76 ()
      steht der Termin 14.3. zum Kapitalmarkttag noch ?
      ENI | 14,64 €
      1 Antwort
      • 1
      • 9
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      -0,12
      -0,09
      -0,11
      -0,13
      -0,13
      +0,08
      0,00
      -0,48
      +0,76
      +0,25
      IPO/Ölkonzern Eni: Norwegische Tochter soll an die Börse