checkAd

Hoffentlich klingels bald mal wieder bei Vodafone - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 03.08.06 23:05:01 von
neuester Beitrag 01.03.07 18:31:02 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.08.06 23:05:01
Beitrag Nr. 1 ()
Hoffentlich gehts bald wieder bergauf:rolleyes:
Was glaubt ihr?
Avatar
03.08.06 23:22:11
Beitrag Nr. 2 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.306.950 von flocki0815 am 03.08.06 23:05:01Die werden sich nicht mehr lange über Wasser halten können, ist ja auch kein Wunder, denn ihre Angebote sind sowas von schlech!!!

Da gibt es wesentlich bessere Investments!!! :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
04.08.06 08:54:28
Beitrag Nr. 3 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.307.417 von willi1000 am 03.08.06 23:22:11Die werden steigen. Hab gerade erst meinen Vertrag verlängert :laugh: (und den Blckberry mir geholt - was für ein Scheißteil)
Avatar
04.08.06 11:40:02
Beitrag Nr. 4 ()
Der Kursverlauf sieht nicht gerade gut aus. Aber wenns Vertragverlängern hilft. Werde ich meinen auch verlängern;)
Avatar
06.08.06 11:33:08
Beitrag Nr. 5 ()
Gibt es denn jetzt nach der Kapitalrückzahlung und dem Umtausch der Aktien eigentlich noch eine Dividende, die doch meines Wissens kurzfristig fällig wäre. Kann da jemand was zu sagen und vor allen Dingen auch Dividendenhöhe und Zeitpunkt nennen? DANKE!
Avatar
06.08.06 12:46:21
Beitrag Nr. 6 ()
Hier für dich die nächsten Daten:
:laugh:
Avatar
06.08.06 12:46:55
Beitrag Nr. 7 ()
Dividend calendar


30 May 2006 Preliminary results announcement

7 June 2006 Ex-dividend date

9 June 2006 Record date

14 July 2006 Final date for receipt of DRIP elections

4 August 2006 Ordinary and ADR dividend payment date

14 November 2006 Interim results announcement

21 November 2006 Ex-dividend date - ADS holders

22 November 2006 Ex-dividend date - ordinary shareholders

24 November 2006 Record Date

12 January 2007 Final date for receipt of DRIP elections

2 February 2007 Ordinary and ADS dividend payment date

15 February 2007 DRIP documents posted
Avatar
06.08.06 15:23:59
Beitrag Nr. 8 ()
Hallo,
Nächste Dividendenausschüttung findet erst wieder anfang oder mitte juni 2007 statt. Dividendenausschüttung ist erst gewessen.
Gruss FLocki
Avatar
06.08.06 21:30:27
Beitrag Nr. 9 ()
Das ist falsch Flocki siehe oben.
22.November 2006 Ex-dividend dat ordinary shareholders und dann ist 2 Februar 2007 Zahltag es gibt eine Halbjahres Dividende und eine Abschlussdividende.
Viel Spass noch allen:laugh:
Avatar
07.08.06 02:08:02
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.333.818 von siegmare am 06.08.06 12:46:55Besten Dank für die präzise Antwort, siegmare.

Wie schätzt Ihr Vodafone überhaupt mit einer Perspektive von z. B. 5 Jahren ein?

Meine Meinung: Die extremen Wachstumsraten dürften m. E. wohl vorbei und Kursexplosionen wohl kaum zu erwarten sein. Dafür scheint es mir, als wenn das Management das Unternehmen umbaut, um künftig die Ertragskraft zu stärken und zu einem Art "blue chip mit hoher Dividendenzahlung" zu werden. Das würde dann wieder genau in meine Strategie passen, mir ein Depot mit dividendenstarken, guten Unternehmen aufzubauen.

Freue mich auf Euer feeback.
Avatar
07.08.06 15:44:05
Beitrag Nr. 11 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.336.326 von siegmare am 06.08.06 21:30:27Ups da hab ich mich wohl getäuscht. ich dachte die dividendenausschüttung ist nur einmal im jahr. Wie es bis jetzt immer war. Ich bin sein 3 Jahren in vodafone investiert. Bis jetzt war nur eine Dividendenausschüttung im jahr.
Gruss Flocki
Avatar
11.08.06 08:18:52
Beitrag Nr. 12 ()
danke für den Hinweis...
Avatar
11.08.06 08:23:32
Beitrag Nr. 13 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.125 von flocki0815 am 07.08.06 15:44:05Die Dividendenausschüttung ist schon seit Ewigkeiten 2 x im Jahr, jedenfalls seit mindestens 2 Jahren. Immer im Sommer und im Winter 1 x und immer mit deutlichem Unterschied zwischen dem Ex-Tag und der tatsächlichen Auszahlung.
Dieses Jahr gab es - wie die meisten jetzt wissen werden - weil das Geld auf dem Konto ist, gerade eben erst die reguläre Dividende und demnächst gibt es noch einen netten Zuschlag durch die Einlösung der abgespaltenen B-Aktien.
Für die, die am Stichtag Vodafone hielten.


Das sollte dem Kurs etwas helfen, weil viele das Geld dann wohl wieder in die gleiche Aktie investieren werden, um auf den alten Bestand zu kommen (von 7/8 auf 8/8).
Avatar
12.08.06 12:25:10
Beitrag Nr. 14 ()
Hakknst du mal kurz sagen wann die B-shares eingelöst werden, bzw wie das Prozedere ist.

Gurss
Volltreffer
Avatar
12.08.06 13:19:53
Beitrag Nr. 15 ()
im anderen Thread - zur alten WKN - stand nach meiner Erinnerung, dass die Einlösung gestern stattgefunden hat bei der ausführenden Bank und in den nächsten Tagen das Geld auf die Konten fließen wird. Erfahrungsgemäß ist die Dauer aber unterschiedlich, wie schnell man das Geld hat. So kriegt mein Bruder bei comdirect die Dividende immer ein paar Tage früher gutgeschrieben als ich bei ING-Diba.

Es sollte aber nur noch um ein paar Tage gegen, genaueres steht im Thread "Vodafone Langweilige Seitwärtsbewegung" in einem der letzten Beiträge.
Avatar
13.08.06 16:46:34
Beitrag Nr. 16 ()
OK - die zweite Hälfte der Dividende (überraschend hoch ausgefallen :)) ist auf dem Konto. Jetzt warte ich nur mehr auf die Erlöse aus dem Verkauf der B-Shares. :rolleyes: Dann ist mein Konto wieder glatt, denn ich habe mir schon im Vorwege soviele Aktien nachgekauft, dass ich auch jetzt nach der Abspaltung der B-Aktien wieder die alte Anzahl an shares habe. :yawn:
Und wenn ich mit meiner Vermutung richtig liege, werden diese Papiere zukünftig noch Dividendenstärker werden.
Mal abwarten ...

Was meint ihr, hat die Vodafone - Aktie das Potential eine divdidendenstarke Langzeitanlage zu werden?
Avatar
13.08.06 22:08:01
Beitrag Nr. 17 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.411.383 von Volltreffer68 am 12.08.06 12:25:10Hallo Volltreffer68,

die offizielle Verlautbarung von Vodafone lautet:

It is anticipated that the proceeds from the Return of Capital will be despatched to holders of ordinary shares on 11 August 2006 and to holders of ADRs on or shortly after 16 August 2006.

D.h., dass die B Aktien wurden am vergangenen Freitag verkauft und der Verkaufserlös sollte anschliessend auf dem Konto gebucht worden sein. Sollte dies nicht der Fall sein, handelt es sich, um Verzögerungen, die dein Broker bzw. Bank zu verantworten haben. Da es sich aber um eine internationale Transaktion handelt, sollte man jedoch 1 bis 2 Tage, also bis Dienstag, tolerieren.



Gruß,

HvHInvest
Avatar
13.08.06 23:07:22
Beitrag Nr. 18 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.429.449 von alphashare am 13.08.06 16:46:34Hallo alphashare,

die "Final Dividend" wurde am 4. August 2006 auf unseren Konten gebucht. Das ist sicherlich positiv und wird sich in den nächsten 1 bis 2 Jahren fortsetzten, allerdings ist die hohe Dividendenrendite nur ein schwacher Trost, wenn man die Kapitalvernichtung von Vodafone in den vergangenen fünf Jahren betrachtet. Die Aktionäre haben wahrlich keine Freude an der Kursentwicklung und dies ist ja auch die Ursache dafür, warum es im Vorstand seit Monaten rumort und am Stuhl von Arun Sarin so merklich gerüttelt wird. Die Jahresdividende wurde durch den Kurssturz der vergangenen Tage schon wieder mehr als egalisiert. Und die Kapitalrückzahlung ist eher ein weiteres Zeichen dafür, dass Vodafone für frei werdendes Kapital keine vernünftige Investitionsmöglichkeit im Mobilfunkbereich mehr sieht. Der Verkauf des Japangeschäfts macht Vodafone ja nicht wertvoller, sondern ganz im Gegenteil. Man hat freiwillig auf Markanteile und Umsatz verzichtet. Deshalb ist Vodafone nunmehr nicht mehr der weltgrösste Mobilfunker, sondern musste diese Position an China Mobile abtreten. Sowohl in Bezug auf Kundenanzahl als auch auf Marktkapitalisierung. Aber warum hat man diesen Schritt getan? Zunächst einmal konnte man dadurch die Anzahl der umlaufenden Aktien um 12,5% reduzieren und gleichzeitig den Aktionären etwas Geld in die Hand drücken. Wahrscheinlich auch mit dem Hintergedanken, dass diese Aktionäre genau das tun, was Du getan hast. Nämlidh mit dem frei gewordenen Kapital wiederum Vodafone Aktien zu kaufen und somit den Kursverfall zu mindern. Insgesamt sehe ich aber für Vodafone in naher Zukunft keine wesentliche Verbesserung. Wie Du der Presse entnehmen konntest, hat die Deutsche Telekom gerade eine Gewinn- und Umsatzwarnung herausgegeben. Aus Verzweiflung wird man somit Kampfpreise anbieten und somit die nächste Runde im Preiskampf eröffnen, was sich auch nur negativ auf die Ergebnis- und Umsatzentwicklung von Vodafone auswirken kann. Trotz immer höherer Anzahl von Gesprächsminuten und Datenvolumen stagnieren bzw. sinken die Umsätze. Die Kunden freuts, aber für die Branche ist der Konkurrenzkampf ruinös. In Deutschland ist an ein weiteres Kundenwachstum bei einer Penetration von über 100% nicht mehr zu denken. In UK hat man im letzten Quartal schon über 100.000 Kunden verloren. Die Substitution von Festnetz und DSL Leitungen durch mobile Datendienste via UMTS gestaltet sich extrem schwierig. Zum einen weil die Preise im Festnetz genauso stark fallen, wie im Mobilfunkbereich, so dass der Umstieg für die Endkunden nicht attraktiver wird. Zum anderen, weil die Gerätehersteller in den Jahren 2004 bis 2005 keine vernünftigen Geräte in entsprechender Stückzahl liefern konnten. In der Zwischenzeit hat sich DSL etabliert und die Kunden tendieren eher zu einer One-Stopp Strategie mit DSL-/Handy und Festnetz aus einer Hand. Und vielleicht noch ein bisschen mobiles Datenverkehr. Und da fehlt Vodafone einfach das Festnetz. In Deutschland ist man schon eingeknickt und hält Arcor die Treue. Es ist schon traurig, wenn man bedenkt, dass nach drei Jahren UMTS mal gerade 5% aller Vodafone Kunden ein 3G Telefon besitzen. Ein Knaller könnte jedoch Vodafone zuhause werden. Das scheint für mich einer der Gründe für die Probleme der DT sein. Wenn die DT noch mindestens ein Jahr weiterschläft, könnte das der Durchbruch für Vodafone in Deutschland sein. Das Standing von Friedrich Joussen, oder Fritz D2, wie man in Branchenkreisen sagt, hat innerhalb von Vodafone schon merklich zugenommen. Für mich ist Joussen ganz klar einer der Anwärter für die Nachfolge von Sarin. Doch dazu muss Vodafone zuhause ein Erfolg werden.

Ein weiterer Vorteil ist die Verizon Wireless Beteiligung. Sie ist ohne grosses Zutun von Vodafone ein Wachstumstreiber und Sarin tut nur gut daran, daran festzuhalten. Ein weiterer Vorteil, der der Anlegergemeinde noch nicht im Bewusstsein ist, ist die Zeitkomponente im Spiel. Bei Verizon Wireless spielt nämlich die Zeit für Vodafone. Verizon Wireless wird von Monat zu Monat wertvoller innerhalb von Verizon Communications. Beim Mutterkonzern Verizon Communications brechen im Festnetzgeschäft mehr und mehr die Umsätze weg, so dass eine schnelle Übernahme des Vodafone Anteils überlebenswichtig ist. Sollte Vodafone das in den kommenden zwei Jahren vereiteln können, wird das Pendel umschlagen und Vodafone kann umgekehrt Verizon Communications komplett schlucken. Damit hätte man die vollständige Kontrolle über den zweitgrössten Mobilfunker in den USA und zudem noch ein Festnetzgeschäftt. Mit diesem Deal würde Vodafone zu alter Stärke zurückfinden und durch sein Wachstum in Schwellenländern wieder zur Nummer 1 werden. Ein Verkauf des Verizon Wireless Anteils würde Vodafone wieder zu einem europäischen Mobilfunker zurückwerfen und wäre das endültige Ende einer globalen Strategie.


Sollte Vodafone weitere Verkäufe von Unternehmensteilen verhindern können, so hat das Unternehmen gute Möglichkeiten auch bei weiterem Preisverfall profitabel zu wachsen und wieder Nummer 1 zu werden. Alles steht und fällt mit der Verizon Wireless Beteiligung. Gibt Vodafone dort auf, wird das Unternehmen wieder eines unter vielen und kann auch seine hohe Marktkapitalisierung und damit das momentane Kursniveau kaum noch rechtfertigen. Kurzfristig wird der Kurs wohl eh noch sinken.


Gruss,

HvHInvest
Avatar
14.08.06 14:07:42
Beitrag Nr. 19 ()
HvHInvest,
das klingt alles sehr plausibel. Danke für die umfangreiche und kompetente Darstellung. Bin in der Tat schon lange dabei und habe in den letzten Jahren immer gehofft, Vodafone würde sich noch einmal deutlich berappeln. Klingt aber wohl nicht so für die nähere Zuknft.

Aber was bedeutet das jetzt konkret für uns Anleger?
Abwarten oder verkaufen und umschichten? Z. B. in Autowerte (VW, DaimlerChrysler) die ja wohl gerade dabei sind, sich intern mit großem Elan umzustrukturieren. Gerade VW scheint ja endlich mal aufzuwachen und wirklich etwas gegen ihre völlig unrealistische Kostenstruktur (inbesondere Personalkosten) zu tun. Hier könnten wir in den nächsten Jahren vielleicht wirklich gute Kursentwicklungen sehen.

Oder in alternative, (noch) kleinere Wachstumswerte wie United Internet umschichten und dort auf eine anhaltende Wachstumsstory bauen?

Bin gespannt auf Eure Meinungen.
Avatar
14.08.06 14:22:42
Beitrag Nr. 20 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.438.231 von alphashare am 14.08.06 14:07:42"Aber was bedeutet das jetzt konkret für uns Anleger? "

das frage ich auch - und Antworten interessieren mich sehr - bin mit einer größeren Pos. mit ca. 33 % im Minus - also einfach nochmals 2 Jahre vergessen??
cf
Avatar
15.08.06 21:18:13
Beitrag Nr. 21 ()
Hallo alphashare,
hallo cienfuego,

vor jedem Aktienkauf sollte man schon vorher die Ausstiegsbedingung festgelegt haben. Eine pauschale Verkaufsempfehlung zu einem bestimmten Kurs xy macht für mich keinen Sinn. Vielmehr ist es eine Sache des Money Managements. Sagen wir einmal ein Anleger A hat ein Anlagevermögen von 100.000 EUR. Er ist bereit maximal 1% bzw. 1000 EUR seines Vermögens in einer Position zu riskieren. Damit bestimmt er eine beliebige Kombination aus Positionsgrösse und maximalem prozentualen Verlust. Kauft er für 4000 EUR Vodafone muss er bei einem Kursverlust von 25% verkaufen. Kauft er für 2000 EUR liegt die Stopp-Loss Schwelle bei 50% Kursverlust. Bei 1000 EUR oder weniger kann er sogar einen Totalverlust verkraften.

Doch nun zu Vodafone. Vom Sentiment ist der Telekomsektor vollkommen unattraktiv. Technisch deutet momentan jedoch nichts darauf hin schon jetzt bei Vodafone einzusteigen. Der Kurs befindet sich in einem Abwärtstrend und die fallende 200 Tagelinie liegt bei 1,79 EUR. Umsatz und Gewinn (eigentlich gab es bei Vodafone in den letzten Jahren ja keinen) stehen aufgrund eines intensiven Wettbewerbs unter Druck. Einige Kernmärkte sind bereits gesättigt und Umsatzwachstum kann dort nur gelingen, wenn der Umsatz pro Kunde steigt. Der Weg dazu wäre die Nutzung von mehr Diensten mittels 3G. Doch das gestaltet sich momentan schwierig. Ich habe eine Kauforder mit Stopp-Buy bei 1,79 EUR im Markt und schaue dem Kursverfall weiter in Ruhe zu. Sinkt der Kurs weiter führe ich das Limit sukzessive nach unten nach.


Gruß,

HvHInvest
Avatar
15.08.06 22:12:22
Beitrag Nr. 22 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.438.369 von cienfuego am 14.08.06 14:22:42hast Du bei den 33 % Minus auch die Dividenden berücksichtigt, die Vodafone regelmäßig zahlt....?
Da kommen in den letzten Jahren schon ein paar Cent pro Aktie zusammen, erst Recht, wenn Du jetzt noch die Sonderausschüttung berücksichtigst...

Nur als Frage, viele gucken nämlich nur auf ihr Depot und die %-Zahl und sehen nicht, dass der Kursverlust zT durch die gezahlten Dividenden abgemildert wird.
Avatar
22.08.06 18:56:31
Beitrag Nr. 23 ()
der andere Thread ist jetzt auch mit der richtigen WKN verlinkt, ich würde lieber dort weitermachen.
Avatar
27.08.06 02:12:21
Beitrag Nr. 24 ()
Bin gespannt wie es weiter geht. Hoffentlich nicht weiter runter:(
Avatar
15.11.06 10:46:11
Beitrag Nr. 25 ()
wann kann man wieder B-Aktien verkaufen? ich habe die immer noch im Depot und will die loswerden.
Avatar
15.11.06 10:50:40
Beitrag Nr. 26 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.460.465 von HvHInvest am 15.08.06 21:18:13graue theorie und in der praxis absolut unbrauchbar:laugh::laugh:
Avatar
15.11.06 10:52:22
Beitrag Nr. 27 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.405.026 von Alwi am 15.11.06 10:46:11Die werden nur in London gehandelt, hier haben sie keine Wkn und sind auch nicht in der Datenbank:D Kurs in london ist 0,38 irgendwas pence
Avatar
15.11.06 11:54:53
Beitrag Nr. 28 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.460.465 von HvHInvest am 15.08.06 21:18:13hahahaaaaa, der telekomsektor ist unattraktiv. Ich glaub mein Hamster bohnert.
Wieviel verlust haben sie letztes jahr gemacht?? hahahaaaaaa
Deswegen zahlen die auch alle so viel dividende. muhahahaaaaaa
Stimmt deswegen haben firmen wie at+t, france telekom, KPN auch so schlecht performed in den letzten 6 monaten.
sorry aber solch gequirlte sch..... hab ich selten gelesen.
Leg dir ne Lebensversicherung zu da bist du sicher:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Avatar
15.11.06 13:04:06
Beitrag Nr. 29 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.405.152 von Highnoon120 am 15.11.06 10:52:22danke, also kann ich die nur in London verkaufen?
Avatar
15.11.06 14:49:05
Beitrag Nr. 30 ()
probier es, aber es könnte sein das sie noch gesperrt sind.
Avatar
15.02.07 14:10:29
Beitrag Nr. 31 ()
Altbier macht blöd
Avatar
15.02.07 14:10:47
Beitrag Nr. 32 ()
Kölle Alaaaaaaaaaaaaaaaaaf
Avatar
15.02.07 14:11:08
Beitrag Nr. 33 ()
T-Mobile rules
Avatar
15.02.07 14:11:45
Beitrag Nr. 34 ()
mir loose der dom in kölle.
Avatar
15.02.07 14:12:09
Beitrag Nr. 35 ()
Jezt geht die Party richtig los.
Avatar
22.02.07 12:50:40
Beitrag Nr. 36 ()
vodafone ist zur zeit mal wieder eingeschlafen.
Schade eigentlich:rolleyes:
Avatar
28.02.07 22:12:14
Beitrag Nr. 37 ()
Vodafone ist nicht nur eingeschlafen...
sie verliert auch Ihre gewinne in eon paar Tage die seit wochen aufgebaut worden sind...
Nach der Übernahme spekulationen und Bestätigungen müsste 3 € kurs realistisch sein...
und das ende vom Lied ist der kurs stürzt ins BODENLOSE.

Ich verlier so langsam mein geduld und das vertrauen.
Was meint Ihr dazu??

Gruss an alle..
Avatar
01.03.07 14:02:36
Beitrag Nr. 38 ()
Alle sind momentan verunsichert,das sich im aktienkurs wiederspiegelt. schade eigentlich:(
Avatar
01.03.07 18:31:02
Beitrag Nr. 39 ()
Hier der Grund für den Kursabsturz:

Am 2. Dezember habe ich meinen Vetrag nach 8 Jahren gekündigt.
Durchschnittliche Rechnung 45 EUR. Seitdem habe ich eine Call-Ya
-Karte. Seither liegt der monatliche Betrag bei ca. 6 EUR und der AB ist auch noch frei.
:laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Hoffentlich klingels bald mal wieder bei Vodafone