checkAd

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... - 500 Beiträge pro Seite (Seite 142)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 18.04.21 13:09:14 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
22.01.21 17:54:00
Beitrag Nr. 70.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.564.524 von fernotron2018 am 22.01.21 16:27:17
Zitat von fernotron2018: Das kann gut sein. Nur hat die Vergangenheit gezeigt das das alles wieder Abverkauft wird Tage später. Alles nichts nachhaltiges.



Dann zieh deinen Chart Mal etwas weiter auf.... gerade die Vergangenheit sagt mir nämlich etwas anderes ;)
Gold | 1.854,61 $
Avatar
22.01.21 17:56:45
Beitrag Nr. 70.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.565.940 von Hansam am 22.01.21 17:47:24Der Zeitpunkt für den großen Knall wird der sein, ab dem die Inflation richtig "fett" einsetzt - Rohstoffe ziehen bereits massiv an -, die Arbeitslosigkeit massiv ansteigt, immer mehr Immobilien zur Zwangsvollstreckung anstehen, das Geld spürbar immer weniger wert wird und einige Banken über die Klinge springen bzw. abgewickelt werden. Dann merkt der Unterbelichteste, dass das System restlos am Arsch ist und ab diesem Zeitpunkt ist das Vertrauen ins Papiergeld restlos zerstört. Ab diesem Zeitpunkt spätestens beginnt das neue Zeitalter des Goldes. Dürfte von der Wahrscheinlichkeit her betrachtet alles noch in diesem Jahr eintreten.
Gold | 1.854,80 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 18:11:13
Beitrag Nr. 70.503 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.564.644 von auchLohn am 22.01.21 16:33:50
Zitat von auchLohn: Mir huldigen, es heißt "mir huldigen".

Und warum sollen wir jetzt plötzlich dich huldigen?
Gold | 1.855,70 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 18:16:18
Beitrag Nr. 70.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.566.330 von Silverager am 22.01.21 18:11:13
Zitat von Silverager:
Zitat von auchLohn: Mir huldigen, es heißt "mir huldigen".

Und warum sollen wir jetzt plötzlich dich huldigen?



Dir huldigen, es heißt "dir huldigen". :laugh:
Gold | 1.856,67 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 18:17:57
Beitrag Nr. 70.505 ()
jede vorhersage ist unseriös......krall und co labern schon seit jahren vom urknall.....fakt ist das die edelmetalle im gegensatz zu dem ganzen minenkram garnicht schlecht gelaufen sind.....
Gold | 1.856,26 $
Avatar
22.01.21 18:23:23
Beitrag Nr. 70.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.564.806 von Reibkuchen am 22.01.21 16:42:26
Zitat von Reibkuchen: Übrigens, wenn Frau Yellen öffentlichkeitswirksam sagt bzw. predigt, die USA wollen einen starken US$ haben, dürfte es sich eher um einen "Bluff" handeln, denn hierdurch schädigt man faktisch seine Exportwirtschaft. Das ist nicht gut für eine schnelle Erholung der amerikanischen Wirtschaft und sozusagen führt man sich selber ad absurdum.

Eine starke Währung ist per se nicht schlecht.

Ich erinnere mich an die DM-Zeit, in der gegen den scharfen Protest der Exportwirtschaft die DM immer wieder aufgewertet wurde. Diese Aufwertungen zwangen die Exportwirtschaft zu Kostenreduktionen und Innovationen und führten dazu, dass die Produkte besser wurden. Damit stieg auch die Nachfrage auf den Weltmärkten und der Export brach entgegen den pessimistischen Voraussagen keineswegs ein.
Der Nebeneffekt war, dass die Importgüter und Auslandsurlaube für die Deutschen billiger wurden und die DM die härteste Währung der Welt war.

Aber ich bin ja nur ein Nostalgiker, der wie alle älteren Leute meinen, früher sei alles besser gewesen. :D
Gold | 1.855,43 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 18:27:08
Beitrag Nr. 70.507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.566.405 von cashburner99 am 22.01.21 18:16:18
Zitat von cashburner99: Dir huldigen, es heißt "dir huldigen". :laugh:

Wieso mich? Mich braucht keiner huldigen!
Gold | 1.854,68 $
Avatar
22.01.21 19:00:17
Beitrag Nr. 70.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.566.504 von Silverager am 22.01.21 18:23:23Du hast doch absolut recht, das einzige was besser geworden ist der technische fortschritt.
alles andere hat sich doch zum negativen geändert. Heute braucht ne durchschnitts Familie 2 Gehälter um über die runden zu kommen. Aber lassen wir das Thema bevor wir als Reichsbürger abgestempelt werden.
Gold | 1.855,75 $
Avatar
22.01.21 19:01:20
Beitrag Nr. 70.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.566.084 von Reibkuchen am 22.01.21 17:56:45na ja, durch Arbeitslosigkeit und Zwangsvollstreckungen wird die Inflation wohl kaum steigen . . . :rolleyes:
Gold | 1.855,84 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 19:17:38
Beitrag Nr. 70.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.567.071 von andriko1958 am 22.01.21 19:01:20Aber die Kriminalität und Verarmung dürfte hierdurch - neben der Inflation - ansteigen und du musst dann Dein Gold noch besser wegsperren, weil es jeder gerne haben möchte. Da gibts doch nach meiner Erinnerung in Berlin bestimmte Großfamilien mit speziell ausgebildeten Fachkräften, die darauf spezialisiert sind, große Goldmünzen und alles mit "Bling-Bling" zu stehlen und verschwinden zu lassen :D. Dieses Geschäft und der Handel mit Edelmetallen dürfte in diesen Zeiten der Inflation richtig blühen :laugh:
Gold | 1.854,88 $
Avatar
22.01.21 19:31:50
Beitrag Nr. 70.511 ()
heut geht die party richtig los! nach 20:00 uhr! dann fängt das leben an!
Gold | 1.855,12 $
Avatar
22.01.21 19:44:00
Beitrag Nr. 70.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.565.931 von cashburner99 am 22.01.21 17:46:58
Zitat von cashburner99: "Wenn ich selbst der jenige bin, der Inhalt und entsprechende Gewichtung dieses ominösen Warenkorbes bestimmt, kann ich (in gewissen Grenzen natürlich) praktisch jede Inflationsrate herrechnen."

Dahinter steckt ja auch das Motiv der schleichenden Staatsentschuldung. 10 Jahre mit echten -5% Realzins und die Schuldenlast ist nur noch halb so gross.
Nur wenn man diese -5% auch schwarz auf weiss öffentlich machen würde, ginge Gold durch die Decke.
Letztendlich bleibt es nur wegen der tollen gefaketen "Kerninflation" immer weiter unten.
Wonach man selber handeln möchte bleibt jedem selber überlassen.
Gold | 1.856,14 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 19:47:51
Beitrag Nr. 70.513 ()
ich habe neulich mal die UVPs von irgendeinem Mercedes auf die letzten 5 Jahre betrachtet.
Gemittelte Preissteigerung p.a.: 3,7%
Das passt schon eher als das was uns das Wahrheitsministerium laufend vorrechnet.
Lässt sich bestimmt auch auf den VW Golf übertragen.
Gold | 1.855,24 $
Avatar
22.01.21 19:53:14
Beitrag Nr. 70.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.566.504 von Silverager am 22.01.21 18:23:23Wir sind ja nicht oft der selben Meinung gewesen, aber da stimme ich dir zu !

Deswegen glaube ich aber noch lange nicht daran, dass Silber zu meinen Lebzeiten jemals knapp werden wird, mais c'est autre chose.

Da du mein Alter nicht kennst, brauchst dich über diese Meinung auch nicht aufregen, d'accord ?
Gold | 1.856,53 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 20:09:16
Beitrag Nr. 70.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.566.405 von cashburner99 am 22.01.21 18:16:18
Zitat von cashburner99:
Zitat von Silverager: ...
Und warum sollen wir jetzt plötzlich dich huldigen?


👍😁 der war gut...
Huldvolle Grüße

Dir huldigen, es heißt "dir huldigen". :laugh:
Gold | 1.856,87 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 20:21:53
Beitrag Nr. 70.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.567.833 von ernestokg am 22.01.21 19:53:14
Zitat von ernestokg: Deswegen glaube ich aber noch lange nicht daran, dass Silber zu meinen Lebzeiten jemals knapp werden wird, mais c'est autre chose.

Was du glaubst oder nicht glaubst, hat für den Silberpreis null Bedeutung.

Meine Mutter pflegte zu sagen: ich glaube, dass ein Pfund Rindfleisch eine gute Suppe macht.
Dieser Glaube hingegen hat sich in unserer Küche immer bewahrheitet. :D
Gold | 1.856,37 $
Avatar
22.01.21 20:36:08
Beitrag Nr. 70.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.568.076 von auchLohn am 22.01.21 20:09:16Scheint aber auch den einen oder anderen Spaßbefreiten hier zu geben... 🙈
Gold | 1.857,33 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 21:01:03
Beitrag Nr. 70.518 ()
Markus Fugmann ist der Beste 😂🤣😂👍👍👍. Meine Meinung, das gilt natürlich auch für Gold, absolut bullisch :p:p:p

Gold | 1.855,32 $
Avatar
22.01.21 21:09:22
Beitrag Nr. 70.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.567.713 von Rainolaus am 22.01.21 19:44:00
Zitat von Rainolaus:
Zitat von cashburner99: "Wenn ich selbst der jenige bin, der Inhalt und entsprechende Gewichtung dieses ominösen Warenkorbes bestimmt, kann ich (in gewissen Grenzen natürlich) praktisch jede Inflationsrate herrechnen."

Dahinter steckt ja auch das Motiv der schleichenden Staatsentschuldung. 10 Jahre mit echten -5% Realzins und die Schuldenlast ist nur noch halb so gross.
Nur wenn man diese -5% auch schwarz auf weiss öffentlich machen würde, ginge Gold durch die Decke.
Letztendlich bleibt es nur wegen der tollen gefaketen "Kerninflation" immer weiter unten.
Wonach man selber handeln möchte bleibt jedem selber überlassen.



Ganz genau auch meine Meinung 😎👍
Gold | 1.856,00 $
Avatar
22.01.21 21:28:47
Beitrag Nr. 70.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.568.478 von cashburner99 am 22.01.21 20:36:08Ich kann nicht aufhören vor Lachen😂😂😂
Huldigen
Das kopiere ich mir raus. Das war mit Abstand die genialste Unterhaltung.
Danke, Ihr seid die Besten. Bei alles Diskussion,merkwürdigen Kommentaren,Gold rau Gold runter usw
Ich bin nur noch am 😂😂💋💋💋
Gold | 1.856,28 $
Avatar
22.01.21 21:40:48
Beitrag Nr. 70.521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.568.478 von cashburner99 am 22.01.21 20:36:08
Zitat von cashburner99: Scheint aber auch den einen oder anderen Spaßbefreiten hier zu geben... 🙈


Ganz im Gegenteil.
Ich wollte wirklich nur witzig sein, ist mir wohl leider nicht gelungen.
(Sprachs und ging wieder in den Keller, zum Lachen) 😁
Gold | 1.855,47 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 21:49:55
Beitrag Nr. 70.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.569.300 von auchLohn am 22.01.21 21:40:48Ist Dir wirklich gelungen😂👍
Ab in Keller mit Dir
Gold | 1.855,27 $
Avatar
22.01.21 21:55:48
Beitrag Nr. 70.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.569.375 von GesamtleiterJim am 22.01.21 21:49:55
Zitat von GesamtleiterJim: Ist Dir wirklich gelungen😂👍
Ab in Keller mit Dir


Das freut mich aufrichtig.
Manch einer hält meine Späße für bösartigen Schabernack...
Mal sehen was es im Keller an Rotem gibt:
Toscana, Bordeaux, Rhone, Rioja oder doch lieber Übersee?
Gar ein deutsches Gewächs?
Für Weißwein ist es zu spät am Abend.
Gold | 1.854,45 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 21:58:45
Beitrag Nr. 70.524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.569.471 von auchLohn am 22.01.21 21:55:48Übrigens neben einem Haus und etwas Gold eine hervorragende Geldanlage.
Wenn das Zeug nur nicht so gut schmecken würde...
Ich glaube ich nehme Portugal.
Gold | 1.854,29 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.01.21 21:59:08
Beitrag Nr. 70.525 ()
22:00 Uhr bei 1850 also nochmal volle Lotte Short
Gold | 1.854,29 $
Avatar
22.01.21 22:05:51
Beitrag Nr. 70.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.569.471 von auchLohn am 22.01.21 21:55:48...das passt hervorragend mit Deinem Humor. Lachen ist gesund und tut gut.Ich habe gerade die erste Online Weinprobe hinter mir. War nicht schlecht. Hat aber nichts mit Gold zu tun 😁
Wein habe ich als langfrist - Anlage im Keller eingelagert. Gute Weine 2030 bis 2035🍷
🙋‍♂️
Gold | 1.853,77 $
Avatar
22.01.21 22:06:00
Beitrag Nr. 70.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.569.300 von auchLohn am 22.01.21 21:40:48Alles bestens.... 🤣👍
Gold | 1.853,81 $
Avatar
22.01.21 22:18:24
Beitrag Nr. 70.528 ()
Nein, in Deutschland gibt es eine negative Inflation, wie Tante Lagarde immer sagt. Heute wurde berichtet: "Deutschland wird teurer – und kann seinen Bürgern weniger bieten". Das ist natürlich alles keine Inflation, auch die höchsten Strompreise weltweit und die CO2-Abgabe bewegen sich im Rahmen der negativen Inflation 😂🤣🤣. Für Gold wird alles gut, da habe ich keine Sorgen 😉. Wünsche allen ein schönes Wochenende und genießt Eure guten Tröpfchen im Weinkeller 👍: https://www.welt.de/wirtschaft/plus224805161/Kommunen-Jetzt-…
Gold | 1.853,47 $
Avatar
23.01.21 09:16:57
Beitrag Nr. 70.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.569.501 von auchLohn am 22.01.21 21:58:45Wir waren letztes Jahr in Portugal und die haben klasse Rotweine,
leider gibt es die nicht in Deutschland zu kaufen.
Aber schön das Gold Gestern die 1850 zurück erobern konnte und gehalten hat, sollte ein positives Zeichen sein!
Schönes Wochenende!
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 10:48:10
Beitrag Nr. 70.530 ()
"Doch trotz der wolkigen Ansprache hatte Lagarde für alle, die genau zuhörten, eine mächtige Nachricht parat: Die EZB werde alles tun, um für vorteilhafte Finanzierungsbedingungen in der Euro-Zone zu sorgen. Im Klartext: Die Währungshüter werden die Märkte nicht crashen lassen und auch nicht zulassen, dass Investoren gegen einzelne Euro-Länder wetten und deren Renditen nach oben treiben."

Dies bedeutet, es wird wahnsinnig viel neues Geld gedruckt und die Geldmenge massiv in den nächsten Jahren erhöht und die Schulden vergemeinschaftet. Deutschland ist hier mit fast 25% dabei. Eine andere Alternative hat man nicht mehr, ansonsten würden sofort das Finanzsystem und die überschuldeten Pleitestaaten sowie die gesamte EU kollabieren. Man erkauft sich also mit neuem Geld lediglich Zeit und möchte bewusst die Inflation zur Entschuldung vorantreiben. Ein Währungsschnitt wäre realistisch betrachtet nicht durchsetzbar, weil dies maximale Armut, Elend und Unruhen auf einen Schlag produzieren würde. Um diese unerwünschten und politisch destabilisierenden Nebenwirkungen auf einen Schlag zu verhindern, erreicht man faktisch genau das Gleiche in kleinen Stückchen, in dem kontinuierlich die Geldmenge und Verschuldung in den nächsten 10 Jahren in die Höhe getrieben werden, die Zinsen gegen 0% oder sogar negativ gehalten werden, um eine Inflation und Geldentwertung und Entschuldung grundsätzlich ermöglichen zu können. Dies wird zwangsläufig dauerhaft positive Auswirkungen auf den Goldpreis haben. Insofern sollte man Gold nicht als kurzfristiges Spekulationsobjekt betrachten, sondern ausschließlich als wertstabile Vermögensabsicherung, denn die Inflation kommt so sicher wie das Amen in der Kirche. In der Konsequenz wird es also früher oder später immer mehr Zuflüsse ins Gold und in die Minen geben: https://www.welt.de/finanzen/article224810231/Geldpolitik-Ne…
Gold | 1.855,90 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 10:55:20
Beitrag Nr. 70.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.572.813 von Reibkuchen am 23.01.21 10:48:10Toll geschrieben und entspricht absolut der derzeitigen Situation!
Lange kann man den Goldpreis nicht mehr unten halten, nächste Woche sollte die Korrektur beendet werden.LG schönes Wochenende
Gold | 1.855,90 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 11:08:22
Beitrag Nr. 70.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.564.644 von auchLohn am 22.01.21 16:33:50Habe heute Zeit für so eine Kinderk.....:laugh:

https://konjugator.reverso.net/konjugation-deutsch-verb-sich…

Und liebe Nachplapperer die irgendwas hören, und denken, dass nur das richtig ist😉
Gold | 1.855,90 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 11:23:36
Beitrag Nr. 70.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.572.813 von Reibkuchen am 23.01.21 10:48:10Das ist so. Gab auch einen.👍

Es ist der Wahnsinn, und toll wäre es, wenn man es privat auch dürfte.🙃

Dann müssten wir uns alle keine Gedanken mehr um Geld machen, aber es wird auch dazu führen, dass man sich die Frage stellt, wofür soll man eigentlich noch arbeiten, um die Wirtschaft voranzutreiben??

Das Problem wird m.E. verkannt, ist aber schon jetzt spürbar.
Ob wir arbeiten, oder nicht, die Schulden, können wir sowieso nicht mehr bezahlen, und wir sind gesamtwirtschaftlich betrachtet alle insolvent.

Es gibt ja dadurch eben auch eine Zombifizierung ohne gleichen.

Gold wird aber immer einen Wert haben, usw.

Na ja, what ever.

Allen ein schönes WE
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 11:42:43
Beitrag Nr. 70.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.572.903 von gold8000 am 23.01.21 10:55:20Überall hat die Zockerei überhand genommen.

Genauso wird deswegen auch beim Gold manipuliert.
Aufgrund dessen, das alle auf steigende Kurse setzen, versuchen die Banken, Call OS und so weiter raus zu nehmen usw.

Hat jemand die gehandelte Goldmenge an den Börsen zur Hand??
800 fache gehandelte Goldmenge??

Und noch was zu der Theorie, dass es steigen muss.


https://www.focus.de/finanzen/boerse/gold/gastbeitrag-bei-go…
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 12:02:07
Beitrag Nr. 70.535 ()
Achtung liebe Leute, bin zwar neu hier, habe aber einen ziemlich interessanten Gedanken wie ich finde, zu dem ich gerne ein paar Meinungen der User hier lesen würde.

Und zwar vermute ich folgendes. Der Goldpreis wird weiter relativ niedrig gehalten, über den gehebelten Papiergold-Markt. Wieso? Weil Banken und entsprechende Institutionen, die unter die Anforderungen von Basel III (NSFR) fallen, unter anderem auch die LBMA, günstig Gold und Silber kaufen möchten.

Sobald die Anforderungen scharf geschalten werden (Teile davon sind ja aufgrund Covid-19 von 01.01.22 auf 01.01.23 nach hinten geschoben worden), haben doch alle Banken und entsprechende Institutionen interesse daran, dass Gold und Silber aber mal so richtig steigen!

Denn dann sind diese Assets Tier I und desto höher die bewertet sind umso besser für die Banken! Und, werden diese Institutionen dann noch Interesse daran haben, das ein Tier I Asset in einem 20-fach gehebelten Derivatemarkt runtergeprügelt wird? Ich denke nicht, entweder nach oben, oder der Derivate wird ausgetrocknet.

Wenn sich diese meine Einschätzung bestätigt möchte ich einen Orden :P
Gold | 1.855,90 $
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 12:55:14
Beitrag Nr. 70.536 ()
Gerade im Amt und schon Spekulationen um den Gesundheitszustand des neuen amerikanischen Präsidenten Biden :eek:. In normalen Zeiten würde der Goldpreis bei derartigen Meldungen sofort in die Höhe schiessen 😉. Mal sehen, wie die Asiaten ab Sonntag Nacht bei Gold als Erster reagieren, denn solche Meldungen haben politische Gewichtigkeit und sorgen für Unsicherheit, sofern man nicht gerade unter Drogeneinfluss steht oder die Märkte manipuliert :D: https://www.news.de/politik/855897754/joe-biden-krank-sorge-…

Übrigens Gruß an den Vorposter (Bier, Titten und Kanonen 😂🤣😂), schön auf den Punkt gebracht. Du gibts nicht auf :D und finde ich gut 👍. Jetzt aber allen nochmals ein schönes Wochenende und Bier wird für heute Abend kühlgestellt, wenn Mutti von der Arbeit zurückkommt.
Gold | 1.855,90 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 13:17:44
Beitrag Nr. 70.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.569.471 von auchLohn am 22.01.21 21:55:48Danke für Deine Empfehlung, aber dieser Weinhändler hat da nicht die richtige Auswahl, aber habe jetzt nochmals im Internet gesucht und Portugal Vineyards hat eine große Auswahl und habe mal
6 FL. verschiedene bestellt!
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 13:31:26
Beitrag Nr. 70.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.574.382 von Suedseetrader am 23.01.21 13:17:44
Zitat von Suedseetrader: Danke für Deine Empfehlung, aber dieser Weinhändler hat da nicht die richtige Auswahl, aber habe jetzt nochmals im Internet gesucht und Portugal Vineyards hat eine große Auswahl und habe mal
6 FL. verschiedene bestellt!


Interessant. Welche goldigen Sorten kann man denn empfehlen. Was aus dem Duoro-Tal?
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 13:33:13
Beitrag Nr. 70.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.573.035 von smallstick am 23.01.21 11:08:22
Zitat von smallstick: Habe heute Zeit für so eine Kinderk.....:laugh:

https://konjugator.reverso.net/konjugation-deutsch-verb-sich…

Und liebe Nachplapperer die irgendwas hören, und denken, dass nur das richtig ist😉



Du schreibst also das es mehrere Möglichkeiten gäbe?

Na da bin ich ja froh.... meine Schulzeit liegt zwar schon einiges an Jahren zurück aber ich bin mir sehr sicher, es anders (als auf der von dir verlinkten Seite beschrieben) gelernt zu haben.

Wenn es (dir) denn so wichtig ist... :rolleyes:
Gold | 1.855,90 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 13:34:57
Beitrag Nr. 70.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.574.103 von Reibkuchen am 23.01.21 12:55:14...
Übrigens Gruß an den Vorposter (Bier, Titten und Kanonen 😂🤣😂), schön auf den Punkt gebracht. Du gibts nicht auf :D und finde ich gut 👍. Jetzt aber allen nochmals ein schönes Wochenende und Bier wird für heute Abend kühlgestellt, wenn Mutti von der Arbeit zurückkommt.[/quote]


In der Tat, er gibt nicht auf... diese Hartnäckigkeit nötigt schon auch Respekt ab. ;)
Ganz abgesehen davon, das man ihm ja inhaltlich durchaus zustimmen kann und auch mit dem immer wieder auftauchenden Sarkasmus kann zumindest ich ganz gut leben.

Mit der Goldperformance vom Freitag bin ich übrigens gar nicht so unzufrieden... der Montag wird zeigen, was das behaupten der 1.850 Wert war.

Schönes WE@all, CB. 😎
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 13:36:50
Beitrag Nr. 70.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.574.520 von Cee_Jay42 am 23.01.21 13:31:26
Zitat von Cee_Jay42:
Zitat von Suedseetrader: Danke für Deine Empfehlung, aber dieser Weinhändler hat da nicht die richtige Auswahl, aber habe jetzt nochmals im Internet gesucht und Portugal Vineyards hat eine große Auswahl und habe mal
6 FL. verschiedene bestellt!


Interessant. Welche goldigen Sorten kann man denn empfehlen. Was aus dem Duoro-Tal?

Entschuldigung. Es muss natürlich Douro-Tal heißen. Ich hatte ich verschrieben.
Douro bedeutet auf Portugiesisch übrigens - vergolden.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 14:22:57
Beitrag Nr. 70.542 ()
EU bereitet Bargeld-Obergrenze von 5 TEUR vor!

Und wer als Bitcoiner glaubt, er könne dann - je nach aktuellem BTC-Kurs - noch den sechs- oder achtfachen Betrag inkognito transferieren, der sollte sich dringend auf seinen Geisteszustand prüfen lassen:

https://www.goldreporter.de/eu-will-hohe-barzahlungen-komple…
Gold | 1.855,90 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 14:29:15
Beitrag Nr. 70.543 ()
Gestern habe ich hört, dass in alleine in diesem Jahr in den USA Treasurys im Wert von ca. acht Billionen USD fällig werden sollen!

Dazu kommt das letzte Trump-Stimuluspaket mit 0,6 Billionen und das absehbare (erste) Biden-Paket mit 1,9Billionen.

Somit steht bereits im Januar fest, dass mehr als 10 Billionen USD durch den US-Fiskus noch in diesem Jahr refinanziert werden müssen. Die restlichen elf Monate des lfd. Jahres bleiben abzuwarten - da muss das Ende noch nicht gekommen sein !

Wer wird das erledigen, wo nicht nur die Chinesen und die US-Social-Security-Funds derzeit keine US-Bonds mehr kaufen !

Richtig, das wird in der Bilanz der Fed landen, die einen absehbaren, weiterhin sehr steilen Mondflug vor sich hat!

Funny Fiat money creating - pur !

Es war noch nie in den letzten Jahren so wichtig wie heutzutage, EM im physischen Zugriff zu haben!
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 14:38:23
Beitrag Nr. 70.544 ()
Die Marktlage bei Gold und Silber blieb ja diese Woche unerfreulich. Die Preismanager der Comex lassen den Papiergold- und silbermarkt danach aussehen, als ob es einen Angebotsüberhang bzw. ein Nachfragedefizit gibt, denn die Spotpreise stagnieren bestenfalls bzw. sind zuletzt rückläufig gewesen.

Doch was tut sich am realen Markt, wo physische Ware nicht beliebig gedruckt und vermehr werden kann?

Sinken dort auch die Preise oder stagnieren sie zumindest, weil das Angebot zu groß oder die Nachfrage zu klein ist?

Nein, hier kommen völlig konträre Entwicklungen zutage.

Die Royal Mint hat im November und Dezember schlappe 510 Prozent (!!!) mehr Absatz gesehen - sicher mehr als nur ein paar kleine Käufe ängstlicher Kleinanleger !

https://www.goldreporter.de/gold-der-royal-mint-absatzsprung…

Unterdessen ziehen die Aufgelder für physische Käufe auch in Deutschland seit bereits seit einigen Wochen wieder an:

https://www.goldreporter.de/kruegerrand-goldmuenzen-aufgeld-…

Dazu kann sich jeder seine Meinung bilden.

Ich vertraue jedenfalls den physischen Preisen mehr als den "gemanagten" Papierpreisen der Comex!
Gold | 1.855,90 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 15:40:37
Beitrag Nr. 70.545 ()
Die gestrigen Markit-Daten zum PMI, die unerwartet gut ausgefallen waren, sind angeblich der Grund für den gestrigen (temporären) Einbruch beim POG um ca. 30 USD gewesen.

Wenn ich folgendes lese, verstehe ich es auch => INFLATIONSANGST !

Wegen der Gefahr steigender Marktzinsen ist Inflation ja derzeit schlecht für Gold - ich denke allerdings, das wird sich ändern, denn die positive Korrelation von steigenden Goldpreisen und steigender Inflation ist empirisch klar belegt.

Zitat zum Markit-Kommentar:

US businesses reported a strong start to 2021, buoyed by hopes that vaccine developments will mean the worst of the pandemic is behind us, and that the new administration will provide a stable and supportive environment for stronger economic growth. Output growth accelerated in January to the second-fastest in almost six years, and business optimism about the year ahead surged higher. Over the past three months, business sentiment has been running at its highest since the start of 2015.

“However, capacity constraints are biting amid the growth spurt. Not only have the last two months seen supply shortages develop at a pace not previously seen in the survey’s history, but prices have also risen due to the imbalance of supply and demand. Input cost inflation consequently also hit a survey high and exerted further upward pressure on average selling prices for goods and services. “There was also disappointing news on the labour market, as near-term concerns over the impact of the pandemic, notably on demand for consumer-facing services, and rising costs led to the weakest employment reading since July.”

https://finanzmarktwelt.de/us-einkaufsmanagerindizes-zweitbe…
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 15:44:19
Beitrag Nr. 70.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.573.614 von BeerBoobsAndGuns am 23.01.21 12:02:07
Zitat von BeerBoobsAndGuns: Achtung liebe Leute, bin zwar neu hier, habe aber einen ziemlich interessanten Gedanken wie ich finde, zu dem ich gerne ein paar Meinungen der User hier lesen würde.

...

Wenn sich diese meine Einschätzung bestätigt möchte ich einen Orden :P


Wir könnten dich auch huldigen...😁😁
Gold | 1.855,90 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 16:35:28
Beitrag Nr. 70.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.575.159 von deltavention am 23.01.21 14:38:23
Zitat von deltavention: Unterdessen ziehen die Aufgelder für physische Käufe auch in Deutschland seit bereits seit einigen Wochen wieder an:

https://www.goldreporter.de/kruegerrand-goldmuenzen-aufgeld-…

Dazu kann sich jeder seine Meinung bilden.

Ich vertraue jedenfalls den physischen Preisen mehr als den "gemanagten" Papierpreisen der Comex!

Dann kauf Euwax Gold wenn Du magst. Das kannst Du Dir auch ausliefern lassen. Zum Comex Preis.
Euwax Commodities ist ein eigenständiges Unternehmen. Pleiterisiko fast ausgeschlossen.
Gold | 1.855,90 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 16:37:16
Beitrag Nr. 70.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.575.747 von auchLohn am 23.01.21 15:44:19
Zitat von auchLohn:
Zitat von BeerBoobsAndGuns: Achtung liebe Leute, bin zwar neu hier, habe aber einen ziemlich interessanten Gedanken wie ich finde, zu dem ich gerne ein paar Meinungen der User hier lesen würde.

...

Wenn sich diese meine Einschätzung bestätigt möchte ich einen Orden :P


Wir könnten dich auch huldigen...😁😁


In meiner unglaublichen Großzügigkeit lasse ich doch natürlich persönliche Ausgestaltungen der Ehrerbietung mir gegenüber wohlwollend zu.

P.S.: Da zwei Leute schon meinen ich wäre der thomascookismoney und weitere Konten, das bin ich nicht!
Gold | 1.855,90 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 16:37:16
Beitrag Nr. 70.549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.574.976 von deltavention am 23.01.21 14:22:57
Zitat von deltavention: EU bereitet Bargeld-Obergrenze von 5 TEUR vor!

Bereitet vor?
Mehr als 5000€ bar nimmt Mercedes schon lange nicht mehr an beim Autokauf.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 16:43:47
Beitrag Nr. 70.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.574.103 von Reibkuchen am 23.01.21 12:55:14
Zitat von Reibkuchen: Gerade im Amt und schon Spekulationen um den Gesundheitszustand des neuen amerikanischen Präsidenten Biden :eek:. In normalen Zeiten würde der Goldpreis bei derartigen Meldungen sofort in die Höhe schiessen 😉. Mal sehen, wie die Asiaten ab Sonntag Nacht bei Gold als Erster reagieren, denn solche Meldungen haben politische Gewichtigkeit und sorgen für Unsicherheit, sofern man nicht gerade unter Drogeneinfluss steht oder die Märkte manipuliert :D: https://www.news.de/politik/855897754/joe-biden-krank-sorge-…

Es ging ja bei der Wahl auch um die Vize Präsidentin.
Es geht bei Gold nicht um Corona, Trump oder Biden.
Es geht um die irrsinnige Erhöhung der Geldmenge. das hätte früher 10 Jahre gedauert, jetzt 6 Monate.
Corona wird irgendwann vorbei sein. Und dann kommt das viele Geld auch in den Umlauf
DANN reden wir über Inflation und den Goldpreis. Erst dann.
Aber da die Börse zeitlich immer einiges voraus nimmt wird das nicht mehr allzu lange dauern.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 16:59:18
Beitrag Nr. 70.551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.573.614 von BeerBoobsAndGuns am 23.01.21 12:02:07
Zitat von BeerBoobsAndGuns: Weil Banken und entsprechende Institutionen, die unter die Anforderungen von Basel III (NSFR) fallen, unter anderem auch die LBMA, günstig Gold und Silber kaufen möchten.

Dieses Argument verstehe ich nie. si können doch kaufen. JETZT. Alles ist gestiegen. Nur Gold (noch) nicht.
Für EU Banken steht EUR/USD auch gut, also worauf warten?
Nee nee, der Mark handelt noch die gefaketen Inflationszahlen.
Bei 6% ginge Gold durch die Decke.
Ich habe eben mal so Supermarktpreise gecheckt.
Wasa Vollkorn Knäcke vor 2-3 Jahren 1,39, jetzt 1,59 => +14,38%
Gurke 1,59, neulich noch 0,99 => +60,6%
Klopapier 2,95 Anfang letztes Jahr, jetzt 3,35 => +10,16%

Aber wir haben 0% Inflation.
Gold | 1.855,90 $
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 17:01:11
Beitrag Nr. 70.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.576.191 von BeerBoobsAndGuns am 23.01.21 16:37:16
Zitat von BeerBoobsAndGuns: P.S.: Da zwei Leute schon meinen ich wäre der thomascookismoney und weitere Konten, das bin ich nicht!

Doch, Du ist es! Ich huldige Dich!
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 17:37:54
Beitrag Nr. 70.553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.576.350 von Rainolaus am 23.01.21 16:59:18
Zitat von Rainolaus:
Zitat von BeerBoobsAndGuns: Weil Banken und entsprechende Institutionen, die unter die Anforderungen von Basel III (NSFR) fallen, unter anderem auch die LBMA, günstig Gold und Silber kaufen möchten.

Dieses Argument verstehe ich nie. si können doch kaufen. JETZT. Alles ist gestiegen. Nur Gold (noch) nicht.
Für EU Banken steht EUR/USD auch gut, also worauf warten?
Nee nee, der Mark handelt noch die gefaketen Inflationszahlen.
Bei 6% ginge Gold durch die Decke.
Ich habe eben mal so Supermarktpreise gecheckt.
Wasa Vollkorn Knäcke vor 2-3 Jahren 1,39, jetzt 1,59 => +14,38%
Gurke 1,59, neulich noch 0,99 => +60,6%
Klopapier 2,95 Anfang letztes Jahr, jetzt 3,35 => +10,16%

Aber wir haben 0% Inflation.


Meinst Du Gurken im Glas?

Klopapier wie viele Rollen?
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 17:47:01
Beitrag Nr. 70.554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.572.903 von gold8000 am 23.01.21 10:55:20echt jetzt ? Schon wieder ?? :confused:
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 17:49:44
Beitrag Nr. 70.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.575.747 von auchLohn am 23.01.21 15:44:19...ich huldige einfach mal mit heute 😂
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 18:02:55
Beitrag Nr. 70.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.576.350 von Rainolaus am 23.01.21 16:59:18So ne Salatgurke hab ich auch für meine Mutter gekauft. 1,59 Euro beim LIDL - Wahnsinn.
Die Dinger kosteten zu Mark - Zeiten 29 oder 39 Pfennig.....
Gold | 1.855,90 $
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 18:11:47
Beitrag Nr. 70.557 ()
Finde das nachfolgende aktuelle Interview von Dirk Müller hörenswert und er spricht mir aus der Seele. Er spricht sogar auch kurz Gold an und hält es für vorteilhafter als den Bitcoin, denn bei einem Verbot kann man es wenigsten im Garten verbuddeln 😂🤣😂👍👍👍: https://www.focus.de/finanzen/boerse/rene_will_rendite/inter…
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 18:26:30
Beitrag Nr. 70.558 ()
Deutsche Bank Perspektiven für 2021
Hab heute von der DB wieder die Perspektiven für das aktuelle Jahr bekommen. Alle Details haben auch Auswirkungen auf die EMs. Lohnt sich mal durchzulesen:

https://www.deutsche-bank.de/dam/deutschebank/de/shared/pdf/…

Auch wenn ich persönlich in der Vergangenheit oft eine andere Meinung hatte als die DB, denke ich dieses mal ähnlich. Dürfen wir denn schon in 2021 offiziell eine steigende Inflation sehen?! DB sagt nein und könnte IMHO damit sogar Recht haben. Bin bisher davon ausgegangen, dass es bis maximal Mitte des Jahres dauern wird, bevor die reale Preissteigerung, die man täglich erlebt, auch offiziell in den Zahlen zu sehen ist - könnte aber vielleicht sogar noch bis Ende 2021 so weitergehen (gibt ja nun auch Bereiche, wo die Preise durch Überangebote sinken, z.B. Bekleidung). Und das muss gar nicht mal etwas mit Manipulation oder so zu tun haben. So lange wir, Corona-bedingt, nicht die Freiheiten haben, Geld richtig auszugeben, wird die Inflation auch nicht richtig anspringen.

Auch sehe ich, wie die DB, weiterhin mehr Chancen in Industriemetallen, als in EMs, da vor allem große Infrastrukturprojekte hier die Rohstoffpreise weiter hebeln werden. Ein Glück, dass ich vor 5 Monaten fast komplett aus EMs in Industriemetallaktien umgeschichtet habe.

Meine Meinung nach basiert aber alle Theorie der DB auf folgender Aussage (Seite 2):
...Damit ist 2021 insgesamt mit einer Abnahme der politischen Unsicherheiten zu rechnen...

Ich wünsche mir, dass die DB recht hat - des lieben Friedens willen. Nur dann haben die Perspektiven Bestand - zumindest für 2021. Ansonsten kann man die auf die Toilette hängen und man sollte dann schnell wieder EM-Minen in`s Depot legen.

Just my 2 Cents
Gold | 1.855,90 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 18:29:37
Beitrag Nr. 70.559 ()
Da ja viel Geld von Geld Richtung Bitcoin abgewandert ist, durchaus interessant.

Bin mir auch nicht sicher, ob jeder weiß wie viel Strom von diesen völlig überflüssigen, und nichtsnutz Kryptowährungen vernichtet wird.

Eine Währung, die fürs Darknet entwickelt wurde, und komplett weg ist, bei einem Blackout oder vergessen des Codes, etc.

Für mich zumindest schwer zu verstehen.
Gold | 1.855,90 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 18:32:00
Beitrag Nr. 70.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.079 von smallstick am 23.01.21 18:29:37Doch glatt das Corpus Delicti vergessen.:laugh::laugh:

Iran schließt hunderte Bitcoin-Rechenzentren - sie sollen Stromausfälle verursacht haben Die iranische Regierung hat landesweit 1.600 Bitcoin-Rechenzentren geschlossen. Die Behörden hätten den Computerfarmen mit den Servern für das digitale Zahlungsmittel die Verantwortung für die jüngsten Stromausfällen zugewiesen, berichteten Medien. Wegen der billigen Elektrizität im Iran hätten sie sich in dem Land angesiedelt. Die Regierung sei mit breit angelegte Razzien gegen die Betreiber der Computerfarmen vorgegangen, hieß es. Auch Zentren mit Betriebserlaubnis seien geschlossen worden. Bitcoin-Rechenzentren, sogenannte Mining-Farmen, benötigen gewaltige Mengen an Elektrizität für ihre spezialisierten Computer und deren Kühlung. Millionen Einwohner von Teheran und anderen iranischen Großstädten hatten zuletzt stundenlang im Dunkeln gesessen. Ampeln waren ausgefallen, auch der Online-Unterricht musste wegen der Stromausfälle unterbrochen werden. Der ehemalige US-Präsident Trump hatte 2018 im Zuge des Ausstiegs aus dem Atomabkommen mit dem Iran Sanktionen gegen das Land verhängt. Seit dem boomen im Iran Krypto-Währungen. Mit den digitalen Zahlungsmitteln können Einzelpersonen und Unternehmen die Strafmaßnahmen gegen Banken umgehen. Der Iran zählt heute zu den zehn Ländern mit der größten Mining-Kapazität für Bitcoin weltweit. Diese Nachricht wurde am 23.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Wann platzt die TESLA-Blase | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1184671-127551-1…
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 18:51:03
Beitrag Nr. 70.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.576.854 von Somoza am 23.01.21 18:02:55
Zitat von Somoza: So ne Salatgurke hab ich auch für meine Mutter gekauft. 1,59 Euro beim LIDL - Wahnsinn.
Die Dinger kosteten zu Mark - Zeiten 29 oder 39 Pfennig.....


Bestätigt meine Aussage seit Jahren in verschiedenen Threads; die Leute sind schlicht und ergreifend zu dumm zum Einkaufen.

Ich habe letzte Woche die Salatgurken für 49 Cent gekauft und gestern zu 69 Cent.

Wahrscheinlich haben wir jetzt 40% Inflation pro Woche.

Aber auch das ist ja bekannt, dass die Hyperinflation kommt :laugh:
Gold | 1.855,90 $
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 19:18:07
Beitrag Nr. 70.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.286 von Vivian664 am 23.01.21 18:51:03Ich würde für ne Salatgurke niemals 3 Mark bezahlen. Aber meine Mutter hatt e es auf ihrer Einkaufliste...Gurke hin oder her; natürlich sind die Inflationszahlen massiv gefälscht.
kwh Strom 1980 9 cent, jetzt weit über 30 cent...vom Mieten / Immoblien ganz zu schweigen....hier im Köln / Bonner - Raum eine popelige ETW Bj. 1970 im Plattenbau 240.000 Euro......Wahnsinn ....
Gold | 1.855,90 $
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 19:48:17
Beitrag Nr. 70.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.079 von smallstick am 23.01.21 18:29:37Was hier für ein Schwachsinn über BTC verbereitet wird, passt langsam auf keine Kuhhaut mehr.

Hanebüchene Behauptungen die schon längst widerlegt sind und besser im Märchenland aufgehoben wären.

Die Aussagen der BTC Basher hier zeugen von Inkompetenz und man sieht überdeutlich das sie sich nie mit der Materie auseinandergesetzt haben

Kommen wir mal zu den Fakten:



Und hier die Strombilanz mit anderen Assets



Die Goldförderung kostet also mehr als das 2,5-fache an Energie wie das BTCs Mining


Genauso verlogen und naiv das Argument der Darknet-Währung und der angeblichen Geldwäsche

Wer sind denn hier die wahren Kriminellen, die seit Jahrzehnten lügen, betrügen und längst der Manipulation und der Geldwäsche überführt sind?

Richtig, die großen Banken und Bankster wie HSBC (einer der größten Banken, die der mexikanischen und kolumbanischen Drogenmafia geholfen hat 1,7 Millarden an Drogengeldern zu waschen), die deutsche Bank, die ihre schmutzigen Finger wohl in jedem größeren Korruptionsfall der letzten Jahrzehnte drin gehabt hat. Deweiteren JP Morgan, Citybank, Goldman Sachs usw. usf.

Die Liste ließe sich beliebig verlängern.

Und mit was wurde die Korruption, Manipulation, Steuerflucht und die Geldwäsche bewerkstelligt?

Richtig, mit dem US-Dollar.

Geradezu schwachsinnig das Argument mit dem vergessen des Codes, dem Strom abschalten usw.

Jeder kann sich mit ganz einfachen Mitteln den Code sichern, so dass es unmöglich wird ihn einfach zu verlegen oder vergessen, man muss sich eben drüm kümmern. Man kann ihn sogar offline erstellen, dann gibt es nicht mal mehr die geringste Gefahr das er gehackt wird, weil er online nie aufgetaucht ist.

Mit dem gleichen Argument könnte man auch sagen, das die Leute die ihr Gold verstecken dies jederzeit vergessen können, was ja auch schon passiert ist.

Und BTC ist auch nicht einfach weg wenn es keinen Strom mehr gibt, dass nächste unsinnige Argument. Und wenn der Strom mal wirklich dauerhaft und flächenmässig weg ist, dann haben die Goldbesitzer (und nicht nur die) wahrlich ganz andere Probleme wie ihre Unzen.

Ich denke das bei dem ganzen BTC Bashing auch eine grosse Portion Neid dabei ist, aus den verschiedensten Gründen, wobei das ja immer vehement abgestritten wird.

Jedenfalls kann BTC weder manipuliert noch kontrolliert werden wie Gold, und sowas kann auch nie passieren:

Umstrittenes Anlegergesetz soll Staat mehr Eingriffe ermöglichen

Der durch die Corona-Krise hochverschuldete Staat braucht dringend Geld: Jetzt will er mit einem Gesetzesentwurf ans Eingemachte, an Investments des wenig überwachten sogenannten Grauen Markts. Das sind etwa die vom Staat bisher nicht genau erfassten Anlagen wie Container- oder Schiffsanteile, Schuldverschreibungen, aber auch Direktinvestments in Gold. Kritik hagelt es von Verbänden. Investoren protestieren.


(...) RT DE sprach mit Oliver Struck von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Er erklärt: "Bei Einlagengeschäften etwa, bei denen man Anrechte auf Gold kaufen kann und sie zu einem garantierten Preis am Tag x zurückkaufen kann, soll die Kontrolle wohl ausgeweitet werden." (...)

https://de.rt.com/inland/112081-neues-anlegergesetz-soll-sta…
Gold | 1.855,90 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 19:58:12
Beitrag Nr. 70.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.574.541 von cashburner99 am 23.01.21 13:33:13
Zitat von cashburner99: Du schreibst also das es mehrere Möglichkeiten gäbe?

Na da bin ich ja froh.... meine Schulzeit liegt zwar schon einiges an Jahren zurück aber ich bin mir sehr sicher, es anders (als auf der von dir verlinkten Seite beschrieben) gelernt zu haben.

Wenn es (dir) denn so wichtig ist... :rolleyes:

Was du gelernt, gilt Gott lob immer noch.
Denn für die deutsche Sprache ist immer noch der Herr Duden zuständig, und der sagt eindeutig: https://www.duden.de/rechtschreibung/huldigen
Und jetzt will ich gehuldigt werden. :D
Gold | 1.855,90 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 21:20:12
Beitrag Nr. 70.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.739 von blueoctopus am 23.01.21 19:48:17falsches Forum !! Hier interessiert sich kaum jemand für etwas was man nicht sehen oder
anfassen kann, ich lach mich immer halb tot wenn ich eine Abbildung von einem Bitcoin sehe,
der ausschaut wie eine Goldmünze, charmanter Fake . . . ;)
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 21:24:57
Beitrag Nr. 70.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.496 von Somoza am 23.01.21 19:18:07
Zitat von Somoza: Ich würde für ne Salatgurke niemals 3 Mark bezahlen. Aber meine Mutter hatt e es auf ihrer Einkaufliste...Gurke hin oder her; natürlich sind die Inflationszahlen massiv gefälscht.
kwh Strom 1980 9 cent, jetzt weit über 30 cent...vom Mieten / Immoblien ganz zu schweigen....hier im Köln / Bonner - Raum eine popelige ETW Bj. 1970 im Plattenbau 240.000 Euro......Wahnsinn ....


In 40 Jahren hat sich ale der Strompreis verdreifacht, was ist dann die Inflation in Prozent pro Jahr?

Erwarte keine Antwort, Prozentrechnen ist den Allermeisten in diversen Threads fremd.
Gold | 1.855,90 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 21:47:19
Beitrag Nr. 70.567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.739 von blueoctopus am 23.01.21 19:48:17
3
Am Ende nutzt die Industrie 50% erneuerbare Energien.
Haushalt 70% erneuerbare
E-Autos 68% und Bitcoins 78%

Und in der Realität 70% Stein/Braunkohle
Gas etc.
Wie bescheuert seit Ihr eigentlich?😭😭

Billiger Strom ist Atomstrom und Braun und Steinkohle.
Sein ganzer Text ist eine einzige Beleidigung für Realisten.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 21:52:47
Beitrag Nr. 70.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.578.369 von Vivian664 am 23.01.21 21:24:57
Zitat von Vivian664: In 40 Jahren hat sich ale der Strompreis verdreifacht, was ist dann die Inflation in Prozent pro Jahr?

Erwarte keine Antwort, Prozentrechnen ist den Allermeisten in diversen Threads fremd.

Naja, soooo schwierig, wie du tust, ist das ja nun auch wieder nicht. :D
Bei einer jährlichen Steigerung von ca. 2,72% verdreifacht sich der Preis in 40 Jahren.
Gold | 1.855,90 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 21:53:04
Beitrag Nr. 70.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.739 von blueoctopus am 23.01.21 19:48:17Na ja ganz so schlimm ist es auch nicht, wobei das mit den erneuerbaren jawohl der dümmste Schwachsinn ist.
Denke einfach mal das Du investiert bist, und dazu kann man nur gratulieren, wenn der Einstieg gut war.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 21:55:31
Beitrag Nr. 70.570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.739 von blueoctopus am 23.01.21 19:48:1739 Prozent

Anteil der Erneuerbaren insgesamt nur bei 39 Prozent

Geschätzt ist nur etwa 39 Prozent des verwendeten Stroms bei der Herstellung von Bitcoin und Co. wirklich grün. Die Untersuchung nennt nach der Wasserkraft die Kohle (38 Prozent) sowie Erdgas (36 Prozent) als häufigste Energiequellen.07.10.2020
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 21:57:54
Beitrag Nr. 70.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.739 von blueoctopus am 23.01.21 19:48:17https://www.umweltdialog.de/de/wirtschaft/digitalisierung/20…
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 22:00:16
Beitrag Nr. 70.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.739 von blueoctopus am 23.01.21 19:48:17Forscher haben schon vor Bitcoin als Klima-Killer gewarnt, was de Vries mit einer Analyse im Journal "Joule" zu bestätigen scheint. Denn seiner Schätzung zufolge verbraucht eine Transaktion auf der Bitcoin-Blockchain bis zu 1.200 Mal mehr Energie als eine Einzeltransaktion im Bankwesen.

Erkläre uns doch mal warum wir diesen Dreck brauchen.
Nur eine Erfindung von faulen Säcken, die kein Bock haben wirklich zu arbeiten.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
23.01.21 22:44:34
Beitrag Nr. 70.573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.055 von wrkmq am 23.01.21 18:26:30
Zitat von wrkmq: Meine Meinung nach basiert aber alle Theorie der DB auf folgender Aussage (Seite 2):
...Damit ist 2021 insgesamt mit einer Abnahme der politischen Unsicherheiten zu rechnen...

Ich wünsche mir, dass die DB recht hat - des lieben Friedens willen. Nur dann haben die Perspektiven Bestand - zumindest für 2021. Ansonsten kann man die auf die Toilette hängen und man sollte dann schnell wieder EM-Minen in`s Depot legen.

Gold steigt nicht wegen politischen Unsicherheiten. Der Ausbruch im Chart war auch schon vor Corona.
Danach kamen auch noch die Gelddruck Orgien.
Gold | 1.855,90 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.01.21 23:31:55
Beitrag Nr. 70.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.578.798 von Rainolaus am 23.01.21 22:44:34?? Ich denke mal, dass geopolitische Unsicherheiten sogar einer der Haupteinflussfaktoren für den Goldpreis sind. Sicherlich ist Gold auch vor Corona gestiegen - aber da hatten wir so Kleinigkeiten, wie Brexit und USA/China-Konflikt, etc..
Auch begannen die GElddruckorgien nicht erst danach, sondern schon 2009.
??
Gold | 1.855,90 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 01:59:17
Beitrag Nr. 70.575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.579.050 von wrkmq am 23.01.21 23:31:55
Zitat von wrkmq: Auch begannen die GElddruckorgien nicht erst danach, sondern schon 2009.

Das war Kindergeburtstag gegen das jetzt
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 06:17:00
Beitrag Nr. 70.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.578.573 von Silverager am 23.01.21 21:52:47
Zitat von Silverager:
Zitat von Vivian664: In 40 Jahren hat sich ale der Strompreis verdreifacht, was ist dann die Inflation in Prozent pro Jahr?

Erwarte keine Antwort, Prozentrechnen ist den Allermeisten in diversen Threads fremd.

Naja, soooo schwierig, wie du tust, ist das ja nun auch wieder nicht. :D
Bei einer jährlichen Steigerung von ca. 2,72% verdreifacht sich der Preis in 40 Jahren.


Herzlichen Dank.

Aus diesem Grund widerspreche ich ja seit Jahren all denen die meinen, wir hätten Inflation von 5-10% p.a. :)
Gold | 1.855,90 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 07:03:35
Beitrag Nr. 70.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.579.473 von Vivian664 am 24.01.21 06:17:00
Zitat von Vivian664: Aus diesem Grund widerspreche ich ja seit Jahren all denen die meinen, wir hätten Inflation von 5-10% p.a. :)

Nun, die Preise für Strom sind ja nicht in jedem Jahr gleich gestiegen. Seit Merkels Energiewende (wegen Fukushima !!!) steigt der Strompreis viel stärker als in den Jahren zuvor.
Im laufenden Jahr kommt noch die beschönigend genannte "CO2-Bepreisung" hinzu. Und auf das Gesamte kommt dann noch die MWSt obendrauf.

Inflation heißt ja eigentlich "Geldmengen-Aufblähung" (lat. "inflatio = Aufblähung) - und die haben wird zweifellos. Die macht sich derzeit hauptsächlich in den Aktien- und Immobilienpreisen bemerkbar.
Die Verbraucherpreis-Inflation ist natürlich, da stimme ich zu, niedriger. Aber sie wird auch langsam ins Laufen kommen.

Das ist ja auch mit ein Grund, weshalb wir Gold und Silber akkumulieren. Ein weiterer Grund ist die Besorgnis einer Währungsreform.
Man möchte ja sein bisschen Erspartes nicht dem räuberischen Staat in die gierigen Hände fallen lassen. :D
Gold | 1.855,90 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 07:11:30
Beitrag Nr. 70.578 ()
Apropos: Inflation
Die Inflation ist schon unterwegs
https://www.goldseiten.de/artikel/480005--Die-Inflation-ist-…
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 08:12:03
Beitrag Nr. 70.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.579.515 von Silverager am 24.01.21 07:03:35
Zitat von Silverager:
Zitat von Vivian664: Aus diesem Grund widerspreche ich ja seit Jahren all denen die meinen, wir hätten Inflation von 5-10% p.a. :)

Nun, die Preise für Strom sind ja nicht in jedem Jahr gleich gestiegen. Seit Merkels Energiewende (wegen Fukushima !!!) steigt der Strompreis viel stärker als in den Jahren zuvor.
Im laufenden Jahr kommt noch die beschönigend genannte "CO2-Bepreisung" hinzu. Und auf das Gesamte kommt dann noch die MWSt obendrauf.

Inflation heißt ja eigentlich "Geldmengen-Aufblähung" (lat. "inflatio = Aufblähung) - und die haben wird zweifellos. Die macht sich derzeit hauptsächlich in den Aktien- und Immobilienpreisen bemerkbar.
Die Verbraucherpreis-Inflation ist natürlich, da stimme ich zu, niedriger. Aber sie wird auch langsam ins Laufen kommen.

Das ist ja auch mit ein Grund, weshalb wir Gold und Silber akkumulieren. Ein weiterer Grund ist die Besorgnis einer Währungsreform.
Man möchte ja sein bisschen Erspartes nicht dem räuberischen Staat in die gierigen Hände fallen lassen. :D


Moin Meister,

am lustigsten finden ich zum Strompreis immer den Vergleich mit Frankreich, im Crash-Thread.

Da wird dann geschrien "die Franzosen zahlen die Hälfte!".

Stimmt, fast.

Man sollte aber das Gesamtbild sehen, d.h.

Was geben die Deutschen im Monat für Lebenshaltung und Strom aus?
Was geben die Franzosen dafür aus?

Der Strompreis in Deutschland könnte sich verdoppeln und wir würden nach wie vor deutlich weniger Geld im Monat ausgeben für Lebenshaltung.

Bei gleichzeitig deutlich höherem Einkommen.
Gold | 1.855,90 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 10:01:04
Beitrag Nr. 70.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.579.680 von Vivian664 am 24.01.21 08:12:03Die Lebenshaltungskosten und Strompreise in Frankreich interessieren mich hier in Deutschland eigentlich nicht so sehr.
Ich lebe ja nicht in Frankreich. :D
Gold | 1.855,90 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 11:22:53
Beitrag Nr. 70.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.579.473 von Vivian664 am 24.01.21 06:17:00
Zitat von Vivian664: Aus diesem Grund widerspreche ich ja seit Jahren all denen die meinen, wir hätten Inflation von 5-10% p.a. :)

Ich widerspreche der 0% Inflation aus dem Wahrheitsministerium.
2,72% wäre eine Grösse wo ich sagen: Joar, kann auch noch sein (mit viel Goodwill).
Gold | 1.855,90 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 12:18:50
Beitrag Nr. 70.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.478.895 von gerritalexander am 17.01.21 18:26:31
Zitat von gerritalexander:
Zitat von gerritalexander: Gold XAUUSD hat eine bemerkenswerte Woche hingelegt mit einem Ausbruch aus der Konsolidierung am Montag und dem gestrigen massiven Abverkauf, der den Ausbruch somit als gescheiterten Ausbruch kennzeichnet. Normalerweise ist das charttechnisch negativ zu werten.

Charttechnisch befinden wir uns wieder innerhalb der Konsolidierungformation und es stellt sich nun die Frage, wie es weiter geht.

Langfristig auf einem Monatschart fällt der gestrige Tag nicht einmal negativ auf. Dort erkenne ich eine große Untertassenformation mit Unterkante 1050 USD und Oberkante 1850 USD, was ungefähr ein charttechnisches Kursziel von 2650 USD ergibt; Berechnung: 1850 + (1850 - 1050). Das big picture ist und bleibt bullisch.



Auf dem Wochenchart sieht man, dass der 2018 begonnene Aufwärtstrend immer mal wieder den 21 Tage SMA auf Wochenbasis getestet hat: zuletzt im März und November 2020 und auch jetzt sind wir ihm wieder nahe gekommen. Der Bereich ist in jedem Falle eine Unterstützung, ein kurzfristiges Unterschreiten aber auch immer möglich. Positiv ist zudem, dass sich die Kurse im späten Freitags-Handel noch so weit erholt haben, dass Gold nahe der Unterstützung bei 1850-1860 USD geschlossen hat. Das gibt Hoffnung für die kommende Woche.



Der Tageschart und 4-Stunden-Chart machen auch ein wenig Hoffnung auf eine Erholung, wenngleich es auch negative Fakten gibt:
1.) Der starke Kursanstieg von November bis Anfang Januar ist mit dem gestrigen Abverkauf bis zum 62% Fibonacci Retracement korrigiert worden. Dort haben die Kurse bei 1840 USD einen Boden gefunden. Gleichzeitig liegt bei 1840 USD auch das 38% Fibonacci Retracement der Kursbewegung von März 2020 bis August 2020. Der Bereich ist somit eine gute Unterstützung und wurde nicht ohne Grund von den Bullen verteidigt.
2.) Problematisch ist, dass die Bullen nun den Volumen-definierten Widerstandsbereich (rot-grüne Skala am rechten Rand) zwischen 1860 und 1960 USD überwinden müssen, um die Konsolidierung beenden zu können. Erst oberhalb von 1960 USD hellt sich das Bild merklich auf.
3.) Die Kurse haben zudem an der zweiten (mittleren Trendlinie) innerhalb der Konsolidierungsformation gedreht, was deren Signifikanz bestätigt. Wir sind nun wieder im neutralen Bereich. Die Chancen stehen 50:50 für eine Fortsetzung der Korrektur und einem neuen Anlauf nach oben auszubrechen.





Fazit:
Es stellt sich die Frage, ob sich die Korrektur noch einmal zeitlich und preislich ausdehnen wird. Ich sehe aktuell die Chancen für weitere Kursverluste und für steigende Kurse jeweils bei 50%.
Das ist so ungefähr die undankbarste Wahrscheinlichkeit für einen Anleger. Wenn man nicht investiert ist, empfiehlt es sich abzuwarten.
Entscheidend wird nächste Woche sein, ob es den Bullen gelingt, die 1860 USD zurück zu erobern. Sollte das klappen, ist ein neuer Ausbruchsversuch möglich.
Scheitert Gold an der Marke 1850-1860 USD, wird Gold noch weiter konsolidieren. Eine Konsolidierung kann über den Preis oder die Zeit abgearbeitet werden. Es wäre denkbar, dass die Kurse mehr oder weniger seitwärts laufen oder aber über den Preis eine schnellere Korrektur erfolgt mit möglichen Zielen bei 1800 USD oder 1750-60 USD.


Je nach Anlagehorizont und Art der Geldanlage muss ich als Investor nun entscheiden, wie ich jetzt darauf reagiere. Ich persönlich bin weiterhin positiv gestimmt und bleibe investiert (auch aufgrund der positiven Fundamentaldaten). Sollten sich die Dinge deutlich verschlechtern, muss man noch einmal neu analysieren, wie die Lage ist.

Charttechnik lebt davon, dass sich die Einschätzung mit fortschreitender Entwicklung anpassen muss. Keine Analyse ist in Stein gemeißelt, sondern immer nur eine Momentaufnahme. Szenarien und Wahrscheinlichkeiten ändern sich mit der Kursentwicklung.

Mein Gefühl sagt mir, wir könnten Anfang der Woche eine leichte Erholung sehen, um dann anschließend noch einmal ein wenig zu korrigieren, wobei wir uns hier oberhalb der mittleren Trendlinie innerhalb der Konsolidierungformation halten können. Wird diese Linie einige Tage lang verteidigt, könnten die Bullen neuen Mut fassen für einen neuen Anlauf, um den Widerstand zu knacken.

Nächste Woche beginnt eine neue Handelswoche! Bis dahin schönes Wochenende!


Gold XAUUSD hat sich letzte Woche stabilisieren können, es aber nicht geschafft den Widerstand bei 1860$ nach oben zu knacken. Am Freitag wurden Gold und Silber wieder verstärkt abverkauft. Daraus schließe ich, dass den Bullen aktuell der Wille fehlt hier schon wieder zuzugreifen, d.h. sie spekulieren auf eine bessere Kaufgelegenheit. Umgekehrt haben die Bären es noch nicht geschafft, die Kurse weiter zu drücken. Für mich überwiegt gefühlt das fehlende Interesse der Bullen hier zu kaufen, weshalb ich weitere Kursverluste kurzfristig für wahrscheinlicher halte.

Kurzfristig sehe ich drei mögliche Szenarien (langfristig hat sich nichts zum Negativen verändert!):

Kurzfristige Szenarien:
1.) Es besteht die vermutlich eher geringe Chance, dass Gold einige Tage weiter seitwärts/ leicht abwärts läuft und die Bullen dann den Volumen-definierten Widerstandsbereich (rot-grüne Skala am rechten Rand) zwischen 1860 und 1960 USD überwinden. Erst oberhalb von 1960 USD hellt sich das Bild merklich auf.
Aufgrund des schwachen Kaufinteresses letzte Woche sehe ich das Szenario als am wenigsten wahrscheinlich ein.
ABER!
Es wird dadurch wiederum spannend, weil ich bei Twitter & Co überwiegend bärische Kommentare lese. Und wenn alle scheinbar verkaufen oder schon verkauft haben ist irgendwann auch kein Verkäufer mehr da! Es gibt also immer Hoffnung...
Charttechnisch spricht für das Halten des aktuellen Kursniveaus die Tatsache, dass der starke Kursanstieg von November bis Anfang Januar bis zum 62% Fibonacci Retracement korrigiert worden ist. Die Kurse haben bei 1840 USD einen Boden gefunden. Gleichzeitig liegt bei 1840 USD auch das 38% Fibonacci Retracement der Kursbewegung von März 2020 bis August 2020. Der Bereich ist somit eine gute Unterstützung und wurde nicht ohne Grund von den Bullen verteidigt.
Im Bereich 1810 USD liegt die letzte Unterstützungslinie, die für den Erhalt dieses Szenarios zwingend verteidigt werden müsste (78% Fibonacci Retracement Nov. 20-Jan. 21 & volumen-definierter Support).

2.) Hält die letze Verteidigungslinie von Szenario 1.) bei 1810 USD nicht, dann ist das nächste Kursziel die 1760 USD. In meinen Augen ist dies die wahrscheinlichste Variante.
Charttechnisch ist der Bereich ein sehr spannendes Level:
a) Hier liegt das 50% Fibonacci Retracement der Kursbewegung von März 2020 bis August 2020.
b) Hier haben die Kurse Ende November einen Boden gefunden und gedreht. Daher haben wir hier auch eine sehr gute Volumen-definierte Unterstützung.
c) Weiterhin sind andere Indikatoren wie die Stochastik ziemlich ausgebombt, was für einen nahen Boden spricht.
d) Ein erneuter Test und das Verteidigen dieses Kursniveaus würde auch einen Doppelboden ausbilden, eine schöne bullische Bodenformation für den Abschluss einer Konsolidierung! Wie schön sich am Ende die charttechnischen Methoden ergänzen können. Wir werden sehen...
Alles in allem die wahrscheinlichste Variante. Es ist auch gut möglich, dass wir hier nur einen Intraday Dip sehen, bei dem alle möglichen Stops ausgelöst werden, wo die Profis dann mit Begeisterung die billigen Aktien etc. einsammeln, die andere in Panik verkaufen. Auch ein Intraday-Unterschreiten der genannten Kurslevels würde ich einkalkulieren. Das passiert immer wieder gerne, um Stops abzufischen!

3.) Sollte auch diese Unterstützung bei 1760 USD gerissen werden, würde sicherlich der Bereich 1700-1725 USD ins Zielvisier kommen. Das ist ein weiteres Szenario, aber aus meiner Sicht am wenigsten wahrscheinlich.
a) Hier haben wir als Unterstützung den fallenden Boden der Konsolidierungsformation, der unterstützend wirkt.
b) Hier liegt das 62% Fibonacci Retracement der Kursbewegung von März 2020 bis August 2020.
c) Hier haben wir hier zudem eine sehr starke Volumen-definierte Unterstützungszone, für die Gold 3 Monate gebraucht hat, um den Wider stand zu überwinden (April bis Juni 2020)!
Ein Kursrutsch bis in diesen Bereich wäre ein absolutes Geschenk!

Am wahrscheinlichsten ist meiner Meinung nach Szenario 2. Langfristig befinden wir uns in einem Bullenmarkt, der erst am Anfang steht. Das Kursziel nach oben bleibt unverändert bestehen. Den Bullenmarkt würde ich selbst bei "Szenario 4" nicht in Frage stellen (unterhalb sind die nächsten Unterstützungen bei 1650 USD und 1600 USD). Unterhalb von 1400 USD würde ich den Bullenmarkt in Frage stellen! Vorher nicht.





Langfristig auf einem Monatschart ist im Januar noch nicht viel passiert und wir haben noch viel Zeit den Monat positiver zu beenden. Dort erkenne ich eine große Untertassenformation mit Unterkante 1050 USD und Oberkante 1850 USD, was ungefähr ein charttechnisches Kursziel von 2650 USD ergibt; Berechnung: 1850 + (1850 - 1050). Das big picture ist und bleibt bullisch.



Ich persönlich bleibe ganz entspannt. Die nächste Woche wird emotional sicherlich anstrengend, wenn die Kurse wie erwartet noch einmal nach unten rutschen, aber das stellt das große bullische Bild nicht in Frage!


Gold XAUUSD hat die vergangene Handelswoche mit einem erfolgreichen intraday Test der 1800 USD Marke begonnen und schließlich bei 1854 USD geschlossen. Wie erwartet war es eine emotional aufregende Woche. Wie geht es weiter?

Die zuvor skizzierten drei Szenarien sind weiterhin aktuell.
1) Ausbruch über 1860 USD nach oben.
2) Kursverfall bis 1760 USD, wenn die Marke 1810 USD nicht gehalten werden kann.
3) Unterhalb 1760 USD ist der Bereich 1700-1725 USD das nächste Ziel.


Was ist das wahrscheinlichste Szenario? Ich weiß es nicht! Argumente pro und Contra:

1) Ausbruch über 1860 USD nach oben.
a) Für das erste Szenario spricht, dass sich Gold aller Unkenrufe zum Trotz gut gehalten hat.
b) Der Wochenschluss hat zudem eine Bullish Engulfing Kerze hervorgebracht, die häufig an Kurswendepunkte anzutreffen ist. Auf Wochenbasis schon mal kein schlechtes Zeichen.
c) Der Kursrutsch zum Ende der Woche hat bei dem 50% Fib. Retracement der vorherigen Kursbewegung von 1800 bnis 1875 USD. Soweit so normal (4Std. Chart).
d) Die Stochastik hat bei dem Tief bei 1800 USD eine bullisch Divergenz ausgebildet. Der Trend der Stochastik ist intakt (4Std. Chart).
e) Der Dip am Freitag wurde relativ schnell wieder gekauft. Es schienen direkt Käufer da zu sein, um zu kaufen. Wo waren die Bären als sie die Chance hatten die Kurse richtig zu drücken?!?
f) Alle Tageskerzen sind eher bullischer Natur: Montag und Freitag Hammer Kerzen, dazwischen grüne Kerzen. Keine langen Lunten nach oben, die abverkauft wurden.
g) Auf dem Wochenchart hat der SMA 21 Unterstützung gegeben und der Kurs gedreht.
h) Mit dem Tief vom 18.1 haben wir erstmals in der Konsolidierung ein höheres Tief ausgebildet! So definiert man gemeinhin einen Aufwärtstrend!

2) Kursverfall bis 1760 USD, wenn die Marke 1810 USD nicht gehalten werden kann.
a) Die 1860 USD Marke ist ein starker Widerstand (Volumen-definierter Widerstand, SMA 21+50).

3) Unterhalb 1760 USD ist der Bereich 1700-1725 USD das nächste Ziel.
Erst muss Szenario 2 scheitern...

Summa summarum überwiegen für mich die positiven Fakten, die in Kürze für steigende Kurse sorgen sollte. Das Gefühl ist anders, denn ich fürchte mich weiterhin vor einem Absturz, aber die Fakten sprechen für sich. Sie sind überwiegend positiv. Aber am Ende kann alles passieren. Szenario 1 halte ich aber aktuell für die wahrscheinlichste Variante.





Gold | 1.855,90 $
41 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 12:26:30
Beitrag Nr. 70.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.577.814 von Silverager am 23.01.21 19:58:12...
Was du gelernt, gilt Gott lob immer noch.
Denn für die deutsche Sprache ist immer noch der Herr Duden zuständig, und der sagt eindeutig: https://www.duden.de/rechtschreibung/huldigen
Und jetzt will ich gehuldigt werden. :D[/quote]


So sei es! :D👍

Verdientermaßen... Gruß, CB. 😎
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 12:41:19
Beitrag Nr. 70.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.581.205 von Rainolaus am 24.01.21 11:22:53
Zitat von Rainolaus:
Zitat von Vivian664: Aus diesem Grund widerspreche ich ja seit Jahren all denen die meinen, wir hätten Inflation von 5-10% p.a. :)

Ich widerspreche der 0% Inflation aus dem Wahrheitsministerium.
2,72% wäre eine Grösse wo ich sagen: Joar, kann auch noch sein (mit viel Goodwill).


Hat ja auch nie niemand behauptet, dass es 0% Inflation gibt.

Wir haben seit über 10 Jahren rund 2% p.a., im Sinne Verbraucherpreisinflation.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 12:42:29
Beitrag Nr. 70.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.580.364 von Silverager am 24.01.21 10:01:04
Zitat von Silverager: Die Lebenshaltungskosten und Strompreise in Frankreich interessieren mich hier in Deutschland eigentlich nicht so sehr.
Ich lebe ja nicht in Frankreich. :D


Ich auch nicht, aber im Crash-Thread ist der Strompreis in anderen Ländern DAUERTHEMA :D
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 13:34:37
Beitrag Nr. 70.586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.581.673 von gerritalexander am 24.01.21 12:18:50@gerritalexander: Endlich einmal eine offene, ehrliche, neutrale und objektive technische Analyse, die von Sachverstand und Kompetenz zeugt, hierfür mein Dankeschön. In der Tat ist alles möglich. Wie Dirk Müller es in seinem aktuellen Interview auf den Punkt gebracht hat, kann sich alles innerhalb von wenigen Minuten in den Märkten ändern und meistens wird man niemals erfahren, was hierfür der eigentliche Grund war, also völlige Unberechenbarkeit (faktisch wie in einer Irrenanstalt). Von der Logik her und der zwingend kommenden Inflation her betrachtet aufgrund der massiven Geldmengenerhöhung und Null- oder Negativzinsen muss man eigentlich bereits jetzt Gold als "Vorsorge" kaufen, um eine Vermögensabsicherung vorzunehmen, denn wenn die Inflation erst einmal richtig spürbar einsetzt, werden haufenweise Marktteilnehmer ins Gold strömen und hierdurch der Preis - vermutlich - sehr schnell ansteigen. Faktisch verbrennt man hierdurch haufenweise Geld, wenn man dem einmal angefahrenen Goldzug als Tier-1-Asset hinterherrennt. Grundsätzlich stellt sich lediglich also eine einzige Frage, ob man ein Investment ins Gold vornimmt, nämlich die, ob eine Inflation mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt oder nicht und wann mit dieser zu rechnen ist?! Die Frage, ob eine Inflation kommt, kann relativ einfach beantwortet werden, nämlich mit Ja. Wann diese einsetzt, ist nur eine Frage der Zeit, spätestens jedoch, wenn man die Pandemie in den Griff bekommt und die Wirtschaft und das öffentliche Leben wieder hochgefahren werden kann, was höchstwahrscheinlich spätestens bis Ende des Jahres erfolgen dürfte, wenn nicht schon früher (hängt mit der Durchimpfung zusammen). Viele scheinen zu glauben, bis dorthin mit anderen Assets wie z. B. Aktien noch ordentlich viel Geld verdienen zu können und deshalb erst im letzten Augenblick umzuschichten oder eine Wertabsicherung bei Gold vorzunehmen, was m. E. ein massiver Denkfehler ist, denn der Preis von Gold wird sicherlich wie aus dem Nichts aufgrund massiver Nachfrage derart stark ansteigen, so schnell können die Dumb-Investoren nicht reagieren und sie werden hierdurch ihre tollen Gewinne an den Aktienmärkten nicht gegen die Inflation absichern können. Offenkundig glaubt man, dass man auf allen Hochzeiten tanzen kann, was in der Regel in die Hose geht.
Gold | 1.855,90 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 13:39:16
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: persönlicher Angriff
Avatar
24.01.21 14:02:37
Beitrag Nr. 70.588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.581.673 von gerritalexander am 24.01.21 12:18:50Für mich fehlt noch Szenario 4:
Seitwärts, 50$ rauf, 50$ runter, und das noch über mehrere Wochen

Für die Minen nicht das schlechteste Szenario, denn die verdienen prächtig auf diesem Niveau.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 14:12:04
!
Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: Beschäftigung mit anderen Usern, bitte kehren Sie zum Thema zurück, Danke!
Avatar
24.01.21 14:41:20
Beitrag Nr. 70.590 ()
Gedanken über die Regulierung des Bitcoin.
Und Abriegelungen z.B. Hongkong sprechen für steigenden Goldpreis.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 17:14:04
Beitrag Nr. 70.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.582.257 von Reibkuchen am 24.01.21 13:34:37
Zitat von Reibkuchen: @gerritalexander: Endlich einmal eine offene, ehrliche, neutrale und objektive technische Analyse, die von Sachverstand und Kompetenz zeugt, hierfür mein Dankeschön. In der Tat ist alles möglich. Wie Dirk Müller es in seinem aktuellen Interview auf den Punkt gebracht hat, kann sich alles innerhalb von wenigen Minuten in den Märkten ändern und meistens wird man niemals erfahren, was hierfür der eigentliche Grund war, also völlige Unberechenbarkeit (faktisch wie in einer Irrenanstalt). Von der Logik her und der zwingend kommenden Inflation her betrachtet aufgrund der massiven Geldmengenerhöhung und Null- oder Negativzinsen muss man eigentlich bereits jetzt Gold als "Vorsorge" kaufen, um eine Vermögensabsicherung vorzunehmen, denn wenn die Inflation erst einmal richtig spürbar einsetzt, werden haufenweise Marktteilnehmer ins Gold strömen und hierdurch der Preis - vermutlich - sehr schnell ansteigen. Faktisch verbrennt man hierdurch haufenweise Geld, wenn man dem einmal angefahrenen Goldzug als Tier-1-Asset hinterherrennt. Grundsätzlich stellt sich lediglich also eine einzige Frage, ob man ein Investment ins Gold vornimmt, nämlich die, ob eine Inflation mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt oder nicht und wann mit dieser zu rechnen ist?! Die Frage, ob eine Inflation kommt, kann relativ einfach beantwortet werden, nämlich mit Ja. Wann diese einsetzt, ist nur eine Frage der Zeit, spätestens jedoch, wenn man die Pandemie in den Griff bekommt und die Wirtschaft und das öffentliche Leben wieder hochgefahren werden kann, was höchstwahrscheinlich spätestens bis Ende des Jahres erfolgen dürfte, wenn nicht schon früher (hängt mit der Durchimpfung zusammen). Viele scheinen zu glauben, bis dorthin mit anderen Assets wie z. B. Aktien noch ordentlich viel Geld verdienen zu können und deshalb erst im letzten Augenblick umzuschichten oder eine Wertabsicherung bei Gold vorzunehmen, was m. E. ein massiver Denkfehler ist, denn der Preis von Gold wird sicherlich wie aus dem Nichts aufgrund massiver Nachfrage derart stark ansteigen, so schnell können die Dumb-Investoren nicht reagieren und sie werden hierdurch ihre tollen Gewinne an den Aktienmärkten nicht gegen die Inflation absichern können. Offenkundig glaubt man, dass man auf allen Hochzeiten tanzen kann, was in der Regel in die Hose geht.


Danke für das Lob. Es freut mich immer, wenn man hier auch neben den vielen "Unterhaltungen" spannende inhaltliche Diskussionen erlebt. Gerne mehr davon!

Der zentrale Treiber für Gold und Silber sind aus meiner Sicht die Realzinsen. Und die setzen sich zusammen aus den Zinsen abzüglich der Inflation. Aktuell haben wir je nach Laufzeit tlw. schon negative Realzinsen. Inflation kommt vermutlich in Kürze verschärfend hinzu. Man schaue sich nur die Preise von Agrarrohstoffen, Kupfer, Cobalt, Nickel, Öl etc. an. Hier geht die Reise gen Norden. Inflation wird nicht sinken, sondern eher tendenziell steigen. Für Gold und Silber braut sich der perfekte Sturm zusammen.
Gold | 1.855,90 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 17:26:44
Beitrag Nr. 70.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.192 von gerritalexander am 24.01.21 17:14:04
das sagte man schon vor Jahren
silberjunge und und und
Gold | 1.855,90 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 17:29:31
Beitrag Nr. 70.593 ()
die oberen 10000
werden uns vom kuchen..kein einzigen Krümmel überlassen.....vielleicht mal dran riechen.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 17:35:46
Beitrag Nr. 70.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.576.179 von Rainolaus am 23.01.21 16:35:28Danke für den Hinweis, das war mir bisher nicht bekannt...
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 18:06:55
Beitrag Nr. 70.595 ()
Eine kurze "Wortmeldung". Mit, wenn nicht das beste Forum bei WO. Sachlich, fachlich, technisch....Top. Danke.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 18:13:43
Beitrag Nr. 70.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.294 von lamaro1 am 24.01.21 17:26:44
Zitat von lamaro1: silberjunge und und und

Das heißt ja nicht, dass sie mit der Analyse falsch lagen, nur mit dem Zeitpunkt.

Alle haben die Feuerkraft der Zentralbanken unterschätzt, die nach Millionen und Milliarden jetzt Billionen Dollar und Euro aus dem Nichts hervorzaubern.
Bislang sind alle Währungen, die wie von Sinnen Geld gedruckt haben, untergegangen. Das einzige Geld, das seinen Wert über Jahrtausende behalten hat, waren Gold und Silber.

Denn wenn es so einfach wäre, mit neugeschaffenem Geld immer mehr Wohlstand herbeizudrucken, dann hätten wir ja hienieden das Schlaraffenland.

Aber leider: Die Geschichte vom Schlaraffenland ist halt nur ein Märchen. :D
Gold | 1.855,90 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 18:32:20
Beitrag Nr. 70.597 ()
Wie gerade in bestimmten Foren geflüstert wurde, erfolgen scheinbar Verkäufe des Bitcoins im asiatischen Raum. Da scheinen sich also einige in Asien flüssig zu machen, aber wofür? Gerade im Handelsblatt: "Im Extremfall könnte die Fed einen Schritt weitergehen und ein unlimitiertes Anleihekaufprogramm auflegen, um die langfristigen Renditen innerhalb eines festgelegten Korridors zu halten. Diese Form der Zinskurvenkontrolle wäre wohl ein Treiber für den Goldpreis, wenn gleichzeitig die Fiskalpolitik von Biden und das Wirtschaftswachstum nach überstandener Corona-Pandemie die Inflation anheizen." Meine Meinung, dies wird früher oder später so kommen, um die dringend notwendige Liquidität für die amerikanische Wirtschaft sicherzustellen, denn steigende Zinsen würden diese sehr schnell abwürgen. Habe so meine Vermutung, wie Gold heute Nacht in Asien starten könnte und würde mich wundern, wenn dort nicht günstig gekauft würde und es Morgen nicht Richtung Norden geht. Ich hoffe, dass ich mich nicht täusche, denn dies wäre unlogisch, wobei die Märkte bekanntlich häufig irrational handeln: https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohsto…
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 18:52:45
Beitrag Nr. 70.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.702 von Silverager am 24.01.21 18:13:43Nicht für die oberen 10000.
Und heutzutage werden Ämter bekleidet, um zu zocken.
Siehe Trump Tweets.
Chef der Aufsichtsbehörde hatte Wirecard Aktien, und Nancy Pelocy o.ä. und viele andere da oben zocken Tesla Calls und wollen unbedingt die Fortsetzung der E-AUTO Förderung.
Unfassbare Betrügereien.

Möchte gar nicht erst wissen, was in Grünheide abgeht.
Eventuell alles Dinge, die den Anstieg beim Goldpreis verzögern, weil es nach Umwegen in Gold geht.
Etc.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 19:02:18
Beitrag Nr. 70.599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.702 von Silverager am 24.01.21 18:13:43
Zitat von Silverager:
Zitat von lamaro1: silberjunge und und und

Das heißt ja nicht, dass sie mit der Analyse falsch lagen, nur mit dem Zeitpunkt.

Alle haben die Feuerkraft der Zentralbanken unterschätzt, die nach Millionen und Milliarden jetzt Billionen Dollar und Euro aus dem Nichts hervorzaubern.
Bislang sind alle Währungen, die wie von Sinnen Geld gedruckt haben, untergegangen. Das einzige Geld, das seinen Wert über Jahrtausende behalten hat, waren Gold und Silber.

Denn wenn es so einfach wäre, mit neugeschaffenem Geld immer mehr Wohlstand herbeizudrucken, dann hätten wir ja hienieden das Schlaraffenland.

Aber leider: Die Geschichte vom Schlaraffenland ist halt nur ein Märchen. :D


Bisschen ähnlich zu den Weltuntergangs-Jüngern im Crash-Thread.

Die liegen mit dem Zeitpunkt auch seit 11 Jahren falsch :laugh:
Gold | 1.855,90 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 20:28:35
Beitrag Nr. 70.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.585.161 von Vivian664 am 24.01.21 19:02:18Bisschen ähnlich zu den Weltuntergangs-Jüngern im Crash-Thread.

Die liegen mit dem Zeitpunkt auch seit 11 Jahren falsch :laugh:

Das das mit dem Weltuntergang ist so eine Sache, die Welt überlebt uns bestimmt, aber für die Milliarden von Menschen wird es nicht lustiger. ;) Das war vor dem Virus schon in vielen Länder am kippen. Kein wunder wenn man zu viele Kinder in die Welt setzt, u. betet das es Ihnen besser geht als einem selbst. Und wie ist das mit dem Tropfen auf den Stein ;)

Und wenn man sich Amazon oder andere Werte anschaut, da hat es auch lange gedauert bis da mal der Kurs angesprungen ist. ;)

Hoffen wir das beste.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 20:33:26
Beitrag Nr. 70.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.585.161 von Vivian664 am 24.01.21 19:02:18
Zitat von Vivian664: Bisschen ähnlich zu den Weltuntergangs-Jüngern im Crash-Thread.
Die liegen mit dem Zeitpunkt auch seit 11 Jahren falsch :laugh:

Naja, vielleicht liege ich ja falsch und man kann wirklich mit Drucken von Billionen Dollar und Euro Reichtum erzeugen. Dann würde ja eine geradezu güldene Zukunft vor uns liegen.

Allerdings behalte ich lieber (nur vorsichtshalber) meine über 20 Jahre angesparten Gold- und Silbermünzen. :D
Gold | 1.855,90 $
Avatar
25.01.21 02:04:50
Beitrag Nr. 70.602 ()
Laut IG Brokers sind 83 % der Kunden long auf Gold.

Wenn das repräsentativ wäre, dann sollte es wohl eher runter gehen mit dem Goldpreis?

Hat jemand eine andere Meinung? Oder sind CFD-Kunden nicht als Maßstab geeignet?
Gold | 1.855,90 $
Avatar
25.01.21 03:27:24
Beitrag Nr. 70.603 ()
ich glaube,wir werden auf ewig mit diesem goldgeschwurbel leben müssen,entweder es steht lange still,es rauscht nach unten,oder es kommt irgendwann mal wieder ein ATH,wer letztendlich dafür verantwortlich ist bleibt im dunkeln,alle prognosen,ob negativ oder positiv sind der reinste mist,hinterher lässt es sich immer neunmalklug schreiben...ich kaufe weiterhin meine krügerrand,basta😎
Gold | 1.855,90 $
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 06:50:14
Beitrag Nr. 70.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.213 von unterhorst am 25.01.21 03:27:24Keine schlechte Entscheidung.
Leg' sie nur nicht in ein Banksafe.
Gold | 1.851,80 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 07:00:53
Beitrag Nr. 70.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.213 von unterhorst am 25.01.21 03:27:24Warum Krüger ist doch 916er Gold,weisst du das nicht ,also teurer,nur weil die schöner ist,Leute gibt es
Gold | 1.853,20 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 07:08:12
Beitrag Nr. 70.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.426 von Silverager am 25.01.21 06:50:14und genau da sind sie:cry::cry:...ich muss nur noch ne investition seitens eines vernünftigen panzerschranks tätigen,meine versicherung macht mir da vorschriften,welche auflagen er erfüllen hat,brandschutz u.s.w...ich suche aber keinen neuen,sondern einen sagen wir mal grob um 1900...du hast verdammt recht,wenn der finanzuntergang naht muss alles zuhause sein,es wäre das einzige zahlungsmittel neben silber und co....kryptowährungen haben ja den selben wert wie ping-pong aus ende der siebziger,nur ohne konsole😎
Gold | 1.854,05 $
Avatar
25.01.21 07:10:22
Beitrag Nr. 70.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.453 von murkselistbaldweg am 25.01.21 07:00:53uiuiuiuiui🤣...ich glaube,da muss sich jemand schleunigst krügerreand-basiswissen aneignen,aber ganz fix👍
Gold | 1.852,95 $
Avatar
25.01.21 07:24:40
Beitrag Nr. 70.608 ()
der krügerrand wiegt 2,8g mehr als beispielsweise der maple leaf zu einer unze,das liegt am kupferanteil,der die münze härter oder robuster macht...vom gesamtgewicht des krügerrand beträgt der goldanteil zwar 916,6 promille,rechnet man vom gesamtgewicht das kupfer aber raus so ergeben sich trotz allem ein goldgehalt von 999,9 promlle zu einem gewicht von 31,01gramm...eine feinunze gold.
Gold | 1.851,35 $
Avatar
25.01.21 07:29:03
Beitrag Nr. 70.609 ()
der krügerrand ist NICHT die schönste...aber die beliebteste...weil sie JEDER nimmt...das nenne ich 100% SICHERHEIT!!!!🤣📢📢
Gold | 1.851,70 $
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 07:38:14
Beitrag Nr. 70.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.159 von Muhle99 am 25.01.21 02:04:50
Zitat von Muhle99: Laut IG Brokers sind 83 % der Kunden long auf Gold.

Wenn das repräsentativ wäre, dann sollte es wohl eher runter gehen mit dem Goldpreis?

Hat jemand eine andere Meinung? Oder sind CFD-Kunden nicht als Maßstab geeignet?


Na dann würde ich direkt Shorten bis 1840
80% verlieren ihr Geld 💰 das sind die Longis oder ?
Gold | 1.850,81 $
Avatar
25.01.21 07:52:43
Beitrag Nr. 70.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.453 von murkselistbaldweg am 25.01.21 07:00:53
Zitat von murkselistbaldweg: Warum Krüger ist doch 916er Gold,weisst du das nicht ,also teurer,nur weil die schöner ist,Leute gibt es


Leute gibt es hier 😂😂😂😂😂😂
Gold | 1.850,95 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 07:56:37
Beitrag Nr. 70.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.762 von Goldforall am 25.01.21 07:52:43Na gut:eek::(alles wird gut,zumindest für die Goldhalter und Bitcoinhalter,hab ich zwar auch keine Ahnung von aber Sohnemann,nur den richtigen Ausstiegspunkt finden
Gold | 1.850,98 $
Avatar
25.01.21 08:28:07
Beitrag Nr. 70.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.453 von murkselistbaldweg am 25.01.21 07:00:53
Zitat von murkselistbaldweg: Warum Krüger ist doch 916er Gold,weisst du das nicht ,also teurer,nur weil die schöner ist,Leute gibt es


Dafür wiegt dieses Goldstücken doch auch more than one troy ounce !
Gold | 1.851,49 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:39:55
Beitrag Nr. 70.614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.314 von ernestokg am 25.01.21 08:28:07habs kapiert:mad:
Gold | 1.853,12 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:39:59
Beitrag Nr. 70.615 ()
Meinungen?
https://www.goldseiten.de/artikel/479239--Der-erstaunliche-r…

Also ich habe mich noch nicht im Detail mit dem Artikel befasst:

(US-amerikanischen Bureau of Labor Statistics (BLS) vs. Inflationskalkulationen wie ShadowStats)

aber das Ergebnis daraus bzw. die Verarsche der Bevölkerung wäre wirklich eklatant, wenn sich die Zahlen und Fakten als korrekt darstellen würden (insbesodnere Seite 3 und 4)...
Gold | 1.853,12 $
Avatar
25.01.21 08:47:39
Beitrag Nr. 70.616 ()
das "Problem" am sogenannten Goldpreis ist, dass er weder am Markt, noch durch Angebot oder Nachfrage entsteht und schon gar nicht durch Charttechnik berechnet werden kann sondern durch einige gierige und korrupte Banker manipuliert wird, die den Goldpreis meinen beeinflussen zu müssen, damit Ottonormalheinrich nicht sieht, was für ein Währungsverfall, also welche Geldentwertung zur Zeit vonstatten geht.
Wenn Zentralbanken innerhalb von Monaten mal eben die Geldmenge, also die Schulden um um 30% erhöhen und das auf einem Niveau, wo es schon deutlich zu viel Geld gibt auf dem Planeten müsste Gold schon lange um den Faktor 10 teurer sein, weil Gold eben seit 10.000 Jahren ein sichere Methode ist Vermögen durch die Krise zu bringen. Weil das aber nicht sein darf freut sich pp und kauft weiter munter physisches Gold zu richtig günstigen Preisen. China hat das Prinzip ebenfalls verstanden. Papier oder Wetten auf Gold dienen nicht zur Vermögenssicherung für den ziemlich wahrscheinlichen Fall einer Währungsreform. Der Euro ist seit 2008 tot und wird durch unlautere Methoden - auf unsere Kosten - künstlich als Zombie am Leben erhalten.

Ein Währung, in der man nicht für das Alter spart ist keine Währung und am Ende. hat mal ein kluger Makroökonom gesagt. Gold lässt sich übrigens ebenfalls nicht essen, und ist auch nicht für die Versorgung in der Krise geeignet. Außer man möchte 2 Brötchen beim Bäcker mit einem Krügerrand bezahlen ohne Rückgeld.

Und nun verschwinde ich wieder für 12 Monate ;-)
Gold | 1.852,88 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:52:44
Beitrag Nr. 70.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.539 von murkselistbaldweg am 25.01.21 08:39:55nehms nicht persöhnlich,auch ich lerne hier ständig dazu,dafür ist ein forum da,auch wenn man nicht immer einer meinung ist...nicht jeder ist für gold oder silber...da weiss man aber,was man hat im gegensatz zu kryptokappes🤣📢📢
Gold | 1.852,89 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 09:11:34
Beitrag Nr. 70.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.728 von unterhorst am 25.01.21 08:52:44wie war das mit Gold und Anzug?Mit Kryptokappes werden es 100,vielleicht;)
Gold | 1.852,84 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 09:12:28
Beitrag Nr. 70.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.589.031 von murkselistbaldweg am 25.01.21 09:11:34Sage nur Paypal und Blackrock
Gold | 1.852,58 $
Avatar
25.01.21 09:20:33
Beitrag Nr. 70.620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.659 von Peter_Pan.com am 25.01.21 08:47:39Genau bis nächstes Jahr dann im Januar.
Eventuell trägst du ja dann was sinnvolles zum Gold Kurs bei Long oder Short spielt da keine Rolle.
Gold | 1.851,52 $
Avatar
25.01.21 09:25:34
Beitrag Nr. 70.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.659 von Peter_Pan.com am 25.01.21 08:47:39dein problem könnte sein,das du dir ohne das nötige kleingold/silber dein sack kartoffeln wohl mit der schrotflinte besorgen musst😎
Gold | 1.851,73 $
Avatar
25.01.21 10:08:29
Beitrag Nr. 70.622 ()
Immer schön am Wochenende zu lesen, was an den Aktienmärkten passieren müsste und jetzt es müsste ja eigentlich und und und was passiert, nichts. Wie auch bei den Metallen, es geht genau so weiter wie vorher. Aktien und der Ölpreis steigen weiter, wie es schon die letzten Monate der Fall war. Egal was auf der Welt passiert. Da sind tatsächlich welsche, die das aktuelle Finanzsystem anzweifeln, nein es ist stärker wie je zuvor, so jedenfalls wird es uns fingiert :rolleyes:
Gold | 1.851,50 $
Avatar
25.01.21 10:21:05
Beitrag Nr. 70.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.612 von unterhorst am 25.01.21 07:29:03Was hältst du vom Philharmoniker zu 1 Unze?
Krügerrand
Maple leaf
Werden die überall akzeptiert?
Gold | 1.851,94 $
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 10:28:30
Beitrag Nr. 70.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.659 von Peter_Pan.com am 25.01.21 08:47:39
Zitat von Peter_Pan.com: und am Ende. hat mal ein kluger Makroökonom gesagt. Gold lässt sich übrigens ebenfalls nicht essen, und ist auch nicht für die Versorgung in der Krise geeignet. Außer man möchte 2 Brötchen beim Bäcker mit einem Krügerrand bezahlen ohne Rückgeld.)

Wie oft habe ich diese alberne Binsenweisheit schon gehört: Gold kann man nicht essen.
Natürlich kann man Gold nicht essen, ebensowenig wie Geld (Dollar oder Euro).
Geld ist normalerweise ja auch nicht zum Verzehr da, sondern ein Tausch- und Aufbewahrungsmittel, und weil Dollar oder Euro durch Gelddrucken aus dem Nichts immer wertloser werden, bleiben Gold und Silber das, was sie seit Jahrtausenden waren: echtes reales Geld, das noch niemals wertlos geworden ist.

Und natürlich geht man nicht zum Bäcker und bezahlt mit einer Goldunze. Es gibt schon Silbermünzen mit einem Gewicht von einer Viertelunze (Preis z.Zt. unter 8 Euro), die zum Bezahlen von einem Sack Kartoffeln ausreichen. :laugh:

Mit deinen Goldunzen hingegen hast du deine Ersparnisse auch über eine eventuelle Währungsreform gerettet.
Und falls wider jede Vernunft keine Währungsreform kommt, kannst du die Gold- oder Silbermünzen ja jederzeit stückweise verkaufen, um dir davon mal etwas Besonderes zu gönnen. :D
Gold | 1.853,08 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 11:57:31
Beitrag Nr. 70.625 ()
Oh Gold im Plus!🤑

Ah ok...! Es ist noch keine 14:30 Uhr 😕🤠

Kleine Spass am Rande. Schöne Woche zamme🍻
Gold | 1.862,93 $
Avatar
25.01.21 12:03:20
Beitrag Nr. 70.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.590.414 von ag123 am 25.01.21 10:21:05gold wird in jeglicher form akzeptiert,auf münzen bezogen ist der krügerrand der beliebteste,es liegt unter anderem an seiner robustheit,in afrika kennt in faktisch jeder..und dort wirst du ihn eher los als beispielsweise einen goldeuro🤣...es gibt dahinter den american eagle und den maple leaf,den du an eigendlich jeder bank loswirst...wie es sich mit einem wiener im tiefsten amazonas verhält kann ich dir aber nicht sagen...der britannia und libertad sind auch sehr bekannt...du wirst mit einem goldeuro auch keine grossen schwierigkeiten haben,aber in so manchen gegenden könnte es schwierig werden...bei gold verhält es sich quasi fast so wie bei bargeld,in gewissen kreisen und gegenden ist der us-dollar das mass der dinge,nicht der eurolappen👎...aber gold sollte man generell nicht verkaufen sondern kaufen...aud dem krügerrand beruht auch das meiste vertrauen,er geniesst auch einen ganz anderen psychologischen,symbolischen wert,der geschichtliche hintergrund unterstreicht das berühmt berüchtigte charisma dieser münze:D
Gold | 1.863,10 $
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 12:10:17
Beitrag Nr. 70.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.590.588 von Silverager am 25.01.21 10:28:30ich empfehle da unter anderem tafelbarren zu je ein gramm gold...eingoldbarren kann ja in sibermünzen getauscht werden...aber ich bestimme in krisenzeiten als goldbesitzer den preis in silber,der zu zahlen ist,haha...wer in bestimmten situationen gold besitzt hat die macht:D
Gold | 1.863,78 $
Avatar
25.01.21 12:11:47
Beitrag Nr. 70.628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.590.588 von Silverager am 25.01.21 10:28:30
Zitat von Silverager:
Zitat von Peter_Pan.com: und am Ende. hat mal ein kluger Makroökonom gesagt. Gold lässt sich übrigens ebenfalls nicht essen, und ist auch nicht für die Versorgung in der Krise geeignet. Außer man möchte 2 Brötchen beim Bäcker mit einem Krügerrand bezahlen ohne Rückgeld.)

Wie oft habe ich diese alberne Binsenweisheit schon gehört: Gold kann man nicht essen.
Natürlich kann man Gold nicht essen, ebensowenig wie Geld (Dollar oder Euro).
Geld ist normalerweise ja auch nicht zum Verzehr da, sondern ein Tausch- und Aufbewahrungsmittel, und weil Dollar oder Euro durch Gelddrucken aus dem Nichts immer wertloser werden, bleiben Gold und Silber das, was sie seit Jahrtausenden waren: echtes reales Geld, das noch niemals wertlos geworden ist.

Und natürlich geht man nicht zum Bäcker und bezahlt mit einer Goldunze. Es gibt schon Silbermünzen mit einem Gewicht von einer Viertelunze (Preis z.Zt. unter 8 Euro), die zum Bezahlen von einem Sack Kartoffeln ausreichen. :laugh:

Mit deinen Goldunzen hingegen hast du deine Ersparnisse auch über eine eventuelle Währungsreform gerettet.
Und falls wider jede Vernunft keine Währungsreform kommt, kannst du die Gold- oder Silbermünzen ja jederzeit stückweise verkaufen, um dir davon mal etwas Besonderes zu gönnen. :D


Welche Viertel-Unzen meinst Du denn?

Danke!
Gold | 1.863,80 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 12:12:20
Beitrag Nr. 70.629 ()
Fast 15 USD hoch in 2 Stunden... dies könnte der Auslöser sein:

"Spannungen zwischen China und Taiwan; USA schicken Flugzeugträger ins Südchinesische Meer" / Quelle: Guidants News

Kaum ist Trump Geschichte, geben die Dems wie erwartet Vollgas. Erst starten sie den Wirtschaftskrieg gegen China neu (u.a. Xiaomi) und nun wird auch mit Waffen gerasselt. Killary, Albright, Obama und die Bushs bekommen feuchte Augen. Und wir einen höheren Goldpreis?
Gold | 1.863,80 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.