DAX+0,56 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-0,74 %

Franz & Friends - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 40.750.233 von saarwebweb am 22.12.10 13:26:11Liebe Ruth,

Danke Dir.

Auch für Dich gesegnete Tage.

Und pass auf, was Du in die Gefriertruhe stellst. :kiss:
Kupfer – fahren auf der Autobahn
von Thomas Godt
Mittwoch 22.12.2010, 10:08 Uhr

Auszug:

"Wir erleben eine Rally wie auf einer Autobahn, es wird schwer, abzubremsen oder umzudrehen", sagte ein Händler.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.750.729 von francescoDC am 22.12.10 14:44:40Nachdem heute nichts ist mit Schneeschippern, geh ich Shoppern.

Nee mee, die Chopper bleibt in der Garage.

Dschaauh
Zitat von francescoDCja dann ................

3000 zu 1,93


der günstigere kurs liegt nur daran, dass du früher gekauft hast.
:)

mensen
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.750.428 von francescoDC am 22.12.10 13:57:30:):):)
mensen
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.750.389 von francescoDC am 22.12.10 13:51:17außerdem gab es ein übernahmeangebot von vale, wenn ich mich richtig erinnere.

aber das weiß ja heute keiner mehr.
und niedrigeres gearing , ich dachte du kannst nur deutsch:), schadet nicht.

mensen
hier war der ein oder andere in e.on unterwegs.
könnte jetzt das ende des leidens gekommen sein.
der langfristige abwärtstrend verläuft bei knapp über 23 €.
negative divergenzen beim macd.
er hat das letzte tief nicht mehr bestätigt und steigt bereits.
slow stochstik ebenso.
die dl ema 50+20 werden attackiert.
was fehlt ist ein bischen mehr DYNAMIK.
alles auf wochen- und tagbasis.
im blätterwald wird auch ordentlich für die nachzügler getrommelt.

mensen
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.750.233 von saarwebweb am 22.12.10 13:26:11liebe Ruth !

Auch von mir ein Dank.
und natürlich auch Dir und Deiner Familie
fröhliche weihnachtstage und kommt gut rüber.

mensen
Finanznachrichten

Hier finden Sie unsere aktuellste Unternehmens- bzw. Finanznachricht:
Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG gibt Banklizenzen zurück und plant Dividende für 2010

Corporate News vom 22. Dezember 2010

Die Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der

Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG, hat am 1. Dezember 2010 erfolgreich

ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen. Sie hatte im November 2010 die

Erlaubnisse der BaFin erhalten, Finanzdienstleistungen zu erbringen. Die

Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG betreibt das börsliche Market Making

auf Quotrix und als Marktführer das außerbörsliche Market Making in Aktien,

Fonds, Renten sowie in allen bisher von der Lang & Schwarz

Wertpapierhandelsbank AG zum Handel angebotenen Produkten (Optionsscheine,

Zertifikate und SFD’s).



Da das erfolgreiche Geschäftsfeld der Begebung von Zertifikaten und

Optionsscheinen von der Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG auch ohne

BaFin-Erlaubnisse betrieben werden kann, hat die Gesellschaft sämtliche

Erlaubnisse nach dem KWG zurückgegeben. Das Bestätigungsschreiben der BaFin

über die Rückgabe liegt nunmehr vor. Damit ist die Lang & Schwarz

Wertpapierhandelsbank AG nicht länger ein Institut im Sinne des KWG. Als

eine Folge davon endet die Zwangsmitgliedschaft in der

Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen („EDW“). Des

Weiteren unterliegt die Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG im Rahmen

des Jahresabschlusses nicht länger den Sondervorschriften für Institute

(§340 ff. HGB und RechKredV). Deswegen sind alle nach §340g HGB gebildeten

Sonderposten aufzulösen. In Folge dessen fallen zusätzliche, steuerfreie

Erträge in Höhe von TEUR 11.340 für das Geschäftsjahr 2010 an. Zusammen mit

dem Gewinn aus der operativen Tätigkeit des Jahres 2010 würde damit der

gesamte Bilanzverlust in Höhe von TEUR -12.145 aufgeholt und die

Gesellschaft dividendenfähig werden.

Der Vorstand plant mit einer Vollausschüttung des Bilanzgewinns die

Dividendenzahlungen schon für das abgelaufene Geschäftsjahr 2010 wieder

aufzunehmen.



„Die nachhaltige Rückkehr unseres Unternehmens in die Gewinnzone ist durch

die verschiedenen Sondereffekte der letzten Jahren leider nicht jedem

deutlich geworden“ so Peter Zahn, Mitglied des Vorstandes der Lang & Schwarz

Wertpapierhandelsbank AG. „ Wir sehen uns in unserer Strategie bestätigt und

den Konzern für die anstehenden Herausforderungen weiterhin gut

positioniert. Unser Ziel ist es, durch den Erfolg unseres Unternehmens eine

stetige und nachhaltige Dividendenpolitik im Sinne unserer Aktionäre

betreiben zu können“ ergänzt Vorstandskollege André Bütow.



Einer, der 5500 L&S hält

:kiss::kiss::kiss:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.751.292 von mensenernst am 22.12.10 15:59:41Die Gewinne an der Börse werden mit dem Hintern verdient.

Warst nicht Du das, der mich drauf angestossen hat, NC bei 2,24 zu verkaufen, wäre feige ?

Da hab ich sie nicht verkauft.

2 Monate später hätt ich ko...... können.

Inzwischen ............. paletti.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.751.434 von francescoDC am 22.12.10 16:20:41Eine Aktie,

für die sich keine Sau interessiert. Ausser der Franz und noch ein paar.



Hey Leute, mir gehts gut.

Meine Beton-Aktie, weil sie sich monate nicht von der Stelle rührt.

Bis jetzt 90 Cent Tageszunahme.

EK 4,17

Buchwert 5,65

Gewinn ca 1,25 vor Steuer

KGV bis jetzt ca 4 , bald 8 oder 10

PET weit unter 1

11,48 wir kommen und überwinden. Wird noch dauern. Ich kanns derwarten.

Franz
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.750.233 von saarwebweb am 22.12.10 13:26:11Danke, wünsche auch Dir ein schönes Fest:)
Wer sich für Kohle fast Produzenten interessiert sollte mal
ansehen Propheci - die beginnen im 4. Quartal 2010 mit der Kohleproduktion und haben
viele andere Minenprojekte - WKN - A1CW6T ist mit 125 Mio. CAD$ bewertet.

Und Coalspur mines- Australien - Kanada - wird im ersten Quartal 2011 mit der Kohleproduktion
beginnen - ist jetzt schon mit 871Mio. CAD$ bewertet. WKN A0YB51 -
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/coalspur-…
Die News dazu gibt es auf WWW.finanznachrichten.de-
Urpferdchen
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.751.470 von francescoDC am 22.12.10 16:24:22
kann ich mich dran erinnern.
sah nach neuem ath aus.
kam aber anders.
konnte den ausbruch nicht bestätigen.
mußte erst noch einen henkel ausbilden, die nevada.
heute ist sie aber gut unterwegs.
grad noch erwischt am mo. , die rakete...

mensen
ps. in der zeit ist aber faat alles gefallen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.753.694 von mensenernst am 22.12.10 23:04:56Nochmal von vorn:

Schmerzensgeld:

Erst die Schmerzen, dann das Geld.

Große Gewinne werden mit dem Arsch verdient.

Das Köpfchen recherchiert.
Dann bin ich positioniert.
Dann lang nix.

Und dann konditioniert.

Das war jetzt alles Deutsch. :laugh:


Nun:

Die Divi nehm ich mit. Dafür kauf ich wieder was anderes. Den Wertzuwachs nehm ich auch. Der macht mir Kreditrahmen. Den muß ich demnächst erweitern lassen. Hab aktuell 100 Steine Lombard. Aktuell ausgenützt 73. Ist mir zuwenig Luft.

Verkaufen möchte ich zur Zeit gar nichts. Läuft grad alles. Hätt aber gern auch Bertrandt, 500 Stück. Dann aber Lomb voll ausgereizt. Will ich nicht. Also nur 300.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.753.694 von mensenernst am 22.12.10 23:04:56http://vimeo.com/12106387
Hey Maedels,

habe heute Arques gekauft zu 3,19 EUR.

Und den EUR-Put rausgehauen mit 25% Gewinn.
Moin Leute,

vielen Dank für die Wünsche Franz und Bernherb,

hat aber nichts genutzt, aber ist vielleicht gut so. Bei dem Job hätte ich Null Zeit gehabt für den Schräd, ihr hättet geweint und ich auch! :cry:

Aber so ist´s nix geworden und ich bleib euch erhalten.

Komme zurück und dachte mir, soviel hätte ich durch den Job niemals verdienen können wie hier an einem Tag. Meine Norsemont hat heute gut performt, da hab ich 5000 Stück.

Alle reden über Kupfer, Mensen kauft mir meine XTA ab (ich hoffe, sie bringen dir Glück), aber wenn ich nicht da bin, achtet keiner auf diesen Kupferkracher:



Dabei stehen wir erst am Beginn einer großen Geschichte. Wenn NOM die Mine selber baut, und die sind anscheinend wild entschlossen, dann ist der gesamte Aufbau bei derzeitigen Preisen nach 2 Jahren bezahlt. Danach fließt nur noch Cash über fast 20 Jahre. Da könnten Milliarden zusammenkommen für die Handvoll Aktionäre.

:D

Von Lynas möcht ich heute gar nicht reden. :) Und sogar meine General Maritime bounct wieder. Kaffee lief wie irre hoch, habe meinen Short noch und bin so blöd, hab sogar noch Nachkäufe in der Order. Das kann doch nicht mehr lange so gehen ... das ist doch der helle Wahnsinn!

Ruth: Falls du das noch liest: Dir auch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch. Freue mich, wenn du wieder online bist!

Lg Matze

der jetzt ins Bett muss, völlig K.O.

:p
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.753.867 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 00:22:06Schau, ich hab ja nicht gebetet, daß Du den Job bekommst,

Sondern, daß für Dich das Beste raus kommt, und Du heil wieder heim kommst.

Wer weiss, was noch kommt.

Du hast Doktor. Ruf doch mal McKenzie an.

Die suchen egal welche Sparte.

Meine Schwester ist da.

Falls Interesse, dann Kontakt.

Franz
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Moin Uli,

was meinst Du zu Arques?

Mein EK jetzt 3,45 EUR.

Naechste Kaeufe geplant zu 2,80 - 2,50 und 2,20 EUR.

Zwischen 1,50 und 1,00 EUR solle der Boden sein. Oder?

Sowohl Arques als auch Balda koennten sich verdoppeln.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.753.867 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 00:22:06schön Dich wieder zu lesen, irgend wie immer erfrischend.:)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
S&P500 weiter im Trend - Aufwärts.
Mal sehen was er ab 10. Januar an der Trendoberkante macht.



Xstrata über dem Trend - mit den Trend-Unterstützungslinien
wie weit Xstrata läuft ? wahrscheinlich mit DOW und S&P500



Naturalgas - im Hebelzerti sieht man dass es nach Börsenschluß 17:30
hochgelaufen ist zu einem grünen Hammer - und das Tief war über dem letzten Tief
sollte heute nach oben bestätigt werden - hoffentlich.



Southern Silver die heiße Spekulation - konsolidier - wie meistens nach so
einem Anstieg. mit niederem Umsastz nach unten.
wichtig ist dass im Bereich 0,20 CAN$ hält. - danach Richtung 0,35 / 0,40 Can$
Urpferdchen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.753.875 von francescoDC am 23.12.10 00:27:34Moin Franz,

ja, heile bin ich und gar nicht unfroh, dass das nicht geklappt hat. Hätte einen Irrsinns-Sress bedeutet und vielleicht bin ich dafür schon zu alt.

McKenzie? http://www.mckenzie.de/

Wenn das das sein soll, dann bin ich da sicherlich fehl am Platz! Aber danke wegen des Vorschlags. :)

lg Matze
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.112 von Bernherb am 23.12.10 07:31:33Danke Herbert!

Ich freu mich auch immer über deine Beiträge und Infos!

lg Matze :):):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.200 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 08:07:09Hey Matze,

Franz meinte sicher Mc Kinsey :)

Du Seggel!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.160 von urpferdchen am 23.12.10 07:54:20Hi Uli,

0,20 CAD waeren 0,15 EUR.

Lass mich doch wenigstens noch ein paar einsammel zu 0,14 EUR :)

Ich verkauf dann zu 0,35 EUR und sammel danach wieder unter 0,25 EUR ein.

Was meinst zu Arques und Balda?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.200 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 08:07:09Sieht doch gut aus bei McKenzie.

Hand auflegen bei den Damen kann ich auch.

Ich glaub, ich bewerb mich :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.205 von Vivian664 am 23.12.10 08:09:30Moin Michl,

selber Seggl! :)

Franz wirds schon selber klären! Mc Kinsey macht aber mehr Sinn, v.a. aufgrund der Aussage, dass die querbeet suchen. Ich wusste aber auch nicht, wie man das schreibt. Jetzt weiß ich´s ja, danke!

;)



Ja, man muss vielleicht nur einen weißen Kittel anziehen, das ist wichtig! Das erhöht gleich das Vertrauen!

:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.200 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 08:07:09Sag mal, wie breit ist die Leitung, auf der Du stehst ?

http://www.mckinsey.de/html/karriere/index.asp

versuchs mal damit!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.247 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 08:22:29Wenn Du mich net haettest... :)

Weisser Kittel? Warum denn?

Bis die Damen merken, was los ist, bin ich doch schon fertig :laugh::laugh::laugh:




Kupfer und Gold und Silber bissle rot

Lynas bissle rot

Australien 0,49 Proz grün

Tokio dicht Feiertag

China bissle grün.
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.473 von francescoDC am 23.12.10 09:16:50Tokio dicht Feiertag

Servus Franz,

ich auch gleich dicht. Aber nix Feiertag.

Vorabbetaeubung. Muss jetzt zum Zahnarzt.

:laugh:
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Na bitte, es geht doch.

Southern Silver zugekauft zu 0,157 EUR.

Naechster Kauf Sabina zu 3,55 EUR.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.348 von francescoDC am 23.12.10 08:51:04Warum nicht gleich so? Aber erst mal mich in die Irre führen ts ts ts. ...

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.558 von Vivian664 am 23.12.10 09:32:34Na dann, das Du mir wieder aus der Betäubung kommst:)
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
RWE 1. Posi 50 Stück zu 49,99 Euro - konnte nicht widerstehen. Nachkauf geplant, aber nur im Kopf.

Crocodile 1. Posi zu 1,077. Nachkauf bei 0,99 - die Order steht schon länger drin.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.256 von Bernherb am 23.12.10 11:09:32Ha freilich!

Bin schon wieder da :)

Morgen geht's weiter. Zahn ziehen. Bzw. das, was von dem Zahn noch uebrig ist :)
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.300 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 11:17:22Crocodile 1. Posi zu 1,077. Nachkauf bei 0,99 - die Order steht schon länger drin.

Du Gierschlund.

Musst denn mit aller Gewalt reich werden? :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.404 von Vivian664 am 23.12.10 11:30:11Das ging aber schnell!!!

Und anscheinend gut!

Übrigens, heute hab ich erfahren, warum man in China einer Frau keinen Regenschirm schenken sollte! Interessant, weißt du wieso?

Du Gierschlund.

Nee, knallharter Verhandler!

:D

Warum mehr bezahlen, wenn es billiger auch geht?

;)
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hy,
kennt sich einer aus mit Dachlawinen, betreffend dem Hausbesitzer.

Reicht da eine Absperrung entlang der Seite wo die Gefahr besteht?

Für die Infos im Voraus Danke
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Uli,

im HZT wird zum Zucker short geblasen.

Hab mir mal den Schein SG1U85 angesehen. Ich finde, ein Katastropheninvestment. Bei der Volatilität von Zucker ist das Harakiri.

Gekauft zu 0,85, steht aktuell bei 0,75. Kann ganz schnell gehen Richtung SL und der HZT kann dennoch Recht behalten und Zucker korrigiert in der ersten Jahreshälfte. Aber mit dem Schein sind die dann längst abgesägt. Ich werde den Dienst wieder kündigen, obwohl ich mich aufgrund der Empfehlung heute zu einem Invest in RWE hab hinreißen lassen. Aber die hatte ich selber schon im Visier.

lg Matze
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.479 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 11:39:08So ein Quatsch. Natuerlich kann man einen Schirm schenken :)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.585 von Bernherb am 23.12.10 11:53:04Warum sollte das net reichen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.585 von Bernherb am 23.12.10 11:53:04Hier steht einiges:

Dachlawinen: Wann Hausbesitzer haften müssen

Agnes K. war fassungslos: Abends, auf dem Weg nach Hause, krachte ihr auf einer Straßenkreuzung von einer Laterne ein dicker Eiszapfen aufs Autodach – 850 Euro Schaden. Die Reparatur muss sie selber tragen, entschied das Landgericht Wuppertal. Die Rechtslage ist verwirrend, wir versuchen im Folgenden eine Klärung

http://www.merkur-online.de/nachrichten/wirtschaft/dachlawin…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.599 von Vivian664 am 23.12.10 11:55:38Also eine Chinesin würde ich keinen Schirm schenken.

:):):)
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.636 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 12:01:19Und warum nicht? :)

Mal davon abgesehen, dass es auch im Rest der Welt ein beschissenes Geschenk waere, oder? :laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.795 von Vivian664 am 23.12.10 12:28:48Angeblich weil das Schriftzeichen für Schirm dem Zeichen für Trennung ähnelt. Ein Schirm brächte also Unglück, oder Glück, je nachdem wie man es betrachtet und wen es betrifft.

:):):)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Lynas: Es gibt jetzt einiges Zertis drauf:

http://zertifikate.onvista.de/suche/vergleich.html?STEP=2&CA…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.813 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 12:30:54Deshalb haengt also bei mir der Haussegen schief.

Hab meiner Frau vor ein paar Monaten einen Schirm geschenkt. Den ich kostenlos von einem Seminar hatte.

Spaessle :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von urpferdchenWer sich für Kohle fast Produzenten interessiert sollte mal
ansehen Propheci - die beginnen im 4. Quartal 2010 mit der Kohleproduktion und haben
viele andere Minenprojekte - WKN - A1CW6T ist mit 125 Mio. CAD$ bewertet.

Und Coalspur mines- Australien - Kanada - wird im ersten Quartal 2011 mit der Kohleproduktion
beginnen - ist jetzt schon mit 871Mio. CAD$ bewertet. WKN A0YB51 -
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/coalspur-…
Die News dazu gibt es auf WWW.finanznachrichten.de-
Urpferdchen


Hallo!
Danke urpferdchen... :)

Ein Kohlewert fehlt mir auch noch im Depot für 2011 ;)

- Denis Turcotte (Canadian Business magazine's Top CEO 2006)
- The Vista South coal leases occupy an area of 232.9 square kilometres (canada)
- (1981/82 angaben von denison mines) The summarized results indicate a coal rank of High Volatile Bituminous C (7312 to 7518 kcal/kg)
- Denison drilled 161 drillholes on the property for a total of 22,607m. There were an additional six HQ coreholes for a total of 2,074 m.
- A coal resource of 93.4Mt in the measured and indicated categories is comprised of
Measured Resources of 51.5Mt and Indicated Resources of 41.9Mt. The Inferred
Resources is 75.0Mt;
• The total Measured and Indicated Resources of 93.4Mt represents 55.5% of the total Coal Resource

Quelle: http://www.hotcopper.com.au/post_threadview.asp?fid=1&tid=1342190&msgno=6122007#6122007

Ich konnte leider auf die schnelle nicht finden warum denison da nicht mehr aktiv ist oder das projekt zu ende geführt hat.

Wenn ich kein Weihnachtsstress hätte könnte ich mir auch mal die Fundamentaldaten (finanzen) ansehen :D

MFG, WEBSIN ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.632 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 12:00:50Danke:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.825 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 12:32:19So Kinder,

hab heut nochmal eingekauft:

100 Bertrandt zu 54,00 Ingenieurdienstleister

und 1000 ComPlus zu 5,10 Technologie-Beteiligungsgesellschaft
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.832 von Vivian664 am 23.12.10 12:32:41:laugh::laugh::laugh::rolleyes:
Chinesische Zuckerimporte im November um 90 Prozent gefallen
von Nico Popp
Donnerstag 23.12.2010, 13:35 Uhr

Peking (BoerseGo.de) - Die chinesischen Zuckerimporte sind im November um 90 Prozent gefallen. Insgesamt wurden noch 23,034 Tonnen Zucker nach China eingeführt. Analyst Shi Yu von Jinpeng International Futures glaubt, dass viele chinesische Unternehmen ihr Budget für Zuckerbestellungen in diesem Jahr bereits aufgezehrt haben. Die Pläne der Zentralregierung in China sehen für 2010 Einfuhren von insgesamt 1,95 Millionen Tonnen Zucker vor.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.825 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 12:32:19Peking (BoerseGo.de) - Die chinesischen Zuckerimporte sind im November um 90 Prozent gefallen. Insgesamt wurden noch 23,034 Tonnen Zucker nach China eingeführt. Analyst Shi Yu von Jinpeng International Futures glaubt, dass viele chinesische Unternehmen ihr Budget für Zuckerbestellungen in diesem Jahr bereits aufgezehrt haben. Die Pläne der Zentralregierung in China sehen für 2010 Einfuhren von insgesamt 1,95 Millionen Tonnen Zucker vor.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Ganz schön breit, meine Hosenträger.

:laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.756.283 von websin am 23.12.10 13:51:06Ein Kohlewert fehlt mir auch noch im Depot für 2011

Ich habe Coalspur mit einer Anfangsposition -
Die Umsäztze in Australien sind enorm für einen noch nicht Produzenten.
In Kanada wo die Mine liegt wesentlich weniger Umsatz.
Aber lest mal die NEWS vom 14.12. nach - beste Kohle für 30 Jahre Reserven.
Produktionsbeginn 1. Quartal 2011.
Kein Börsenbrief puscht - bisher. - auch positiv.

Bei Propheci versuche ich eine Abstauber-Position. zu bekommen.
Die produzieren in der Mongolei für China -
und haben viele ander Minen - eher was längerfristiges -
billig kaufen und liegen lassen. - langfristig.
Sobald die die Produktionsergebnisse melden - hoffe ich auf einen Anstieg.
Urpferdchen
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.756.559 von francescoDC am 23.12.10 14:36:16Glückwunsch zu Lang&Schwarz. Ich dachte der Kurssprung kommt erst nächstes Jahr? :)

Nur Aktien halten ohne Blick auf die Fundamentaldaten ist aber auch nicht immer das beste.
Ich kenne jemand der hat vor ein paar Jahren Infineon für fast über 30€ gekauft.
Man muss sich schon sehr gut mit den Firmen beschäftigen und im Notfall trennen können.


Wie seht ihr eigentlich Xstrata und Goldminen im Januar und Februar?
Nach dem langen Anstieg müsste doch eigentlich irgendwann ab Mitte Januar wieder
eine Korrektur kommen bei der man günstig nachkaufen kann?

Gruss
Michael
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.756.539 von francescoDC am 23.12.10 14:32:59Antwort auf Beitrag Nr.: 40.755.825 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 12:32:19 :confused::confused::confused:

Komisch mit dem Timing, da gab es doch gar keinen Beitrag von mir!

;)

Aber danke für die Info. An Weihnachten müsste eigentlich der Zuckerpreis ansteigen wegen den Plätzchen! :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.756.711 von Mariachi42 am 23.12.10 15:02:44Moin Michael,

die Frage stell ich mir auch.

Kann ja sein, dass Goldminen 2011 out sind und konservative Aktien in. Ich finde jedenfalls, dass Goldminen derzeit schwächeln. :) Deswegen hab ich meine Crocos heute auch so günstig bekommen.

;);););)

So Leute, ich verabschiede mich mal bis auf weiteres. Muss zur family fahren und brav sein!

Machts gut und passt mir auf die Märkte auf!

Kann sein, dass ich über die Tage mal reinschau! Und nun:

Gëzuar Krishtlindjet

Priecīgus Ziemassvētkus

Bo Nadal

聖誕節快樂

Wer die Sprachen rausbekommt, dem schick ich ein Bier über die Tastatur! :D

Matze
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.754.091 von Vivian664 am 23.12.10 07:15:21Servus Michael
was meinst Du zu Arques?
Mein EK jetzt 3,45 EUR.
Naechste Kaeufe geplant zu 2,80 - 2,50 und 2,20 EUR.

Zwischen 1,50 und 1,00 EUR solle der Boden sein. Oder?
Sowohl Arques als auch Balda koennten sich verdoppeln.

Ich komme erst jetzt zum beantworten.
Heute morgen hatte ich wenig Zeit - ich durfte zu meinem Chef fahren - meinen
Vertrag für 2011 - Verlängern zu den bisherigen Konditionen - wie seit 28 Jahren.
Ich bin wahrscheinlich der einzige Außendienstler von ca. 2000 der mit 71 Jahren noch
Hauptberuflich arbeiten -darf. Und seine Ziele seit 28 jahren erfüllt. Das schaffen die
Jungen oft auch nicht.
Mein vorheriger Chef der mich feuern wollte und durch einen Jungdynamiker ersetzen wollte
wurde zu meinem Geburtstag im September gefeuert. - war schönes Geburtstagsgeschenk.
Ich bekam dafür gleich die Vertragsverlängerung für das letze Quartal.
Es hat sich mein Chef und LDir. in der Zentrale dafür eingesetzt.
Die Zentrale will keine vollberuflichen Rentner über 68. Das verstehe ich nicht.
- in dem Alter kann man noch Papst werden. :laugh:

Und nun zum Chart Arques -
heute morgen konnte man noch nicht sehen ob die weiter runter wollen - man muss immer
den Folgetag / Folgetage abwarten.
Aber der Dochtpatt unten - ist oftein Zeichen für eine Trendwende.
Wenn aber der Gesamtmarkt ab 10 Januar nach unten geht, dann wird Arques weiter fallen.
Und der Slow-Stochiastik sieht auch so aus als ob er -demnächst- nach oben will.



Balda ist nur wegen der Beteiligung bei TPK interessant und unterbewertet.
Vom Chart her nur ein Wert zum halten. - könnte bis 7,70 laufen.
Auch da kommt es darauf an was der Gesamtmarkt nach dem 10.1. 2011 macht.



Bei Southern Silver scheint Bsewicht recht zu haben.
Der Wert hält sich in dem Bereich um die 0,215 / 0,23
Da gilt dann sein gestriger Kommentar.
Dass es um die 0,25 bleibt und langsam Richtung 0,35 läuft / ca. 0,23 Euro.
Dann evtl. verkaufen und mit 0,18 / 0,17 nachkaufen.
Bei Bsewicht nachlesen - oder es war hier auch gestern zu lesen.

Morgen ist KEIN Handel. Nur in Paris, Honkong, Schanhai und Seoul.
Am Montag wieder.

Und Bsewicht meint dass der DAX nach dem Hoch 7.200 - Korriegiert.
Gruß Uli / Urpferchen
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Na, alle noch am rätseln?

:):):)

Hab grad nochmal alles durchgesehen. Wie der BDI abkackt, das ist schon der Wahnsinn! Heute wieder, jeden Tag, seit Wochen!!!! Als ob nächstes Jahr dann die Welt untergeht. :cry: War eh schon in Versuchung, heute nochmal meinen Eurostoxx-Bären nachzuladen. Aber ich wollte ja erst zu unter 30 zukaufen. Da bleib ich mal bitteschön dabei. :)




Bis denne

Matze:):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.757.944 von urpferdchen am 23.12.10 18:18:41Hi Uli,

in dem Alter kann man noch Papst werden.

:laugh::laugh::laugh:

Aber ob das erstrebenswert ist?

Für mich wärs nix!

;)

Mach mal ein paar Tage Urlaub über Weihnachten! Alles Gute! Lass dich beschenken!

;););)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Auch da kommt es darauf an was der Gesamtmarkt nach dem 10.1. 2011 macht.


Warum nach dem 10.1.?

:confused:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.757.986 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 18:25:47Servus Mathias
Papst werden wäre für uns nix.

aber für Benedikt ist das sicher was - :laugh:
Er war ja schon jahrelang in Rom.
Uli
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.757.991 von Fuenfvorzwoelf am 23.12.10 18:26:45Warum nach dem 10.1

Nach dem 10.1. fangen die Professionellen wieder an.
letztes Jahr gab es dann die kräftige Korrektur.
2008 begann da der große Crash.

Und der Volatitätsindex ist wieder so weit unten wie vor einer
größeren Korrektur.

Aufpassen sollte man da schon ob ein Verkaufssignal kommt -
Unter dem Mittleren Bollinger im DOW - und vorher ensprechende Dochte usw.
Urpferdchen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.758.201 von urpferdchen am 23.12.10 19:02:17Danke!

Ich wollte vor dem 1.01. auch nicht anfangen. Aber bin ich deswegen jetzt professionell?

:confused:

:):):)

Und ich wollte schon längst weg sein und zweifle noch, weil das eine ziemliche Rutschpartie werden kann heute abend. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Mal schaun, was die Unwetterzentrale sagt.

;)
Zitat von urpferdchenIch bin wahrscheinlich der einzige Außendienstler von ca. 2000 der mit 71 Jahren noch


Mit 71 noch arbeiten ? Ließt sich so als müsstest du arbeiten gehen. Hast du keinen Rentenanspruch:confused::cool::cry:
Da sollte man seine Schäfchen schon längst im trockenen haben, und seine Rente genießen, ferner sich um diese Jahreszeit seine Füße im sonnigen Gefilde erwärmen :eek:
Bei deinen Wissen und fundierten Kommentaren über die Strukturen der Finanzmärkte ist es schon sehr erstaunlich das du noch arbeitest. Ist ja schön für dich, aber mit 71 noch durch die Gegend zu jagen um die Knete auf das Konto zu bekommen. Meine Einschätzung zu deiner Person war allemal jenen, dass du locker durch dein Finanzwissen dir solche Vertragsarbeiten ersparen kannst, und du dein eigener Herr bist.
Gut, kann mich ja auch irren, und das deine Einkünfte ein vielfaches deiner Finanzaktivitäten übertrifft. Dann würde sich ja so einiges erklären.:D

Gruß und frohe Weihnachten

Sunray
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mit 71 noch arbeiten ? Ließt sich so als müsstest du arbeiten gehen. Hast du keinen Rentenanspruch:confused::cool::cry:
Da sollte man seine Schäfchen schon längst im trockenen haben, und seine Rente genießen, ferner sich um diese Jahreszeit seine Füße im sonnigen Gefilde erwärmen


Das wirst du erst verstehen wenn du Rentner bist :laugh:
Urpferdchen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von urpferdchenEin Kohlewert fehlt mir auch noch im Depot für 2011
Die Umsäztze in Australien sind enorm für einen noch nicht Produzenten.
In Kanada wo die Mine liegt wesentlich weniger Umsatz.
Aber lest mal die NEWS vom 14.12. nach - beste Kohle für 30 Jahre Reserven.
Produktionsbeginn 1. Quartal 2011.
Kein Börsenbrief puscht - bisher. - auch positiv.


Das nenne ich einen Wert, der in mein Profil passt.
:eek: KEIN BÖRSENBRIEF :eek: ...aber die Raketenrampe steht schon, wa?

Tja, muss ich wirklich am 24.12. früh aufstehn um einzukaufen? Ich bin zu müde um so lange auf zu bleiben.
Oder meine Frau shoppen lassen, macht se ja gerne :laugh:
und was wird einem entgegnet? "Ne, mach das mal lieber alleine!. Da gibt man den Sektkelch...und was bekommt man? Unfassbar. :D

@Urpferdchen, da kommt gleich noch ne BM!

MFG, WEBSIN ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.758.343 von Sunray01 am 23.12.10 19:27:27 Mit 71 noch arbeiten ? Ließt sich so als müsstest du arbeiten gehen. Hast du keinen Rentenanspruch:confused::cool::cry:

@Sunray01
Schau vorher mal nach England was uns noch erwartet, das kommt verzögert dann zu uns an "Rendite".

Wer als Freischaffender in die gesetzl. Rentenkasse einzahlt muss doch mit Mehl besudelt sein.
Die versendeten prognostizierten Rentenansprüche, die die Rentenversicherung Dir immer zusenden sind doch von der Wirklichkeit meilenweit entfernt. In meinen Augen dienen sie nur zur Beruhigung und sind nicht annähernd ernstzunehmen.

MFG, WEBSIN ;)
Allen schöne Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr:)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.758.887 von Bernherb am 23.12.10 21:26:21Frohe und besinnliche Weihnachten.


Haben am 24.12 und am 31.12 eigentlich die Börsen offen?

Gruss
Michael
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ein Fröhliches Weihnachtsfest
und kommt gut ins Neue Jahr.





mensen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.759.540 von mensenernst am 24.12.10 02:27:26Auch von meiner Seite ein frohes Fest an alle!

Auch wenn es hier in China nicht gefeiert wird.

Lasst es euch gutgehen und ruht euch ein paar Tage aus.

Gestern hab ich noch'n paar BOI abgestaubt zu 0,333 EUR.
Mit 71 noch arbeiten ? Ließt sich so als müsstest du arbeiten gehen. Hast du keinen Rentenanspruch:confused::cool::cry:
Da sollte man seine Schäfchen schon längst im trockenen haben, und seine Rente genießen, ferner sich um diese Jahreszeit seine Füße im sonnigen Gefilde erwärmen


Wenn man jung ist und mit der Materie nichts zu tun hat kennt man die Fakten nicht.
Ich habe laufend mit diesen Kunden / Rentnern und Selbständigen Kontakt.
Ich kenne Rentner die hatten mit 65 Jahren einige Häuser - gute finanzielle Rücklagen
usw. mit 85 haben die geheult wie ein Schloßhund.
Viele Rentner die vor 10 Jahren finanziell sehr gut da standen - müssen heute
sparen wie Hartz4 Empfänger. usw.


Als NORMALER Rentner jetzt in Deutschland ist man Doppelt beschi....
1. 2003 der T-euro hat die Rente halbiert
2. darf ein selbständiger Rentner je nach Einkommen bis zu 630 Euro Krankenkasse bezahlen
3. die Kosten und Selbstbeteiligungen steigen
4. in 15 Jahren verdoppeln sich die Kosten - die Rente bleibt gleich. Zinserträge 2%
vorher 6 - 8% usw.
5. kommt ein Pflege-Risiko ist das Haus weg. usw.

Ist man Beamter hat man mehrfach Glück und jammert auf hohem Niveau
die Pension ist OHNE eigenen Beitrag 3 mal höher als bei einem Arbeitnehmer
der 35 Jahre Beitrag bezahlt hat.
er bezahlt nur 30% Krankenkassenbeitrag und bekommt 100% Leistung als Privatpatient.
usw.
Unsere Politiker haben zum größten Teil diesen Status.
Es ist wie kaltes Gänsefett das auf der mageren Suppe schwimmt.

Aber ich jammere nicht - das hilft nichts.
Ich kann aber einiges für mich und meine Kunden tun -
Und das mache ich immer noch sehr gerne.
Urpferdchen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Heute ist in Deutschland KEIN Handel. in den USA Kein Handel. Tokio geschlossen.
Handel ist / war in Amsterdam, London, Australien, Asien.

Am 31.12. ist es ähnlich.
in Deutschland Kein Handel.
zusätzlich Handel in den USA

Und am 30. 12. schließt die Börse in Deutschland schon 8m 14 Uhr.

Der Link war gestern beim BergDerruft - ich habe ihn kopiert / bearbeitet und ausgedruckt.
Urpferdchen
Der S&P500 immer noch im Trend. Der DOW wurde in den letzten Minuten noch oben
gezogen. Der soll also weiter steigen.



Bei vielen Explorrern und Juniorproduzenten gibt es sehr oft die steigenden Dreiecke.
mit dem Chartanalyser von Comdirekt - mit dem Umsatz - kann man sehen wo man am
besten kauft, - billig unten am Trend.


Clinie Mining machte gestern den Sprung an den oberen Trend.
mit 20% plus.
wer jetzt dem Kurs nachrennt wird meistens keine Freude haben,
so ist es auch bei Southern Silver



Crocodile Gold sieht so aus als wäre es kurz davor -
In Euro Tiefkurse um 1,08 / 1,00



Tournigan Energie sieht ähnlich aus - Uran-und zweite Lagerstätte
die höchsten weltweiten Urangehalte - nachlesen auf www.finanznachrichten.de
Vor-Machbarkeitsstudie erstellt - Slowakei - Finanzericht heut



IC-Potash - Weltklasse Kali Vorkommen - habe ich unten gekauft letzte Woche.
Übernahmekanditat.
Kursanstieg OHNE News wie meistens.
Urpferdchen
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.759.715 von urpferdchen am 24.12.10 08:57:28Hi Uli,

wie immer vielen Dank fuer den tollen Service!

Wie siehst Du RWE?

Matze hat investiert, ich bin am Ueberlegen.

KGV von 7, und 7% Dividendenrendite... und sehr schwach in 2010.

Kann man doch zu Kursen unter 50 EUR nix falsch machen, oder?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hallo zusammen,

sorry, die letzten Tage war leider keine Zeit bei mir, voll der übliche Vorweihnachtsstress.

Ich wünsche allen ein frohes und erfreuliches Weihnachtsfest zusammen mit den Menschen die einem besonders nahe stehen.
Genießen wir die Zeit so gut es gehen mag.
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.759.790 von eckhard50 am 24.12.10 09:31:06Genießen wir die Zeit so gut es gehen mag.

Servus Ecki,

das klingt aber nicht sehr froehlich!

Wasn los?
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.759.738 von Vivian664 am 24.12.10 09:05:42Servus Vivian

Wie siehst Du RWE?

Der Hebelzertifikate Trader hat die seit kurzem mit CG4EEs - Kaufkurs 0,85 Stopp 0,60 Euro.
So lange RWE und E ON von den Anlegern gemieden wird - wegen der Atom-Unsicherheit,
wird der Wert langweilig sein.

Es gibt besseres - z.B. Bavaria Industriekapital - ist gestern schon um die 14,80 Euro gewesen.
evtl. abstauben bei 14,50 / 14, 30.
Das habe ich mir aus dem Smalcaps Forum gespeichert - vor einigen Wochen -
ich habe den Wert lieber im Depot - auch ca. 7 - 8 % Dividende zu erwarten
-------------
BAVARIA Industriekapital AG weiter auf Erfolgskurs
Hervorzuheben ist außerdem, dass von vierzehn Beteiligungen wieder neun
profitabel arbeiten. Das Quartalsergebnis dieser neun Gesellschaften von
EUR 10,6 Mio. auf ein ganzes Jahr hochgerechnet, ergibt ein jährliches
EBITDA von EUR 42,4 Mio., was die aktuelle ´run-rate´ der Gruppe
widerspiegelt. Der Bereich Serienfertigung konnte das Ergebnis mit EUR 8,5
Mio. im dritten Quartal erneut steigern. Der Anlagenbau schloss mit EUR 1,7
Mio. ebenfalls positiv ab. Der Bereich Business Services wird hingegen
erneut u.a. durch die operativen Verluste der Xenterio GmbH belastet, die
allein im dritten Quartal EUR -1,4 Mio. betrugen. Harald Ender, Vorstand
Operations der BAVARIA, erklärt: ´Wir erwarten nach einem drastischen
Personalabbau um rund 2/3 bei dem bisherigen Hauptverlustträger, der
Xenterio GmbH, zumindest wieder ausgeglichene operative Ergebnisse. Der
Personalabbau war erforderlich geworden, weil der Umsatz aufgrund des
Wegfalls einiger wichtiger Kunden in Folge der Absatzkrise um mehr als 2/3
eingebrochen war.´

Die liquiden Mittel betrugen im BAVARIA Konzern am 30. September 2010 EUR
59,7 Mio. nach EUR 58,9 Mio. im Vorquartal und EUR 47,1 Mio. vor einem
Jahr. Als finanzielle Sonderbelastung fielen dabei ins dritte Quartal die
Sozialplanaufwendungen für Xenterio und die Zahlung einer Kaufpreisrate für
die im Juli erworbene TriStone-Gruppe.
wenn die Belastungen von Xenterio im nächsten Jahr nicht mehr da sind,
geht es richtig nach oben, nächstes Jahr sehen wir mit
Sicherheit die 20 + x Euro.


Klar sind die liquiden Mittel hoch...aber dies ist komplett Fremdkapital..
natürlich ist dadurch noch genügend Spielraum für weitere Übernahmen da..

Welche Dividende erwartest Du? Ich gehe von 2,50 Euro aus (100% Erhöhung),
mit ein wenig Glück, steht aber wieder ne 3 vorm Komma.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.759.886 von Vivian664 am 24.12.10 10:13:15Hallo Vivian,

danke der Nachfrage, ist fast alles in Ordnung. War ein wenig viel zu erledigen, beruflich wie privat.
Hatte leider noch überflüssigerweise mit meinem neuen Dienstwagen nen Unfall auf einen Parkplatz bei dem glatten Wetter und bin selbst daran schuld. Dumm gelaufen.
Bin ja Optimist :) Das wird schon wieder.
Bei meinem Wagen ist gar nichts. Beim anderen die Stoßstange geplatzt. Denke mal Frost und mürbes Material. Da ich aber nichts gesehen hatte bin ich weg gefahren. Fand die Polizei nicht so toll, die rief mich zwei Tage später an. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort. Hoffe auf eine gute Regelung und gütige Einigung. Hab schon mit dem geschädigten gesprochen, der wird mir nicht den Kopf abreißen. Habe aber trotzdem mal nen Anwalt eingeschaltet. Leider habe ich keine VerkehrsRechtsschutzversicherung. na ja , würde ja auch eh nichts nutzen wenn man selber schuld ist.
Je nach Schadenhöhe kann es durchaus ungemütlich werden.:confused:
Bin dann zwar päter zurück und wollte vorsichtshalber, auch wenn nichts zu sehen war, noch nen Zettel dran machen, aber da war dann keiner mehr.

Aber bin dennoch frohen Mutes.
Wenn ich mal so zurück blicke, ist mir fast jedes Mal wenn ich ein anderes Auto bekommen habe in den ersten 14 Tagen was passiert. Danach war dann Ruhe.
Jetzt ist das Auto also ordentlich eingeweiht. Alles andere wird sich regeln.

Also, trotzdem fröhliche Weihnachten.

So, jetzt wird es mal gegessen.
Herzliche Grüße
Ecki

P.S.: XTA gerade 0,6% im Minus in London heute. Wollte eigentlich gestern mal Gewinne mitnehmen, hatte es aber dann bis 22 Uhr nicht mehr geschafft.
Mal schauen was zwischen den Jahren so läuft, da habe ich dann mehr Zeit.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.760.482 von eckhard50 am 24.12.10 14:15:01Hi Ecki,

ach was, geplatzte Stosstange ist doch net die Welt.
Lass das mal 2.000 Euro kosten.
Holst doch mit Xstrata und Deinen Optionen locker wieder rein :)

Lass Xstrata bis 23 EUR laufen und nimm dann die Gewinne mit.
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.760.494 von Vivian664 am 24.12.10 14:21:14Hi Vivian,

ja, ich denke schon. Das materielle ist zwar ärgerlich aber ersetzbar.
Problematischer wird wenn der Führerschein weg ist und das ist er sagt der Anwalt in
der Regel schon ab 1.500 Euro Schaden. Dazu kommen 5 Punkte Minimum, und ggf. ist man vorbestraft. Hätte nie gedacht das das solche Auswirkungen haben kann.
Hinterher ist man immer schlauer. :eek:
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.760.756 von eckhard50 am 24.12.10 16:54:19Fuehrerschein weg ab 1.500 Euro Schaden?

Was sind denn das fuer Sitten?

Wird ja immer bescheuerter in Deutschland...
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.760.937 von Vivian664 am 24.12.10 23:37:53Das ist so, weil ich mich unerlaubt vom Parkplatz/Unfallort entfernt hätte.

Frohe Weihnachten

So, jetzt gibt es erst mal was leckeres.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.761.304 von eckhard50 am 25.12.10 13:26:27Armes Deutschland...

Ecki, lass es Dir schmecken!

Was gibt's denn heute Gutes? :)
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.761.380 von Vivian664 am 25.12.10 14:39:15Hi Vivian,

es gab Pilzbraten mit Rotkraut und selbsgemachten Klösen an einer
leckeren Pfiferlingsrahmauce. Lecker wars.
Und bei euch.

Hab eben gelesen in China sind die Zinsen wieder erhöht worden.
Morgen früh fahre ich meine Eltern besuchen. Mein Bruder und Familie kommt auch.
Freue mich schon.

Bin dann erst wieder Montag im Laufe des Tages da.

Ecki.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.761.844 von eckhard50 am 26.12.10 00:14:39Servus Ecki,

hmmm... das klingt lecker.

Bei uns gab's Kaesespaetzle! :)

Zinsen... weiss grad gar net, wo die stehen in China.

Mein Geld aufm Konto hab ich nicht angelegt, da gibts keine Zinsen drauf.

Ich lebe vom Tauschhandel, also von der Aufwertung des RMB :)

Immer so bei 1 EUR < 8,80 RMB tausch ich Geld in EUR um.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.761.866 von Vivian664 am 26.12.10 01:32:22Also doch:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3076056-devisen-ch…

Toll.

Dann bekomm ich ja 275.000 RMB im Jahr, wenn ich mein Geld jetzt doch anlege.

Aber irgendwie ist das mit dem Tauschen und zuruecktauschen lukrativer.

Natuerlich nur, wenn ich die Euros nicht wieder versaufe in Deutschland :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.761.844 von eckhard50 am 26.12.10 00:14:39Grüss Dich

Hab ich BM

an Dich geschickt.

Franz
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von urpferdchenClinie Mining machte gestern den Sprung an den oberen Trend.
mit 20% plus.




CLINE RECEIVES MSHA APPROVAL - Q4 COAL MINE PRODUCTION

TORONTO, Dec. 23 /CNW/ - Cline Mining Corporation (TSX: CMK) ("Cline" or the "Company") is pleased to announce that the United States Mine Safety and Health Administration (MSHA) has approved a mining plan which permits the underground miners to drive into and mine coal from the Apache and Allen coal seams at Cline's New Elk Coal Mine located in Las Animas County, Colorado, U.S.A. The coal miners have already begun coal production in the Apache coal seam utilizing underground continuous mining methods. The mined coal will be loaded directly onto the recently installed high capacity conveyor system and transported to the surface coal stock pile, from where it will be fed into the newly completed 3 million tonne per year metallurgical coal processing plant.

With this approval from MSHA, Cline has achieved its targeted start-up of the New Elk Coal Mine in Q4 of 2010. Production will increase steadily over the next year, with the goal of reaching the rate of 3.0 million tonnes of coal per year by the end of 2011.

Confirmation drilling of 16 drill holes at the New Elk Coal Mine has detailed and confirmed high quality metallurgical steel-making coking coal in the coal seams. The in-seam coal qualities reported by SGS from the recent drill cores show the coal to be in the premium high-vol category in each of the seams to be mined over the next twenty years.

Cline's New Elk Coal Mine has a mineral resource estimate of 315 million tons of coal in-place (87.6 million tons Measured and 227.4 million tons Indicated) as detailed in a technical report titled "NI 43-101 Technical Report of the New Elk Mine Project Los Animas County, Colorado, USA" prepared by Gary L. Skaggs, P.E., P.Eng. and Timothy Ross, P.E., of Agapito Associates, Inc. dated November 1, 2010 (effective March 13, 2010), available on SEDAR under Cline's profile and on Cline's website at www.clinemining.com.

About Cline: Cline has significant metallurgical coal property interests in British Columbia, Canada and in Colorado, U.S.A. with NI 43-101 compliant independent Technical Reports. Cline Mining Corporation is a mine development company focused on the exploration and development of metallurgical steel making coals in Canada and the U.S., iron ore in Madagascar and the Cline Lake Gold Mine Property in northern Ontario, Canada.

CLINE MINING CORPORATION
Ken Bates, President and Chief Executive Officer

Forward-Looking Information
This news release may contain forward-looking statements (including "forward-looking information" within the meaning of applicable Canadian securities laws), including the magnitude or quality of mineral deposits, the economic assessment and estimates regarding the mine life of the New Elk coal mine, and the timing and completion of financings. The timing of drilling and work recommended by the NI 43-101 Technical Report is based on current internal expectations, which may prove to be incorrect. Other risk factors are discussed under "Risk Factors" in Cline's Annual Information Form for its 2009 financial year end, and include management's ability to anticipate and manage risk factors. Such forward-looking statements necessarily involve known and unknown risks and uncertainties that are common to junior mineral exploration companies. These risks and uncertainties include, among other things, the Company's need for additional funding to continue its exploration efforts, changes in general economic, market and business conditions, and competition for, among other things, capital and skilled personnel. These statements are not a guarantee of future performance and undue reliance should not be placed on them. The Company undertakes no obligation to update or revise any forward-looking statements except as required by applicable laws. Copies of the Company's public filings under applicable Canadian securities laws are available at www.sedar.com. The Company further cautions that information contained on, or accessible through, this website is current only as of the date of filing such information and may be superseded by subsequent events or filings.

Und auf MaschinenDeutsch:

CLINE ERHÄLT ZULASSUNG MSHA - Q4 Coal Mine PRODUKTION

TORONTO, 23. Dezember / PRNewswire / - Cline Mining Corporation (TSX: CMK) ("Cline" oder das "Unternehmen") freut sich bekanntzugeben, daß die Vereinigten Staaten Mine Safety and Health Administration (MSHA) hat einen Plan, den Bergbau ermöglicht genehmigt die U-Bahn Bergleute in Laufwerk und meine Kohle aus dem Apache und Allen Kohleflöze Cline's New Elk Coal Mine in Las Animas County, Colorado, USA Die Bergleute haben bereits die Steinkohlenförderung in der Apache Kohleflöz Nutzung unterirdischen kontinuierliche Mining-Methoden begonnen. Die Steinkohle wird direkt auf die vor kurzem installiert hoher Kapazität Fördersystem geladen und transportiert werden, um die Oberfläche Kohle Talon, von wo aus es in das neu errichtete 3 Mio. Tonnen pro Jahr metallurgischer Kohle Aufbereitungsanlage zugeführt werden.

Mit dieser Genehmigung MSHA hat Cline erreicht seine gezielten Start-up des neuen Elk Coal Mine in Q4 2010. Die Produktion wird kontinuierlich steigern Laufe des nächsten Jahres mit dem Ziel des Erreichens der Höhe von 3,0 Millionen Tonnen Kohle pro Jahr bis Ende 2011.

Bestätigung Bohren von 16 Bohrungen an der New Elk Coal Mine verfügt über detaillierte und bestätigt hohe Qualität Stahl-Metallurgie Kokskohle in der Kohleflöze. Die in-Naht Kohle Qualitäten von SGS aus der jüngsten Bohrkerne berichtet zeigen die Kohle in der Premium-High-Band Kategorie in jedem der Nähte in den nächsten zwanzig Jahren abgebaut werden.

Cline's New Elk Coal Mine hat eine Ressourcenschätzung von 315 Millionen Tonnen Kohle an Ort und Stelle (87,6 Millionen Tonnen gemessene und 227,4 Millionen Tonnen Indiziert) so detailliert in einem technischen Bericht mit dem Titel "NI 43-101 Technical Report der New Elk Mine Project Los Animas County, Colorado, USA "von Gary L. Skaggs, PE, P. Eng. und Timothy Ross, PE, von Agapito Associates, Inc. vom 1. November 2010 (in Kraft 13. März 2010), abrufbar unter Cline Profil und auf der Website von Cline www.clinemining.com auf SEDAR.

Über Cline: Cline hat bedeutende metallurgische Kohle Vermögensinteressen in British Columbia, Kanada und in Colorado, USA mit NI 43-101 konforme unabhängige technische Berichte. Cline Mining Corporation ist ein Minenentwicklung sich auf die Exploration und Entwicklung von metallurgischen Stahlerzeugung Kohlen in Kanada und den USA, Eisenerz in Madagaskar und die Cline Lake Gold Minenliegenschaft im nördlichen Ontario, Kanada.

Cline Mining Corporation
Ken Bates, President und Chief Executive Officer

Forward-Looking Information
Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen (einschließlich "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen), einschließlich der Größe oder Qualität der Mineralvorkommen, die ökonomische Bewertung und Schätzungen in Bezug auf die Lebensdauer der Mine des Neuen Elk Kohle mir, und das Timing und die Beendigung der Finanzierungen. Der Zeitpunkt der Bohr-und Werk des NI 43-101 Technical Report empfohlen wird auf aktuellen internen Erwartungen, die sich als inkorrekt herausstellen könnten. Weitere Risikofaktoren sind unter "Risk Factors" im Annual Information Cline's Form für seine Geschäftsjahr 2009 Ende diskutiert, und auch die Fähigkeit des Managements zu antizipieren und zu bewältigen Risikofaktoren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen notwendigerweise beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, gemeinsam Junior Mineral-Explorationsunternehmen Unternehmen sind. Diese Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem die Gesellschaft benötigen zusätzliche Finanzmittel, um seine Explorations-Bemühungen fortzusetzen, Änderungen der allgemeinen Wirtschafts-, Markt-und Geschäftsbedingungen, und der Wettbewerb um unter anderem, Kapital-und Fachkräfte. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und unangemessenes Vertrauen sollte nicht an sie gestellt werden. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung zukunftsgerichteter Aussagen ab, soweit nach anwendbarem Recht erforderlich. Kopien der Gesellschaft öffentlichen Einreichungen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen sind abrufbar unter www.sedar.com. Das Unternehmen warnt, dass weitere Angaben auf oder im Internet durch, ist diese Website derzeit nur für den Zeitpunkt der Einreichung dieser Informationen und können von nachfolgenden Ereignissen oder Anmeldungen abgelöst werden.

Und wieder eine Kolumne von Dr. Berbd Niquet :

Fuerchtet euch nicht!

von Dr. Bernd Niquet

Die Weihnachtsbotschaft habe ich vernommen, doch ich weiss
nicht, ob ich ihr Glauben schenken soll. Dass Gesamt-Europa
durch Schnee ausser Kraft gesetzt werden kann, ist dabei
geschenkt. Aufhorchen lassen mich eher Details:

Als in England die Einsenbahnen privatisiert wurden, hoerten
sie auf, verlaesslich zu funktionieren. Ich habe das selbst
miterlebt. Im Namen der kurzfristigen Gewinnerzielung wurden
langfristigen Investitionen gestrichen, und dann hatte man
das Malheur. Erstaunlich, dass jetzt bei uns im Namen des
geplanten Boersengangs der Deutschen Bahn anscheinend ganz
Aehnliches passiert.

Koennte es vielleicht sein, dass der Kapitalismus in Reinform
wesentlich schlechter funktioniert als ein staatlich regle-
mentiertes System? Dazu passt auch der folgende Gedanke, den
ich neulich aufgeschnappt habe: Warum reden so viele Leute
der Stuetzung der Banken das Wort? Weil sie eine scheissende
Angst vor dem Kapitalismus und dem freien Markt haben.

Am staerksten getroffen hat mich jedoch die Information, dass
meine Bank anscheinend berechtigt ist, die Aktien, die ich
ihr zur Aufbewahrung anvertraut habe, an andere auszuleihen.
Denn das bedeutet, dass dann, wenn meine Bank pleite geht,
meine Aktien moeglicherweise nicht mehr zurueckzuholen sind.
Und wuerde ich dann die Bank wegen Vertrauensbruchs verkla-
gen, traefe ich auf eine leere Huelle.

Und dann natuerlich die Goldgeschaefte. Viele Anleger haben
anscheinend bei ihren Banken physisches Gold gekauft und
einen Auftrag zur Aufbewahrung dieses Goldes erteilt. Doch
die Banken haben gar kein Gold gekauft, sondern sind wieder
einmal nur Wetten eingegangen.

Das Volumen derartiger Geschaefte scheint mir kaum signifi-
kant fuer einen Gesamtzusammenbruch der Institute zu sein,
dennoch macht die These einer Wiedereinfuehrung des Verbotes
des Goldbesitzes im extremen Krisenfall vor diesem Hinter-
grund natuerlich durchaus Sinn. Wenn die Banken tatsaechlich
mehr Gold short sind als es ueberhaupt gibt, muss man natuer-
lich den Goldbesitz schon alleine deshalb verbieten, um die
Banken zu retten.

Manche Zeitungskommentatoren haben auf das Bekanntwerden
dieser Malaisen mit der These reagiert, dass der Buerger gut
beraten waere, sein Geld auszugeben und nicht auf die Vermoe-
genssicherung zu setzen. Besser einmal gelebt im Paradiese
als hinter alles fuer nichts einzubuessen.

Hier faellt mir sofort eine ganz andere Verschwoerungstheorie
ein: Waere es nicht eine tolle Geschichte, wenn die ganzen
Untergangsvisionen, die uns gegenwaertig plagen, einer gehei-
men Absprache von Industrie und Handel entstammen wuerden?
Motto: Man muss den Leuten nur ordentlich Angst einjagen,
dann werden sie schon ihr Geld ausgeben. Klappt in jedem
Falle prima. In diesem Sinne wuensche ich ein frohes Weih-
nachtsfest!
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.762.145 von francescoDC am 26.12.10 12:12:09Grüß dich Franz,

danke. Hab ich BM geschrieben.
Ecki, der jetzt auf die Matte muss.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.762.876 von eckhard50 am 27.12.10 00:56:42Schick mir per BM Deine E-Mail-Adresse

das macht es etwas leichter

Danke im voraus.

Franz
Bis jetzt Japan 3 Börsen im Plus
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.762.402 von francescoDC am 26.12.10 16:53:43das problem mit der ausleihe bei insolvenz wollte doch jemand klären...
5v12?
oder war der diskurs bei berg ?

na für heut morgen egal.

die ausleihe "fremder aktien" durch banken wurde schon vor der finanzkrise auf w:o heiß diskutiert.(jahre).
allerdings ohne das insolvenzrisiko.

mir sind 2 standpunkte in erinnerung geblieben:

1.die ausleihe meiner aktie durch (meine oder eine andere bank, sprich nackter leerverkauf) die bank kann ich verhindern, in dem ich sie zum verkauf stelle.
xta z.b. zu 70 €.

(konnte dann allerdigs bei den meisten banken nicht gleichzeitig ein sl setzen zur absicherung.)

2. nackte leerverkäufe sein vom aktionärsrecht eigentlich nicht gedeckt,
da dadurch die umlaufende zahl der aktien erhöht wird.
und eine erhöhung darf eigentlich nur die HV beschließen.


eine gute nacht.


mensen
ps. mein säureblocker sollte jetzt wirken. :)
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.762.924 von mensenernst am 27.12.10 04:15:37ergänzung,
hab ich nie überprüft , ob es stimmt.
wie gesagt, nur erinnerungen an diskussionsbeiträge...

mensen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.762.925 von mensenernst am 27.12.10 04:18:24eine art gedächnisprotokoll in der früh :)


mensen
schluß jetzt
Guten Morgen,
aus dem Handelsblatt.
vom 24. USA erwägen Handelsklage wegen Seltene Erden
Wegen mangelnder chinesischer Ausfuhren von Spezialrohstoffen wie Seltener Erden erwägen die USA eine Klage gegen China bei der Welthandelsorganisation (WTO). Die Vereinigten Staaten haben Angst um Engpässe in der High-Tech-Industrie, die auf die fast nur in China vorhandenen Rohstoffe angewiesen ist.

Asien Börsen
http://www.handelsblatt.com/finanzen/marktberichte/asien-boe…

Peking erschreckt Autobauer
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/weniger-ne…

Märkte am Montag
http://www.handelsblatt.com/finanzen/marktberichte/maerkte-a…

Nach Höhenflug
http://www.handelsblatt.com/finanzen/marktberichte/nach-hoeh…

Kreditvergabe
http://www.handelsblatt.com/politik/international/kreditverg…

Kooperation
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/kooperatio…

US-Markt
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/us-markt-d…
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.759.157 von Mariachi42 am 23.12.10 22:37:01Danke,
Dir auch schöne Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr, war wenig am Rechner über die Tage.:)

Liebe Grüße
Herbert
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.762.402 von francescoDC am 26.12.10 16:53:43:)
27.12.2010 09:20
Aktien Frankfurt Eröffnung: Minus - China sorgt sich um Schuldenkrise

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Montag mit deutlichen Verlusten in die letzte Handelswoche des Jahres gestartet. Der deutsche Leitindex notierte in den ersten Minuten mit minus 1,01 Prozent bei 6.986,50 Punkten. Der MDax gab um 0,20 Prozent auf 10.124,91 Punkte nach und der TecDax verlor 0,24 Prozent auf 849,11 Punkte.


Börsianer begründeten die gedrückte Stimmung mit mehreren negativen Nachrichten aus China. Ein Marktteilnehmer verwies auf Aussagen des chinesischen Handelsministers Chen Deming gegenüber "Shanghai Securities News".

Demnach fürchtet China, dass die Schuldenprobleme in Europa chronisch werden und im Januar und Februar eskalieren könnten.

Zudem berichtete das "Handelsblatt", dass die Stadtregierung von Peking die Zahl der Auto-Neuzulassungen halbieren will.

Der Beschluss einer Zinserhöhung in China sei indes erwartet worden und habe eher Unsicherheit aus dem Handel genommen, hieß es. Die Wall Street zeigte sich lustlos, der Future auf den US-Leitindex Dow Jones verlor seit dem Xetra-Schluss am Donnerstag 0,12 Prozent./chs/rum
Moin zusammen,

London heute geschlossen.
Habe eben meine XTA OS CM47TM zu 1,08 verkauft.
XTA selbst für 17,70 verkauft.
Werde wahrscheinlich schon morgen, so meine Einschätzung, deutlich günstiger zurück kaufen können. Auf jeden Fall im Laufe der Woche.

Ecki
Hongkong und London geschlossen.

Kanada und Australien glaub ich auch.

XTA in London am 24.12. gehandelte Stückzahl 334.000 davon mehr als ein Drittel in der Schlussauktion.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.763.288 von francescoDC am 27.12.10 09:50:40advfn funktioniert anscheinend nicht mehr oder Wartungsarbeiten.
Nachricht an Ecki

Hab ich Dir Emaille geschickt.

Franz
:laugh::laugh::laugh:

bei Godmode wird heute Kupfer völlig falsch dargestellt.

Da die London Stock Exchange geschlossen hat, ist der verfügbare Kupferwert von den Amis. Und die haben eine andere Gewichtseinheit.

Sonst wird der Preis in Dollar pro metrische Tonne angezeigt,

nun wird Dollar pro lb angezeigt.

Und das ist halt weniger als 5 Prozent.

:laugh::laugh::laugh:
Ab morgen wieder Handel in Australien, Kanada usw.
dann wird es wieder interessanter mit den Rohstoffwerten. vor allem
Kohle-Aktien mit steigender Tendenz. weil mit steigenden Kohlepreisen
gerechnet wird und Kohle-Aktien als unterbewertet eingestuft werden.
Wer Cline Mining hat kann sich über 40% plus freuen.

Die letzten Tage war Schnee-Räumen angesagt. Wir haben über 35 cm Schnee.
Gestern morgen Minus 19 Grad.
Heute tagsüber bis auf 2 Grad minus gestiegen.
und auf fast allen Straßen ist festgefahrener Schnee - anscheinend ist das Streusalz ausgegangen.
Urpferdchen
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.765.474 von urpferdchen am 27.12.10 18:31:55kein Handel in Kanada am Dienstag,,,
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
27.12.2010 17:30
Rentenmarkt: ''Deutschland könnte Melkkuh für Euro-Zone werden''


"Es herrscht weiterhin viel Unsicherheit an allen Märkten" - so erklärt Michael Rottmann von der UniCredit heute die roten Vorzeichen, sowohl an den Anleihe- als auch an den Aktienmärkten.

Im nächsten Jahr erwartet der Rentenexperte aber Zuflüsse im Bund Future. Die deutschen Staatsanleihen haben am Montagnachmittag deutlich schwächer tendiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank um 0,39 Prozent auf 124,66 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 3,037 Prozent. Die jüngste Zinsanhebung in China habe den Anleihemarkt belastet, sagten Händler. Die Leitzinsen für Einlagen und für Ausleihungen stiegen zum 26. Dezember jeweils um 0,25 Prozentpunkte, teilte die People's Bank of China am Wochenende in Peking mit. Der Schritt kam nicht ganz überraschend, nachdem ein chinesischer Pressebericht Anfang Dezember einen solchen Schritt für möglich gehalten hatte. Marktbewegende Konjunkturdaten werden am Montag nicht veröffentlicht. Insgesamt sei der Handel sehr dünn gewesen und daher wenig aussagekräftig.



Zum Video-Beitrag ...

© 2010 Deutsches Anleger Fernsehen
So melde mich bis zum 03.Jan. ab, fahre morgen in Bayerischen-Wald:)

Allen einen guten Rutsch und ein Gesundes, Zufriedenes, Glückliches neues Jahr

Danke für alle Beiträge
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Insgesamt sind alle Käufe der Letzten Woche im Plus.

1000 Bertrandt zu 54,00, aktuell 55,30
1000 Complus zu 5,10, aktuell 5,49
2000 Cline aber Mine zu 2,19, aktuell 3,14

Der Kauf des Fidelity Indonesia vor 2 Wochen war vom Zeitpunkt unglücklich : rot, nicht schlimm, aber rot

Die Euro-Schulden-Panik blüht wieder.

Da sollte Gold der Sprung auf die 1500 glücken.

Inzwischen horten ETFs auch andere Metalle physisch, da sollte Kupfer die 10.000 schaffen,
Aluminium die 3000 und Silber 35.

Insgesamt sehe ich nicht so schwarz wie die Gold-Silber-Edelmetall-Crasher.

Solange die Währungs und Schuldendiskussionen nicht plötzlich über Nacht verschwinden, dürfte der Run weitergehen.

Die Gold und Silber physisch halten, geben es sowieso nicht her.

Kann höchstens sein, daß der eine oder andere mit Puts abhedged.

Allerdings hat auch der eine oder andere Turbos als Turbo eingeschaltet.

Wird sich also wohl die Waage halten.

Der "Watschenbaum" fällt noch lange nicht um.

Im Gegenteil. Die 600 bn Dollar, die Bernanke 2011 in die Märkte pumpt, mit der Option, es könnten auch bis zu 800 werden, werden die Märkte, nicht nur die nordamerikanischen, derart pushen, daß wer auch das verpasst, der solle sich besser für sein vorletztes Geld ne Knarre und für sein letztes Geld Munition, denn der kann sich dann die Kugel geben.

Das holt der nicht wieder auf.


Wie schon vor Wochen explizit begründet, kommt der Zusammenbruch nicht in 2011

auch nicht 2012 .

Frühestens 2013

Vermutlich erst 2015.

Dann aber heftig.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.765.683 von Bernherb am 27.12.10 19:36:48Dann alles Gute Dir und Gottes reichen Segen.

Komme Du und Deine Lieben heil wieder zurück.

Franz
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.765.513 von DerBergderruft am 27.12.10 18:44:47kein Handel in Kanada am Dienstag,,,

Danke für den Hinweis.
Deshalb haben die am 24. teilweise so massiv eingekauft.
Clinie Mining in 2 Tagen 40% plus. :laugh:
IC potash in 4-5 Tagen 50% plus:laugh:
Urpferdchen
Durch die falsche Anzeige bei Godmode Kupfer

ist niemand aufgefallen, daß Kupfer heute wieder ein AllTimeHigh produziert hat

4,29 pro lb

entspricht 9457,8 pro metrische Tonne.

Experten rechnen mit 5$ das Pound - Das sind dann 5 x 2204,62 = 11.023

Was ich schon seit Monaten sag.

Copper Jumps to Record as China Stockpiles Drop, Demand Outpaces Supplies
By Yi Tian - Dec 27, 2010

Copper futures rose to a record as inventories declined in China, the world’s largest user, bolstering speculation that demand will outpace supply.

Stockpiles monitored by the Shanghai Futures Exchange fell 5.8 percent last week, the biggest drop in almost three months. As of Sept. 30, global consumption exceeded output by 436,000 metric tons this year, the International Copper Study Group said last week. That compares with a deficit of 56,000 tons in the same period last year, the group said.

“Demand is pushing new highs while supply remains reasonably tight,” said Tim Parker, who manages $7.5 billion at T. Rowe Price Group Inc.’s New Era Fund in Baltimore. “There are only days of supply in inventories, and there’s so little new copper coming into the market.”

Copper futures for delivery in March rose 2.15 cents, or 0.5 percent, to close at $4.28 a pound at 1:13 p.m. on the Comex in New York. Earlier, the metal reached $4.2985, the highest ever. Prices have surged 49 percent since July 1, partly on demand from emerging markets including China.

The global market is in “a significant deficit owing to stronger than anticipated demand growth,” the Lisbon-based ICSG said.

Copper may touch $5 next year amid falling stockpiles, Macquarie Bank Ltd. said in a report.

The London Metal Exchange is closed today and tomorrow for public holidays.

To contact the reporter on this story: Yi Tian in New York at Ytian8@bloomberg.net.

To contact the editor responsible for this story: Patrick McKiernan at pmckiernan@bloomberg.net



Und auf MaschinenDeutsch:

Kupfer Springt zum Beispiel China Lagerbestände Drop Record, Nachfrage steigt stärker als Zubehör
Mit Yi Tian - 27 Dezember 2010

Kupfer-Futures stieg auf einen Rekordwert als Vorräte gingen in China, dem weltweit größten Anwender und stärken Spekulation, dass die Nachfrage das Angebot übersteigen wird.

Lagerbestände überwacht von der Shanghai Futures Exchange fiel um 5,8 Prozent letzte Woche, dem größten Rückgang seit fast drei Monaten. Ab 30. September der weltweite Verbrauch von 436.000 Ausgang Tonnen in diesem Jahr überschritten, sagte der International Copper Study Group letzte Woche. Dies vergleicht sich mit einem Defizit von 56.000 Tonnen im gleichen Zeitraum des Vorjahres, sagte die Gruppe.

"Die Nachfrage treibt neue Höchststände, während das Angebot noch recht eng", sagte Tim Parker, die $ 7500000000 verwaltet bei T. Rowe Price Group Inc. 's neue Ära Fonds in Baltimore. "Es gibt nur wenige Tage der Lieferung der Vorräte, und es gibt so wenig neue Kupfer kommen in den Markt."

Kupfer-Futures für Lieferung März stieg 2,15 Cent oder 0,5 Prozent auf $ 4,28 pro Pfund bei 1.13 auf der Comex in New York zu schließen. Zuvor erreichte das Metall 4,2985 $, der höchste je. Die Preise sind um 49 Prozent seit dem 1. Juli stiegen, teils auf Nachfrage aus Schwellenländern wie China.

Der globale Markt wird in "ein erhebliches Defizit aufgrund stärker als erwartete Nachfrage Wachstum", die in Lissabon ansässige ICSG sagte.

Kupfer kann 5 $ touch im nächsten Jahr unter sinkenden Lagerbestände, sagte Macquarie Bank Ltd in einem Bericht.

Die London Metal Exchange ist heute und morgen an Feiertagen geschlossen.

Um Kontakt mit dem Reporter über diese Geschichte: Yi Tian in New York bei Ytian8@bloomberg.net.

Um Kontakt zum Redakteur verantwortlich für diesen Beitrag: Patrick McKiernan bei pmckiernan@bloomberg.net
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.765.474 von urpferdchen am 27.12.10 18:31:55Servus Uli,

im Cline-Thread gibts einen interessanten Beitrag vom User putzig:

ZITAT:

und rechnerisch kann da durchaus noch viel viel mehr hochprozentiges entstehen. In erster Linie m.e. eine Frage der Kohlepreisentwicklung / Bedarf China und Co. Die restl. Liegenschaften lasse ich mal raus.

Die Preise für metallical coal liegen derzeit so um die 200$/t. Habe das Szenario mal hochgerechnet.

2011/2012: 3,0 Mio t * 70 US-$ ($ 94 Margin (lt. Dez-Bericht) ./. 25% Steuer) = 210 Mio Gewinn / 173 Mio Aktien auf voll verwässerter Basis = Gewinn je Aktie von 1,2 $.

Bei einem KGV von 10 (was m.e. für 20 Jahre Produktion nicht zu gering sein dürfte) wäre ein rechnerischer Kurs von 12 Cad zu vermelden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.765.714 von francescoDC am 27.12.10 19:47:30Wie schon vor Wochen explizit begründet, kommt der Zusammenbruch nicht in 2011

auch nicht 2012 .

Frühestens 2013

Vermutlich erst 2015.

Dann aber heftig.


Servus Franz,

was heisst "heftig" konkret???
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.766.465 von Vivian664 am 28.12.10 00:03:27heftig.

Ähnlich 2008
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.766.486 von francescoDC am 28.12.10 00:22:23Oh, da freu ich mich schon drauf.

Gibt's wieder gutes Geld zu verdienen.

Davor natuerlich auch.

Erst einmal DOW in Richtung 13.000, oder?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.766.489 von Vivian664 am 28.12.10 00:25:1920.000
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.766.427 von Vivian664 am 27.12.10 23:41:56Servus Michael
Cline Mining ist sicher sehr interessant für diejenigen die schon investiert sind.
Aber jetzt noch dem Kurs nachrennen - da würde ich abwarten. nach 40% Anstieg in 2 tagen.
Interessant wäre zu wissen wieviel kcal / kg Cline Mining hat.

Ich habe mir eine erste Position von Prophecy gekauft.
Die stehen da wo Cline Mining vor einem halben Jahr war.
Die Prodzieren schon Kohle aber erst ab 2011 = 1 bis 1,5 Mio. tonnen
Die sind nur noch nicht als Kohleproduzent bemerkt - zum Glück.
und haben noch andere Minengrundstücke - im Prophecy Forum nachlesen.
Da war Anfang Dez. eine Finanzierung zu 0,85 Can$ - = ca. 0,65 Euro.
In dem jetzigen Bereich 0,70 / 0,65 kann man billig abfischen.
Uli
----------------
Prophecy Resource Corp. (TSX-V: PCY, OTC-QX: PRPCF, Frankfurt: 1P2 ) besitzt mehr als 263 Millionen Pfund Nickel, 1.4 Milliarde Tonnen Kohle mit 5.200 kcal/ kg
und 116 Millionen Pfund Kupfer an NI-43-101-konformen gemessenen und angezeigten Ressourcen bzw. 82 Millionen Pfund Nickel und 593 Millionen Pfund Kupfer an abgeleiteten Ressourcen. (für Ressourcen-Seite hier klicken). Das unternehmenseigene Kohleprojekt Ulaan Ovoo in der Mongolei geht voraussichtlich noch in diesem Jahr in Betrieb. Prophecy besitzt außerdem Grundstücke mit umfangreichen Vanadium- und Titanvorkommen. Sämtliche Kohlegrundstücke im Besitz von Prophecy befinden sich in der Mongolei, alle übrigen Grundstücke liegen in Kanada. Das Unternehmen prüft derzeit weitere Wachstumsmöglichkeiten.
Vanadium-Titan-Eisen-Projekt
-----------------------------
guten morgen.... :rolleyes:

asiatische Börsen uneinheitlich ....



Dow jones futures.......... + 4 Punkte....


GOld..................... 1´391 usd...... ist schön wieder angestiegen....



Börsen in Australien, Kanada + London... heute schon wieder geschlossen...... einfach zum heulen.... dafür machen sind sie dann am 30.12 + 31.12 offen wenn wir dann nicht handeln können ider nur wenige Stunden....
echt ätzend.... :rolleyes:
Da heute Australien, Kanada und London zu haben. Ist heute Langeweile angesagt.

Franz mein der DOW geht bis 20.000 - das wäre gut - wäre gut möglich.
Aber jetzt geht es erst um 2011.
Da der DAX 2003 - bis 2007 = 4 Jahre nach oben lief.

Der DAX lief 2010 - ähnlich wie 2004 - aber bis August mit viel mehr auf und ab.
Hier der Chart 2004 bis 2005 -
Der Anstieg lief 13.8. bis 21. 3. von 3.480 bis 4.250 = ca. 22% nach oben.
Dann eine Korrektur um ca. 8%
Danach von 3.919 bis 4.630 am 1.10.2004 = ca. 18% plus
Dann wieder eine Korrektur und der nächste steile Anstieg.



Der DAX mitte 2009 bis Ende 2010
Im Januar ein starker Einbruch
dann steiler Anstieg bis Ende April
und dann der nächste Einbruch und Achterbahnmässig nach oben
Erst ab Ende August 2010 Beginn des Aufwärtstrends
der erst ab Oktober steil nach oben geht.
- Irgendwann kommt die nächste Korrektur, vor dem nächsten kräftigen Anstieg.
Oder es steigt weiter bis März April - nach einer Seitwärtsphase im Januar - wie 2005.
Urpferdchen
Bloomberg
Copper Tops Record in New York on Currency Alternative, Demand
December 28, 2010, 2:57 AM EST


By Glenys Sim

Dec. 28 (Bloomberg) -- Copper gained to a record in New York for a second day as investors sought alternatives to depreciating currencies and on expectation demand will outpace supply as consumption improves.

Metal for March-delivery on Comex climbed as much as 0.6 percent to $4.3075 a pound, surpassing the previous peak for a most-active contract of $4.2985 reached yesterday. It traded at $4.3030 a pound by 1:25 p.m. Singapore time, up 29 percent this year, poised for a second annual increase.

“It’s weaker currencies, inflationary concerns and the outlook for a shortfall next year that’s been driving prices,” Wen Jinghai, an analyst at Bohai Futures Co., said from Dalian.

The dollar dropped for the fourth day against a six- currency basket including the euro and yen on speculation a report today will show U.S. home prices fell, backing the case for the Federal Reserve to keep borrowing costs low.

“While the fundamentals are supportive, we’ve heard these reasons many times before so I really wouldn’t read too much into record prices at the moment because the market is moving on very low volumes,” said Wen.

Stockpiles of copper in Shanghai Futures Exchange warehouses fell 7,410 tons last week to 120,426 tons, the largest tonnage decrease since the week ending Sept. 9, bolstering the demand outlook in China, the world’s largest user. The International Copper Study Group is expecting a 435,000-ton deficit in the refined metal next year.

Copper for March-delivery on the Shanghai Futures Exchange gained as much as 1.1 percent to 69,440 yuan ($10,483) a ton, before ending the morning at 69,040 yuan. Zinc in Shanghai rose 1.7 percent to 19,020 yuan a ton, while aluminum was little changed at 16,690 yuan. The London Metal Exchange is closed today for holidays.

--Editors: Richard Dobson, Wendy Pugh

To contact the reporter on this story: Glenys Sim in Singapore at gsim4@bloomberg.net

To contact the editor responsible for this story: James Poole at jpoole4@bloomberg.net


MaschinenDeutsch

Kupfer Tops Rekord in New York über die Währung Alternative, Demand
28. Dezember 2010, 02.57 Uhr EST


Von Glenys Sim

28. Dezember (aktiencheck.de AG) - Kupfer gewonnen, um einen Datensatz in New York für einen zweiten Tag, da die Investoren suchte nach Alternativen zu abwertenden Währungen und auf Erwartung Nachfrage das Angebot übersteigen, da der Verbrauch verbessert.

Metal für März-Auslieferung an Comex kletterte so viel wie 0,6 Prozent auf 4,3075 $ pro Pfund und übertraf damit den bisherigen Höchststand für eine höchst aktive Vertrag von 4,2985 $ erreicht gestern. Es gehandelt 4,3030 $ ein Pfund von 1.25 Uhr Singapur Zeit um 29 Prozent in diesem Jahr bereit für eine zweite jährliche Steigerung.

"Es ist schwächere Währungen, Inflationsängste und die Aussichten für ein Defizit im nächsten Jahr, die treibende die Preise" Wen Jinghai, Analyst bei Bohai Futures Co., sagte von Dalian.

Der Dollar fiel zum vierten Tag gegen sechs Währungskorb einschließlich des Euro und Yen auf Spekulationen heute einen Bericht zeigt US-Immobilienpreise fielen, zur Deckung der Fall für die Federal Reserve zu halten Fremdkapitalkosten niedrig.

"Während die Fundamentaldaten unterstützt, wir haben gehört, aus diesen Gründen viele Male zuvor, damit ich wirklich nicht zu viel zu lesen in Rekordpreise im Moment, weil der Markt auf sehr geringe Volumina bewegen", sagte Wen.

Lagerbestände von Kupfer in Shanghai Futures Exchange fiel Hallen 7.410 Tonnen vergangenen Woche 120.426 Tonnen, die größte Tonnage Rückgang seit der Woche zum 9. September, Stärkung der Nachfrage Aussichten in China, dem weltweit größten Anwender. Die International Copper Study Group erwartet einen 435.000-Tonnen-Defizit in der raffinierten Metall im nächsten Jahr.

Kupfer für März-Auslieferung an der Shanghai Futures Exchange gewann so viel wie 1,1 Prozent auf 69.440 Yuan (10.483 $) pro Tonne, bevor sie beendet wird morgens um 69.040 Yuan. Zink in Shanghai stieg um 1,7 Prozent auf 19.020 Yuan pro Tonne, während Aluminium war wenig zu 16.690 Yuan geändert. Die London Metal Exchange ist heute geschlossen für Ihren Urlaub.

- Redaktion: Richard Dobson, Wendy Pugh

Um Kontakt mit dem Reporter über diese Geschichte: Glenys Sim in Singapur gsim4@bloomberg.net

Um Kontakt zum Redakteur verantwortlich für diesen Beitrag: James Poole bei jpoole4@bloomberg.net
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.766.771 von francescoDC am 28.12.10 09:13:544,3075 pro lb

entspricht

9496,40 pro t


also knapp 9500

Wenn morgen die London Metall Exchange wieder aufmacht, werden sich ein paar Teilnehmer wohl wundern.

Übrigens haben BHP und noch einer die Tonne Coking Coal für Q1 2011 auf 225 $ pro Tonne festgelegt.

Es steigt also auch Coking Coal, nicht nur Metallical Coke.

Diese Dekade wird eine Energie-Dekade.

Franz

XTA ist hier bestens aufgestellt.
Zitat von francescoDCNachricht an Ecki

Hab ich Dir Emaille geschickt.

Franz


Merci, will gleich mal lesen. Konnte gestern nicht.
Ecki
Servus Franz
Betrifft das Cline Mining ? die kilo - Kalorien je tonne 9.496 / 1000 = 950 kcal/ kg ?
Dann wäre da noch sehr viel Potential nach oben.
lviele Grüße von Uli

4,3075 pro lb

entspricht

9496,40 pro t

also knapp 9500
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.767.128 von urpferdchen am 28.12.10 10:30:13Servus Uli,

nein, das ist der Kupferpreis!

Bei Cline reden wir ueber eine Produktion von 3 Mio Tonnen pro Jahr ab Ende 2011.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.762.924 von mensenernst am 27.12.10 04:15:37Moin Jungs und Mädel,

nur kurz, da ich gleich urlaubsmäßig weiterdüse:

das problem mit der ausleihe bei insolvenz wollte doch jemand klären...
5v12?
oder war der diskurs bei berg ?


Hier meine Kommunikation mit der Diba:

Anfrage:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe erfahren, dass es durch die Insolvenz einer Bank dazu kommen kann, dass Kunden nicht mehr über ihr Aktiendepot verfügen können.

Dieser Fall könnte demnach auftreten, wenn sich die Bank rechtswidrig (?) verhalten hat und die Aktien oder andere Wertpapiere des Kunden selbst an andere Marktteilnehmer verliehen oder veräußert hat und aufgrund der Insolvenz nicht mehr zurückgeben/-zahlen kann.

Meine Frage bezieht sich nicht auf z.B. Zertifikate, die im Falle einer Insolvenz wertlos werden, sondern explizit auf Aktien oder Wertpapiere, welche ein Sondervermögen darstellen. Als Kunde muss ich wissen, ob ich jederzeit über mein Aktiendepot verfügen kann, um auf eventuell auftretende Geschehnisse zeitnah reagieren zu können.

Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie mich, aufklären könnten, ob dies mögliche Praxis von Banken ist.

Damit einher geht meine Frage, ob die Ing-Diba Aktien oder andere Wertpapiere ihrer Depotkunden an andere Marktteilnehmer verleiht oder veräußert..

Für eine verbindliche und zügige Antwort bin ich Ihnen zu Dank verpflichtet und verbleibe

mit freundlichen Grüßen"

Antwort:

"Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Gerne versichern wir ihnen, dass die ING-DiBa keine Bestände aus Kundendepots an andere Banken oder Kunden verleiht oder veräußert."

Hätte mir ein wenig mehr Info erhofft, aber naja, die geben eben nicht viel preis. Immerhin hab ich eine Sicherheit durch die Email.

lg und euch allen einen guten Rutsch!!!

Der Matze
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.759.738 von Vivian664 am 24.12.10 09:05:42Moin,

Matze hat investiert, ich bin am Ueberlegen.

KGV von 7, und 7% Dividendenrendite... und sehr schwach in 2010.

Kann man doch zu Kursen unter 50 EUR nix falsch machen, oder?


Das denke ich auch. Nachzügler im DAX sollten nachholen. Ich rechne mit starken Käufen, wenn das neue Handelsjahr beginnt und dann mit Anstieg bis die Dividendensaison in den Blick rückt.

lg und viel Glück

Ni hau!

Matze
Schönen, guten Tag!


Heute, um 11:12 Uhr

Japaner essen SmartphonesIn Japan gibt es das iPhone von Apple jetzt auch als Snack - die kalorienreiche Variante des Smartphones hat allerdings keine weiteren Funktionen.

Seit die Bäckerei Green Gables in der Präfektur Tokushima das "iPhone-Cookie"-Gebäck auf den Markt brachte, verzehren sich die Japaner danach, wie Bäckerin Kumiko Kuda berichtete. Ursprünglich wollte die 44-Jährige mit der Schokoladenbiskuit-Nascherei 2008 nur ein Überraschungsgeschenk für den Ehemann einer Kundin kreieren. Doch das mit bunten Zucker-Apps dekorierte Snackphone wurde zu einem großen Erfolg.

Der Erfolg kam natürlich wiederum mit Hilfe moderner Kommunikationstechnik: Als ein bekannter Wirtschaftsautor und die Popsängerin Komi Hirose davon twitterten, verkaufte Kudo bald Hunderte der Kuchen."Die starke Reaktion hat mich total überrascht", sagte Kudo.

Anfangs habe sie nicht daran gedacht, den iPhone-Kuchen in größerem Stil zu verkaufen. Im März habe sie dem Chef des Unternehmens Softbank, Masayoshi Son, eines ihrer Biskuit-Phones geschenkt; Softbank vertreibt die iPhones in Japan exklusiv. "Ich bin so glücklich. Ich kann das möglicherweise nicht aufessen", habe Son gesagt. Das mit umgerechnet 25 Euro nicht gerade billige Kuchenstück gibt es bislang nur in Japan und hat Lieferzeiten von bis zu zwei Monaten.

© AFP
13:12 Uhr
China bündelt die Macht über Hightechmetalle

95 Prozent des Weltmarktes an seltenen Erden liegt in der Hand chinesischer Unternehmen. In Zukunft wird ein einziger Verband die Preise verhandeln.

China will den Handel mit seinen weltweit begehrten seltenen Erdmetallen künftig in einer Hand konzentrieren. Eine neue Organisation solle die Preisverhandlungen und den Export der seltenen Erden koordinieren, sagte Wang Caifeng, die mit der Gründung des Industrieverbands betraut ist, in Peking.

Wang ist ehemalige Beamtin des chinesischen Industrieministeriums, mit dem der neue Verband direkt verbunden sein wird. Bisher sind demnach bereits 93 Firmen der neuen Organisation beigetreten.

China produziert fast 95 Prozent der seltenen Erdmetalle mit Namen wie Europium oder Neodym. Die auch seltene Erden genannten Metalle werden etwa zum Bau von Internethandys, Windturbinen oder leistungsstarker Batterien von Elektroautos benötigt – also für viele Zukunftstechnologien, auf die Unternehmen rund um den Globus bauen. Bisher sind die Rohstoffe auf dem Weltmarkt relativ billig, auch weil in China beim Abbau der Metalle sehr niedrige Umweltstandards gelten.

Auch bei der Bundesregierung war zuletzt die Sorge gewachsen, dass die Spezial-Rohstoffe auch für deutsche Firmen knapper werden könnten. Zuletzt hatte das Kabinett eine Nationale Rohstoffstrategie beschlossen, mit der ein besserer Zugang deutscher Firmen zu seltenen Erden gewährleistet werden soll.
AFP/dma
Nur Gas steigt einfach nicht:D
-----------------------------------------------------------------------------

n/a
Rohstoffe am Mittag: Brent über 93 Dollar, Edelmetalle stärker
vom 28.12.2010 13:48:00 Uhr

New York / London (rohstoffecheck.de) - An den Ölmärkten herrscht am Dienstagmittag mehr Kauflaune vor. Der Future für Brent Crude (Februar-Kontrakt) notiert derzeit im Londoner Handel bei 93,94 Dollar je Barrel und damit 0,09 Dollar fester. Das leichte US-Öl WTI (Februar -Kontrakt) notiert bei 91,29 Dollar je Barrel 0,29 Dollar fester.

In New York notierte leichtes US-Öl (Februar-Kontrakt) zuletzt stärker bei 91,25 Dollar. Ein Februar-Kontrakt für eine Gallone Heizöl ist in New York derzeit für 2,53 Dollar erhältlich. Ein Februar-Kontrakt für eine Gallone bleifreies Benzin notierte zuletzt bei 2,41 Dollar.

Die Futures für Edelmetalle tendieren ebenfalls stärker. Der Kurs für eine Feinunze Gold (Februar-Kontrakt) verteuert sich um 16,60 Dollar auf 1.399,00 Dollar. Die Feinunze Silber (März-Kontrakt) notiert 32 Cents fester bei 29,58 Dollar. Gleichzeitig wird die Feinunze Platin (Januar-Kontrakt) bei 1.753,10 Dollar (+17,60 Dollar) gehandelt.

Die Industriemetalle tendieren überwiegend schwächer. Aluminium notiert 31,25 Dollar leichter bei 2.402 Dollar. Kupfer tendiert 52,34 Dollar schwächer bei 9.391 Dollar. Nickel notiert 442,66 Dollar leichter bei 23.855 Dollar.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.767.518 von Fuenfvorzwoelf am 28.12.10 11:45:47Danke für die Information. Ich bin ja auch bei der Diba.

Gruss
Michael
:look:

Berlin – Es wirkt wie ein Bild aus alten Zeiten. Doch der kräftige Kerl, der gerade einen 75 Kilo schweren Packen Briketts die Treppen hochschleppt, ist auch heute wieder unterwegs. Irgendwo in Berlin.

Hallo, hier kommt der Kohlenmann – das gibt es bei uns in Deutschland immer noch!

Bis zu 800 000 Haushalte, so schätzen Experten, heizen in Deutschland noch mit Kohle. Allein in Berlin sind es 70 000.

Bei der klirrenden Kälte boomt das schmutzige Geschäft mit den Briketts. Die Fabrik „Schwarze Pumpe“ in der Lausitz hat dieses Jahr bis jetzt 775 000 Tonnen ausgeliefert – rund 87 000 Tonnen mehr als 2009.

Dirk Kögler (41) und Jens Barleben (45) von der „Kohlenhandlung R. Kögler“ arbeiten im Akkord. Einsatzort: Berlin-Kreuzberg. Hier hieven sie innerhalb einer halben Stunde eine Tonne Kohlen in ein Altbauhaus. Preis: 270 Euro.

Juniorchef Dirk Kögler: „Ich hab mich an die harte Arbeit gewöhnt. Ich krieg Nackenschmerzen, wenn ich am Schreibtisch sitze.“ Er liefert seine Kohlen (und nebenher auch Brennholz) quasi standesgemäß – in einem Mercedes-Transporter von 1965.

Aber warum wird heute überhaupt noch mit umweltfeindlichen, schmutzigen Briketts geheizt?

Bernd Wagner (62), Schriftsteller aus Berlin: „Ich mag die behagliche Wärme. Der Mensch braucht eine natürliche Wärmequelle, das ist er von der Sonne gewohnt. Und außerdem zahle ich für meine Fünfzimmerwohnung nur 300 Euro Heizung im Winter.“
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.767.412 von Vivian664 am 28.12.10 11:29:37Servus Michael
Bei Cline reden wir ueber eine Produktion von 3 Mio Tonnen pro Jahr ab Ende 2011.
Danke für die Info.
Ich fand nur die Bezeichnung Metallic Coal - aber ob das mehr als 5.200 kcal / kg ist fand ich nicht heraus.

Bei Prophecy 1 - 1,5 Mio. Tonnen im Jahr 2011 - in der Mongolei. mit 5.200 kcal/ kg.

Und Coalspur hat 7,500 Kcal / kg - und hat eine Bewertung von 1 Mrd. vor Produktionsbeginn.
die haben nur die Vormachbarkeitsstudie und 1,4 Mrd. Resourcen. / wie Prophecy
Urpferdchen
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.768.219 von saarwebweb am 28.12.10 14:18:37Nur Gas steigt einfach nicht

Du musst nur meckern und schon steigt Naturalgas - bis jetzt ist das Hebelzerti mit Hebel 3
schon 17% gestiegen - für den ETF ist da morgen noch 6% Nachholbedarf.
wenn es so bleibt wie bis jetzt um 19 Uhr.
Urpferdchen
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.769.800 von urpferdchen am 28.12.10 18:55:14und hier die passenden charts

quelle finanzen.net

Coalspur Mines



Prophecy Resource



und text

EMFIS.COM - Prophecy Resource - Erfolgsstory á la Silvercorp?

EMFIS.COM - Liebe Profiteers,

viele Investoren von Prophecy Resource (WKN: A1CW6T) haben lange darauf gewartet. Nun ist sie endlich da! Die Abbaugenehmigung für Ulaan Ovoo! Gestern wurde die erlösende Meldung publiziert. Die mongolische Regierung hat dem Ulaan Ovoo Projekt eine 30jährige Abbaugenehmigung erteilt, die um weitere 40 Jahre verlängert werden kann.

Während eine Reihe von Investoren auf dieses Papier gewartet haben, konnten Profiteers ihren Kapitaleinsatz erneut verdoppeln, wenn sie unserer Handlungsempfehlung zum Kauf von Prophecy-Aktien im Bereich 0,35 Euro und tiefer gefolgt sind.

Am 20. November 2010 findet die offizielle Zeremonie zur Eröffnung der Ulaan Ovoo Kohlemine stattfinden. Nachdem wir uns in der vergangenen Woche mit Greg Hall und Derek Liu von Prophecy Resource getroffen haben, ist gestern auch eine Einladung zu diesem Event auf unserem Schreibtisch gelandet! Da lassen wir uns natürlich nicht zweimal bitten. In der kommenden Woche wird ein Express-Visum beantragt und dann begibt sich ein Profiteer-Redakteur für sie auf eine lange Reise über Peking und Ulan Bator zum Ulaan Ovoo-Projekt!

Die Preise für thermische Kohle befinden sich aufgrund der starken asiatischen Nachfrage an russischen Seehäfen auf einem 2-Jahres-Hoch! Prophecy hat bereits einige schriftliche Interessensbekundungen vorliegen und geht davon aus, in Kürze einen oder mehrere Abnahme- sowie Lieferverträge mit russischen Gesellschaften abschließen zu können. Schließlich befindet sich der Ulaan Ovoo Tagebau nur 10 Kilometer von der russischen Grenze und 120 Kilometer von der nächsten Eisenbahnstation der Transsibirischen Eisenbahn entfernt.

FAZIT: Prophecy meldete kürzlich starke Bohrergebnisse vom Wellgreen-Projekt, die vom Markt weitgehend unbeachtet blieben. Unseres Erachtens werden die Nickel- und Platingruppenmetall-Projekte von Prophecy derzeit an der Börse mit Null bewertet, obwohl diese allein locker 100 Mio. CAD wert sind.

Unter Berücksichtigung von rund 130 Mio. PCY-Aktien liegt der Börsenwert von Prophecy Resource aktuell bei 123,5 Mio. CAD. Die Aktie ist immer noch viel zu niedrig bewertet. Der Einstieg eines chinesischen bzw. mongolischen JV-Partners bei Chandgana könnte in Kürze die nächste Stufe der Rakete zünden.

Im kommenden Jahr wird Prophecy Resource einen Börsengangs in Hongkong durchführen, um substanziell Geld einzusammeln und einen Bewertungsschub für die Aktie einzuleiten. Vorher können wir uns gut vorstellen, dass Prophecy Resource nochmals 30-40 Mio. CAD am Markt einsammeln wird, um hauptsächlich eigenes Equipment zu kaufen und somit die Kosten weiter zu senken.

Auf dem derzeitigen Niveau ist die PCY-Aktie immer noch ein klarer Kauf. Das Ziel von Prophecy Resource ist der Bau eines Kohlekraftwerkes auf Basis der riesigen Kohlevorkommen in der Mongolei. Denn es ist wesentlich lukrativer, Energie und nicht "nur" Kohle zu verkaufen. Der CEO des Unternehmens, John Lee, will hierfür einen starken Partner ins Boot holen. Damit könnte Prophecy Resource in eine milliardenschwere Bewertung hineinwachsen.

Die Erfolgsstory von Prophecy Resource steht erst am Anfang! Greg Hall, Ex-Vorstandsvorsitzenden von Silvercorp, hat viele seiner Aktionäre innerhalb von zwei Jahren zu Multi-Millionären gemacht. Im persönlichen Gespräch bestätigte er uns, dass er bei Prophecy ein ähnliches Potenzial sieht!

Kaufen Sie alles bis 0,80 Euro. Unser 6-Monats-Kursziel liegt vorerst noch bei 1,50 Euro. Die Aktie kann am besten und günstigsten im Xetra gehandelt werden.

Mit besten Grüßen
Ihr PROFITEER-Team

Denken Sie unbedingt daran, von Zeit zu Zeit unsere Website zu besuchen.

Dort erhalten Sie stets die brandaktuellen Updates, News und Gerüchte außerhalb der regulären Ausgaben des PROFITEERs und Sie bleiben immer am Ball.


Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der Autor erklärt, dass er bzw. mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten war oder ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war oder für deren Publikation entgeltlich vergütet wurde. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.


Antwort auf Beitrag Nr.: 40.769.800 von urpferdchen am 28.12.10 18:55:14und noch ein weiterer australier:

MACARTHUR COAL:

allerdings schon etablierter als die anderen beiden kandidaten.
anfang april wollte peabody MACARTHUR übernehmen.

das hat nicht funktioniert.
wie man auch unschwer am chart erkennen kann.

nun läuft arthur unter volldampf richtung jahreshoch.




mensen
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Der DOW seit September 2009 - ähnlicher Chart seit Sept. 2010 wie 2009.
Der Anstieg beim DOW ging bis 15. 1. 2010 - Ob in dem Bereich auch eine
Korrektur kommt ?
Auf jeden Fall aufpassen.
Urpferdchen


Lynas und Arafura mit Super-Plus 11 + 10% - ein nächträgliches Weihnachtsgeschenk.
Bei Prophecy war am 3.12. eine Finanzierung zu 0,85 $ - = 0,65 Euro.
in dem Bereich ist auch noch ein GAP -
man kann darauf spekulieren in dem Bereich zu kaufen.
Das wäre eine 50% Korrektur.
Prophecy ist noch nicht als Kohleproduzent entdeckt -
könnte ähnlich laufen wie bei Cline Mining.
Ich habe bei 0,70 Euro die erste Position gekauft.
mal sehen was Kanada heute und in den nächsten Tagen macht.
Das Tax - Selling ist erst am 31.12.vorbei.
Urpferdchen
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
29.12.2010 06:30
Fiskus drohen Milliardenausfälle durch Verlustvorträge - FTD


HAMBURG (Dow Jones)--Die Unternehmen in Deutschland haben deutlich höhere steuerliche Verluste aus der Vergangenheit als bislang bekannt.

Die sogenannten Verlustvorträge belaufen sich nach der amtlichen Statistik auf mehr als 1.100 Mrd EUR. :eek::eek:

Das ergibt sich aus der Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Bundestagsabgeordneten Barbara Höll (Linke), berichtet die "Financial Times Deutschland" (FTD - Mittwochausgabe). Damit drohten der öffentlichen Hand im Zuge der anstehenden Neuregelung der Verlustverrechnung Einnahmeausfälle in Milliardenhöhe, schreibt das Blatt.

Durch ein erwartetes Urteil des Bundesverfassungsgerichts könnte der Gesetzgeber schon bald gezwungen sein, das Recht zugunsten der Unternehmen zu ändern. Unternehmen, die Körperschaftsteuer zahlen müssen, schieben den neuen Zahlen zufolge 506 Mrd EUR an Altverlusten vor sich her, bei der Einkommensteuer waren es 61 Mrd EUR und bei der Gewerbesteuer sogar 569 Mrd EUR. Bisherige Schätzungen beliefen sich auf insgesamt 500 Mrd EUR.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.771.211 von urpferdchen am 29.12.10 07:38:18Guten Morgen,

möchte mich bedanken für Eure super Info Arbeit hier im Thread. Lese schon lange mit und von Euch kann man sich noch einiges abgucken. Nur manchmal die Szenarien von Euch über Crash bzw. eine heftige Korrektur. Da bekommt man schon Angst. Deshalb überlege ich noch ob ich warte bei Neueinstieg in Silber oder Kohle.Obwohl die Bewertung von Prophecy ein Witz ist(langfristig).Auch die von Ihnen genannten Kohlewerte sind ja schon hoch bewertet.Gibt es denn keine anderen unentdeckten Kohlewerte die in der Mongolei aktiv sind?Kennen Sie Royal Coal? Vieln Dank und macht hier weiter so und einen guten Start ins neue Jahr.

SF
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.771.306 von saecofan am 29.12.10 08:21:42Guten Morgen, Saecofan,

Dein Name ist mir noch geläufig aus dem Xstrata-Forum.

Wir waren und sind per Du.

Das Ihr mußt Du also nicht machen.

Wir sind weder Könige noch sonstwas.

Deine Entscheidungen?

Da kann Dir keiner helfen ausser ein paar Überlegungen:

Wo steht Öl und warum?
Wann steht es bei 100?
Wann bei 120?
Und warum?

Coal steht dann wo?

Viele Unternehmen stehen mit dem erwarteten Gewinn 2011 bereits wieder bei 2007

Die Energiepreise sind davon noch weit entfernt.

Die 146 pro Barrel waren eine Übertreibung. 130 nicht.

In Folge davon Coal

Coal hatte keine Übertreibung. Also sind 9000 bei US-Coal innerhalb der nächsten 18 Monate durchaus denkbar.

Die globale Nachfrage aktuell übersteigt die globale Nachfrage von 2007 bereits.

Wo also wird der Preis hingehen.

Was die beste Investition ist?

Das weiß kein Mensch. Ich nicht, Uli nicht, Stefan nicht, wir alle nicht.

Daher holen wir von jedem Bereich mehrere Firmen ins Depot. Anders geht es nicht.

Aber mit Abwarten und keinen ins Depot holen, kommst du keinen cm voran.

Ich hoffe, geholfen zu haben.

Franz
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.770.694 von mensenernst am 28.12.10 22:03:41Guten Morgen Ralf,

Lynas in AUD, fast 10 Prozent



US Coal



Copper 9387 vorgestern AllTimeHigh

Der Chart in RohstoffeTools ist durch die 2-Tägige falsche Anzeige nicht mehr verwendbar.
Schade

Palladium
Gestern AllTimeHigh

Gas kommt nun endlich in die Pötte.

Das Überangebot von Gas hat Öl unten gehalten.

Dies ist nun vorbei.

War gestern unterwegs.
Beim Losfahren hab ich noch Diesel bekommen zu 1,299
In der Nacht waren es dann 1,359

Das hat mich gefreut. Denn jeder Cent an der Tanke sind Steine im Depot, mindestens.

Von daher erträglich.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Heizöl bzw Mitteldestillate also Diesel

In 2008 das Hoch

2009 das Tief

aktuell 2,53

Rare Earth – China kürzt weiter
von Thomas Godt
Mittwoch 29.12.2010, 09:41 Uhr

Beijing (BoerseGo.de) - China hat die Exportquoten für die so genannten Seltenen Erden für das erste Halbjahr 2011 um weitere elf Prozent gesenkt. Der Schritt wurde damit begründet, dass die Versorgung chinesischer Unternehmen sicher gestellt werden müsse. Das chinesische Wirtschaftsministerium vergab Exportquoten in Höhe von 14.446 Tonnen an 31 Unternehmen. Ein Rückgang gegenüber dem ersten Halbjahr 2010 von 11,4 Prozent. China hatte die Exportquoten im laufenden Jahr bereits um 40 Prozent gesenkt. Vor allem aus den USA kommen angesichts der neuerlichen Kürzung kritische Stimmen. Euphorie ist dagegen bei Aktionären von Lynas zu spüren. Der Aktienkurs des australischen Unternehmens notierte zum Handelsschluss auf Rekordniveau, nachdem das Papier um rund elf Prozent gestiegen war. Lynas und Arafura könnten mit ihren Rare-Earth-Vorkommen von der Exportlimitierung Chinas profitieren.
Regen behindert Kohleproduktion
von Thomas Godt
Mittwoch 29.12.2010, 09:16 Uhr

Melbourne (BoerseGo.de) - Der Minenkonzern Rio Tinto hat für Kohle-Liefer-Verträge von Kohleminen in Queensland höhere Gewalt geltend gemacht. Das berichtet das WSJ. Heftige Regenfälle behindern danach sowohl die Produktion als auch den Transport von Kohle. Betroffen sind die Minen Hail Creek, Kestrel, Blair Athol und Clermount in Queensland. Bislang ist Rio Tinto nicht in der Lage abzuschätzen, wie groß der Einfluss tatsächlich sein wird und wie lange der Status "force majeure" aufrecht erhalten werden muss.
Gas im Langfistigen Abwärtstrend.

Wenn Gas da durch geht nach oben, dann ist was geboten.

29.12.2010 10:46
Monetäre Expansion im Euroraum zieht im November merklich an


FRANKFURT (Dow Jones)--Das Geldmengenwachstum in der Eurozone hat im November merklich an Dynamik gewonnen. Wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Mittwoch mitteilte, stieg das Geldmengenaggregat M3 gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,9%. Die von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte hatten nur einen Anstieg um 1,6% prognostiziert. Im Oktober hatte die Rate revidiert plus 0,9% (vorläufig: plus 1,0%) betragen. Für den gleitenden Dreimonatsdurchschnitt wurde für November ein Wachstum von 1,3% ausgewiesen, was den Prognosen von Ökonomen entsprach. Im Vormonat hatte der Anstieg im Dreimonatsdurchschnitt revidiert 1,0% (vorläufig: plus 1,1%) betragen.


Gegenüber dem Vormonat stieg M3 im November um 0,5%, nachdem im Oktober ein Rückgang von 0,3% verzeichnet worden war. Für die November-Entwicklung der enger gefassten Geldmenge M1 wies die EZB eine jährliche Wachstumsrate von 4,6% aus, nach plus 4,9% im Vormonat.

Für die viel beachtete Expansion der Buchkredite an den privaten Sektor wurde ein Anstieg auf eine Jahresrate von 2,0% verzeichnet. Im Oktober war hier ein Wert von plus 1,5% gemeldet worden.
Da hat jemand den DOW-Chart geklaut :laugh:
In der Vorschau war er noch da.
---------------------------------
Der DOW seit September 2009 - ähnlicher Chart seit Sept. 2010 wie 2009.
Der Anstieg beim DOW ging bis 15. 1. 2010 - Ob in dem Bereich auch eine
Korrektur kommt ?
Auf jeden Fall aufpassen.
Urpferdchen



Lynas und Arafura mit Super-Plus 11 + 10% - ein nächträgliches Weihnachtsgeschenk.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zur Zeit läuft ein Kohle-Deal nach dem anderen -
vorgestern Mongolei - heute Australien
------------------
Sydney, Australia (ABN Newswire) - Kangaroo Resources Limited (ASX:KRL) hat eine Vereinbarung unterzeichnet um für 277 Millionen A$ 99% des großangelegte Pakar Kraftwerkskohle-Projektes, eines der führenden indonesischen Kohleunternehmen PT Bayan Resources Tbk (JAK:BYAN) in Indonesienzu erwerben. Das Pakar Projekt verfügt insgesamt über 116 Millionen Tonnen Kohlereserven, einschließlich 3.8 Milliarden Tonnen Kohle JORC Ressourcen. Das Projekt ist bereit in 2011 in Produktion zu gehen.
Moin zusammen,

meine Hofnung über Tax Selling bei Lynas oder Arafura preiswerter einzusteigen ging bisher nicht auf.
China meldet heute morgen die Exporte an seltenen Erden nicht nur um 30 sondern um 35% zu kürzen.

Hab heute dann mal was ganz anderes gekauft
175 Stück Autev zu 22,93 Euro/Sück
(Straßenlaternen mit LED Technik)

Hatte Franz vor ein paar Tagen mal erwähnt, damals noch zu Kursen um die 36/38 Euro.

Ecki
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.771.552 von francescoDC am 29.12.10 09:29:59Franz,
auch Dir einen Guten Morgen ,

Lynas hab ich nicht mehr.
das ist blöd blöd blöd von mir. :)

na ja...

aber ich setzte weiter auf kupfer und kohle und nickel.

auf die etablierten ...
freep.mcmoran
xstrata
macarthur

und die hoffnungsvollen...
nevada copper
nautilus minerals
oz minerals
panoramic resources
northern dynasty
sabina gold

ein explorer mit phantasie ist

NAUTILUS MINERALS

eine tiefsee-mine!!





in den chart kommt bewegung

hier etwas zum reinschnuppern...

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1085401-1-10/unte…

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1085401-331-340…
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.772.047 von urpferdchen am 29.12.10 10:51:35schau mal bei wikileads nach ...:)

mensen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.772.216 von mensenernst am 29.12.10 11:18:30wegen des geklauten dows ...

mensen
Zitat von eckhard50Moin zusammen,

meine Hofnung über Tax Selling bei Lynas oder Arafura preiswerter einzusteigen ging bisher nicht auf.
China meldet heute morgen die Exporte an seltenen Erden nicht nur um 30 sondern um 35% zu kürzen.

Hab heute dann mal was ganz anderes gekauft
175 Stück Autev zu 22,93 Euro/Sück
(Straßenlaternen mit LED Technik)

Hatte Franz vor ein paar Tagen mal erwähnt, damals noch zu Kursen um die 36/38 Euro.

Ecki


das messer hat aber eine mächtige dynamik und fallhöhe...
hab ich seit der empfehlung von franz auf der WL.
fällt aber seit tagen rasant.
mit einer kurzen heftigen zwischenerholung.
diese könnte die letzte mögliche ausfahrt gewesen sein...:cry:
umsatz und bewertung stehen in keinem gutem verhältnis...
mensen
ps. oder hast du infos, die den einstieg ratsam erscheinen lassen ?
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.772.282 von mensenernst am 29.12.10 11:28:24auch Dir ,eckhard50,
einen Guten Morgen !
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.772.282 von mensenernst am 29.12.10 11:28:24Hi Mensen,

dies die letzte Meldung die ich zu AUTEV habe:

AUTEV AG erweitert sukzessive Vertriebskanäle

DGAP-News: AUTEV AG / Schlagwort(e): Sonstiges
AUTEV AG erweitert sukzessive Vertriebskanäle

17.12.2010 / 20:05

---------------------------------------------------------------------

AUTEV AG erweitert sukzessive Vertriebskanäle

Brandenburg a. d. Havel, Deutschland, 17. Dezember 2010 - Die AUTEV AG
treibt Ihren Vertriebsaufbau der LED-Sparte über strategische
Kooperationspartner kontinuierlich voran. In den vergangenen Wochen fanden
regelmäßig Intensivschulungen in verschiedenen Bundesländern statt, um die
neu gewonnen Vertriebspartner die LED-Technik und insbesondere die AUTEV
Produktpalette näher zu bringen sowie deren charakteristische
Spezifikationen und USPs ('unique selling proposition') heraus zu stellen
und zu vermitteln. Aussichtsreiche Kooperationsmodelle haben sich mit
mittlerweile mehr als 10 Vertriebsteams deutschlandweit ergeben.
Nennenswert ist hierbei besonders die Kooperation mit Cegelec Deutschland.

Vorstandsmitglied und LED Geschäftsbereichsleiter Tim David zeigte sich
sehr zufrieden mit den Schulungsergebnissen: 'Wir sind überrascht über die
durchweg hohe Professionalität der Vertriebsteams, die wir im Laufe der
letzten Monate mit unserem Vertriebschef Daniel Kuczaj und Berater Thomas
Gombas selektiert und umfangreich geschult haben. Ich erwarte für die
Folgemonate, dass wir die Früchte dieser Arbeit ernten werden. Zudem
konkretisieren sich die internationalen Kontakte nach Polen, Russland,
Österreich, Schweiz und die Türkei. Ich denke auch hier sind wir exzellent
aufgestellt.

Über die AUTEV AG

Die AUTEV AG hat sich über Jahre zu einem leistungsfähigem und
international agierenden Engineering- und Dienstleistungsunternehmen
entwickelt. Zusätzlich ist das Unternehmen bestrebt in neuen Feldern
Technologie- und Marktführerschaft zu erlangen. So ist man erfolgreich in
den Markt um energiesparende und CO2 reduzierende Lichttechnik
eingestiegen. Nach zweijähriger Forschungsarbeit hat die AUTEV AG
erfolgreich die AuLED in den Markt eingeführt. Hierbei handelt es sich um
eine innovative und energiesparende Straßenbeleuchtung, basierend auf
hochmoderner LED-Technologie, die bereits vielfältig eingesetzt wird.

Weitere Informationen zur AUTEV AG finden Sie unter www.autev.de.

AUTEV AG
Carl-Reichstein-Str. 6
D-14770 Brandenburg a.d.H.
Telefon: +49 (0)3381 80 43 630
Telefax: +49 (0)3381 80 43 635
E-Mail: info@autev.de
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.