checkAd

Capsensixx: Vom IPO zum Durchstarter? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 18.06.18 18:48:24 von
neuester Beitrag 01.08.18 23:46:21 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.06.18 18:48:24
Die capsensixx AG hat im Rahmen ihres Börsengangs gemeinsam mit der die Transaktion begleitenden ICF BANK AG den Platzierungspreis auf 16,00 Euro je Aktie festgelegt. Die Notierungsaufnahme der capsensixx ist für den 21. Juni 2018 an der Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard, vorgesehen.


Mit den 16 Euro liegt man natürlich genau am unteren Ende der avisierten Spanne von 16-19 Euro. Es wird sich zeigen, wie erfolgreich der Wert an der Börse reüssiert. Einige juristische Sticheleien im Vorfeld des Börsengangs könnten hier vielleicht eine Rolle gespielt haben.

Organisch läuft es jedoch nach Plan für das Unternehmen und man erwartet prozentual zweistellig steigende Umsätze und EBITDA. Entsprechend soll es auch eine Dividende geben, erste Schätzungen liegen bei 0,30 Euro.
1 Antwort
Avatar
21.06.18 16:44:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.011.322 von Be_eR am 18.06.18 18:48:24In schwachem Börsenumfeld ist auch der erste Kurs heute negativ und man liegt unterhalb des Ausgabekurses von 16 EUR.

Interessant wird, wie sich das Wert entwickelt wenn die Märkte wieder anziehen.
Avatar
21.06.18 21:59:07
Der Wert klingt interessant, nur leider nicht wirklich in mein Circle of competence. Was ist jetzt genau der Burggraben, lässt das Geschäftsmodell sich vielleicht leicht kopieren? Wettbewerber? Und so wie ich es erfahren habe ist die Vergangenheit der PEH führungsriegel nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Viele verschwommene Fragen und keine Antworten. Rieht nach viel Potenzial allerdings könnte es sich auch als Rohrkrepier rausstellen. Müsste mich wahrscheinlich 1 Woche lang damit intensiv auseinander setzen.
Avatar
22.06.18 09:44:01
Avatar
23.06.18 10:44:18
Capensixx (k)ein Wert für Zocker.
Bei Capensixx ist Geduld gefragt - der schnelle Euro ist hier nicht zu machen.
Durch die Komplettzuteilung der Zeichner wird nun sogar mit Verlust verkauft.
Das macht aber Nichts - Lehrgeld bezahlen gehört dazu.
Ich habe auch mehr Aktien als gewünscht bekommen, sehe aber nicht ein unter 19€ zu verkaufen.
Die ARD Börse kritisiert das PEH zuviele Aktien verkauft hat.
Das sehe ich nicht so, wie richtig geschrieben wurde brauchen sie einen Streubesitz von 25% um in den Prime Standard zu kommen.
Kritisieren kann man höchstens warum trotz schlecher Börsenstimmung bei Neuemissionen ein Börsengang gewagt wurde?
Ich werde es nun wie PEH machen und der Aktie knapp 2 Jahre geben um sich zu entwickeln.
Ab 19€ werde ich aber einen Teil meiner Aktien verkaufen um den Depotanteil zu reduzieren.
Alle meine Zeichnungsaufträge wurden zu 100% ausgeführt - der Depotanteil ist somit etwas zu hoch. :rolleyes:

Gruß
Value
2 Antworten
Avatar
23.06.18 12:47:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.050.514 von valueanleger am 23.06.18 10:44:18
Zitat von valueanleger: Capensixx (k)ein Wert für Zocker.
Bei Capensixx ist Geduld gefragt - der schnelle Euro ist hier nicht zu machen.
Durch die Komplettzuteilung der Zeichner wird nun sogar mit Verlust verkauft.
Das macht aber Nichts - Lehrgeld bezahlen gehört dazu.
Ich habe auch mehr Aktien als gewünscht bekommen, sehe aber nicht ein unter 19€ zu verkaufen.
Die ARD Börse kritisiert das PEH zuviele Aktien verkauft hat.
Das sehe ich nicht so, wie richtig geschrieben wurde brauchen sie einen Streubesitz von 25% um in den Prime Standard zu kommen.
Kritisieren kann man höchstens warum trotz schlecher Börsenstimmung bei Neuemissionen ein Börsengang gewagt wurde?
Ich werde es nun wie PEH machen und der Aktie knapp 2 Jahre geben um sich zu entwickeln.
Ab 19€ werde ich aber einen Teil meiner Aktien verkaufen um den Depotanteil zu reduzieren.
Alle meine Zeichnungsaufträge wurden zu 100% ausgeführt - der Depotanteil ist somit etwas zu hoch. :rolleyes:

Gruß
Value


Wo ist denn die Börsenstimmung schlecht? Das ist doch Unsinn, was an schlecht laufenden oder abgesagten IPOs immer mit schlechter Stimmung begründet wird. Die waren einfach zu gierig. So sieht es aus. Man wird doch wohl vorher abfragen können, wieviel Instis bereit sind zu zahlen?
1 Antwort
Avatar
23.06.18 13:15:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.051.171 von Effektenkombinat am 23.06.18 12:47:20
Zitat von Effektenkombinat: Wo ist denn die Börsenstimmung schlecht? Das ist doch Unsinn, was an schlecht laufenden oder abgesagten IPOs immer mit schlechter Stimmung begründet wird. Die waren einfach zu gierig. So sieht es aus. Man wird doch wohl vorher abfragen können, wieviel Instis bereit sind zu zahlen?


Der Meinung bin ich aber auch. Dax läuft zwar nicht so (Dax Kursindex unter 2000 / 2007 / 2015), aber TecDax und SDax sind doch ständig am Anschlag im Bereich des Allzeithochs.

Also ist die einzige relevante Frage für die IPO Macher: Sind Institutionelle da und aufnahmebereit?


Im übrigen habe ich an dem völlig unbekannten Namen "Capsensixx" kein Interesse, da ich auch von PEH nix halte. Wohl schlechte Performance der Fonds, und seit Weggang von Peter E. Huber vor vielen Jahren auch kein interessanter Typ da.
Avatar
26.06.18 06:23:33
Keine schlechte Börsenstimmung?
Nun ja - ich habe eine andere Meinung dazu. :rolleyes:

Im Fall von Capsensixx wurden gestern 2 "Vertrauensbeweise" gemeldet:

Der Aufsichtsrat Locker hat für 1,3 Mio€!! Aktien gekauft.
Der Aufsichtsrat Langer immerhin für 400.000€.

Mein Anteil ist kleiner und ich werde im Bedarfsfall weiter aufstocken. ;)

Gruß
Value
Avatar
26.06.18 09:52:02
Ich bin immer skeptisch wenn man auf der Website sehr prominent den Menüpunkt "Investor Relations" sieht aber wenig vom Produkt. Sagen wir ich bin ein Kunde und will deren Dienstleistung nutzen, wie weiß ich, was genau für Services sie bieten und wie nehme ich Kontakt auf? Sie haben ja >100m Umsatz. Wer gehört denn zu den Kunden von capsensixx? Da müsste es ja einige großkalibrige geben. Kann hier jemand mal ein oder zwei Beispiele nennen, welchem Kunden capsensixx welches Produkt zu welchem Preis verkauft hat?
1 Antwort
Avatar
26.06.18 17:41:51
Die Kunden wären zurzeit soweit bekannt nur Tui und Sie arbeiten mit Ernst Young zusammen und bedienen sich damit einem großen potenziellen kundenpool ich finds interessant. Nur kann ich noch keine capsensixx Webseite finden. Und wenn sich der Aufsichtsrat sich Aktien für 1,3 Mio € sichern weckt es irgendwie schon vertrauen. Denn wir haben keine großen Handelsvolumen und 1,3 Mio € entsprechen schon knapp 10% der im freefloat gehandelt Aktien und wenn die es verkaufen, werden Sie ohne Zweifel ein Kursgemetzel anstellen außer Sie sind sich sicher das Unternehmen ist viel mehr wert als es ist und könnte sich in den kommende Jahren vervielfachen, was meine Vermutung ist, den 1,3 Mio€ sind nicht unbedingt kleine Brocken.
1 Antwort
Avatar
26.06.18 20:41:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.071.331 von Linjun am 26.06.18 17:41:51
Zitat von Linjun: Die Kunden wären zurzeit soweit bekannt nur Tui und Sie arbeiten mit Ernst Young zusammen und bedienen sich damit einem großen potenziellen kundenpool ich finds interessant. Nur kann ich noch keine capsensixx Webseite finden. Und wenn sich der Aufsichtsrat sich Aktien für 1,3 Mio € sichern weckt es irgendwie schon vertrauen. Denn wir haben keine großen Handelsvolumen und 1,3 Mio € entsprechen schon knapp 10% der im freefloat gehandelt Aktien und wenn die es verkaufen, werden Sie ohne Zweifel ein Kursgemetzel anstellen außer Sie sind sich sicher das Unternehmen ist viel mehr wert als es ist und könnte sich in den kommende Jahren vervielfachen, was meine Vermutung ist, den 1,3 Mio€ sind nicht unbedingt kleine Brocken.


Das bedeutet im Umkehrschluss, dass die Aktien im Wert von 1,3 Mio vermutlich nicht über den freien Markt gekauft wurden. D.h. es gibt auch einen entsprechend großen Verkäufer nehme ich an.
Avatar
26.06.18 21:08:22
Peh hat ja wenn ich alles korrekt erinnere Anteile für das IPO abgestoßen und capsensixx hat eine selbst Kapitalerhöhung vorgenommen. Free float sollte bei 25% liegen.
Aber hast recht Informationen sind zurzeit Mangelware, nicht mal eine eigene Webseite haben die, kommt irgendwie gehetzt vor. Wir können kaum das Produkt und die Dienstleistung bewerten, das Geschäftsmodell liegt nicht in mein Kompetenzbereich. Es heißt zwar die Software wäre zurzeit Konkurrenzlos und wird vom Vorstand in den Himmel gelobt, doch wer kann garantieren das die Samwer Brüder nicht die Software innerhalb eines Monats nachbaut und sogar besser ist?
Ich bleib erst mal an der Seitenlinie und behalts vorerst nur auf der watchliste.
Avatar
26.06.18 21:22:38
Aber für eine typische Peter lynch Story wäre die immer noch gut genug. Von Analysten verschmäht ungeliebt und kalt links liegen gelassen und ist allgemein unterm Radar.
Und hat einen depperten Name der so sexy klingt wir der Name eines ex beliebigen Mülldeponies. Fängt schon mal gut an.
Aber die Vorteile sind jene das diese kleine Startup schon jetzt Geld scheffelt und noch immer wächst.
Avatar
27.06.18 13:23:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.066.936 von fallencommunist am 26.06.18 09:52:02 Capsensixx ist doch eine Holding. Wieso sollten auf der Holdingebene die einzelnen Produkte der Tochtergesellschaften gezeigt werden?
Avatar
28.06.18 08:39:20
Nur Geduld - die Aktie nähert sich wieder zügig ihrem Ausgabepreis.
Ich rechne mit einem Kurs von 19€ bis zum Jahresende.
Egal wie der Name der Firma ist. ;)

Gruß
Value
Avatar
02.07.18 06:44:01
Trotz Störfeuer aus Berlin und München hat sich Capsensixx letzte Woche sehr gut gehalten.
Diese Woche sollte der Ausgabekurs überschritten werden.
Capsensixx kennen nicht viele Anleger - die sie kennen wissen warum und haben noch (etwas) aufgestockt. ;)

Gruß
Value
2 Antworten
Avatar
02.07.18 11:48:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.112.117 von valueanleger am 02.07.18 06:44:01Das ist schön und auch etwas schade zugleich. Ich habe noch Nachkaufsorders im Markt liegen, war aber wohl zu geizig als dass sie noch bedient werden. Wie hoch ist Capsensixx im Portfolio bei Dir gewichtet (Ist- bzw. Zielwert)? Ich möchte zunächst auf 2-3% kommen und erst nach einem Jahr mit etwas mehr Erfahrungswerten zur Präsentation des Unternehmens am Kapitalmarkt und Aufnahme des Marktes im Gepäck ggf. aufstocken.
1 Antwort
Avatar
02.07.18 13:56:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.114.706 von Be_eR am 02.07.18 11:48:17So sieht eine valide Anlagestrategie aus, und gehört als Kopie in einen (imaginären) Thread "Grundlagen der Aktienanlage". Schade, dass so eine Strategie so selten beherzigt wird in der aktuellen Goldgräberstimmung.
Avatar
02.07.18 16:26:41
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.114.706 von Be_eR am 02.07.18 11:48:17
Zitat von Be_eR: Das ist schön und auch etwas schade zugleich. Ich habe noch Nachkaufsorders im Markt liegen, war aber wohl zu geizig als dass sie noch bedient werden. Wie hoch ist Capsensixx im Portfolio bei Dir gewichtet (Ist- bzw. Zielwert)? Ich möchte zunächst auf 2-3% kommen und erst nach einem Jahr mit etwas mehr Erfahrungswerten zur Präsentation des Unternehmens am Kapitalmarkt und Aufnahme des Marktes im Gepäck ggf. aufstocken.


Hallo Be_eR,
Capsensixx hat aktuell eine Gewichtung von 1,5% im Depot.
Um die 3% kann ich mir als Zielwert gut vorstellen.

Gruß
Value
Avatar
01.08.18 21:49:06
Mittlerweile hat sich auf der Homepage ein bißchen was getan: https://www.capsensixx.de/

Die nächsten Termine:

31.08.2018 Halbjahresfinanzbericht 2018
20.11.2018 Zwischenmitteilung zum 3. Quartal
Avatar
01.08.18 23:46:21
Endlich mal eine Webseite


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Capsensixx: Vom IPO zum Durchstarter?