wallstreet:online
42,60EUR | -0,50 EUR | -1,16 %
DAX-0,22 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-2,32 %

LPKF-Laser spätestens im November wieder bei 80-90 € - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006450000 | WKN: 645000
12,100
14.10.19
Tradegate
+5,22 %
+0,600 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Schaut euch bitte einmal die Entwicklung von LPKF an.Die war wirklich Atemberaubend.
Am 25.08.2000 wurde die Aktie von Anal-lysten der Commerzbank auf verkauf gestellt,und daß
bei einem Auftragsbestansvolumen von über 50% des vorangegangenen Jahres.
Dazu werden noch in diesem Jahr Geschäftsstellen in China,sowie in 2001 in Singapur eröffnet.
Was glaubt ihr wie das noch mal abgehen wird.
38 % des Jahresumsatzes wurden bereits im 1.Halbjahr erreicht,und das Management hält an
seinen Planungen was Umsatz und Gewinn angeht unbedingt fest.(Das nehme ich ebenfalls an)

Ich glaube die Anal-lysten von der Commerzbank sollten einmal eigene Kurspflege für ihre eigenen
lächerlichen Aktien betreiben,die m.E. noch immer viel zu hoch bewertet sind.
Leider bin ich kein Analyst und kann nicht solche Lawinen lostreten wie die Herren im Nadelstreifenanzug.
Gruß an alle LPKFler und kein Stück aus den Händen geben,die werden einmal sehr gefragt sein !!
Paternoster
Hallo Paternoster und alle LPKF´ler,

schade, schade kann man da nur sagen, was den Kurs angeht. Dabei nehme ich an, daß er noch tiefer rutschen wird. Schließlich wissen sicherlich noch nicht alle Lemminge darum.

Aber sind es wirklich die Zahlen, die den Kurs rutschen lassen? 12% fehlender Umsatz, den das Unternehmen auszugleichen weiß bis Jahres Ende? Oder ist es der Wettbewerb, der ebenfalls an den NM drängt? Lambda der Renner am Graumarkt? Oder Linos?

Von der Seite der Forschung ist LPKF für mich der absolute Spitzenreiter in punkto Entwicklung neuer Techniken. Die Cooperation mit einem Galvanikunternehmen steht bevor......

Betrachten wir es positiv: es sind wieder günstige Einstiegskurse. Vielleicht wird es zum Ende der Woche noch günstiger, aber spätestens dann sollte man zuschlagen.

Einen schönen Wochenanfang wünscht Euch

Der Maulwurf
Guten Morgen,

ich kann mich Euch nur anschließen. Der Kursrutsch von Lpkf steht in keinem Verhältnis zur adhoc/Zahlen geschwiege denn zu dem Unternehmen!

Wahrscheinlich wollen diese Halbgötter im Nadelstreifen selber nur günstig Nachkaufen! Ich jedenfalls lasse mich nicht verschaukeln. Bei den wenigen Stück Aktien, die im Umlauf sind, kann man wirklich nur noch einsammeln wie im SSV!

Wir sprechen uns wieder - so zum Jahres Ende? - Wenn Lpkf wieder auf alten Höhen ist.

So long!
Na, Ihr seid aber unverbesserlich -

schaut Euch mal die Bewertung und den Drive anderer, insbesondere von US-Laser-Werten an.

Da ist LPKF immer noch hoch bewertet!!!

Beispiel Rofin Sinar: KGV n a c h Kursausbruch immer noch gerade mal 16€.

Und Technologieführer (mit Fraunhoferinstitut) sind die auch noch. Kurse von 80€ bei LPKF wären Kurse um die 130€ bei Rofin. Also mal halblang - auch wenn der Absturz auf 39€ m.E. ja wirklich Quatsch ist.

Aber 15% unter der 200er nährt die nächsten Monate sicher keine Euphorie!!!
Die gehen noch unter 35 Euro. Von wegen 39 Euro sind Quatsch.

gruss betze
Kurs hat nichts mit Fakten zu tun.
Fonds verkaufen, stellen glatt, geben noch ein bisschen Miese Stimmung dazu, und die Anleger verkaufen.

Im September wird wieder kräftig eingekauft.
Lassen wir den Kurs ein wenig rutschen, denn wir wissen ja warum das geschieht. Nutzen wir die Einladung zum Kauf.

Jetzt wartet bis Mittwoch ab, und dann schlagt wieder zu.
Stop buy, und alles läuft wieder.

Gleiches wird mit Aixtron passieren, wartet es ab.


Gruß
Rob, der DCI empfiehlt

Hier haben sich auch Fonds verabschiedet, die bald wieder einsammeln, und es schon tun.
Hier noch mal eine Meldung vom 29.03.00:

Der Vorstand des Lasertechnik Spezialisten LPKF hebt die Planzahlen für die kommenden Jahre an: Die Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2000 sollen nur leicht nach oben korrigiert werden, aber dann soll sich das Wachstum steigern. Im Geschäftsjahr 2001 will das Unternehmen jetzt 86 Mio. DM erlösen (vorher 72 Mio. DM). Für das Jahr 2002 soll der Umsatz um 36 Prozent auf 126 Mio. DM steigen.
......................

Warum sollten sie die Latte höher hängen, wenn sie wissen, daß sie doch nicht darüber kommen?

@Rob
ich glaube, daß der Kurs auch gegen Ende der Woche die Richtung nicht ändern wird. So bis um die 30€ vielleicht auch noch darunter. Und wie Du schon sehr richtigt sagst: dann decken sich die Fonds wieder deftig ein. Und ab geht´s mit den besten Empfehlungen-......

In diesem Sinne einen schönen Tag noch.

Der Maulwurf
@Rob und Maulwurf zu LPKF,
heute schon Empfehlung von AMRO gelesen? LPKF kaufen !!!
Es geht schon wieder los.
Ich stimme Euch zu mit der annahme erst runtermachen und dann wieder volle Pulle rein.Das hat Methode,
und klappt bei den Banken (z.B. Commerzb.) meistens ganz gut.
Auf zu neuen Höhen,
Gruß Paternoster.
Wenn die COMMERZBANK gröhlt,laufen und springen die Weicheier gleich mit.LPKF Laser ist doch keine Bruchbude!Die jetzt verkauft haben werden sich noch wundern.Der Kurs wird sich schon wieder erholen.Nur Mut und nicht die Ohren hängen lassen. :)
...das war heute ein sehr beeindruckender Rebound!! Von 38€ auf knapp 42€ zum Schluss - sehr grosse Geld-Order (über 30.000 bei 39€, 10.000 bei 40€...)!

Das zum Schluss nochmal fast alles leergefegt wurde bis 42€ lässt für morgen hoffen...! ;-))


MfG Big Man
...Du meine Güte, das sehe ich ja jetzt erst! Heute haben ja ABN Amro UND Deutsche Bank LPKF zum Kauf empfohlen - der massive Rebound ist also nicht nur eine technische Reaktion.... *g*


MfG Big Man


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.