DAX-0,18 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-0,24 %

Presseskandal - Rufmordkampagne gegen Metabox - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nach der Rufmordkampagne gegen den designierten Fußballbundestrainer Daum hat nun auch der Neue Markt einen ähnlichen Presseskandal. Erst traten Focus Money und Euro am Sonntag mit gravierenden Falschmeldungen über "angebliche Aufträge" und vermeintlich "verlorengegangene 128 Millionen Umsatz" hervor, nun setzt RTL allem die Krone auf.

In einem Bericht des "Spiegel TV Magazin" unter dem Titel "Nullen in Nadelstreifen - die Abzocker am Neuen Aktienmarkt" verbreitete der Sender am späten Sonntagabend die Falschmeldung, die Metabox-Aufträge seien geplatzt.


Nach einem Beitrag über die Infomatec AG, bei der Großaufträge zunächst mit Adhoc-Mitteilungen gemeldet wurden und dann nicht zustandegekommen seien, berichtete Spiegel TV als weiteres Beispiel für derartige Machenschaften über Metabox. Hier der wörtliche Sendetext:

"Solch Pech mit angeblichen Großaufträgen will auch die Firma Metabox gehabt haben. Ein kleiner Kasten zum Internet-Surfen mit dem Fernseher sollte millionenfach verkauft werden. Doch die Aufträge platzten, und der Kurs stürzte ab."

Sodann wurde eine kurze Metabox-Werbung gezeigt und danach eine Szene in einem Mediamarkt: "Doch im Fachhandel setzt die Metabox Staub an (eine Hand wischt den Staub von einer Box). Auch im Mediamarkt in Frankfurt ist die schwarze Kiste ein Ladenhüter." Es folgt ein Statement eines Verkäufers, der sagt, es würden nur ein bis zwei Boxen monatlich verkauft und etwa 10 bis 15 mal danach gefragt.

Die Rufmordkampagne gegen Daum und gegen Metabox sind presserechtlich absolut vergleichbar. Auch bei einem Unternehmen als juristischer Person sind die Persönlichkeitsrechte geschützt, und es genießt den gleichen Schutz gegen Verleumdung, üble Nachrede und unwahre Tatsachenbehauptungen wie eine Privatperson.

Durch derartige Falschmeldungen wird dem Unternehmen und seinen Aktionären schwerer wirtschaftlicher Schaden zugefügt. Presserechtlich spricht man von Kreditgefährdung. Während Daum das einzig Richtige tut, sich einen Anwalt nimmt und Strafanzeige erstattet, wehren sich Unternehmen in aller Regel leider nicht. Sie ziehen den Kopf ein und hoffen darauf, daß die Pressekampagne das operative Geschäft nicht beeinträchtigt. So bleibt der Schaden bei den Aktionären hängen, die infolge des zusammengebrochenen Aktienkurses einen Vermögensverfall hinnehmen müssen.

Eben dieses war übrigens der Aufhänger des Berichts von Spiegel TV. Nur ist im Falle Metabox das Unternehmen nicht Täter, sondern Opfer. Täter sind diejenigen, die Skandalmeldungen konstruieren, um so ihre Berichte verkaufen zu können.

Jan Philip Roth
Hi Janphil,

das ist ja wirklich unglaublich, leider habe ich die Sendung nicht gesehen. Das Mindeste wäre eine Richtigstellung von RTL noch heute. Du hast nicht zufällig die passenden EMailadressen, wo man sich beschweren kann?

ciao ZO
Hi,

was willst du eigentlich - die Umsatzzahlen sind dramatisch zurückgenommen worden, nachdem
tatsächlich nun einige Aufträge nicht zustande kommen. Außerdem hält sich die Firma Metabox
von Beginn an damit zurück, die Auftraggeber der "Hundert-Millionen"-Aufträge zu nennen und
verhindert so die Nachprüfbarkeit. Letztlich ist unbekannt, ob überhaupt ein Großauftrag zustande
gekommen ist und die Staatsanwaltschaft ermittelt doch auch wohl schon länger.
Und die Leute, die aufgrund der vagen "Großaufträge" zu Kursen von über 200 Euro eingestiegen sind,
tun mir nur leid.
Metabox aber als Opfer hinzustellen ist ja wohl der Witz schlechthin. Ich bin mal sehr gespannt, wieviele
Aktien die Unternehmensführung zu guten Kursen noch verkauft hat.
Allen Neueinsteigern sei gesagt - äußerste Vorsicht! - reines Zockerpapier.

Schöne Grüße vom WdW
Es gibt immer noch Leute die würden auch noch Daum unterstützen wenn er nachweislich Drogen genommen hätte. So geht es auch den Aktionären. Glaube mir, die würden sich schon einen Anwalt nehmen wenn das alles gelogen wäre. Warscheinlich versuchen die jetzt rechtzeitig abzuspringen.
@WdW
immer schön bei der Wahrheit bleiben lieber Nachtwächter.
Wer behauptet,daß die Aufträge nicht zuszande gekommen sind, der lügt.Die Umsatzzahlen wurden,genau wie die Aufträge verschoben.Dies ist zumindest die letzte offizielle Mitteilung und erst wenn definitif gesagt wird, daß die Aufträge geplazt sind, trifft deine Aussage zu.
Genau dieses Verhalten will Janphil mit Recht an den Pranger stellen.
Bald werden wir sicher eine angenehme überraschung erleben.
genau in der Hinsicht täuscht du dich aber:

1) keiner der großaufträge ist bisher "geplatzt". lediglich ein auftrag über 10 000 Stück von der südafrikanischen eagl wurde vorerst auf "eis" gelegt.
2) die Aktien des managements liegen in Sperrkonten bei der nordLB. Und zwar noch bis zum 7.1.2001. Im Gegensatz zum Management von IFO (die im übrigen auf der HV bestritten haben, jemals Aktien verkauft zu haben), dürften hier keine verkäufe durch den Vorstand vorliegen.
3) allein die Tatsache, dass das BAWE ermittelt(e) und offensichtlich bisher keinen Anlass zur Kritik fand, weist indirekt daraufhin, dass die Großaufträge Substanz haben. Von Ermittlungen seitens der Staatsanwaltschaft ist nichts bekannt.

Es sei jedem angeraten, bis zur Klärung der noch offenen Fragen (Nennung der auftraggeber) nicht in MBX zu investieren, da solange ein schwer kalkulierbares Risiko besteht und die Aktie eine hohe Volatilität aufweisen wird.

Sollten aber die Großaufträge umgesetzt werden, dann ist MBX ein x-faches von dem wert, was man gegenwärtig dafür bezahlt. Der Kurs wird sich sehr schnell wieder nach oben korrigieren.
So ist das richtig Jungs. Als erstes soll man glauben, dann soll man hoffen und wenn das auch nicht mehr weiterhilft kann man ja immer noch beten.

Viel Spaß beim Traden!
Hallo Leute,

wozu eigentlich die ganze Aufregung? Stimmt es etwa nicht, dass Metabox auf der ganzen Linie versagt hat? Es gibt zum Glück immmer noch viele dumme Aktionäre an der Börse. Sonst könnte man ja nicht Geld verdienen. Weiter so!! Verteidigt das super Unternehmen Metabox.

Unika
Könnte es sein, dass ZWISCHENZEITLICH die Aufträge geplatzt sind ?? Und der Sender mehr weiss als wir ???
Soll heute nicht ein Aktionärsbrief kommen ?
Wenn aber im TV Falschmeldungen verbreitet wurden, kann MBX sich mittels einer Gegendarstellung wehren, die MUSS im Sender verlesen werden.

Tuerk
@tuerk
Das wäre die Hammermeldung schlechthin. Die hätten dann alles ganz anders aufgezogen.

ciao ZO
WKN
692120
Name
METABOX
BID
9.38 EUR
ASK
9.70 EUR
Zeit
16.10.00 - 08:45:10 Uhr
die wissen nichts, rein gar nichts....wollten nur mal ihren senf dazugeben....die haben sich mit der mbx bestimmt nicht beschäftigt.

gruss aus schwaben
Wenn das Pressbashing immer schlimmer wird, die Verleumdungen immer heftiger, die Lügen der Fernsehsender immer heftiger, dann haben wohl ein paar Journaille-Angehörige den Einsteig verpasst?

Anders ausgedrückt - diesmal nützt das Pressbashing nichts mehr, oder?

Gruss gg
hallo Janphil!


Ich gebe dir völlig recht...

Sowas hat es am NM noch nicht gegeben.....ein Skandal.... und für mich ist das schlichtweg unfassbar.


Machs gut

meGA
Man könnte doch mal die Presse bloßstellen.

So was wie der Nemwax für Presse und andere Medien.
Eine Website, die minutiös besvchriebt, wie deutsche Medien Anleger
abzocken, wie falsche Todeslisten gesunde Unternehmen und ihre Finanzierungen ruinieren.

Leute wie ein Analyst Wrangel. Der am Tag vor der Gewinnwarnung noch mit SD gesprochen hat, und von ihm die Aussage bekam, daß SD an seinen Umstzplanungen festhält. Was bildet sich dieser Jeans-Typ eingentlich ein? Waht der etwa das Recht gepachtet, vor der Bereichsöffentlichkeit informiert zu sein?

Ich stelle mir vor, mit den gleichen Methoden vorzugehen: Wir nennen Journalisten mit Namen und Anschrift, die Anleger manipulieren.

Und wir streuen den Verdacht, daß die das auch tun - völlig egal ob wir es beweisen können. Sollen die doch mal am eigenen Leib erfahren, was sie anrichten.

Auf Verlangen veröffentlichen wir dann auch Gegendarstellungen am Ende einer Kette von 30 Links.

Mit MBX fangen wir an, und wenn sich die Aufträge bestätigen, schalten wir die Seite online.

Wer macht mit?
Moin Leute,

den Kurs scheint es vorerst nicht zu interessieren:

Xetra 8,70 (+4,82%)

Gruß
tuberider
Hat schon jemand an die Met@box-IR geschrieben und das Problem dargestellt, denn gegen sowas sollte Met@box selber auch was unternehmen - viel schlechter kann der Ruf in der Presse nicht werden.
MBX hat doch das Problem, dass jetzt alle auf sie einprügeln, weil sie als unseriös gelten (unbewiesene Aufträge, Gewinnwarnung etc). In BAnkerkreisen nimmt quasi niemand mehr eine solche Firma ernst. Das Image von MBX ist halt leider sehr schlecht. MBX kann daran eigentlich nur durch Erreichen der gemeldeten deals und der entspr. Zahlen etwas ändern.
Selbst falls mal ne ad hoc kommt: INternordic erfolgreich bestätigt etc. werden die BAnken trotzdem SEHR vorsichtig sein !

Tuerk
@ alle

das beste ist ja das die medien selber an der börse mitspielen wollen:

.15.10.2000 15 : 59 Uhr
Hohe Spekulationsverluste des Mitteldeutschen Rundfunks

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) hat 1999 bei riskanten Geldspekulationen Millionen verloren. Das bestätigte der öffentlich-rechtliche Sender der "Sächsischen Zeitung" (Samstagausgabe). Nach Angaben von MDR-Sprecherin Susan Knoll liegt die Summe unter vier Millionen Mark (2,05 Mill. Euro/28,1 Mill. S).

Dem Bericht zufolge hatte der MDR im Frühjahr 1999 auf einen Anstieg der ecuadorianischen Währung Sucre gesetzt und erwarb von der Dresdner Bank synthetische Ecuador-Anleihen in Mark. Wäre der Sucre gestiegen, hätte der MDR den Kursgewinn und die hohen Zinsen einstreichen können. Der Sucre fiel jedoch um fast 90 Prozent gegenüber der Mark.

Sachsen-Anhalts Regierungssprecher Franz Stänner übte scharfe Kritik an den Währungsspekulationen. "Die Fernsehzuschauer bezahlen ihre Gebühren nicht, damit die Sender an der Börse zocken", sagte Stänner, der Mitglied des MDR-Rundfunkrates ist, der dpa in Magdeburg. "Ich habe erhebliches Unverständnis, wenn öffentliche Gelder für hochspekulative Anlagen verwendet werden", sagte Stänner.

Die Medienberichte über Spekulationsverluste kommen für den MDR ungelegen: Anfang 2001 soll die monatliche Grundgebühr um 3,33 Mark auf monatlich 31,58 Mark steigen.

apa/dpa/sn/mw
@

....der Große Nachteil von MBX ist leider >> Herr Domeyer soll bzw. wird 100%tig kein dt. Fußballbundestrainer ...

Ansonsten sollte man allles unter erfolgreicher Kostenfreier(!) Werbestrategie verbuchen , MBX dürfte jetzt so fast jeder dt. Konsument kennen . na - klingelt´s

Offenbar kann MBX sehr gut mit diesen Meldungen leben , weiß jemand eigentlich ob Hr. Domeyer eine Haaranalyse abgegeben hat ;)

Ansonsten , um die Zukunft der MBX AG ist mir absolut nicht bange .
Was juckt da SpiegelTV , einfach abschalten diese Greenhörner .

toppex
SpiegelTV erreicht man telefonisch über die Spiegel-Zentrale: 040/3007-0.
Da läßt man sich verbinden. Bei SpiegelTV versucht man, Anrufer, die sich beschweren wollen, von vornherein abzuwimmeln.
Man solle schreiben.
Man sollte sich darum sofort gezielt mit Frau Pellmann verbinden lassen (ist die Verantwortliche für den Bericht laut Auskunft einer anderen Dame) und vorher den Grund des Anrufes gar nicht nennen.
Frau Pellmann kann man dann die Meinnung sagen......
Best
lark
Verantwortlich für die gestrige Sendung des Spiegel TV Magazins ist Herr Büchel - Tel. 040/3007-4327 - ab ca. 15 h zu erreichen.

Man kann sich als besorgter Anleger ja mal erkundigen, ob die Hammermeldung, die Spiegel TV gestern gebracht hat: "Metabox-Aufträge sind geplatzt", denn wirklich zutrifft. Man habe auf die Meldung hin seine Aktien zwar vorsorglich schon mal verkauft, wolle sich jetzt aber doch mal vergewissern...

Eine Nachfrage bei der Metabox AG heute mittag ergibt übrigens, daß keine Aufträge geplatzt sind (außer der lange bekannten Sache mit Südafrika, die ohne jede Bedeutung ist).

JP
man auch noch zwei frauen sind für denn mist verandwortlich habe grade angerufen obwohl ich nichts gegen frauen habe
in einem ganz anderen Licht erscheint dagegen die ganze Sache, wenn man mal diese Meldung durchliest:

Gattrix Nachrichten

E-Mails über Digital-TV-Kanal versenden


E-Mails versenden, Online-Shopping und Homebanking soll künftig ohne Computer über den heimischen Fernseher laufen. Möglich machen will dies die
Medienkooperation von Panasonic und dem Fernseh-Dienst RTL-World. Voraussichtlich schon in diesem Jahr will die RTL Newmedia-Gruppe derlei Sonderdienste als
erster Broadcaster auch im digitalen Satelliten-TV anbieten, mit neuen Settop-Boxen vom Typ TU-DSF31.

Der Receiver aus dem Hause Panasonic basiert auf dem europäischen Digital Video Broadcasting (DVB)-Standard und unterstützt die Digitalplattform Free Universe
Network (F.U.N.). Damit könne der Zuschauer in Kürze per Fernbedienung vom Sofa aus Homeshopping und Homebanking betreiben, sich mit den neuesten Spielen die
Zeit vertreiben, bei einer Gameshow mitwetten oder E-Mails empfangen und schreiben. Die digitale Box erlaube den Zugang zu sämtlichen Pay-TV-Angeboten mittels des
Common Interface (CI): Dazu muss ein sogenanntes Conditional Access Modul (CAM), das mit der Smart Card des Programmanbieters ausgestattet ist, in den
CI-Einschubschacht des TU-DSF31 eingesetzt werden.

Als Rückkanal fungiert das integrierte 14.4er Modem, der Internet-Zugriff wird dabei über das Transmission Control Protocoll/ Internet Protocol realisiert. Der
Programmführers EPG (Electronic Program Guide) von RTL-World, ARD-Digital, und ZDF.vision erlaube dem Zuschauer aus der jeweiligen sendereigenen elektronischen
Fernsehzeitschrift sein Programm individuell zusammenstellen. Ein optional erhältliches Infrarot-Keyboard erleichtere dabei die Dateneingabe zusätzlich.

Die neue Settop-Box soll ca. 900 Mark kosten und ab November 2000 im Handel erhältlich sein.
.
Bietet der Aktionärsbrief - wenn er denn kommt - nicht eine Möglichkeit der Richtigstellung (abgesehen von anderen Formen, die es auch noch gibt)?
.
Die angesprochenen „Lichtverhältnisse“ wurden meinerseits schon nach den frühen Reuters-Meldungen beleuchtet.

Spätestens nach den Aussagen des CEO Domeyer bzgl. der „friendly investors“ hätte so manchem ein Licht aufgehen müssen.

Interessant war ja schon damals, die Richtung aus der die journalistische Erleuchtung strahlte: Stichwort Rechercheallianz und Überkreuzbeteiligungen von Handelsblatt / reuters / n-tv. Zumal ja Informationen aus erster Hand möglich waren. Lichtgestalt ( AR-Vors.) und Gründer von n-tv Kuhlow ist ja immerhin schon seit der letzten HV im Aufsichtsrat der Mbox AG und saß somit sozusagen an der Lichtquelle.

Mehr Schatten als Licht in die Angelegenheit bringt die Tatsache, dass ein EX-RTL-Verantwortlicher Vorstand bei MetaTV ist. ( Vgl. Meldung oben ) Und zu gatrixx und deren iTV-Plänen ließen sich auch einige LichtSPIEGELungen anstellen.

Was kümmert es den Mond wenn die Wölfe ihn anheulen. Aber ist es gar der LichtSCHEIN der sie animiert?

„Mehr Licht“ waren auch Goethes letzte Worte – wird kolportiert –

Lokalpatriotische Zweifler legen ihm hingegen das hessische „mäeah liecht ...hier so schlächt“ in den Mund ;)

Gruß pd
Die dilettantische bzw verleumderische Berichterstattung ändert nichts an der dilettantischen Vorgehensweise bei MBX,
wo man ja offenbar seine technischen Fähigkeiten überschätzt hat bzw. schlecht organisiert ist.
An der Integrität der MBX-Geschäftsführung habe ich genausoviele Zweifel wie an der von RTL.
@ Placido-Domingo, Deine Licht-Reflexionen sind umso bemerkenswerter, als sie ohne Loyalitätskonflikte auskommen. Cu
Interessant bezüglich der Informationen, die der Spiegel-Redaktion vorlagen ist es, die verschiedenen Spiegel-Medien ( Print / TV / Online ) zu vergleichen:


Spiegel-Online (14. Oktober 2000):

P O L I T I K | W I R T S C H A F T | N E T Z W E L T

D E R M A R K T - F O R S C H E R

Ein Internet-Minister für die Cebit-Eröffnung?

Von Felix Asch
Hans-Olaf Henkel fordert einen Internet-Minister. So ein Quatsch. Was die New Economy wirklich braucht, ist ein Minister fürs Erbsenzählen.

Hamburg - Ein Internet-Minister muss her. Mit dieser Forderung nach einem Start-up-Beauftragten treibt der Chef des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) in einem "Net-Business"-Interview die Gründerkultur auf die Spitze. Haben wir richtig gehört - der große Kämpfer gegen staatliche Eingriffe fordert ein neues Ministerium? Dabei ist Deutschland bisher auf wunderbare Weise von Politikern verschont geblieben, die nach dem Vorbild von Al Gore behaupten, das Internet erfunden zu haben. Was also könnte ein Netz-Minister, außer der Eröffnung der Cebit, für die deutsche New Economy leisten?


Er könnte Schluss machen mit dem Stiefmütterchendasein der neuen Wirtschaft in der wirtschaftspolitischen Diskussion. Er könnte auf durchdachte Rahmenbedingungen hinarbeiten, die jeder Wirtschaftszweig - ja, auch die Internetwirtschaft - braucht, um zu florieren. Ein Netz-Minister würde dann Sinn machen, wenn er Wirtschafts-, Steuer- und Infrastrukturpolitik an das Informationszeitalter anpasste.

All das wäre eine prima Beschäftigung für den nicht gerade an Einfluss erstickenden Wirtschaftsminister. Aber ein eigenes Ministerium? Die Erfahrung zeigt, dass eine neu geschaffene Behörde sich ihre Aufgaben selbst suchen und sie immer weiter ausweiten wird, bis sie ihren Schützling mit lauter Aufmerksamkeit erdrückt. Die New Economy braucht dringend eine Wirtschaftspolitik, die auf sie zugeschnitten ist. Aber die Ernennung eines Netz-Ministers triebe den Teufel mit dem Beelzebub aus.

Doch halt. Es gibt ein einziges Start-up-Problem, das einen Minister mit der Eichelschen Liebe zum Detail verdiente: Korrekte Buchungstechnik und saubere Informationen. Denn wie schmerzhaft unterscheidet sich zum Beispiel das Understatement eines hanseatischen Kaufmanns von der Informationspolitik à la Metabox oder EM.TV: Der eine verdient zuerst Geld und spricht dann vielleicht darüber. Die andern reden erst darüber, wie viel Geld sie in Zukunft vielleicht verdienen werden und dann kommt die Ad-hoc-Meldung: Tut uns leid, Buchungsfehler. Bei Metabox könnte es ein klassischer Vorzeichenfehler sein. Aus 15 Millionen Mark Gewinn für das Jahr 2000 wurde ein Verlust in fast gleicher Höhe (fast richtig; aus + 14 wurden – 15 ) :
Die Abwicklung eines Großauftrags und dessen Verbuchung werden sich verzögern, heißt es.


Leider hat sich der Vorzeichenfehler an der Börse fortgesetzt, der Kurs von Metabox wurde durch das Eingeständnis des Rechenfehlers zunächst halbiert.

Im Spiegel TV Magazin, "Nullen in Nadelstreifen - die Abzocker am Neuen Aktienmarkt" hörte sich der selbe Sachverhalt folgendermaßen an:

Solch Pech mit angeblichen Großaufträgen will auch die Firma Metabox gehabt haben. Ein kleiner Kasten zum Internet-Surfen mit dem Fernseher sollte millionenfach verkauft werden. Doch die Aufträge platzten, und der Kurs stürzte ab ( Danke Janphil für die Mitschrift ).

Demnach war Spiegel-Online der tatsachennahe Sachverhalt bekannt ( verzögern ), Spiegel TV – wohl das Medium mit der größeren Reichweite – spricht hingegen von platzen. Ein Schelm der böses dabei denkt... Presserechtlich sehe ich kaum Chancen, da man sich wohl bezüglich des „platzten“ ( plural ) auf den Auftrag aus Südafrika ( Singular ) zurückziehen kann. Suggeriert wurde definitiv das Platzen der neueren Großaufträge.

Im Übrigen spricht Spiegel-Print gewohnt vorsichtig - aber eben auch halbwahr - lediglich von: „Gegen Firmen wie Metabox und Infomatec, die ihren Kurs mit Hilfe von Ad-hoc-Meldungen über Großaufträge hoch gepuscht hatten, ermittelt nun die Börsenaufsicht.


Wer jetzt denkt: "Na ja, diese kleinen Wachstumsklitschen, da weiß man nie so richtig, aber den Stars des Neuen Marktes wird das nicht passieren", der hat sich gründlich getäuscht: EM.TV kaufte Anfang des Jahres einen Anteil an der Formel-1-Holding SLEC und die ganze Jim Henson Company ("Muppets Show"). Am Montag dann die Meldung: Durch einen "technischen Fehler" seien Umsätze und Erträge aus diesen Übernahmen um einige Monate nach vorne verlegt worden. Ein folgenschwerer Fehler: Die Aktie stürzte ab, fünf Milliarden Mark waren im Nu vernichtet.

Was würden Waldorf und Statler, die beiden alten Grantler aus der "Muppets-Show", auf ihrem Balkon dazu sagen? Dürfte sich etwa so anhören: "Hey, schon gehört? Der Henkel will `nen Netz-Minister." "Ach ja? Der soll erst mal `nen Minister fürs Erbsenzählen fordern. Mit dem Geld, das der den Aktionären bringt, könnten wir uns dann sogar Kermit als Minister leisten - und Miss Piggy als Staatssekretärin."


© SPIEGEL ONLINE 41/2000

Gruß pd
holt euch euren gewinn mit Spatializer 892725 zurück.
es kommen bald die zahlen(anfang november) und die sollten gut ausfallen, da die samsungzahlen sehr gut waren.
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Mit einem Rekortergebnis schloss der führende Produzent von Speicherchips für Computer Samsung Elektronics das dritte Quartal 2000 ab. Im Vergleich zur entsprechenden Periode des Vorjahres kletterte der Gewinn um 150% auf 1,7 Milliarden Euro.
Der Umsatz stieg um 40% auf 9,1 Milliarden Euro....
---------------------------------------------------------------------------------
Spatializer heute noch bei 0,68 E, ich denke 300 % sind drin.
bye
andy
Hier ein weiterer Beleg für die Qualität der Recherche der Spiegel-Redakteure.
Falls ich das richtig verstanden habe hat der Spiegel in seiner jüngsten Ausgabe den Israel-Auftrag indirekt bestätigt, nachdem man im Oktober nur von geplatzten Aufträgen im „Spiegel-TV Magazin" sprach.
Aus dem MBX-Forum:
...
Außerdem weise ich auf eine Anzeige in der heutigen Spiegel-Ausgabe hin - Seite 212.
Es wird ein Buch von Udo Ulfkotte angekündigt mit dem Titel: "So lügen Journalisten - Der Kampf um Quoten und Auflagen".
Der Text dazu lautet: "Gut gefälscht ist halb gewonnen - Udo Ulfkottes faktenreicher Report über die ganz alltäglichen Unwahrheiten der Medien verdeutlicht, wie Nachrichten zu Waffe werden, Journalisten machtinteressen befördern und die Freiheit der Information zur Wahrheit auf Bestellung verkommt."
Dem ist nichts hinzuzufügen.
@adamsmith & Co.

du solltest mal nicht die ganzen anektoden irgenwelcher presseheinis hervorkramen, sonder 1+1 zusammenzählen, und
dann weißt du, daß domeyer einer der größten betrüger am neuen markt zu werden scheint!
@ janphils

Du solltest mit Deinen Formulierungen vorsichtiger sein. Es wird auch nicht ehrlicher, wenn Du Deine Postings in Fettdruck schreibst.

Ach ja, such Dir doch mal `ne andere ID, oder glaubst Du ernsthaft, Dich würde jemand mit Janphil verwechseln.
@janphils
FAKT ist, daß es den Israel-Auftrag gibt !
Dann zähle einmal 1+1 zusammen.
Oder gehörst du einfach nur zu den gesteuerten Bashern aus den
Reihen der Konkurrenz
@adamsmith

so ist fakt, ja???????????????????

genauso wie dein dein name fakt ist, gelle.

weil du was aus dem spiegel-artikel herausinterpretierst?

hahaha, du großer wirtschaftstheoretiker

lerne erst mal an der uni, was fakten sind!
Wäre ich eine Briefkastenfirma auf den Bermudas, würde ich MBX übernehmen, nur um an die Liste der Aktionäre zu kommen....Wenn der Spiegel Artikel nicht stimmt (was dort ja auch schon vorgekommen sein soll, erinnere mich an einen Herrn Kujau im Zshg. mit einem Tagebuch), dann wären doch bestimmt Dementis aufgetaucht. Anstelle dessen kennt keiner MBX, der einzige Bekannte aus der Nordic- Gruppe ist ein Computerhändler, der mit seinem Shop 1 Mio Umsatz macht und offensichtlich die Öffentlichkeit scheut.

Sonst macht euch mal den gefallen fahrt in eine große Stadt (muß ja nicht gleich Nordeuropa oder Israel sein) und fragt mal bei den Einzelhändlern nach, wieviele Anfragen/Käufer es für Metaboxen in letzter Zeit gab. Würdet ihr so ein Ding kaufen, selbst wenn es Marktreif wäre?

Kurz und gut: Viel Glück damit...


Sorry

mfg
@janphils
Fakt ist auch das du mit deinem Geschreibsel niemanden überzeugen kannst.
Hier noch einmal die Quellenangabe für unten stehende Feststellung.
Aus dem Spiegel:
"Involviert ist die israelische Ampa Investment, die bei Metabox 3,5 Prozent der Aktien hält. Deren Chef
Asher Fogel bestätigte dem SPIEGEL, dass die Mutterfirtna Ampa ein Partner von Metabox sei. Sie wolle
Boxeninstallieren und den Service übernehmen. Der Banker schwärmt von der Technik ("phantastisch")
und ergänzt, er habe vor zwei Wochen einige Exemplare der jüngsten "Phoenix"-Version erhalten. Derzeit
würden sie in den AmpaLabors erprobt.
Jebbedaia
...das war der stern mit den hitlertagebüchern...
nicht der spiegel...:p
@tor

ich sollte vorsichtiger mit meinen formulierungen sein?

hahahaha, dann höre die mal domeyer seine formulierungen an.

"auslieferung im sommer 00" bis heute nicht

"aufträge sind fix" auf dem fuße folgt die gewinnwarnung.

"ende märz werden auftraggeber genannt" was folgt: dreimal darfst du raten.

hahahahahaa

tor!
@tor

ich sollte vorsichtiger mit meinen formulierungen sein?

hahahaha, dann höre die mal domeyer seine formulierungen an.

"auslieferung im sommer 00" bis heute nicht

"aufträge sind fix" auf dem fuße folgt die gewinnwarnung.

"ende märz werden auftraggeber genannt" was folgt: dreimal darfst du raten.

hahahahahaa

tor!
ja, und? ausliefrung? quartal IV. 2001? hahahaha

bis dahin fleißt noch viel wasser den berg hinunter. und überhaupt testen? ausliefern die sch.. sofort.

aber warte mal weiter, bis du graue haare kriegst.
AdamSmith1
...die firma ampa hat lange vor der HV 2000 die 3.5 % übernommen zu einem sehr moderaten preis...
nach der HV stieg der kurs auf über 200 € vor split...
wieviel mag die firma jetzt wohl noch halten...???
und wer sagt dir, dass hier keine absprache vorher war...???
mein lieber junge...du musst noch viel lernen in diesem geschäft...:p
postfunk,

schnapp Dir einen Duden und versuche es noch einmal:

"..höre die mal domeyer seine formulierungen an."

Auch wenn Deine Playstation kaputt ist und Dir langweilig ist: verschone uns mit Deinem Müll.

Oder mach` Dir mal die Mühe einer sachlichen Darstellung.
Vielleicht antwortet Dir ja dann jemand.

Wenn Dir das nicht gelingt, frag` Papi, ob er Dir eine neue Playstation schenkt. Dann gehst Du uns wenigstens nicht mehr auf die Nerven.
@tor

meinst du für euch und mbx kontrolliere ich auch noch meine rechtschreibung? ich dnejdn gazgfs nicbh dsdsha an !!!

:laugh:
tornam
...auch du mein sohn verbreitest nur müll seit letzten sommer...:p
wach und schliessgesellschaft...:D
@ tali

Mensch, Papa,
laß` mal gut sein.
"wach und schliessgesellschaft...", der Gag ist gut.

Gruß
tornam
Gösta
wobei du versuchst mir erst einen ferrari unterzujubeln
und anschliessend millionenverluste...
polemischer geht`s wohl nicht...
zugetraut hätte ich dir mehr schwarzen hunor, nicht so viel dreckschleuder...:p
aber erst contra und dann plötzlich pro metabox, was soll man da schon noch erwarten...:laugh:
tulli,

"aber erst contra und dann plötzlich pro metabox, was soll man da schon noch erwarten"

-eben.



Mensch, so ein Eigentor hätte ich von so einem weisem Mann aber nicht erwartet.

Geh`wieder vögeln, wie Du es nennst.

na tali reiß mal die Klappe nicht so auf
mit deinen Millionen.
Ich habe dir doch wohl keine unaufgeforderte Mail
geschickt, die gegen Metabox gesprochen hat.
Du hast mir aber, wenn ich mich recht entsinne,
die gute News unter uns Pastorentöchtern, unterschieben
wollen.

Es ist meiner Meinung nach sehr gut, wenn hier jemand wie du, mit 45328 Jahren Börsenerfahrung, mal einen heißen Tipp
fallen lässt, aber bitte vorher, nicht nachdem der Käse schon gegessen ist.

:D:D:D
Gösta,

leider muss ich Dich ein wenig berichtigen.
Tulli hat schon vorher (im letzten sommer) fleissig hinter den Kulissen Insidernews verteilt - verdammt positive.

Für solch einen erfahrenen, knallharten Börsenfuchs aber wohl nicht sehr gut recherchiert.

weil
wie nennst du es denn...neudeutsch poppen???...:p

gösta
meiner ansicht nach sind leute wie du, die einem dauernd etwas unterschieben wollen,
nun die millionen, gefährlich...
sie suggerieren anderen etwas, was nicht vorhanden...
und auf deine erinnerung kannst du dich glaube ich selbst nicht verlassen...:D
weil
leider muss ich Dich ein wenig berichtigen...kleiner schnösel...:D
die falschinformationen kamen von jan-phil und flying dutch...
meine information 4 tage vor der gewinnwarnung über dieselbe
traf nämlich zu...wer lesen kann ist besser dran...:p
Gösta
klär mich mal auf als ungebildeter mensch wie man das macht
im internet..."wahre freunde erkennen"...:p
bin immer noch lernfähig...:D
tulli,

hatte auch keine andere Antwort von Dir erwartet.
Schön die Verantwortung weiterreichen.
"Ich kann doch nicht`s dafür, der Befehl kam von oben."


Oder hast Du etwa gepusht, um ganz oben aussteigen zu können?

tali

Stell` doch mal das Dementi der Autoren zur Gewinnwarnung hier rein. Und die Gewinnwarnung auch. Hast Du sie noch parat?
Ist doch für uns alle ein schöner Lernprozess, wenn wir feststellen, wieder klüger geworden zu sein, weil wir aus dem Rathaus kommen.

cu
Gösta
tu was du nicht lassen kannst, hier sagt man "arschlecken"...
ich war dabei und weiss was gelaufen ist... und du noch nicht...
ich habe mit fling dutch und jan-phil von spanien aus telefoniert, du nicht...
wer darüber bescheid weiss ist topas, freaky, aktienwatcher usw.
eben die vom harten kern damals...ihr seid doch 2.generation weichkäse...
jetzt gehe ich mal einen trinken...prost...:p
Kimba-1
hab ich nicht mehr, aber wer sich die mühe machen möchte kann ja
anfang bis mitte oktober mal durchblättern, glaube wo ich die beiden
blossgestellt habe und der krach war mit den veröffentlichen mails,
habe ich in einem findus1 threat gepostet.
die meisten sind doch hier plem-plem und neidisch, höre ich bei gösta immer
wieder raus mit seinen unterstellungen.
aber macht nichts, morgen gehe ich trotzdem hochseeangeln...:D...gruss tali...;)
tali, du Großer

jetzt habe ich dich doch richtig ausgeblufft.
Ich lösche nämlich alle Mails die ich erhalte
immer sofort, sodass ich gar nichts zum Reinstellen gehabt hätte. Deine Reaktion war aber
herrlich.:laugh::laugh::laugh:

Hoffe du kannst mir meinen kleinen Schabernack noch einmal verzeihen.

Du musst schon verstehen, dass du was Besonderes bist,
so einen tali trifft man eben nicht jeden Tag, da ist es doch wohl verständlich,
wenn ich den etwas aufziehe.:laugh:

Gösta:D:D:D
Habe in meinem Leben nie mit Tali telefoniert.

Amüsierter Gruß, JP
tali hatte die Info vorher verteilt!
er wurde aber von FD per Telefon "beruhigt"
nach der Gewinnwarnung stellte er sie offen ins Board
als Reaktion auf FD!!
(Inhalt wurde aber schon vorher diskutiert)

nachzulesen in den Threads von Top@s

mfg 7794
Ich schaue jetzt erst wieder hier herein und bin erschrocken darüber was aus diesem Thread geworden ist.
@Tali
Falls du bezüglich Ampa Insiderinformationen hast, solltest du mit dem was du hier schreibst sehr vorsichtig sein.
Falls nicht:
Dann solltest du auf alle Fälle den Mund halten. Denn dann weißt du auch nicht mehr als alle anderen.
tai,

dein Name ist sicher thailändisch, was bedeutet der auf
deutsch?

Lass mich raten: Der, der mit den Kursen tanzt?

:D:D:D

PS.
Your friend is pulling your leg, tali:)
Heute um 21.35 auf Bayern ,,Das Wirtschaftsmagazin``
mit dem Thema INTERNET-TV.
Tali hat mit mir telefonischen Kontakt gehabt.
Mit Janphil sicher nicht.

Riven alias flying dutch
" Het gezicht van het oog"
Riven,

wenn das so stimmen würde, wie du schreibst,
dann weiß tali ja nicht mehr, was er vor einem
halben Jahr bei ihm so abgegangen ist.:D:D:D

Hey, tali lass lieber mal eine Test auf
CJD machen, so fängt es an.

Gösta, der es gut mit dir meint:D:D:D
gösta,

das Problem ist nur, Rifen weiss auch nicht, was bei ihm abgeht.

Tja weil,

damit müssen wir uns wohl abfinden,
dass wir die einzigen beiden sind,
die wissen was hier abgeht.

:D:D:D
ist ja hier wie in alten zeiten - alle mann versammelt!

ich grüße dich fd! was treibt dich in den augiasstall? auch wenns keine informationen gibt - manchmal ist es doch ein lustiger zeitvertreib, nur so mit schriftlichen dingen zu kommunizieren.
wie dem auch sei - wir lesen uns und hoffentlich sind bald die grundvoraussetzungen für meinen nächsten besuch bei dir erfüllt.
das schicksal wird uns alle richten.

grüße aus der hölle
soe
gösta,
kein Wunder, wenn wir sogar schon von Klatschiator, müllmacher und Brüdern verwechselt werden.




WEIL, der jetzt nicht weiss, ob er lachen, oder weinen soll.
@ Weil,
ich verzeihe Dir. Du bist scheinbar ein mitfühlender Mensch,
dies entnehme ich Deinem Erschrecken über Tiertransporte.
Ich selbst bin Vegetarier und bin mit erheblichen Summen im Tierschutz engagiert.
An Beschimpfungen habe ich mich gewöhnt. Kleingeister haben keine anderen Waffen.

Riven alias flying dutch

Don Diego ist ein aufgeblasener Schwätzer, der sich wichtig macht. Das ist meine Meinung.
Lieber soe,
ich grüße dich in Deiner braunschwarzen Hölle im Kachelmuster. Bald, sehr bald wirst Du ihr entrinnen und am Ort der positiven Energie "Het gezicht van het oog" sehen. Es lohnt sich.
Grüß mir die Schöne des Geistes.

Bis bald.

Riven alias flying dutch
rifen,

Danke für Deinen Grossmut.


Das mit dem Vegetarier ist hoffentlich das Einzige, was wir gemeinsam haben.
Im übrigen sind mir "aufgeblasene Schwätzer" lieber, als lügende Heuchler.

WEIL alias WEIL
Schade, weil, Du bist eben nur ein kleiner Spießer.
Hoffentlich hast Du ordentlich verloren. Das gönne ich Dir von ganzem Herzen. Und dieser Gösta ist sowieso indiskutabel.
Ich grüße das weltweite Spießertum, welches überall seine komische bis erschreckende Fratze zeigt.
Und besonders im Fall Metabox. Warum fahrt ihr Idioten nicht zur CeBIT und errichtet dort einen Scheiterhaufen für Stefan Domeyer? Traut ihr Euch nicht? Große Klappe und keinen Arsch in der Hose.
Was wisst ihr denn schon? Nichts.

Ich hoffe, hier knallt es gleich los.
Die Spießerbande kommt bestimmt aus den Löchern.

Bis bald

Riven alias flying dutch
siehste Riwwen,

geht doch!


P.S Du hast Deine Nazi - Sprüche vergessen.
Du weisst doch, auf einem Bein kann man nicht stehen.

wäre mir auch peinlich gewesen,
von Minherr Riven als diskutabel bezeichnet
worden zu sein.

:D:D:D
Gösta,



So langsam ahne ich, warum tulli immer so lange mit rifen telefoniert hat.

Sag ich doch, gleich geht es los. Gösta versucht holländich zu schreiben, peinlich. Es ist falsch.
Weil zeigt seine Spießergesinnung, weil WEIL keine Argumente hat und auf einem Haufen Verluste sitzt, die er durch seine Gier selber produziert hat. Ich denke, so geht es allen Dummschwätzern, von denen gleich noch mehr hier aufauchen werden. Das wird wieder ein amüsantes Wochenende.
Ich grüße das Spießertum mit Michel-Mütze. Nazis gibt es auch, Herr Weil, schon vergessen, was jeden Tag passiert. Negerklatschen und Penner tottreten ist eine Spezialität der Germanen, das wissen wir Niederländer nur zu gut.
Weiter so, jetzt den Domeyer an den Galgen.

Viel Vergnügen

Riven
Riven,

sei vorsichtig, ich wohne in Gronningen,
komme mal kurz mit dem City Hopper rüber.

Gösta:D:D:D
Komm rüber Gösta, ich freue mich drauf. Mein Grundstück ist groß genug für ein kleines Grab, was ich Dich vorher schaufeln lasse. Was glaubst Du Spießer, was Du mir antun könntest. Sowas wie Dich nehmen wir zum Frühstück.
Hilfe, hilfe,

Riven will mich umbringen.
(Hoffentlich ist der Kerl nicht schwul, sonst
vergewaltigt der mich noch mit meiner Adonis-Statur.)

:D:D:D
Na, Gösta, Du Blähkopf natürlich bin ich schwul. Ich bin auch böse und hinterhältig. Auch Lügen gehören zu meinen Stärken, das ist doch bekannt. Alles ,was Dir Spießer fremd vorkommt ist auch gleich zutiefst verwerflich. Du bist die Lichtgestalt, der Retter der Kleinanleger, die dem Bösewicht aus Hildesheim auf den Leim gegangen sind, nicht wahr. Du verdammter Großkotz, wenn Du einen Hintern Dein eigen nennen würdest kämest Du persönlich zu mir, dann würde sich schon zeigen wer hier standhaft ist. Du schießt doch nur aus der Deckung, Du kleine Dreckschleuder, feige Sau.

Ich hoffe, die haben Dir das Fell abgezogen, damit Du irgendwann Dreck fressen mußt.
Also Riven,

das reicht jetzt wirklich für eine
Sperrung.

Das ist der Bewis, du hast dich verbal
an mir vergangen.


:D
Feigling. Rufst nach der Mamma. Was anderes habe ich auch nicht erwartet. So seid ihr alle, Maulhelden.
Da sitze ich hier, lese diesen Nonsens, und frage mich:
Soll man sich da überhaupt einmischen, soll man dazu ohne Not Stellung beziehen?
Dann lese ich nochmal diesen Negerklatschscheiß dieses fliegenden Holländers, und komme zu dem Schluß:
Ja, doch, man sollte dazu klar Stellung beziehen.

Daher kurz und bündig:

flying dutch alias Riven alias sonstnochwas,

der Müll, den Du hier von Dir gibst, hat in einem Aktientratschboard meines Erachtens nichts zu suchen.
Auch in der Vergangenheit habe ich von Dir hauptsächlich Blähungen, Schmähungen und Pöbeleien gelesen.
Zwar will ich Dir nicht das Recht absprechen, Deine Persönlichkeit hier im Board in allen "Facetten" darzustellen.
Allerdings würde ich mich schon wohler fühlen, wenn Du mir versicherst, daß ich in Deinem bizarren Weltbild auch zu den von Dir verachteten armseligen Spießern gehöre.
(Ich kann zwar nicht behaupten, daß ich schon viele Neger geklatscht oder viele Penner totgetreten habe, aber das sollte für Deine dümmlichen Klischees doch keine allzugroße Rolle spielen...)

Gruß,
hrman
Hör zu Harman, Deine Leichen , die Du im Keller hast kenne ich nicht, interessieren mich auch nicht. Hier in diesem Scheißboard wird seit langem nur noch Dreck produziert.Und das Niveau wird durch Pfeifen wie Gösta und Konsorten bestimmt, das ist bekannt. Warum kommen diese Maulhelden nicht ins MBX-Forum? Das ist doch klar, oder. Und was Dich betrifft, finde ich , daß auch Du nur ein kleiner Spießer bist, das sieht man an Deinen substanziellen Beiträgen.

Also, halte das Maul
Riven eine erliche Antwort hätte ich gerne von Dir was hälst du von Jahnphil
@ Riven

Vielen Dank für die von mir gewünschte Bestätigung, was die Einstufung als "Spießer" in Deinem kleinen Weltbild angeht.
Ich wollte, ich könnte Dir ebenso entgegenkommen und "das Maul halten", aber das wird wohl nichts.

Gruß an den Ort der positiven Energie; und: Nimm doch mal selbst `nen Löffel davon,
harman
Flying "German" Dutch - immer noch nicht im Knast? Wie
kommt es. Ich dachte die ganze MBX-LemmingBande hätte Dich
verklagt.

Aber eines muß man Dir lassen, Du bist echt clever, aber eines
Tages kriegen sie Dich. Irgendein kleiner Scheisser wird Dir Deine
55 Jahre alten Schrumpeleier rausreissen:D :D :D :D
Janphil ist absolut integer. Wir haben Konsens.
Er würde niemals solche Dinge schreiben wie ich.
Ich packe auch Scheiße an, wenn es sein muß und hier ist viel Scheiße. Sachliche Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Informationsträger werden verunglimpft. Das Niveau ist sowieso hin. Also, anpassen und draufhauen.

@ harman, Du hast den Weitblick, oder. Dein Weltbild ist erhaben. Du stehst über allem. Ich sage es doch: Größenwahn!

Gute Nacht,Germanen


Jij had me liever
lichter,
zoals de wereld
waar ik vandaan kom,
maar die wereld
is zwart

Tot ziens
Julio Bäros,

ich habe nichts gehört. Hier waren nur nette Menschen.
Jeder kann mich besuchen, Du auch und dann guck ich mir Deine Teutoneneier an, bevor ich sie mir brate.
Na dann pass mal schön auf, dass ich mich nicht in
der Limburg`schen Gegend verirre und Dir auf Deinem
netten Anwesen einen unangenehmen Besuch beschere
und wer dann wessen Eier brät wird sich zeigen:D :D :D

Vielleicht sehen wir uns ja morgen schon beim Einkauf;)
klick!!!
...noch nicht begriffen wieviel kranke menschen in europa leben...?
nein...?
ok! ihr werdet es noch merken am beispiel von riven alias flying dutch...
viel spass noch mit der positiven energie...:p
fast hätte ich etwas vergessen...
metabox wird es nicht mehr lange geben...(in dieser form)...I know this...:D
Hallo Bäros, ich warte. Putze übrigens gerade meine Schrotflinten. Ich liebe Zielscheiben, besonders solche fetten und augeblasenen, wie Du sie sicher darstellst.

Hallo Tali, kleiner Kinderverführer auch für Dich ist noch ein Mozartkügelchen da. Meine Fische lieben exotische Leckerchen.
@tali ... aus welchem Mund blasen denn Deine Infos? :D ... ist es das thailändische horizontale Gewerbe :confused: oder die Wirtschafts-Elite :) ... oder beides? ... vielen Dank für detaillierte Infos ... ;) ...
@Zwurbel ... wenns um das liebe Geld geht, dann hört nicht nur die Freundschaft auf ... :( ... aufgrund der erlittenen Verluste verlieren diverse User auch Anstand und Moral ... :O ...
Bin seit 24 std. leser dieses forums.Bisher habe ich keinen beitrag veröffentlich weil ich eure nette art der satire nicht beherrsche.Noch etwas zu metabox.Einfach genial wie diese firma mit der gier der anleger umgegangen istund sie dabei kräftig abgezogen hat.Einfach fantastisch und als lehrbuchbeispiel festzuhalten.Diese Leistung wird nun noch überboten indem man mit einem weiteren nonsens product die gleichen anleger noch einmal erfolgreich abzockt.( siehe hierzu die fan beiträge der gläubigen metabox gemeinde.)
Der gerechtigkeit wg. sollte natürlich nicht unerwähnt bleiben, dass diese figuren und firmen neben der gier der abzuzockenden idioten noch dank unserer rechtsprechung und börsenaufsicht unterstützt werden.Das ergebnis ist bekannt und findet nachahmer. Siehe sunburst,adv.medien usw.
@Gefreiter
Welches ist das "weitere nonsens product" und warum ist es nonsens?
@all,

geht nicht mehr auf sie ein...ignoriert die basher*
Trocknet das Pack einfach aus!!!
cu
DARC
euro.de,

hat er Dir das noch nicht erzählt?
Er riecht das, quasi wie ein Trüffelschwein, nur nicht mit der Erfolgsquote.

@ Gefreiter

Bisher habe ich keinen beitrag veröffentlich weil ich eure nette art der satire nicht beherrsche.

Mein lieber Herr Gefreiter,

Ihre Satire ist ja nun wirklich nicht mehr zu überbieten.
Hier meldet sich der wahre Meister zu Wort.
Und er erzählt uns auch gleich wo es längs geht mit der MBX.
Donnerwetter, das beeintrugt schon.

Stellt sich unser kleiner Gefreiter (wie Hitler?) hin und sagt: "Also Leute, ich kann mit eurem Scharfsinn nicht mithalten, mir ist nur aufgefallen, dass Metabox nur
Schrott produziert. Im Nebenberuf bin ich übrigens Pfarrer
und will Gutes tun, deshalb warne ich euch vor einem Engagement in diesen Wert."

Jetzt sollte der Herr Gefreite schnell noch einen Tipp geben, was man denn sonst mit seinem vielen geld anstellen könnte, wenn man es eben nicht der Metabox "opfern" will.

Na, so ein Tipp dürfte auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

:D:D:D
Was muß/darf/kann in diesem thread noch geschrieben werden, damit die
Betreiber dieses boards endlich einschreiten und diesen widerlichen, ekelerregenden Sumpf
trockenlegen ?

Das Schund am liebsten gelesen wird, ist mir durchaus klar, aber vielleicht wären die Betreiber dann wenigstens
so ehrlich und verzichten auf ihre eigenen Regeln und klären den Besucher gleich am Eingang auf, dass dieses board
auch als Plattform für geistigen Dreck, sexuelle Anspielungen aller Art, rechtsradikale Andeutungen, Proleten,
charakterloses Pack und sonstigen Abschaum gedacht ist.

pecunia non olet

KLICK


Bitte beachten sie folgende
Regeln beim Schreiben Ihres
Beitrages:

1. Man sollte auch im Internet
auf rechtliche Bestimmungen
achten. Das Verbreiten von
Falschmeldungen etc. ist auch
im Internet strafbar und wird
ggf. entsprechend geahndet.

2. Beleidigungen, sexuelle
Anspielungen, rechtsradikale
Inhalte etc. sind zu unterlassen.

3. Gerade im Internet ist das
Recht auf Meinungsfreiheit von
großer Bedeutung. Versuchen
Sie deshalb niemandem Ihre
Meinung aufzuzwingen.

4. Der Missbrauch des
Brokerboards als Werbefläche
für Webseiten oder Diensten ist
nicht gestattet.
Darc,

was ist ein Basher per Definition???

Es sind sind doch alles Basher, die nicht Domeyer huldigen, die nach Kunden fragen, die sagen was gelogen war, die pessimistisch in die Zukunft blicken and so on...also?

Schau doch mal in den Thread von Gösta bzgl. Fragen an den von vielen gehuldigten Vorstand - Alle Fragen sind berechtigt und interessieren sehr viele Investierte, die hier nur Leser sind. Was glaubst Du, wieviele sich schon rumgedreht und die Aktie weggeschmissen haben, aufgrund widerlichster Pusherei (und auch Basherei).

Wenn einer Kritik übt wird er von den Horden niedergeknüppelt und das sogar mit niederländischer Unterstützung, weil einfach die Argumente ausgehen.

Derweil, und ich habe es schon geschrieben, liegt das Problem in Hildesheim, ganz emotionslos. Wahrscheinlich lachen die sich ja über uns kaputt und streichen weiterhin die Aktionärsgelder ein - schon mal an dieses Gedacht?

Zuviele offene Fragen, die von der Stelle die sie beantworten könnte mit lächerlichen Akionärsbriefchen abgetan werden - wie lange soll man sich das noch gefallen lassen???

Jeder Mensch der investiert möchte eine Rendite sehen, sofern er klar denken kann, tja und was sehen wir??? Wie lange warten wir schon auf Antworten und was soll dass mit der Verschiebung der Bilanz - sorry, aber jetzt ist langsam Ende mit den Märchenstunden.

Streetmax
Tali,

in einem Nebensatz hast Du hier kursrelevante Informationen geäußert: Metabox werde es nach Deinem Wissen (in dieser Form) bald nicht mehr geben. Was meinst Du damit? Wenn das stimmt, wäre es einer der wichtigsten Sätze seit langem in diesem Board. Ist Dir hier in der Hitze des Gefechts eine Information entlockt worden, die Du eigentlich nicht preisgeben wolltest. Oder willst Du auch nochmal billig reinkommen. Sieht ja so aus, als könne das klappen, bevor Metabox mit den Auftraggebern und positiven Messenachrichten kommt. (Ich hoffe, daß sie damit kommen, weiß es aber nicht).
Ich finde es eigenartig, daß beim derzeitigen Stand der Entwicklung Findus1 nicht mehr als Kritiker auftaucht. Ist das ein gutes Zeichen für MBX?
FSTACHO
Zur ergänzung, ich habe ein kleines vermögen mit der Metabox aktie gewonnen, weil ich in der Tat von anfang an davon ausgegangen bin, dass es sich um ein nonsens product handelt welches mit dem erlebten ad hox schwindel verkaufsaufträgen usw. nur hochgejubelt wurde.Ich gebe zu, dass ich von herrn dohmeier und konsorten nicht entteuschtworden bin und meine erwartungen nicht nur voll eingetroffen sind, sondern zu meiner eigenen überraschung habe selbst ich nicht mit der dann einsetzenden gier gerechnet.Ich habe deshalb eigentlich zu früh verkauft.
ich halte das management von metabox für genial und traue ihnen deshalb eine wiederholung der geschichte zu.hoffentlich gelingt es der staatsanwaltschaft nicht hier vorzeitig zu stoppen. Ich möchte versuchen die nun folgende kurserholung wegen der vollen auftragsbücher, dem wunderbaren produkt mit den kleinen softwarefehlern usw. und den hier im forum agitierenden trojanischen horses noch einmal auszureiten.Eigentlich nur um mir zu beweisen, dass die beschränktheit vieler anleger eben unbeschränkt ist und ich herrn dohmeier wegen dieser einsicht verehre.
Noch nicht verstanden?Die Aktie ist Schrott und die Box ist wertlos.

Primacom bestellt lieber die Galaxy-Box
www.primacom.de
Financial Times:

Metabox: Endgültiger Jahresabschluss verzögert sich
Von Martin Murphy, Hamburg

Metabox hat bei der Deutschen Börse eine Fristverlängerung zur Vorlage ihres Jahresabschlusses um vier Wochen beantragt.

Bei der Durchsuchung der Geschäftsräume von Metabox seien "eine Reihe von Dokumenten beschlagnahmt" worden, die für eine ordnungsgemäße Fertigstellung des Geschäftsberichts unerlässlich seien, sagte eine Unternehmenssprecherin am Freitag. Die endgültigen Zahlen würden dann vorliegen. Die Staatsanwaltschaft Hannover ermittelt in Sache Metabox wegen des Verdachts des Kapital- und Kursbetruges sowie Insiderhandels. In dem Zuge hatten die Ermittler Anfang März Umzugskartons mit Beweismitteln sichergestellt.

"Die Fristverlängerung hat nichts damit zu tun, dass die Zahlen nach unten korrigiert werden müssen", sagte die Sprecherin der FTD. Die vorläufigen Zahlen hat der Hersteller von Set-Top-Boxen Ende Januar vorgestellt. Demnach erwirtschaftete Metabox einen Umsatz von etwa 50 Mio. DM und einen Fehlbetrag von rund 19 Mio. DM. Damit verfehlte das Unternehmen seine bereits verringerte Prognose.


Metabox hat sich als Hersteller von so genannten Set-Top-Boxen einen Namen gemacht und war wegen seiner Praxis im Umgang mit Ac-Hoc-Mitteilungen in die Schlagzeilen geraten. Für Aufsehen hatte insbesondere gesorgt, dass Metabox Großaufträge gemeldet hatte, ohne zugleich den Auftraggeber zu nennen. Ende September 2000 war der Kurs der Metabox-Aktie stark unter Druck geraten, nachdem das Unternehmen seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr von 198 Mio. DM auf 70 Mio. DM zurücknehmen musste.
Frankfurter Tagesdienst Metabox ganz klar meiden 07.03.2001
Merck Finck & Co Metabox Marketperformer 02.02.2001
Wirtschaftswoche heute Metabox uninteressant 02.02.2001
M.M.Warburg & CO Metabox weiter Unsicherheit 31.01.2001
M.M.Warburg & CO Metabox bleibt Halteposition 15.12.2000
Prior Börse Metabox zweifelhafte Geschäfte 13.12.2000
M.M.Warburg & CO Metabox weiter halten 07.12.2000
Bluebull Metabox neue Hiobsbotschaft 05.12.2000
Frankfurter Tagesdienst Metabox verkaufen 05.12.2000
Merck Finck & Co Metabox Marketperformer 04.12.2000
Merck Finck & Co Metabox verkaufen 01.12.2000
M.M.Warburg & CO Metabox Upgrade 29.11.2000
Merck Finck & Co Metabox verkaufen 29.11.2000
Frankfurter Tagesdienst Metabox in der Gerüchteküche 09.11.2000
@kabel , hat dich etwa Primacom hier ins Rennen geschickt ?
Kannst Du z.b. eine Steuerklärung erstelllen , wenn Dir keine Tankbelege oder Hotelrechnungen vorliegen . Oder Materialkosten aus 2000 ?
Einfach zum k*****n eure dämlichen Kommentare , eine Verschiebung der Bilanzzahlen war bei Porsche ganz "normal"
und bei CyBio in Jena ?
____________________________________________________

JENA (dpa-AFX) - Die Jenaer CyBio AG verschiebt die Vorlage ihrer Bilanz um einen Monat. Die für 26. März vorgesehene Pressekonferenz finde nun am 24. April statt, teilte das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Freitag mit. Wegen des höheren Aufwandes für die Bilanzierung nach US-Maßstäben sei die Bilanzprüfung noch nicht abgeschlossen.

CyBio hatte angekündigt, nach dem bisher besten Geschäftsjahr den Aktionären erstmals eine Dividende zu zahlen. Der Hauptversammlung Ende Mai soll eine Ausschüttung von mindestens 0,25 Euro pro Aktie vorgeschlagen werden.

Nach den vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz um 80 Prozent auf 21 Mio. Euro. Das Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen habe sich deutlich auf 4,5 Mio. Euro nach nur 0,45 Mio. Euro 1999 verbessert. CyBio mit rund 120 Mitarbeitern ist auf Systeme für die Wirkstoffsuche spezialisiert. Seit November 1999 ist die Gesellschaft am Neuen Markt der Frankfurter Börse notiert./ct/DP/gb

*ende

PS: Oh wie mies , was geht denn da in Jena ;)

F
ich muss fahrschein recht geben.

ich finde die verschiebung der bilanzzahlen bei mbx auch ganz normal.

warum sollte metabox denn gerade dabei eine ausnahme machen und seine ankündigungen einhalten?

r :laugh:
@Fahrschein ... es sind Meinungen, keine Fakten ... entweder oder ... Schrott oder TOP ... kann ja jeder für sich selbst entscheiden :) ... keiner ist/wurde gezwungen zu investieren :eek: ... kein Tali, kein u21 ... alle haben sich Eigenverantwortlich dazu entschieden und in besseren Zeiten gepusht/gepostet was das Zeug hält :D ... nun hat sich das Blatt gewendet ... die Verluste sind herb :( am gesamten Markt ... eine Art "Frust ablassen" m.M. :)
net_pik,

ich muss Dir Recht geben.
Das Problem ist nur, solange hier kriminelle Machenschaften um sich greifen, ohne dass W.O eingreift, muss es ein Gegengewicht geben.
Ich rede hier nicht von dem Schwarm von "Dünnen", der hier regelmässig auftaucht. Sie sind zwar lästig, aber sie nimmt auch keiner Ernst, am wenigsten sie sich selbst.
Ich halte es hier für gefährlich, solchen ......(mir fällt gar kein passendes Wort ein) widerspruchslos das Feld zu überlassen - dafür gibt es auch zu viele passive Leser.
Ich finde es ein Unding, dass voll registrierte User teilweise schon strafrechtlich relevantes Verhalten an den Tag legen.
Über "riven" alias "flying dutch" alias....usw. soll sich jeder Leser sein eigenes Bild machen, da bedarf es keines weiteren Kommentars. Allerdings soll auch jeder wissen, dass gewisse Kreise hinter den Kulissen ganz massiv ihr eigenes mail-informations- und beeinflussungssystem aufgebaut haben. Zu welchem Zweck ? Die Beantwortung dieser Frage, bleibt auch jedem selbst überlassen.
Wie bewertest Du solche suggestivaussagen von Tali, Riven, lizar, 0815investor und wie sie alle noch heissen?
Solange diese Lügen (in beide Richtungen), Heucheleien und Abzockereien (auch hinter den Kulissen) nicht aufhören, muss es es hier m.m. ein Gegengewicht geben, denn eine sachliche Auseinandersetzung ist nicht möglich - versuch es.

WEIl
@ weil

Machenschaften und Systeme aller Art erledigen sich schneller, wenn man ihnen den Nährboden zur weiteren Entfaltung entzieht. Hat das System keine Nahrung mehr, entwickeln sich auch gerne Sollbruchstellen. Alles eine Frage der Zeit, bis das System zusammenbricht. Comprende?!
weil
...wenn mein posting 4 tage vor der gewinnwarnung (dass eine kommt)im september (nachzulesen im topoasthread)
suggestiv und eine lüge gewesen sein sollte, so tut es mir leid.
ich war nach einer gewissen schockphase fähig meine verluste über 125.000€
mit LBC und mit einem kleinen teil auch mit metabox durch daytrading zu kompensieren,
so dass mein verlust in grenzen gehalten hat...:)
wer hier lügt solltet ihr schon selber herausfinden, ich finde das ist nicht allzu schwer...;)
ich für meinen teil, pflege nur mit einer... und vollen ID zu posten und verunglimpfe keine anderen menschen.
schön wäre es, mit mir würde genauso verfahren...
richtig von jan-phil ist, dass ich nie mit ihm telefoniert habe, er mir aber gleichzeitig seine tel.nr. per mail wie auch die von
flying dutch übermittelt hat, mit der bitte ihn anzurufen.
ich habe mich dann entschieden flying dutch anzurufen, was wohl der gleiche fehler war...denn beide standen in engem telefonkontakt miteinander.
wer hier keine schlüsse ziehen kann ist selber schuld...

Gefreiter
volle zustimmung, du hast durchblick meiner meinung nach...


Streetmax
sawaddi khrap...immer kopf hoch halten, aber was sag ich...;)

euro.de
was soll die anspielung auf das horizontale gewerbe hier...
kann das eventuell neid wie bei gösta sein, weil hier die sonne jeden tag scheint wenn ich aufstehe
und nicht so wie in europa...???...:p
horizonte gibt es in europa auch jede menge, halt bisschen teurer, brauchst nur die zeitung aufzuschlagen...:D
von tali 22.03.01 21:21:17 3156495 MET(A)BOX AG

...ich war dabei und weiss was gelaufen ist... und du noch nicht... ich habe mit fling dutch und jan-phil von spanien aus telefoniert, du nicht...

von tali 24.03.01 16:42:51 3167344 MET(A)BOX AG

richtig von jan-phil ist, dass ich nie mit ihm telefoniert habe, ....

...wer hier lügt solltet ihr schon selber herausfinden, ich finde das ist nicht allzu schwer...

....wer hier keine schlüsse ziehen kann ist selber schuld ...

tulli, stimmt, ist wirklich nicht allzu schwer und hier kann bestimmt jeder seine schlüsse ziehen.

@tali ... lassen wir Dein Freizeitvergnügen außen vor ... Du bestreitest es nicht. Erläuterer den Unwissenden Usern doch mal diese Deiner Aussagen metabox wird es nicht mehr lange geben...(in dieser form)...I know this... ... belege es bitte ... Danke
weil
du glaubst doch nicht etwa dass du mich ärgern kannst...
mit was auch...ich besitze alles was du nicht besitzt...:p
@Tali
@Alle

Habe die Aussage des Tali "metabox wird es nicht mehr lange geben (in dieser Form ) I know this "

ins MBX-Forum gestellt , mit der Bitte an Herrn Domeyer, um Stellungnahme.

Gruß Costolyna
@costolyna ... trotz allem wüsste ich gern warum ein User Tali hier halbgare Dinge in das Board stellt, diese unkommentiert stehen lässt und sich dem allgemeinen Kaffeeklatsch an Board zuwendet :O ...
euro.de
...ich bestreite es nicht...
was bildest du kleiner rosinenkacker dir eigentlich ein...???
hol dir einen runter vorm schirm in ermangelung eines besseren...:p
oder drück dir die pickel aus...neidgesellschaft...:D
Sawadee Tali,

freu mich Dich zu lesen!!! Hoffe Dir gehts gut und so wie es aussieht, wirst Du doch den Songkran noch miterleben. Übernächste Woche Donnerstag fliege ich ein mit der ganzen Family - freu mich schon gigantisch drauf - die erste Nacht werde ich wohl an der Bar (oder an vielen verbringen).

Wäre ja fast in die Hosen gegangen, aber hab mich nach dem Schock von MBX reltiv schnell erholt und gehandelt und handle heute noch und ich muss sagen, Du hattest bei sovielen Dingen recht was Börse anbelangt, Grundsätze erklärt, nach denen ich heute handle und trotz Baisse verdiene :D :D :D :D - nicht viel aber immerhin und das trotz voller Arbeitsauslastung und viel im Flieger.

Tja war schon scheisse damals, dass mit der Gewinnwarnung und a. wir wussten es, b. haben es noch 1 Tag vorher beobachtet wie der Kurs nach unten rauschte und haben zugesehen - wie im Rausch vor lt. Domeyerei - unglaublich aus heutiger Sicht. Dachte damals es käme von einem Basher.....so vernarrt war ich!

Und jetzt das hier. Anstatt Aufklärung zu fordern, hauen se sich weiterhin die Köpfe ein und das bringt ausser dem Vorstand in Hildesheim und ein paar Zockern doch gar nichts - na dann setz ich mal dieses Zeichen :D !!!!

Lass et Dir gut gehn und warst Du schon HS-Angeln???

Streety
@tali ... Dein Statement sei mal dahingestellt ... :O mich interessiert nicht, was Du vor Deinem Bildschirm treibst :laugh: ... beantworte nur mein Frage ... :O
@tali ... ???metabox wird es nicht mehr lange geben...(in dieser form)...I know this...??? ... Statement dazu??? ...
Tja ... überlesen hat es dieser Tali sicher nicht, gell? Sonst um keine Beleidigung verlegen :eek: kann oder will er auf unbequeme Fragen nicht antworten ...
Streetmax
freut mich dass es dir gut geht und du dich wieder gefangen hast,
denke dabei an u21...
ich hatte einen zorn nach der gewinnwarnung und dem verlorenen geld
dass ich mir das nächstbeste vorgenommen habe, nämlich LBC.
zwar nur 3 tage mitgezockt, aber das mit vollem rohr und dann raus und augen zu,
auch wenn es weiterging, aber besser wie zu viel gier...
heute war ich hs-angeln (meistens samstags) in der soi 6 fishermens bar hab ich dauerrabatt,
kostet mich nur 1000 bath anstatt 2000 wie...
na, dann hast du ja sicher schon vorfreude...:D
tali hat bestimmt keine Lust mehr.

Die sachlichen Diskussionen finden kaum noch statt bzw werden sofort ins lächerliche gezogen.

Alt-Pusher und Alt-Basher schlagen sich verbal den Schädel ein. Was soll man da noch sagen.

Und euro, irgendwie ist keine Antwort ja auch eine Meinungsäußerung, oder?

tornam
...dieser euro.de
deine beleidigung kam zuerst, nicht vergessen...:D
du interessierst mich einfach nicht...lichtlein:p
@tornam ... es geht mir nicht um die Meinungsäußerung im Allgemeinen ... vielmehr um Kursrelevante ???Insiderinfos??? ... was die Zeit zeigen wird ... ob Tali diese jetzt schon hatte und wohl nicht weniger interessant, woher???
pfiffig
nein, nicht mehr investiert, aus gutem grund...
bei 4.10-4.25 verkauft,überlege wann das war...;)
:cry:

War mal schön, hier im Board.
Als sich die Leute noch respektiert haben.

:(
:(
:(
tulli,

"ich besitze alles was du nicht besitzt"

stimmt, Du bist ja auch ein toller Hecht und ich nur ein kleiner Schnösel.
Hab`halt in meinem Übermut nicht aufgepasst, als Du Deine unendliche Weisheit "kamellegleich" unter die Jecken geschmissen hast.
Du nennst doch bestimmt auch ein herrliches Anwesen in Holland Dein Eigen, oder?

zwurbel:kiss:
die leute haben sich hier nie respektiert im board...
das war nur bei unserer alten garde so im topas-thread...
und auch das nur so lange mit dem kurs alles halbwegs in ordnung war...
danach war nur noch abstieg.
börse ist ein hartes geschäft und nichts für weicheier...
hier geht es um das ding aller dinge mit dem man alles kaufen kann...;)
@ euro

hat einen Moment gedauert, mußte erst in meinen alten Unterlagen nachschlagen.

tali hatte sicher Informationen, die relevant waren, wenngleich sie ihm nur über Dritte zugänglich gemacht wurden. Seine Quelle ist aber später bei mbx bekannt geworden...

Gegenbenfalls kann man diese "Quelle" ja benutzen, um eine Wiederholung solcher Vorfälle zu verhindern.

Ich halte tali für einen erfahrenen Börsenfuchs und würde ihm auf keinen Fall niedere Beweggründe unterstellen.

Vielleicht ist er ja auch nur hereingelegt worden, wer weiß.

Die Insider-Informanten bei mbx sind jedenfalls mittlerweile ermittelt worden. Wann man sie auffliegen läßt, ist noch offen, schließlich sollen sie dann ja strafrechtlich belangt werden.

tornam
langweili
stimmt, du bist ein kleiner schnösel, das erste mal dass ich dir rechtgeben muss...:laugh::p
Tali,

der Umgang hier ist gelinde ausgedrückt zum Heulen!
Umgangsformen werden nicht von der Börse gemacht!
In diesem Fall bin ich lieber ein Weichei,
als dass ich mich hier anpasse!
tornam
du schreibst hier offensichtlich die unwahrheit...
Die Insider-Informanten bei mbx sind jedenfalls mittlerweile ermittelt worden. Wann man sie auffliegen läßt, ist noch offen, schließlich sollen sie dann ja
strafrechtlich belangt werden.


...nichts ist - oder wird ermittelt...:p
das mit dem hereingelegt stimmt allerdings...da schaue man richtung holland...und konsorten...
@tornam ... "Vielleicht ist er ja auch nur hereingelegt worden, wer weiß." Mit diesen Infos zu handeln ist in meinen Augen nicht minder strafrechtlich Relevant und sollte auch so geahndet werden ... :eek:
pälzermädche...;)
ich gebe dir recht, aber eine andere sprache verstehen die herren der schöpfung hier leider nicht...
auch mir ist ein gepflegter umgangston lieber, aber ich kann auch so...:D
@ tali

mit "Holland und Konsorten" hast Du sicher recht. Wer weiß schon, was diese Leute antreibt...

Aber unterstell` mir bitte keine Unwahrheiten.
Es ist schon so, wie ich es gesagt habe.

Das nach wie vor Mitarbeiter quatschen, ist doch normal. Da kommt manchmal schon ein ziemlicher Unsinn heraus.

Es geht um diejenigen, die wirklich ernstzunehmende interne Informationen nach draußen streuen. Und die sind bekannt.

tornam
euro.de
ich fasse es nicht, wie alt bist denn du???
lebst du auf derselben erde wie ich...:eek:
...du musst noch viel lernen mein junge, viel...
wenn`s nicht so endgültig wäre, ich würde mich
totlachen was hier für unreife sachen gemüllt werden...:p
@tali ... ich gebe auf Deine Meinung genauso viel ... wie ich von Dir halte
pfiffig
kommt drauf an zu welchen kursen du eingekauft hast...
wenn um einiges/vieles höher wie der jetzige, würde ich persönlich
warten was die cebit mit sich bringt.
die chancen etwas höher verkaufen zu können sind meiner ansicht nach grösser
wie ein schnelles absacken auf unter 2€...:)
O.k. Tali. Danke. Und wenn Du langfristig (bis Herbst) orientiert wärest, würdest Du trotzdem den Ausstieg nach der Cebit suchen?