DAX+0,53 % EUR/USD0,00 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-0,91 %

Eurofins - wer weiß was über die Preisspanne? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wer von den Wallstreet-online members hier kann mir über die Preisspanne von Eurofins Auskunft geben? Die bei Euro am Sonntag angegebene Preisspanne und die von Börse-online angegebene Spanne (um 28 €) liegen deutlich unter dem jetztigen Börsenwert in Frankfurt von 38 bis 39€. Haltet Ihr einen jetzigen Einstieg für sinnvoll?
Danke im voraus und viel spaß mit Eurofins
Ich bin drin!

Hallo Ihr zwei,
meine Begründung: "Wer zu spät kommt den bestraft die Börse"
Na gut, ist wirklich ne dumme Begründung.
Aber hier mal im ernst:
Ist ein weltweit führendes biotechnologischenes Unternehmen welches ab 23.10.00 am Neuen Markt notiert werden soll. Offensive Expansionsstrategie über organisches
Wachstum und den Zukauf starker Bioanalytik-Unternehmen. Prionen-Nachweis-Verfahrens zur Erkennung von BSE-Erregern usw.

Also ICH denke viel günstiger werden sie wohl nicht mehr.

Auf jeden Fall viel Glück bei Eurer Entscheidung. Ihr könnt ja auch überlegen, jetzt ein Paar zu kaufen und nach der Emi nachkaufen.

mfg Plaste
@all,

die Preisspanne wird auf jeden Fall nicht 28 E betragen. Sie wird sich in einer engen Range an dem aktuellen Wert orientieren, alles andere wäre kontraproduktiv. Im übrigen glaube ich nicht, das Privatinvestoren eine Zuteilung erhalten werden, dafür gibt es viel zu viele Institutionelle.

@plaste,

ich denke schon das wir in den kommenden Tagen noch einmal günstiger einsteigen können. Die Märkte befinden sich immer noch in einem Abwärtstrend und wir uns aktuell in einer Bärenfalle - schlußendlich werden wir aber trotzdem verdienen, dafür ist diese Aktie einfach zu gut.

MfG


Traderix
Hallo Leute,

ich habe zu dem Thema Zweitlisting und Preisspanne 2 Beiträge gefunden:


Eurofins - Genaue Daten zum Secondary Public
Offering!:

Zweitlisting am Neuen Markt

Unter Führung von WestLB, HSBC Trinkhaus und Burkhardt, Credit Lyonnais
werden1,1 Millionen Aktien am deutschen Neuen Markt platziert. Greenshoe
umfasst 55.000 Stückaktien. Zeichnungsfrist: 18. - 20. Oktober. Erster
Handelstag: 26. Oktober. Emissionspreis: Durchschnittskurs aus zehn
aufeinander folgenden Handelstagen (bei ca. 36 bis 38 Euro). Fazit:
Zweitlisting und momentan deutliche Unterbewertung sollte weiteren
Auftrieb geben!

gefunden bei: www.tradingtipp.de, unter Neuer-Markt-Inside


außerdem noch folgenden Beitrag:

Eurofins will zum 26. Oktober an den Neuen Markt
==========

Frankfurt, 12. Okt (Reuters) - Die am französischen Wachstumssegment Noveau Marche gelistete
Eurofins Scientific strebt zum 26. Oktober ein Zweitlisting am Frankfurter Neuen Markt an. Vom 18.
bis 20. Oktober sollen bis zu 1,1 Millionen aus einer Kapitalerhöhung stammende Aktien zur
Zeichnung angeboten werden, teilte das Bioanalytik-Unternehmen am Donnerstag in Frankfurt mit.
Darüber hinaus stehe eine Zeichnungsreserve von 55.000 Papiere aus dem Besitz der Altaktionäre
zur Verfügung. Die Preisspanne werde am 18. Oktober bekannt gegeben. Analysten des
Bankenkonsortiums, zu dem neben dem Konsortialführer WestLB Panmure HSBC Trinkaus &
Burkhardt sowie Credit Lyonais gehörten, bezifferten den fairen Unternehmenswert auf 42 bis 49
Euro je Aktie. Die Marktkapitalisierung belaufe sich derzeit auf 400 Millionen Euro.

Der Bioanalytik-Spezialist ist nach eigenen Angaben in den Bereichen Lebensmittel, Pharmazeutika
und Umwelt tätig. Basierend auf ihrer SNIF-Technologie habe Eurofins ein internationales Netz für
bioanalytische Tests zum Nachweis von Schadstoffen entwickelt. Mit dem Erlös aus dem
Börsenganges soll der Ausbau der Marktposition, die weitere Internationalisierung und der Aufbau
einer Internet-Plattform zur Einbindung von Schlüsselkunden finanziert werden.

Eurofins, die seit Oktober 1997 an der Pariser Börse gelistet sind, haben nach eigenen Angaben in
den letzten drei Jahren Gewinn und Umsatz jeweils verdoppelt. Ende Juni 2000 habe die
Gesellschaft einen Umsatz von 20 Millionen Euro erzielt. Die WestLB prognostizierte für das
Geschäftsjahr 2000 ein Umsatz von 49,2 Millionen Euro und ein Gewinn vor Steuern und Zinsen
(Ebit) von 1,7 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2001 wird der Umsatz bei Eurofins nach Ansicht der
Analysten auf 76,6 Millionen Euro und das Ebit auf 4,1 Millionen Euro ansteigen.


Ich hoffe ich habe euch damit weitergeholfen. Ach ja, noch etwas. Ich habe im Board heute einen Thread
gefunden, in dem steht, daß Eurofins der spekulative TopTip im neuen Aktionär ist, der am Donnerstag
erscheint.

Gruß

Speedy1
Traderix,

ich glaube nicht, dass die Aktie noch mal viel billiger wird,

nachdem sie im Aktionär als Toptip mit mindestens 100% Chance

aufgeführt ist. Ich halte ja nicht viel von dem Blatt, aber

in diesem Fall... :)
Ja so billig wird man sie esrtmal nicht wieder bekommen...

Ihr könnt natürlich auch darauf Vertrauen bei der Zeichnung berücksichtigt zu werden, bestimmt mindestens eine 1:30 Chance immerhin.... Ha,ha,ha

Anschließend wird die Aktie mit Sicherheit wesentlich teurer...

Ich decke mich jetzt ein !!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.