++ Investor ++ Lizenznehmer ++ - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 06.10.01 18:15:43 von
neuester Beitrag 07.10.01 23:14:12 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
06.10.01 18:15:43
in den letzten Wochen habe ich wiederholt gepostet, dass MBX seine Ziele herunterschraubt und gute Chancen hat, die reduzierten Erwartungen zu erfüllen

das lässt hoffen, dass die Tragikomödie "die Firma, die nichts produziert als Verzögerungen" für Domeyer, die Mitarbeiter und die Aktionäre zu einem guten Ende kommt

ABER GARANTIEREN KANN DAS DERZEIT NIEMAND

von meinen 2 Wünschen,
dass dieses Posting den einen oder anderen vor übertriebener Euphorie bewahrt
und dass dieser Thread nicht zugemüllt, sondern ausschließlich für

F A K T E N zu den Themen INVESTOR und LIZENZNEHMER
Verwendung findet ,wird wohl zumindest der zweite Illusion bleiben

ein erholsames Wochenende

ps
Avatar
06.10.01 18:51:27
Fakt ist die Aufträge sind keine.

Warum Lizenzen kaufen, wenn die Technik in einer neuen Gesellschaft günstiger eingebracht werden kann.

Aktionäre der Metabox AG haben wertlose Papiere in den Händen.
Avatar
06.10.01 19:40:42
na dann, zu den fakten:

fakt ist, bei mbx ist man seit januar 2000(!) nicht in der lage, dem geschätzten anleger geprüfte geschäftszahlen über diesen, nunmehr fast zweijährigen zeitraum, vorzulegen. das alleine sollte für einen rausschmiss aus dem neuen markt genügen.

fakt ist, die geschäftszahlen der (noch) nicht im konkurs befindlichen beteiligungen UnitedSynergyMedia GmbH,Met@boxPolska Sp.z.o.o. und European Cartoon Production& Licensing AG wurden nicht im vorliegenden halbjahresbericht konsolidiert, da man offenbar, schlicht und ergreifend, die dafür nötigen unterlagen nicht auftreiben konnte.

fakt ist, dass sich alle(!) bisher vermeldeten und als kursrelevant vermeldeten aufträge offenbar in luft aufgelöst haben, sieht man vom forsa verlust- und minimalauftrag ab.

fakt ist, dass man dafür offenbar wieder einmal das vertriebsmodell ändern möchte (wie originell), aber leider noch gar kein vertriebsfähiges produkt besitzt.
dafür wartet man auf die ufdak ((c)hubert)), die urbox für den anspruchslosen kunden, welcher für dieses elaborat dann lizenzgebühren abdrücken soll. :laugh:

fakt ist, dass man dringendst geld braucht (50 millionen - ist ja ein klax :laugh: ) um irgendwie weiterwursteln zu können, bevor der insolvenzrichter diesem trauerspiel ein ende bereitet.

fakt ist, ... dass sich diese liste bliebig fortsetzen ließe.

fakt ist, das alles ist nicht mal ein schlechter witz. leider.

r
Avatar
06.10.01 20:07:28
nimms mir nicht übel pechsuse,

ich dachte schon du interessierst dich
auch noch für andere Aktien als mbx,
und klickte neugierig diesen thread im NM Forum
an.

Pustekuchen,

schade eigentlich,
GBF

P.S. finde das die Worte "Fakten" und "Met@box" in
einem geradezu diametralen semantischen Bezug zueinander
stehen ;)
Avatar
06.10.01 20:20:27
@Gelenkbusfahrer
bei MBX gibt es so viele Fakten wie bei jedem anderen Unternehmen.
Der Unterschied ist, dass bei MBX nur weniger Menschen die Fakten kennen.
Avatar
06.10.01 20:38:56
@relation
mmm, schon irgendwie erstaunlich, dass es bei all diesen Fakten MBX noch gibt. :laugh:

ZO
Avatar
06.10.01 21:06:35
Avatar
06.10.01 21:22:57
zo,

ist nicht so erstaunlich, du hast ja diese comedyshow bisher bezahlt, neben vielen anderen. ;)
and the show must go on, zumindest wenn´s nach mbx geht. :laugh:
Avatar
06.10.01 23:16:13
@relation,

:laugh: :laugh: :laugh:
Avatar
06.10.01 23:19:28
es wird nach delisting noch nicht mal einen
Mantelwert geben :laugh:
Avatar
06.10.01 23:23:57
Ach ich glaub ich kauf mir mal eine Actie
und laß mir die nach hause schicken.
Dann kann ich später mal meine Enkel zu Weihnachten
mit "ich war dabei.." Geschichten nerven. :D
Avatar
07.10.01 17:38:59
relation,
man besitzt kein Produkt? Na dann soll er doch mal zur HV kommen!
50 Mill, hast vergessen in welchem Zeitrahmen, zufällig gell!
Fakt ist aber auch, dass ein neues Management da ist!
Fakt ist auch, dass entgegen Deiner Meinung MBX lebt!
Mal sehen, was da noch für Fakten kommen...
opernh.
Avatar
07.10.01 18:20:55
opernheimer

Am 13.12.00 haben handverlesene Gäste in Frankfurt am Main die Präsentation der neuen Metabox-Generation miterlebt und darüber berichtet.

Heute, neun Monate später, suchen insbesondere diejenigen, die die Präsentation damals bejubelten, auch Du, genau diesen Technologieführer.
Viele gäben saich zufrieden, wenn sie wenigstens eine Ur-Box fänden.

Vielleicht sollte sich unsere engagierte pechsuse, die Thread-Eröffnerin, mal ein medizinisches Buch zur Hand nehmen.
Womöglich bekommt sie eher ein Baby mit Godot als sie diese Box jemals findet ...

cu
Avatar
07.10.01 19:07:30
@ opernheimer

mal ehrlich, jetzt bei einem kurs von Euro
0,40 +/- wirst du doch nicht ernst meinen,
was du da von dir gibst. oder glaubst du
allen ernstes, du wirst jemals wieder an
deinen einstandskurs gelangen ?????

selbst, wenn diese vielbeschworene "urbux"
tatsächlich vorgestellt wird, was dann,
hmm ?
wem soll die dann verkauft werden ? ist dir
eigentlich bekannt, wieviele stb-hersteller
so eine "basic-box" bereits produzieren ?

wo ist denn bitte die marktführerschaft, die
bislang dreistellige millionenbeträge verschlungen
hat - ganz zu schweigen von den abermillionen,
die den anlegern aus der tasche "entwickelt"
wurden.

es wurde gelogen, daß sich die balken bogen -
ist dir das etwa entgangen ?

das volk wurde an der nase herumgeführt !
es wurde bereits in vorserie produziert nach
domeyers aussage ! schon vergessen ?
es wurde auch infrastruktur nach israel geliefert !
doch davon war später am umsatz nichts zu erkennen.

was interessiert da eine neue führungsriege, die
jetzt bei adam und eva beginnt ?

seid ihr so naiv oder tut ihr nur so ?

an domeyers stelle hätte ich euch längst eine
box von sagem mit einer x-bliebigen frontblende
aufgetischt und nochmal ein paar milliönchen
abgezockt - gemerkt hätt`s ohnehin wieder keiner !

unglaublich............aber wirklich.......
ich versteh nicht, was es da noch schön zu reden
gibt.....nehmt mal die rosaroten brillen ab -
die sommerpause ist vorbei (...auch im hohen norden)

schönen sonntag noch
Avatar
07.10.01 19:57:04
Habe versucht meinen Bruder zu überreden an der MBX HV teilzunehmen.( ist selbst noch Aktionär,Restbestand )
Als ich merkte das seine Motivation auf Grunde der Geschehnisse der letzten Monate fast null war sagte ich im Scherz zu Ihm : vielleicht erleben wir ja dort eine riesen Überraschung und MBX präsentiert uns eine super Box und einen Topinvestor :)
Mein Bruder darauf : ja genau ...vielleicht platzt da ja auch der Mond.
Um so mehr ich über diese Aussage nachdachte um so realistischer wurde der Vergleich für mich :(
Avatar
07.10.01 20:00:19
.
Die Animateure von den (virtuellen) Internet-IPO-Häusern, den Marketing-Unternehmen und Sonderabteilungen der NM-Unternehmen sind nicht naiv.

Sie sind die modernen Drücker, die für Volatilität sorgten und die vertrauensseligen Anleger gezielt abzockten.

Das Geflecht ist bekannt. Die beteiligten natürlichen Personen werden aufgerufen werden ...

Es ist beileibe nicht nur um Metabox so gelaufen. Aber dort ist die Dreistigkeit besonders deutlich nachvollziehbar. Drehbuchmässig ...
.
Avatar
07.10.01 20:02:26
Watcher

Bemerkenswerter Bruder.
Vielleicht solltest Du häufiger auf ihn hören ...

cu
Avatar
07.10.01 23:14:12
serious,
schönen Dank für Deine "Anteilnahme", brauch ich aber nicht!
Woher willst Du denn wissen, welchen Einstandskurs, bzw. jetztigen Kurs ich habe?
Noch was zu den Marktchancen der Box und der Technik; es geht doch gar nicht um ne Marktführerschaft, für mich zumindest nicht! Es geht einfach darum, ob die Technik gut genug ist, um der Firma wieder einigermaßen auf die Beine zu helfen, und das sehe ich im Bereich des Möglichen! Und damit wäre ein Kurs von 0,40 "Schnee von Gestern"!
Wär vielleicht besser, Du würdest Deine schwarze Brille mal absetzen! :)
opernh.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.