Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,21 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,81 % Öl (Brent)+0,29 %

QSC Breitband und Microsoft hat es auch entdeckt - 500 Beiträge pro Seite


QSC
ISIN: DE0005137004 | WKN: 513700 | Symbol: QSC
1,274
17:43:00
Gettex
+2,08 %
+0,026 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Microsoft prüft Einstieg ins Breitbandgeschäft in Deutschland

BERLIN (dpa-AFX) - Der US-Softwarekonzern Microsoft erwägt einen Einstieg ins Breitbandgeschäft in Deutschland. "Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, nach dem die Telekom das Ortsnetz weiter öffnen muss, ist das Breitbandgeschäft für uns nicht unattraktiv", sagte Gregory Gordon, Leiter der Microsoft-Internetsparte MSN in Deutschland, der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe).

In den nächsten Monaten werde Microsoft hier eine Entscheidung treffen. Die Investitionen würden sich aber in Grenzen halten, weil Deutschland mittlerweile über mehrere Internet-Netze verfüge.

Zum US-Geschäft sagte Microsoft-Finanzchef John Connors der Zeitung zufolge: "Wir werden in den USA nicht ins Breitbandgeschäft einsteigen." MSN-Kunden wechseln derzeit zu Telefongesellschaften wie AT&T oder Kabelkonzernen wie Liberty Media über, die Breitband anbieten./DP/ari

Quelle: dpa-AFX

Ich glaube QSC wird auch 2004 ein Favorit, die gloßen Firmen werden verstärkt noch einsteigen weil es noch viel potential in dem Bereich gibt.

Gruß Safragun
QSC gehört nach wie vor zum Großteil baker, also AMI venture.

Man hat als einziger Infrastruktur in germany außer rosa Zwerg und tw. eigenes Netz. Und mit rosa Zwerg spricht billyboy sicher nicht.

Dazu break dieser Tage, Modell funktioniert und microsoft germany ist schon in kleineren Unternehmen aktiv. Man will neben handysoftware klares weiteres Standbein im internet/breitband-geschäft.

Noch Fragen für 2004? Das wird QSC-Jahr. Sure. 17.02.04 der zweite Schritt.


Schöne Weihnachten
Wie ich schon erwähnte hat QSC ja die Leitungen für die X-Box-Lounges in Hamburg, München, Düsseldorf und Berlin zur Verfügung gestellt. Zu dem gesamten Thema passt auch folgende aktuelle Meldung aus den Partnernews der QSC:

SAP-Microsoft-Congress 2003 in Berlin: Vernetzt durch QSC

Buchstäblich in letzter Minute erreichte QSC die Bitte von Microsoft, die Internetanbindung zum SAP-Microsoft-Congress 2003 vom 10.-11.092003 in den Fernsehstudios Eventisland in Berlin-Spandau zu realisieren. Mehrere Provider hatten bereits aufgrund der Kürze der Zeit abgesagt, doch QSC machte das Unmögliche möglich.
"Hervorragender Service, kürzeste Reaktionszeiten und eine super Qualität", bestätigte vor Ort Jürgen Grebe, technischer Leiter bei Microsoft.
Im Rahmen dder Veranstaltung in Berlin präsentierte dann die QSC AG ihre Produkte im Umfeld der SAP-Microsoft-Anwendungen. Dort wurden die Vorteile der QSC-VPN-Lösungen insbesondere für Unternehmen, die SAP-Anwendungen zur Prozessoptimierung einsetzen, dargestellt. Dazu passte inhaltlich auch der Titel der Keynote am Eröffnungstag "Connecting business with success" sehr gut.
In dieser Hinsicht eignen sich die massgeschneiderten und kostengünstigen Lösungen von QSC gerade ideal für grosse und mittelständische Unternehmen: die flexible, leicht skalierbare und sichere Vernetzung von Unternehmensstandorten, die Anbindung mobiler Aussendienstmitarbeiter an das Unternehmensnetz und den Ausbau sowie die Modernisierung der bestehenden Netzwerkinfrastruktur.
Ansprechpartner: Marketing & Produkte, QSC AG
Interessant, spitze.

Man kennt sich. Ich wett ein Ei drauf, daß man miteinander spricht. Kleine Beteiligung zur Erhöhung des freefloats wär doch auch nicht schlecht.

Wenn der Kurs über 4 geht, zieht er direkt auf 6 durch. wann? who knows, von Jan- April 04 alles möglich. Aber es wird passieren.

Good trade
Hallo Spitzentyp ...das war ein echte Qualitäts Hinweiss für "Billy Boy" & zeugte das QSC AG von Theorie in der Praxis umsetzen kann ;)
wo hast Du das denn jetzt aufgegabelt ,und war es eine Meldung von damals 10.-11.09 2003 oder jetzt etwas frischer ????
Beste Grüße,
Whyso:rolleyes:
In diesem Zusammenhang sei auch mal Broadnet Media genannt. Die haben Ihre Angebote erst kürzlich erweitert und bedienen jetzt auch kleine Betriebe und Privatkunden. Zudem ist denen im September erstmalig der Sorung aus den Verlusten geglückt.

Gruß, jocki

:)
FTD von Heute :D
Microsoft strebt auf die vorderen Plätze

Behält das Marktforschungsunternehmen Gartner mit seiner Prognose recht, werden in sieben Jahren 35 Prozent aller klein- und mittelständischen Betriebe CRM-Software verwenden. Aktuell sind es rund zehn Prozent. Microsoft wird Gartners Schätzung zufolge innerhalb der nächsten zwei Jahre in dem fragmentierten Markt zu den größten fünf Unternehmen aufsteigen. In Europa wurden 2002 für 1 Mrd. $ CRM-Lizenzen verkauft, davon ein Viertel an den Klein- und Mittelstand. Weltweit erwirtschaftete die Branche rund 2,8 Mrd. $.


Der ersten Version der Microsoft-Software war vorgeworfen worden, sie sei zu einfach gestrickt. Bislang hat das Unternehmen nur rund tausend Kunden - zum Vergleich: der britische Rivale Sage hat 3,6 Millionen Kunden für seine Bilanz- und CRM-Lösungen. Gleichzeitig muss Microsoft praktisch ein völlig neues Vertriebsnetzwerk aufbauen. Dennoch zweifeln nur wenige Beobachter daran, dass sich Microsoft durchsetzen wird.Das Unternehmen will in den kommenden sechs Jahren 12 Mrd. $ in den Bereich investieren .


Ok,Ok,ich weiß bescheid ,bin wieder am Spinnen:lick: ...oder :p
Whyso:D
@ whyso

Die Meldung ist aus den Partnernews, die heute von QSC an die Partner/ISP´s versendet wurde - also ganz frisch.
Bin nur verwundert, dass man vorher so rein gar nichts davon gehört hat ;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.