DAX-0,68 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,31 %

Wenn die Türkei so demokratisch ist... - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

wieso gibt es dann soviele Asylbewerber und Geduldete.
Die hiesigen Mitbewohner sind auf dem Stand von 1960 stehen geblieben und hängen alten Tratitionen an.
Die heutige Türkei ist viel moderner wie wir alle annehmen.
Wir kennen ja nur die Sozialschmarotzer die auch in ihrer Heimat kein Fuß vor den Anderen stellen können.
Wieso duldet man in Deutschland den massenhaften Zuzug,
von Feinden jeglicher Demokratie.
Wenn Zuzug,dann bitte von Menschen die uns freundlich gesinnt und von christlicher Grundeinstellung sind.
@geizi
Es wird geduldet, weil u. a. unsere Politiker mehrheitlich kinderlos sind und es ihnen egal ist, was in 30 Jahren hier los ist.
Außerdem traut sich kein Staat in Europa nationalistisch voranzugehen. Kein Land in Europa will sich als Nazistaat beschimpfen lassen. Deswegen wird es keine Änderungen geben. Vergiss es.
Wo sollen die Türken denn hin?

Sie zieht es doch nach Europa, weil sie im nahen Osten noch viel mehr gehasst werden! Bei den Kriegen, die die sich die letzten Jahrhunderten erlaubt haben, auch kein Wunder!
#3,

wir werden doch auch gehasst. Wo sollen wir hin?:D
#5,

sag bloß.:laugh:

Dabei bin ich doch der liebsten einer.:D
#6: über dich sach ich nix .. schliesslich haben wir hier ja nen Doppelnick :eek:
#1 stammt ausgerechnet von einem Ossi, der keine Gelegenheit ausläßt, über Hartz IV und angeblichen Sozialabbau zu jammern. :mad: :mad: :mad:

Im Gegensatz zu manchem Ossi, den ich kenne, sind die meisten mir bekannten Türken fleißig und intelligent und überhaupt nicht schmarotzerhaft drauf :D :D :D ! ... und vor allem eins: sie jammern nicht ständig herum, sondern nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand!
QCOM,

ja, die Türken sind hemmungsloser wenns um die Einforderung Ihrer Rechte geht.

Das müssen die Ossis noch lernen.
#9 Schnautze,
mir ist nicht bekannt, daß wir den Türken 1,5 Bio. in den Allerwertesten gestopft hätten. :mad: :mad:

Wahrscheinlich wäre dort das Geld wesentlich besser angelegt gewesen ! :cool:
10
du Kasper vergleichst also Ostdeutsche mit Türken.
Armes Deutschland, der Untergang ist wirklich nah.
QCOM,

Peanuts.:cool:

Alleine die Treuhand, ELF, Leuna usw. hat mindestens die Hälfte dieser Gelder verschlungen.


Der Rest ist in den Konsum geflossen und hat unsere Konzerne und Banken genährt.

Dazu die Glaspaläste der Behörden, Flughafen Leipzig, Chipfabrik usw.

Da blieb für den "gemeinen Ostbürger" nicht viel über.
Sollte man auch mal von dieser Seite sehen.

Auch wenns schwerfällt.
wenn ich mich nicht irre steht im grundgesetz was vom wohle des volkes,des deutschen wohlgemerkt.
zudem ist mir schleierhaft wie man eine investition mit dem sinnlosen verbrennen von geldern von zb flüchtlingen vergleichen kann (nein ich bin kein ossi)
kann ich nicht ganz nachvollziehen.
vom wohle des pakistanischen flüchtlings lese ich in unseren grundgesetzen jedenfalls nichts.alle macht geht vom volke aus.
#11
Warum denn nicht? Sind Türken keine Menschen? Über den Vergleich soll sich niemand beschweren, allenfalls über das (für die Ossis) wenig schmeichelhafte Resultat!

Hier wie dort ging/geht es um einen EU-Beitritt (oder wtwa nicht?).

Den Kasper verbitte ich mir übrigens: ich habe von Anfang an kräftigst gezahlt für den DDR-Beitritt - wie übrigens viele Türken hierzulande auch!
#13
Soviel ich weiß, halten viele Ossis vom GG übrigens gar nicht so viel. Und bitte erkläre mir mal genau, wieso die 1,5 Bio. sinnvoll :laugh: :laugh: :laugh: investiert worden sind ...
Qcom lacht soviel, das heißt er weiß, daß er sich grad lächerlich macht.
Eh QCOM,
Du alter Arsch.
Hast überhaupt keine Ahnung und postest nur Mist.
Wahrscheinlich sitzt Du auf irgend einem Amt und beklebst
Briefmarken.
Dann denkst Du sicherlich Du seist wertvoll in dieser Gesellschaft.
Ich arbeite in der Industrie und muß mein Geld hart erarbeiten.Ich bin an der Quelle.
Jeder Idiot in Westdeutschland, mit starken Minderwertigkeitsgefühlen,postet: die Ostdeutschen sollen
erstmal das Arbeiten lernen.
Machst Du ja auch. Und geht es Dir dann besser?????
Ich arbeite ununterbrochen seit 36 Jahren.
War niemals Arbeitslos.
Was willst Du Pisser eigentlich von mir?
geizi

Du solltest dich zügeln.Mit Deinen Beleidigungen stellst du Dir als Ossi(nehme an du bist einer) ein Armutszeugnis aus und stellst Dich auf die gleiche Stufe mit den Leuten die Du kritisierst
geizi,

QCOM möchte das Du weiter fleißig arbeitest um sein Studium zu finanzieren.

Später, wenn er sein Diplom hat und Dein Chef wird; wird er Dich feuern und gegen einen 1€-Jobber austauschen.:D
#17
Ich glaube, ich habe es sogar nach gehobenen Westmaßstäben nicht nötig, irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe zu haben. Allerdings habe ich es reichlich satt, Knete an irgendwelche Jammerossis abzutreten, die nichts Besseres zu tun haben, als auf den Türken herumzutrampeln, von denen viele längst ihre Tüchtigkeit unter Beweis gestellt hatten, als die lieben Ossis noch mit beiden Händen im Blaumann auf die nächste Fuhre Leukoplast gewartet haben :D :D :D :D :D :D :D
- eine Tätigkeit, die sie übrigens bis heute als "ununterbrochenes Arbeiten" zu definieren pflegen!
#20
Es hat sich zwar bis zu Dir immer noch nicht herumgesprochen, aber es gibt sie trotzdem nicht, die "1-Euro-Jobs", Du lächerliches Großmaul :cry:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.