DAX-0,16 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,82 %

CDC Corporation Informations Thread - 500 Beiträge pro Seite (Seite 10)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 32.778.302 von boerseaugsburg am 15.12.07 22:53:21na ja vieleicht sollte man bei donnernden geschützen doch nochmals zugreifen, vor allem wenn man sich mit der sache etwas näher beschäftigt. 4 usd ist sicher ein witz, aber es wird noch weiter in den keller gehen. die gründe für den abverkauf sehe ich auch vor allem darin (auch bei anderen werten), dass diese immokrise wohl immer größere kreise zieht und die investmentbanken wahrscheinlich dringend geld benötigen. da trennt man sich dann wohl oder übel von solchen relativ kleinen werten.

ich denke mal das nachstehende posting ist hierzuu treffend:

5) Slightly bearish is the fact that the Price/Sales Ratio is currently at 1.55. This is a ratio that measures how many sales dollars the company is able to generate for each outstanding share of stock. Ideally, this ratio should be in the 1.2 to 1.5 range. Continued expansion of Gross Revenues, combined with additional expansion of the Share Repurchase Program should help to bring this ratio into the "desired" range which would be extremely bullish for the share price.

(6) CDC Corporation has $ 268 million in "liquid assets" which is almost 3 times current annual gross sales based on their most recent reports). This is significant (and extremely positive) because it gives the investors and creditors a relative comfort level that the company is not struggling to pay it monthly obligations as they become due. Also, with a Debt/Equity ratio of only 38%, the company is well positioned to either borrow funds from a bank or raise additional equity capital through floating a secondary offering should the need ever arise. These factors are also bullish for the stock in the near term.

(7) Do not be concerned with the impending $ 50 million write-down associated with the telecom business. This is a non-cash writeoff that will have no negative results to the liquidity position of the company. It is just a means of "cleaning up the balance sheet" and painting a realistic picture on the financial statements going forward. As a C.P.A., I applaude management's decision to take this action. In fact, it should be construed by sophisticated investors as having a positive effect on future financial statements to the extent that the write off will reduce future taxable net income and accordingly, the amount of cash that the company will have to pay in taxes.

In summary, I see the potential for a little more downside during the next week because some investors either did not watch the market on Friday or were reluctant to sell their shares at the reduced price. Remember CDC as well as most other traded shares will always, to some extent, be the benefactor of or victimized by the general trend of the overall financial markets. Unfortunately for "long" position holders, there is currently a lot of blood in the streets (i.e. tight credit markets, inflation concerns, doubt as to future interest rate cuts, weak dollar, high commodity prices - especially oil and gold, etc.). Historically, December has been a friend to the financial markets as Wall Street executives try to boost their profitability in an attempt to enhance their year-end bonuses, but this year is looking a little suspect.

I think that the stock could possibly migrate down to the $ 3.75 to $ 4.00 range. If it does, all of the financial ratios that I mentioned above will be well within the desired parameters and the ones that are already there will only get stronger. At that price, don't be scared to pull the trigger on purchasing more CDC stock (in your case you would be averaging down). If the company will continue to concentrate of expanding the software business and either spin-off or sell the gaming division, then I think that you could see CDC shares trading in the $ 12.00 to
$ 15.00 range within 15 to 18 months.

I sincerely hope that I have answered some of your questions. If you should have any more, then I will do my best to try and convey to you what information or analysis that I might be able to offer. I must tell you, the more I study the various financial strategies, it only humbles me by letting me know just how much I really don't know. Good luck to all and Happy Holidays

ich dneke mal euer oberguru sollte mal auch gewisse dinge analysieren und nicht nur immer diese news in den thread kopieren,
Blutbad für alle, die seit vielen Jahren drin sind. Ist denn kein Ende absehbar ? Steht das Unternehmen vor dem Aus ? .....
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.786.084 von tancho am 16.12.07 21:08:19M.E. ab jetzt.
;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.788.008 von Juppes13 am 17.12.07 09:28:56Da glaube ich nicht dran....... und würde es auch keinem raten !!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.789.304 von Langen63 am 17.12.07 11:35:26


So siehts aus. Wir können froh sein, wenn die 2 Euro halten... Frohe Weihnachten
buy/sell verhältnis pos.

und heute wieder 10 % im keller

was ich vermisse ist ein statement dieser ag zumm kursverlauf sowie den outlook für q4 in genauen zahlen

aber irgend etwas stimmt hier nicht
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.795.960 von boerseaugsburg am 17.12.07 20:58:09ich denke im 4.Q. wird geprägt sein von ein "paar" Sonderabschreibungen:(
Dafür könnte die Aussicht wieder etwas besser sein. Ich denke, bei ca. 2,50€ könnte man erste Positionen aufbauen. Stopp bei 1,80€ setzen.

Oder was meint IHr?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.796.030 von tancho am 17.12.07 21:03:532,50 euro ist zu früh

derzeit bei 3,75 usd

die fällt noch weiter und denke an das window dressing bis 31.12
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.796.109 von boerseaugsburg am 17.12.07 21:09:58Tax loss selling – Ahead of the Bell
Posted: December 03, 2007, 8:00 AM by Jonathan Ratner
Market Call, Ahead of the Bell
Had a rough November in the equity markets? You are not alone, but take comfort in the fact that you can now do something about it: Sell some of your losers, claim the capital loss on your tax return in the New Year and get ready to buy back some of those losers in January.

Of all the hare-brained schemes for getting ahead of market trends, this one actually has a pretty good track record for taking advantage of the ups and downs in the market -- and it works in many countries.

"Our own research and academic research have shown that previously underperforming stocks tend to underperform even more so in December, before recovering in the following January," said Yin Luo, quantitative strategist at CIBC World Markets, in a research note.

The idea here is that wily investors tend not to wait until the end of December to dump their underperforming stocks. Instead, they get a month-long headstart to give them enough time to buy back those under-performers in January, at fire sale prices in some cases. Some mutual fund managers sell in December to get the sad-luck names off their yearend reports. Either way, today is the beginning of the tax-loss selling season.

If you ignore it, some of your downtrodden stock picks could be swept up in the selling frenzy over the next month, driving their prices down even further for no apparent fundamental reason. Of course, they could bounce back the following month when the so-called January effect kicks in and the buyers return. But by selling now and buying later, you stand a good chance of eking out a few extra bucks or at least protecting yourself from losses over the next four weeks.

Mr. Luo crunched the numbers for about 400 stocks and 120 income trusts to get a look at this trend over the past 18 years. He found that tax-loss selling in December worked best with stocks, with the strategy working in 12 of the past 18 years and producing an average of 2% savings. However, the January rebound was far less reliable, working in only seven of the past 18 years.

The strategy works best with smaller stocks, and some years work better than others. Last year was a decent year, when losing stocks fell another 4% in December and then rebounded about 2% in January, turning a lacklustre couple of months into reasonable gains. One of the best years was 2000, when losing stocks plummeted another 7% in December before rebounding about 14% in January, turning the whipsaw action into a potential 21% gain for nimble investors.

The best part about Mr. Luo's research is that he has assembled a list of Canadian stocks that are candidates for tax-loss selling this month. These stocks have been hammered this year, with losses ranging between 54% in the case of March Networks Corp. and 87% in the case of Neurochem Inc.

Many of the stocks are small-cap names. The bigger ones include: Angiotech Pharmaceuticals Inc., ATS Automation Tooling Systems Inc., Cott Corp. (BCB/TSX), First Calgary Petroleums Ltd., Gammon Gold Inc., GLV Inc. and Quebecor World Inc.

If you own any of these stocks, consider selling them now. Chances are, they will be even cheaper in the New Year.

David Berman
eines ist auch klar, da spielen nicht mehr die kleinanleger bei einem 30 - 40 mill usd. handelsvolumen pro tag
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.796.519 von boerseaugsburg am 17.12.07 21:41:42Also diese Aktie hat schon einen seltsamen Kursverlauf. Schlusskurs heute 3,74 USD und dann folgender nachbörslicher Handel:

16:08 $ 3.8937 500
16:06 $ 3.8812 40,800
16:03 $ 3.7788 4,600
16:00 $ 3.74 1,545
16:00 $ 3.72 100

Na ja, warten wir mal ab, was in den nächsten Tagen passiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.796.030 von tancho am 17.12.07 21:03:53Ich denke auch erst bei unter 2 Euro einsteigen, der Stop bei 1,80 € wird ne heiße Kiste.....
Hätte nie gedacht, dass ich nochmal so billig reinkomme :D:D:D:D:D
offenbar verliert CDC Games die Vermarktungsrechte für "Lord of the Rings Online" an den Rivalen The9, schreibt IT-Times, möglicherweise der Grund für die hohen Kursverluste gestern =>
http://www.it-times.de/news/hintergrundbericht/datum/2007/12…
CDC Launches Sales of Pivotal CRM in India Through Its Franchise Partner Program
Leading India-Based Person-to-Person Outsourcing Services Company to Implement Pivotal CRM

Last update: 7:30 a.m. EST Dec. 18, 2007Print E-mail RSS Disable Live Quotes

ATLANTA & HONG KONG, Dec 18, 2007 (BUSINESS WIRE) -- CDC Software, a wholly-owned subsidiary of CDC Corporation and a provider of industry-specific enterprise software applications and business services, announced today the launch of Pivotal CRM sales in the India market through its new franchise partner, CDC CRM Solutions Private Ltd.
As previously announced, CDC Software earmarked $20 million for investment in channel partners worldwide. CDC Software has taken a 19 percent ownership stake in CDC CRM Solutions Private Ltd. and the company will exclusively sell Pivotal CRM in India.
CDC CRM Solutions has successfully completed its first sale of Pivotal CRM to TTK Services, a leading person-to-person outsourcing company headquartered in Bangalore, India. TTK Services is part of TTK Group of India, a 77 year old diversified conglomerate. TTK Services is a pioneer in the person-to-person outsourcing industry through two brands called, "YourManInIndia," a complete concierge service that manages tasks in India on behalf of their expatriate India clients and "GetFriday," a virtual assistance service that helps clients worldwide with a variety of tasks such as research, web monitoring, making appointments and even providing wake-up calls.
Pivotal CRM is one of the most comprehensive enterprise CRM solutions on the market today and is widely deployed in the services industries where clearly differentiated customer experiences are critical to a company's competitiveness. The Pivotal CRM solution covers the full spectrum of Customer Lifecycle Management that includes sales, marketing, service automation, partner management, and analytics with access available over the web, portal solutions, PDAs, SmartPhones, Blackberry devices and mobile phones. Pivotal CRM provides comprehensive industry-specific functionality along with a flexible architecture to quickly replicate unique business processes for a customer thereby reducing deployment time and total cost of ownership.
"Companies can leverage Pivotal CRM to help optimize efficiencies, enhance customer service, improve brand loyalty and accelerate business growth," said Nagaraja Prakasam, managing director of CDC Software's operations in India. "We expect that Pivotal CRM will not only help TTK Services accomplish these results, but also build competitive advantage in their industry."
Shubho Bhattacharya, chief executive officer of CDC CRM Solutions Pvt. Ltd, said, "As the franchise partner of CDC Software in India, we are excited about the many new opportunities we are seeing for Pivotal CRM in our country. As the CRM market in India matures, we believe a system that can be deployed quickly, provide flexibility to change as the business grows, and provide immediate access to critical customer information via the Internet, PDAs, Smartphones and mobile phones, will enjoy success in this market. We are exclusively selling Pivotal CRM because we believe Pivotal CRM is clearly the best solution for businesses in India."
Sunder Prakasham, director, TTK Services Pvt. Ltd. said, "We have different business units targeting different clientele and each of them has unique business process. The ability to adjust our service offering according to changing customer needs and dynamic business environments will be a key competitive differentiator for the future. Our company is also focused on creating a knowledge base and improving the efficiency of our sales cycle. We selected Pivotal CRM because the system meets all of our criteria."
Von der Pleite erholt.....

habe ich mich noch nicht. Das Kursdesaster, alles andere wäre zu milde, hat mich unerwartet getroffen. Es kommen viele Faktoren zusammen, die sowohl ich als "Superbulle" als auch die anderen Mitstreiter nicht vorhersehen konnten.

Das Management scheint seine Hausaufgaben wirklich nicht gemacht zu haben.

Da wird bei China.com ein CDO gekauft, der "teilweise" abzuschreiben ist, obwohl nun in diesem Segment wirklich Investitionsbedarf (Portal-Bereich) besteht. Der verantwortliche Manager durfte nach kurzer Tätigkeit wieder gehen.

Im Spiele-Bereich muss man sich mit "Piraten" und Lizenzgebern auseinandersetzen und LOTRO scheint wirklich verloren zu sein; wie man auch immer das gemacht hat. Ein Analyst hat demzufolge die Erwartungen für 2008 im Games-Bereich von 60 Mio Jahresumsatz auf 20 Mio gesenkt.

Es verbleibt noch der Softwarebereich, wo heute wieder eine positive Meldung herausgegeben worden ist und der einigermaßen planbar ist. Hier hat sich die Entwicklung verstetigt.

Für das laufende Quartal haben wir die "Metrics" von Oktober und November aus dem Spiele-Bereich bekommen, die durchweg positiv waren.

Das 4. Quartal ist traditionell im Softwarebereich das Stärkste.

Nach den Turbulenzen sollten die negativen Aspekte eingepreist sein und eine Gegenbewegung erfolgen.

Ob das Schlimmste vorbei ist kann ich natürlich nach den vergangenen Ereignissen nicht mit Bestimmheit sagen, es spricht aber aus meiner Sicht zur Zeit mehr dafür als dagegen.

Auf die auf mich niedergegangene Polemik möchte ich nicht eingehen, da der Kursverlauf eine eindeutige Sprache spricht und ich nicht viel dagegenzusetzen habe, auch wenn ich die Argumente als haltlos und unqualifiziert empfinde.

Ich sehe dem Jahr 2008 positiv entgegen und hoffe, dass das Management endlich das tut, wovon es immer redet.

Werte für den Aktionär schaffen.

Auf einen grünen Börsentag

China
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.363.908 von yushue am 09.11.07 16:43:21Meiner Meinung nach werden wir schwache oder gar schlechte Quartalszahlen bekommen. Der wie aus dem heiteren Himmel gekommenen Rechtsstreit mit Mgame bezueglich unserer Einnahmequelle Yulgang ist ein Vertrauensbruch!
Dieses war bekannt und haette den Aktionaeren nicht vorenthalten duerfen!
Desweitern werden verstaerkt nun wieder Nachrichten aus der Software Sparte herausgegeben, sodass ich das Gefuehl nicht loswerde ,dass es mit der CDC-Game Sparte nicht ganz Rund laeuft.

Was meint Ihr dazu?

yushue

Als haette ich es geahnt, das etwas faul ist. Dies war mein Beitrag vom 09.11.07. Man kennt so langsam seine Pappenheimer. Das gilt auch fuer Aktien. Ob das allerdings nun schon Kaufkurse sind, bezweifel ich sehr, im hoechsten Fall kommt eine Gegenbewegung. Das Vertrauen ist hin, und CDC wird immer noch mit ca. 500 Mill. bewertet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.803.615 von chinadotcom am 18.12.07 15:28:23Im Spiele-Bereich muss man sich mit "Piraten" und Lizenzgebern auseinandersetzen und LOTRO scheint wirklich verloren zu sein; wie man auch immer das gemacht hat. Ein Analyst hat demzufolge die Erwartungen für 2008 im Games-Bereich von 60 Mio Jahresumsatz auf 20 Mio gesenkt.

Wenn das mal der Einzige negative Aspekt sein wird...., aber das reicht schon um die Prognosen des Gewinns so herunterzuschrauben, dass der Wert weiter verlieren wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.803.615 von chinadotcom am 18.12.07 15:28:23Das 4. Quartal ist traditionell im Softwarebereich das Stärkste.

.... und das geht dann voll in die Hose - mit Nachwirkungen im Januar/Februar - kein Ende des Verfalls in Sicht - meiner Meinung auch nicht in 2008 !!!

.... schlechter kann ein Management wirklich nicht mehr sein, fragt sich nur, ob die Herren wenigstens ihre Schäfchen im Trockenen haben wenn das Boot untergeht. !
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.803.615 von chinadotcom am 18.12.07 15:28:23Wollen wir mal zusammenfassen:

- Der Hoffnungstraeger-Spielebereich CDC Games entpuppt sich als Problematisch. Wenn man des oefteren in China taetig war und auch nur annaehernd die Mentalitaet versteht, kann ich mir gut vorstellen das die Piratie , CDC nicht in Griff bekommt. Ich persoenlich hatte in den 90ern fast 2 Jahre in Taiwan gelebt und gearbeitet. Die Chinesen sind ein sehr geschaeftstuechtiges Volk und immer bedacht alles moegliche zu kopieren, entwickeln, herstellen und zu verkaufen.Sie sind neugierig und vorallen Dingen nicht bedacht Geld fuer Spiele auszugeben. Es sei denn ,man kann etwas gewinnen. Gezockt wird ueberall. Neue Problematik ist vorprogrammiert.
- Der Softwarebereich hat zwar ein betrachtliches Wachstum - aber wirft dafuer auch keine Gewinne ab. Deshalb versuchte CDC in der Vergangenheit alles auf die Spiele- Sparte abzuwaelzen. Da werden wir Gewinne machen hiess es.
- CdC muss seine Hausaufgaben machen, allerdings bezweifele ich mittlerweile das ganze Geschaeftsmodell. Seitdem Chinadotcom auf dem Markt waehrend des Internethype kam, gab es nur Probleme. Vom Internetportal zur Softwareschmiede dann zum Spieleportal und nun wieder zueruck.
- Mein persoenliches Fazit - ein Investment in CDC zahlt sich nicht aus. Eine reine Zockeraktie ,die auch in Zukunft Ihre Hoehen und Tiefen sehen wird. Meiner Meinung nach ,geht auch die Olympia in Peking an CDC vorbei. Das ist bei anderen Werten schon im Kurs teilweise enthalten. Siehe Tsingtao.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.811.030 von yushue am 19.12.07 09:13:58... Was diese Grafik unterstreicht........

Antwort auf Beitrag Nr.: 32.811.144 von Langen63 am 19.12.07 09:23:51ich denke jetzt schon einzusteigen ist noch zu früh! Es sollen sich noch "einige" Fonds aus dem Wert verabschieden!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.803.615 von chinadotcom am 18.12.07 15:28:23China, heute gabs ne kleine Mini Gegenreaktion, aber du musst zugeben, dass die aussichten für das nächste Jahr beschissen aussehen,... ich weiß nicht mehr woher du den Mut noch holst. Das Management ist ein Versagerhaufen und scheint auch noch Dinger zu drehen die nicht so ganz astrein sind. Ich muss Yushue recht geben, CDC ist wohl ein reiner Zock Wert geworden - schau dir den 10 Jahreschart an, wer will da was verdienen ? Bis das soweit ist sind wir alt und mausgrau und haben gar keine Lust mehr Geld auszugeben.... wovon auch, wenn nix mehr aus der Zockerei übrig bleibt ! ... Jammer jammer,...
Leute, nun dreht doch mal alle nicht komplett am Rad, wir haben ja beileibe noch nicht die Tiefstkurse, die wir schon hatten.
Bis ins nächste Frühjahr abwarten und dann neu einsteigen. Es bleibt eine Firma mit Substanz! :cool::cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.820.359 von Zimbolette25plus am 19.12.07 21:56:37Ichglaube du bist der Einzige der das so sieht. Der Abverkauf geht weiter;)
@Langen

Gib der Aktie noch das Jahr 2008. Dann kann man gegen Jahresende nochmals diponieren und ggf. "steueroptimiert" anlegen....

Aber auch ich hänge noch an der Jammerharve und werde wohl erst im neuen Jahr wieder zum Bullen werden. So schlecht sieht es nicht aus.

Ein schönes Weihnachtsfest an alle (wirklich alle!!)

China
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.839.912 von chinadotcom am 21.12.07 16:49:34steht bei CDC ein Blutbad an? Vorbörslicher Handel 2,03$:confused:

es wäre fast zu schön um wahr zu sein:D
Heute haben wir den vollen Börsenhandel in Amerika. Mal schauen, was CDC macht. Ich erwarte mir von 2007 nicht mehr viel

2008 ist das Jahr der Wahrheit.

Top oder Top.:)

Für mich keine Frage.

China
hi China,

sorry, wenn ich das so schreiben muss. Leider bist du sehr befangen und villeicht auch auf einem Auge blind!

Aber ich denke, erster Kauf bei 2,5€ ;) evtl. Nachkauf bei 2,0€

bei 1,80€ sofort raus:)
gestern war das buy/sell verhältnis ungefähr 2 zu 1

ich glaube ehrlich gesagt nicht mehr an fallende kurse, da diese missmanagemnet im kurs eingepreist ist. meiner einschätzung nach
CDC Corporation Provides Update on Share Repurchases and Insider Buying
Company Insiders Purchased 467,825 Shares During Last Nine Trading Days :)

Last update: 7:30 a.m. EST Dec. 28, 2007Print E-mail RSS Disable Live Quotes

ATLANTA & BEIJING, Dec 28, 2007 (BUSINESS WIRE) -- CDC Corporation (CHINA:CHINAfocused on enterprise software and online games, announced today that company directors and executives have purchased a net amount of approximately 467,825 shares since the insider trading window was opened on December 17, 2007.
Additionally, during the fourth quarter of 2007, the company and its subsidiaries repurchased 366,000 common shares at an average price of US$6.31 per share for a total of US$2,309,246. Since January 1, 2007, the company and its subsidiaries have repurchased a total of 2,909,200 common shares at an average price of US$8.02 per share for a total of US$51,220,386. Since the beginning of the share repurchase program on May 2, 2006, the company and its subsidiaries have repurchased a total of 8,997,824 common shares at an average price of US$5.69 per share for a total of US$51,220,386.
The company has entered into a 10b5-1 trading plan which facilitates the repurchase of its common shares and allows the company to repurchase shares during trading blackout periods through pre-arrangements with a broker, based upon specified guidelines and parameters set forth in the trading plan. Shares of the company purchased by subsidiaries are not counted as part of the company's authorized repurchase program.
Ein wenig Balsam auf die geschundene Seele.

Mit rd. 3,30 Euro ist der Wert immer noch lächerlich bewertet.

In der ersten Handelsstunde haben wir ein Volumen von rd. 6 Mio gehandelter Aktien gesehen.

China
@ Zimbo

Der Wert stand bis vor kurzem rd. 100% höher.

...und Du sagst, es ist zu spät??

??

China

PS: zur Zeit rd. 17,5 Mio Aktien gehandelt.
Unser thread ist schon witzig wir setzen 25 Mil Aktien um und hier schreiben nur noch 4 Leute

Sind wir die so alleine
@ georg

Ich habe 4-5 mal für eine Antwort angesetzt, aber bei den Kursen werde ich Dir die Antwort nicht geben....können.

26,5 Mio Aktien umgesetzt. Noch ein halber Börsentag ist zu absolvieren.

Dann ist ein enttäuschendes Jahr für CDC zu Ende.

2008 gilt es.

China
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.892.068 von chinadotcom am 28.12.07 22:35:29Na so ein dickes plus hat e ja ewig nicht mehr gegeben, ... man traut ja seinen Augen nicht mehr Kurs bei 4,95 $, + 20,44 % in NY...... fast 10 Mio Shares............ kann ich nix mehr sagen :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.891.204 von georg321 am 28.12.07 21:13:19Wenn schon ,denn schon, dann sind wir zu fuenft!
Ich hatte zwar meine Positionen noch rechtzeitig geschmissen,
konnte bei den Kursen allerdings nicht wiederstehen.
Alle im Thread(ausser einer von fuenf) :laugh: sind negativ und die meisten hatten verkauft.Das stimmte mich eher positiv.
Da Griff ich zu, mit einer im nachhinein zu kleinen Position.
Nun ja,fuer 2,81 bin ich eingestiegen. Nun bin ich wieder Aktionaer bei CDC.:kiss:
Ich kanns einfach nicht lassen:mad:

Auf ein gruenes 2008 und allen einen guten Rutsch
yushue
an das märchen, dass der kurs nur steigt weil die ein paar shares gekauft haben glaube ich nicht, wobei diese pr ja schon länger bekannt war und dann 26 mill gehandelte aktien, das kann mir keiner erzählen.

da ist irgend etwas im busch und ich denke im positivem sinne

vielleicht wird der laden ja gechluckt oder es folgt irgend eine hammernews, irgend etwas kommt, da bin ich mir sicher.
@ yushue

Na, dann beglückwünscht Dich der Zweckoptimist in Sachen CDC zu einem Einstieg bei diesen niedrigen Kursen.

Die Kursbewegung hat mehrere Faktoren:

Das Wichtigste an der NEWS war nicht der kontinuierliche Rückkauf im Rahmen des 60 Mio Aktienrückkaufprogramms des Unternehmens, sondern die Käufe des Managements in den letzten Tagen. 500.000 Stück sind da keine Kleinigkeit, zumal die "Insider" schon zu höheren Kursen gekauft hatten.

Zudem sind wohl sehr viele "shorties" auf dem falschen Fuß erwischt worden und mussten eindecken.

Zwar wurden im Yahoo Board zahlreiche Gerüchte herumgereicht, die jedoch nach meinem Dafürhalten nicht stichhaltig sind. (Übernahme durch Oracle/Management buy-out/Kauf durch SAP)

Ein weiterer Aspekt ist, dass eine Vielzahl von Anlegern diesen Wert beobachten und versuchen, ihn zu traden. Bei der rel. langen Abwärtsbewegung sind viele wohl ausgestoppt worden, standen an der Seitenlinie und haben den Wert beobachtet.

Nun haben wir ein eindeutiges Zeichen, dass der Wert wohl wieder nach oben gehen wird und alle wollen wieder dabeisein. Deshalb ist die Anlegergemeinde wieder aufgesprungen.

Ich würde es mir ja wünschen, dass ein oder mehrere größere Aktienpakete mal in "sichere" Hände gelangen und CDC in ruhigeres Fahrwasser gerät. Aber dazu bedarf es mindestens 4-6 Quartale mit kontinuierlich steigenden Umsätzen und Gewinnen.

Ich gehe nach wie vor von einem "starken" Jahr 2008 aus, aber wann habe ich das in der Vergangenheit nicht "gehofft" da ich bei dieser Aktie keine Insiderinformationen habe. Die Entwicklung des Unternehmens und die mir vorliegenden Fakten sprechen jedoch dafür. Ob jedoch diese Tendenzen durch das "nicht ganz sattelfeste" Management zunichte gemacht werden (wie z.B. Disput mit M-game/ Kauf eines CDO´s mit nachfolgenden Abschreibungen/Einstellung von Managern mit einer Tätigkeitsdauer von wenigen Monaten...) kann ich nicht sagen.

Wenn die sich jedoch einmal auf ihre "Mission" fokussieren würden, wären die von mir propagierten Kurse bereits heute Realität und nicht nur Wunschdenken.

Aber... der Optimismus wird bei mir nicht sterben. So ist meine Lebenseinstellung. Meine Kursziele haben sich reduziert, aber Kurse um die 15 Euro sind möglich.

Auf gehts in das Jahr 2008

So könnte es aussehen:

-CDCSoftware kauft mit den zurückgekauften Aktien einen chinesischen Softwareanbieter und stellt somit die Weichen, ein attraktives Ziel für Beteiligungen oder eine Übernahme zu sein.

-die Softwareumsätze steigen kontinuierlich an und erreichen in 2008 ein Volumen von rd. 450 Mio US$

-CDCS wird an die Börse gehen

-ein großer Börsenspieler übernimmt 20% der Aktien oder kauft sie innerhalb des Jahres 2008 ein.

-CDCGames wird LOTRO an den Start bringen und die Unsicherheit für den Spielebereich weicht.

-Die in den USA und Japan gestarteten Spiele sind attraktiv und bringen gute Umsätze.

-Die Spieleeinführungen in Europa und der kontinuierliche Fluss an neuen Spielen begeistern die Aktionäre.

-CDCG erwartet Umsätze von 50-100 Mio in 2008

-Gegen Ende des Jahres, auf dem Höhepunkt des China-Booms geht CDCG an die Börse.

-Der Portal Bereich partizpiert durch die Unterstützung der Regierung von den Olympischen Spielen und wird mit dem MVAS Bereich zur Überraschung. Google kauft sich nach dem IPO von China.com in England bei dem Unternehmen ein.

Gegen Ende des Jahres beläuft sich der Wert der Beteiligungen (die Aktionäre haben mittlerweile Aktien an 4 verschiedenen Unternehmen) bei zusammengefassten 35,30 Dollar.

Boerseaugsburg, Yushue, Zimbolette, Langen, georg, tancho und mein alter Freund godsmack haben nach einem Beitrag von Chinadotcom so viel Aktien gekauft, dass sie ausgesorgt haben, während Chinadotcom am Mittwoch, den 2.1.08 ausgestiegen ist, weil der Kurs an dem letzten halben Börsentag in 07 in New York wieder um 10% eingebrochen ist und er so seinen Optimismus vorlor.

Nachdem seine sorgfältig ausgesuchte "Kursrakete" XING am 18.08.2008 Insolvenz angemeldet hatte, sahen ihn seine Kollegen bis 70 alt war, mißmutig in seinem Büro sitzen,...

...nie wissend.....

Ach was soll´s

Auf ein erfolgreiches Jahr 2008

und liebe Grüße an alle

China
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.893.123 von boerseaugsburg am 29.12.07 07:07:20Warum bist seit dem 27.12. so positiv gestimmt???
Wochenlang tegst du uns zum verkaufen !!!!
Und jetzt dieser Wandel !!!!

Was soll ich davon halten
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.894.537 von georg321 am 29.12.07 16:11:21Boerseaugsburg, Yushue, Zimbolette, Langen, georg, tancho und mein alter Freund godsmack haben nach einem Beitrag von Chinadotcom so viel Aktien gekauft, dass sie ausgesorgt haben, während Chinadotcom am Mittwoch, den 2.1.08 ausgestiegen ist, weil der Kurs an dem letzten halben Börsentag in 07 in New York wieder um 10% eingebrochen ist und er so seinen Optimismus vorlor.

Nachdem seine sorgfältig ausgesuchte "Kursrakete" XING am 18.08.2008 Insolvenz angemeldet hatte, sahen ihn seine Kollegen bis 70 alt war, mißmutig in seinem Büro sitzen,...


Was war den mit dir heut morgen los ??
Müssen wir uns sorgen machen ???

Du glaubst an 10 % Abschlag

Das glaug ich dir nicht???

Du willst uns doch nur noch restlos im alten Jahr verärgern!!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.894.625 von georg321 am 29.12.07 16:22:52Ich glaube, dass Du mich wohl nicht verstanden hast...

China
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.894.537 von georg321 am 29.12.07 16:11:21man sollte immer das für und wider einzuschätzen wissen.

das was ich geschrieben habe zu dem stehe ich auch heute noch und dass man dieses management zum teufel jagen sollte an dieser einschätzung hat sich auch nichts geändert. gleiches gilt für diesen spin off, da dies nur zur verwässerung der aktien führt.

eine xing ist hier keinen deut besser, aber mit dem feinen unterschied, dass die derzeitige bewertung, trotz dieses spin off nach wie vor ein witz ist.

aber,

in beiden werten ist das vertrauen der anleger sehr getrübt. ob sich das ändern wird kann ich nicht sagen, aber die 26 mill gehandelten aktien haben nicht viel mit shorteindeckungen zu tun, da hier das shortinteresse nur bei 2 % liegt.

wir werden sehen, aber investiert bin ich derzueit nicht
30 Eintäge an eimen Sonntag im Yahoo Bord das kommt auch nicht oft vor

Die Amis sind woll heiß auf morgen

Und wir ????
http://biz.yahoo.com/bw/071230/20071228005041.html?.v=2


meine einschätzung zu CDC zu 2007

wenn ich mir das aktienrückkaufprogramm in dieser größenordnung so ansehe, glaube ich mittlerweile nicht mehr, dass in 2007 irgendein verlust eingefahren wurde. der beweis hierzu sind die unauditierten zahlen für Q2 und Q3 die ich glaube zum ersten mal nicht auditiert waren. ich meine hierzu die enorm hohen kosten in Q2 (28 mill) u. in Q3 in höhe von 40 Mill usd für administrative kosten, wobei zum beispiel für die kosten der umsätze in höhe von 53 mill usd. in keinem verhältnis zu den administrativen kosten stehen. aber das habe ich hier schon einmal bemängelt.

daher glaube ich oder bin der festen überzeugung, dass man bei einem aktienrückkaufprogramm in dieser größenordnung keine steigende kurse bzw. gute zahlen benötigt hat.

ihr werdet sehen, dass ihr in q4 gute bis sehr gute zahlen sehen werdet, wobei das hier meine persönliche einschätzung, anhand gewisser merkmale, die aber nicht zutreffen müssen, aber wahrscheinlich sind, sein könnten.

wenn das so ist, dann hut ab, chinesen eben

oder sämtliche anleger verarscht und das war auch der grund für das hohe volumen am freitag.

wie gesagt, bei einem rückkaufprogramm in dieser größenordnung von 52 mill usd. brauche ich keine steigende kurse, clever
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.902.630 von boerseaugsburg am 30.12.07 22:54:08http://biz.yahoo.com/tm/071228/16611.html?.v=1

das wird ein interessanter montag
@ georg

Na klar bin ich heiß auf heute. Vor allem bin ich gespannt, welche Übernahme mit den zurückgekauften Aktien finanziert wird.

Wie ich schon immer gesagt habe, wird der Kurs bis zum Ende des Programmes nicht frei sein, da die Chinesen billig einkaufen wollen. Danach geht der Kurs deutlich nach oben, damit "Ihre Währung" werthaltiger wird.

Bis heute Nachmittag

China
Hohe Umsätze. rd. 6 Mio gehandelte Aktien.

Ich wünsche allen investierten ein erfolgreiches Jahr 2008.

China

Ab Mittwoch gilt es. 2008 ist CDC´s Jahr.
Da war wohl der Glaube an eine nachhaltige Entwicklung/Erholung nur auf einen Tag beschränkt.

Alles aussteigen.

China
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.920.114 von boerseaugsburg am 02.01.08 21:48:00es spielt auch keine rolle, ob die unter cash notieren und wachstumsraten von 20 oder 30 % aufweisen.

die märkte werden heruntermanipuliert und dem kleinanleger die shares entzogen, wie auch immer und wenn diese verbrecher alles aufgesogen haben, blasen sie wieder zum einstieg. irgendwoher muss ja das geld kommen, für diese fehlinvestitionen in der immokrise und wer muss bluten, der kleinanlger.

das ist doch eine drecksbande in den staaten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.920.194 von boerseaugsburg am 02.01.08 21:52:45da werden millionen shares in einer range von 1 bis 2 cent rauf oder runter gehandelt. so etwas muss man sich einmal ansehen und man weiss, was hier abgeht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.920.241 von boerseaugsburg am 02.01.08 21:55:50Noch ein paar Börsentage und die zweistelligen Gewinne von Ende Dezember sind wieder weggeschmolzen wie Butter an der Sonne.
boerseaugsburg, deine Hasstiraden auf die USA verstehe ich allerdings nicht ganz, glaubst du allen Ernstes in Deutschland oder einem anderen Land der Welt geht es anders zu? Im übrigen, CDC hälst du ja angeblich nicht mehr?! also bleibe bitte gelassener.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.933.718 von gans35 am 03.01.08 22:21:32Wahrscheinlich muss das Gap erst geschlossen werden!
Wir werden sehen!

Mal sehen, ich hab den Daumen auf dem grünen Knopf... :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.934.113 von yushue am 03.01.08 22:50:21das gap wird unter garantie geschlossen
Jetzt mal wieder einsteigen? oder wieder warten bis wir unter 2,70 sind?
langsam wird es interessant

ich bin mal gespannt, wie weit es noch nach unten geht, mittlerweile der 6. rote tag in folge.

die mk liegt auch nur noch bei 440 mill, umsatz 384 mill u. cash 268 mill.

von den eckdaten ein witz, aber nun ist der wert derzeit nur noch für die trader u. zocker geeignet. ich glaube kaum, dass hier irgend einer seine shares noch im plus verkauft hat. in den letzten tagen wurden locker 30 mill aktien verkauft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.974.787 von boerseaugsburg am 08.01.08 03:14:49boerseaugsburg, es wurden aber auch locker 30 mill aktien gekauft. Das Problem ist nur, dass dies alles bei rückläufigen Kursen passiert. Ich habe ja ca. 80% bei 5,90USD verkauft, dann habe ich alle wieder zu 5,27, 4,45, 3,90 und 3,70 USD zurückgekauft. Als dann der Kursgewinnspung kam dachte ich, na jetzt wird es nicht nochmal so runtergehen. Gestern habe ich wieder einen Teil zu 4,16 verkauft und dafür was anderes gekauft. Ich ärgere mich schon, dass ich bei Kursen über 5 USD nichts verkauft habe. Als Longposition ist diese Share wirklich nicht geeignet. Aber es ist auch so, es gibt Aktien bei denen macht man alles richtig und es gibt Aktien bei denen macht man alles falsch. Sollte der Kurs unter 4 Dollar gehen, dann werde ich meine Position wieder zurückkaufen und in Zukunft öfters die schönen Gewinne mitnehmen.
bald gibt es aktien wie xing oder china für ein butterbrot im ausverkauf, weit unter cashbestand.

diese instis manipulieren die kurse nach belieben und eines tages wird dann wieder hochgekauft, abgeladen und das spiel beginnt aufs neue.
gibt es eigentlich noch eine streigerung von tot

diese share ist mausetot

:Dhappy trade -
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.043.176 von boerseaugsburg am 14.01.08 17:06:29Form 144: Filing to Sell 143852 Shares of CDC Corp (CHINA)
6:50 p.m. 01/11/2008 Provided by


Jan 11, 2008 (Vickers Stock Research via COMTEX) -- Document Processing Date: January 10, 2008

Filer: CHU, NICOLA Relation:

Stock Name: CDC Corp Stock CUSIP: G2022L106

Stock Symbol: CHINA Exchange: NASDAQ

Transaction date: January 02, 2008 Shares for sale: 143852 Value held: $584031

Broker: MERRILL LYNCH PIERCE FENNER

Copyright (c) 2008, Vickers Stock Research Corporation. All rights reserved.

insider verkaufen zu diesem preis - dass verheisst nichts gutes

:D

etwas ist hier oberfaul
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.043.469 von boerseaugsburg am 14.01.08 17:29:04es fehlen nur noch 2,65 usd bis zum pennystock

die fahrt nach unten wird immer schneller

verstehe das wer will
CDC Software Expects Record Revenue of $92 to $95 Million for the Fourth Quarter of 2007


Last update: 7:48 a.m. EST Jan. 17, 2008Print E-mail RSS Disable Live Quotes

ATLANTA & BEIJING, Jan 17, 2008 (BUSINESS WIRE) -- CDC Software, a wholly-owned subsidiary of CDC Corporation, (CHINA:cdc corp shs a
News, chart, profile, more
Last: 3.82+0.01+0.26%

4:00pm 01/16/2008

Delayed quote dataAdd to portfolio
Analyst
Create alertInsider
Discuss
Financials
Sponsored by:
CHINA 3.82, +0.01, +0.3%) and a leading provider of industry-specific enterprise software applications and business services, today announced preliminary revenue results for the fourth quarter of 2007.
Based on preliminary financial data, CDC Software expects total revenues for the fourth quarter of 2007 ended December 31, 2007, to be between US$92 million and US$95 million, which would be a record for the company and an increase of 35% to 39% from US$68.3 million in the fourth quarter of 2006. Software license revenues are expected to be between US$17.5 million and US$18.5 million which would represent an increase of 14% to 20% from US$15.4 million in the fourth quarter of 2006.
"We are proud to finish 2007 off on a strong note as CDC Software achieved several significant milestones from a growth and operational perspective during the year," said Eric Musser, President and CEO of CDC Software. "We have grown our revenues at a significantly higher rate than the overall software industry, which is the result of our vertical focus, strong execution and well-targeted acquisitions."
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.081.238 von chinadotcom am 17.01.08 13:57:48alles nett und schön

die aktionäre wollen gewinne sehen, da spielt der umsatz nur eine zweitranginge bedeutung.
Guten Abend

Fundamental nichts neues. Kurs geht in einem positivem Markt mit nach oben.

China
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.149.253 von chinadotcom am 23.01.08 21:48:29Hoffe, diese S......aktie steigt endlich wieder mal :yawn:

CDC Corporation Provides Update on Insider Buying
ATLANTA & BEIJING--(BUSINESS WIRE)--Jan. 25, 2008--CDC Corporation (NASDAQ: CHINA), focused on enterprise software, and online games, announced today that company directors and executives have purchased a net amount of approximately 632,825 shares since the company's Q3 earnings release on December 14, 2007. This includes additional purchases made by the company's CEO through a 10b5-1 plan since the last update on insider buying issued by CDC Corporation on December 28, 2007.

Certain company directors and executives, including the CEO, have entered into 10b5-1 trading plans which facilitate the purchase and sale of the company's common shares and allow trading in the company's shares during trading blackout periods through pre-arrangements with a broker, based upon specified guidelines and parameters set forth in the trading plans.

"The management team and I are very encouraged by the growing potential of our two primary business units," said Peter Yip, CEO of CDC Corporation. "CDC Software continues to grow organically and through acquisitions, and we expect to report record revenues for the fourth quarter of 2007 which will represent the eighth consecutive record revenue quarter. In our strategic vertical industries, we are continuing to build momentum that we believe gives us a significant competitive advantage in 2008 and beyond. In the CDC Games Business, we now see one of our newest games, Special Force, taking off rapidly and becoming one of our highest revenue generators in China. We are proving our ability to scale beyond our single-game beginnings and moving forward with our exciting pipeline of new games for China, Japan, North America and other strategic geographies around the globe. This success and momentum gives us strong confidence in the business going forward."
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.172.673 von haudrauf1 am 25.01.08 19:14:29"The management team and I are very encouraged by the growing potential of our two primary business units

Oh Gott,wenn ich so was lese, muesste man sich eigentlich von dieser Firma verabschieden!
Diese Sprueche gab es schon tausendmal von dieser, wie auch anderen Looser-Firmen in meiner doch schon fast 15jaehrigen Boersenlaufzeit.
Manche Aktien machen halt suechtig!!! Jedem seine Droge!
Vielleicht sollte man eine Selbsthilfegruppe fuer suechtige Chinadotcomkaeufer gruenden!

Gruss yushue
Also, im derzeitigen Umfeld hält sich China doch ganz anständig.
Freut euch doch, dass ihr nochmal so billig reinkommt! :D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.177.136 von yushue am 26.01.08 09:50:18Vielleicht sollte man eine Selbsthilfegruppe fuer suechtige Chinadotcomkaeufer gruenden

bin der erste der mitglied wird.

Zahle auch gern eine hohe jahresgebühr dafür
hier werden seit wochen dicke packete geschmissen.

ich bin mir sicher, dass hier etwas linkes durch das management kommt. meiner einschätzung nach eine enteignung der aktionäre, wie auch immer das aussehen mag.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.243.923 von boerseaugsburg am 01.02.08 20:18:30www.cdcgames.co.jp

www.12foottall.com


unsere CDC Games in Japan und USA.


achja cdc software gibts auch in deutschland ;)

www.cdcsoftware.de
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.254.812 von marino26 am 03.02.08 15:35:47Gut, gefällt mir... bin mal gespannt ob wir wenigstens aktuellere Nachrichten über die deutsche Seite erfahren...
die enteigung der shareholders geht weiter und wird seinen höhepunkt mit den ipo`s erreichen.

denkt an meine worte, schrott bleibt schrott

LOLL

:laugh:happy trade
Der Abwaertstrend setzt sich fort!
Wieder ist unser Sternchen unter die 4$ gerutscht!

Man kann auf die kommenden Q-Zahlen gespannt sein. Diese werden
dann endgueltig die weitere Richtung unseres Schaetzlein weisen.

Hopp oder Flopp heisst hier die Devise. Wie waere es mit einer neuen Kursschaetzung fuer das Jahr 2008 - 2009

...................Juni.2008......Dez.2008......Juni.2009

yushue ----------- 5,6$ -------- 8,10$ ------ 23,50$

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.299.841 von yushue am 07.02.08 18:44:02Du Optimist !

...................Juni.2008......Dez.2008......Juni.2009

yushue ----------- 5,6$ -------- 8,10$ ------ 23,50$
Langen ----------- 2,5$ -------- 3,0 $ ------ 5,0 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.302.564 von Langen63 am 07.02.08 22:10:12nach dem ipo folgt ein delisting - da dieser schrott dann nix mehr wert ist - sprich keine umsätze mehr tätigt

folgedessen sind eure kursziele blanker unfug

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.313.625 von boerseaugsburg am 08.02.08 19:32:13augsburg

jetzt halt endlich dein maul

die geben doch nich alle anteile her sondern nur ca 10 bis 20 prozent. und diese werden als pure plays bestimmt dioppelt oder dreifach vom jetzigem preis gehandelt.

also wenn du von etwas nichts verstehst, dann brauchst du dein senf auch nich beigeben.

tu mir ein gefallen such dir n neuen board
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.325.453 von marino26 am 10.02.08 21:27:49lass sein, schön mal wieder was von dir zu hören, was ist dein tip ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.325.468 von Langen63 am 10.02.08 21:32:43hi langen

also rein fundamental gesehn, wäre der wert bei rund 20 dollar fair bewertet.

4 mal die umsätze für 2008.

aber der markt scheind einfach vieles zu ignorieren, sodass man nicht richtig abschätzen kann wolang es geht.

ich denke cdc schläft nich mehr, denn sie haben den schrritt mit den 3G Spielen als erste Spielefiorma gemacht.

mit Mobilen Spielen des wird ein Boo m kann ich euch sagen.

also strategie stimmt aufjedenfall.

nur der markt muss den wert und das heftige potential ERKENNEN.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.325.453 von marino26 am 10.02.08 21:27:49du verträgst wohl die wahrheit nicht.

:laugh:happy trade
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.334.621 von boerseaugsburg am 11.02.08 20:26:36

ach komm,

damals als es bergauf ging, warst du der größte optimist.

und jetz wo sich eig fundamental nichts geändert hat, nur der kurs eben. gleich zum größten pessimist werden.

leute wie du haben kein charakter und sind falsch an der börse.

du hast keine nerven, sowas kann einen krank machen. deswegen hast du denk ich auch nichts besseres zu tun als uns hier im board zu belästigen.

wir wissen beide wo du hingehörst.

ich glaub an cdc
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.341.407 von marino26 am 12.02.08 14:18:04die hoffnung stirbt wohl bekannter weise zuletzt.

mehr möchte ich zu diesem schrott nicht mehr sagen. aber schau dir heute einmal die performance an. alles fett im plus und dieser schrott geht wieder in den keller. wie lange sind die jetzt an der börse, 8 jahre und waren bis heute nicht in der lage gewinn zu erwirtschaften. tolles management, und das wird auch an der börse honoriert - siehe kurs.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.355.605 von boerseaugsburg am 13.02.08 15:48:12warte doch mal ab. bildet doch mom. einen guten boden aus. manchmal sollte man halt ein wenig geduld haben.
14.02.2008 13:34

CDC Games Reports Record Performance During Chinese New Year
CDC Games, a business unit of CDC Corporation (News) and pioneer of the “free-to-play, pay for merchandise“ model for online games in China, today announced that three of its games, Special Force, MIR3 and Shaiya, posted record average daily revenues during the Chinese New Year between February 6 and February 12, 2008.

During the Chinese New Year, average daily revenues for Special Force,MIR3 and Shaiya rose by approximately 450 percent, 50 percent and 40 percent respectively, compared to the fourth quarter of 2007. Special Force, launched in June 2007 is the first free-to-play, pay for merchandise FPS (first person shooter) game in China. Both Shaiya and Mir III are massive multiplayer online fantasy role playing games in China.

“This record revenue growth is particularly encouraging news as the average daily revenue for all games in Q4 2007 has grown approximately 16% as compared to Q3 2007,“ said John Huen, chief operating officer of CDC Games. “Together, Special Force, Shaiya and MIR3 now comprise more than 70 percent of our average daily games revenue in China. We are very pleased with the continued growth and success of these three games since Q3, 2007 and intend to build upon the increased momentum we've gained during the Chinese New Year.“

About CDC Games

CDC Games is one of the market leaders of online and mobile games in China with more than 120 million registered users. The company pioneered the "free-to-play, pay-for-merchandise" online games model in China with Yulgang and launched the first free-to-play, pay for merchandise FPS (first person shooter) game in China with Special Force. Launched in July 2007, Special Force has consistently ranked in the Top 10 downloaded games in China and becoming the top revenue producer for CDC Games. Currently, CDC Games offers six popular MMO online games in China that include: Special Force, Yulgang, Shaiya, Mir III, Shine and Eve Online. In March 2007, the company announced the formation of CDC Games Studio to establish strategic relationships with selected games development partners to accelerate the development of new, original online games for China and other targeted global geographies. CDC Games anticipates being able to deploy up to $100 million for CDC Games Studio investments through contributions from CDC affiliated companies, external partners and its internal resources. Through its CDC Games International (CGI) subsidiary, the company launched Minna de Battle in Japan in December 2007, and 16pounds in Thailand in January 2008. CGI is also planning to launch Lunia Online in the U.S. along with several new games planned for southeast Asia, further strengthening its position as a global publisher of online games. For more information on CDC Games, visit: www.cdcgames.net

About CDC Corporation

The CDC family of companies includes CDC Software focused on enterprise software applications and services, CDC Games focused on online games, and China.com focused on portals for the greater China markets. For more information about CDC Corporation (NASDAQ: CHINA), please visit www.cdccorporation.net.




Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements

This press release includes "forward-looking statements" within the meaning of the United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These forward-looking statements include statements regarding the ability of CDC Games to diversify and continue diversifying its revenues, our ability to continue to build upon momentum with our online games, our beliefs regarding the ability of Special Force and our other games' ongoing ability to contribute to future revenues, the ability to continue momentum and maintain revenue growth, the ability to predict future success based upon historical information, the ability to successfully measure, choose, collect data regarding, and to evaluate, key performance metrics for our games, the ability to successfully grow in key performance areas, the ability to successfully upgrade and release new games and newer versions of existing games and the timeliness thereof, our belief regarding growth trends for our new and existing games, our belief that our operations are efficient, our plans with respect to our games pipeline, our ability to repeat past successes, including those with respect to game launches, our ability to begin open beta testing and commercial launch of our games in a timely manner, or at all, our ability to successfully complete open and closed beta tests in the future, our ability to maintain successful commercial performance, average revenue per user and peak concurrent users for Special Force and our other games, our ability to create an operating platform for multiple games either inside or outside of China and other statements that are not historical, the achievement of which involve risks, uncertainties and assumptions. If any such risks or uncertainties materialize or if any of the assumptions proves incorrect, our results could differ materially from the results expressed or implied by the forward-looking statements we make. These statements are based on management's current expectations and are subject to risks and uncertainties and changes in circumstances. There are important factors that could cause actual results to differ materially from those anticipated in the forward looking statements, including the following: (a) the ability to realize strategic objectives by taking advantage of market opportunities; (b) the ability to successfully develop, license and market first person shooter and other games; (c) the future growth of the online games industry in the China market and other markets throughout the world; (d) the possibility of launch and development delays; (e) the development of competing products and technology; (f) the continued popularity and player acceptance of Yulgang, Special Force and our other games; (g) the continuation of our contractual and other partners to perform their obligations under agreements with us; and (h) the continued employment of our employees and executives. Further information on risks or other factors that could cause results to differ is detailed in filings or submissions with the United States Securities and Exchange Commission made by CDC Corporation in its Annual Report for the year ended December 31, 2006 on Form 20-F filed on July 2, 2007. All forward-looking statements included in this press release are based upon information available to management as of the date of the press release, and you are cautioned not to place undue reliance on any forward looking statements which speak only as of the date of this press release. The company assumes no obligation to update or alter the forward looking statements whether as a result of new information, future events or otherwise.


Quelle: Business Wire
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.367.696 von Juppes13 am 14.02.08 14:48:22klar,

vor den zahlen wieder so eine fakenews um von den wohl kommenden schlechten zahlen abzulenken.

die masse der shareholders haben das spiel dieses missmanagements bereits schon längst durchschaut.

im ergebnis heute wieder im minus

:laugh:lollll
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.370.496 von boerseaugsburg am 14.02.08 17:44:13rede doch nicht immer so einen blödsinn!
verlieren gerade mal 1 %. schau dir mal nasi und dow an..

kopfschütteln.
CDC Games Launches www.12FootTall.com Portal to Showcase Online Games in North America
12 Foot Tall Portal Provides Common Access Point to CDC's Games and Offers Virtual Merchandise for Sale

Last update: 7:30 a.m. EST Feb. 15, 2008Print E-mail RSS Disable Live Quotes

BEIJING & ATLANTA, Feb 15, 2008 (BUSINESS WIRE) -- CDC Games, a business unit of CDC Corporation and pioneer of the "free-to-play, pay for merchandise" model for online games in China, announced today that its CDC Games USA business unit has launched 12 Foot Tall, a games portal designed to provide gamers in North America with fast and easy access to the company's popular online games, facilitate purchases of virtual merchandise and enhance collaboration with other players.
With one single sign-on, users can easily access any of CDC Games' North American games. Later this month, 12 Foot Tall will feature Lunia, CDC Games USA's first online arcade-style massive multiplayer online role playing game (MMORPG) recently recognized in the Top 5 Best New Games of 2007 by MMOsite.com. The portal will feature several flash mini-games, based on the popular MMO world of Lunia, that can be accessed through any standard web browser and allow gamers, with limited time, to play and interact in the Lunia world from anywhere in North America. Gamers can also interact with each other in forums for each of the games offered by CDC Games USA.
The portal also allows gamers to deposit money into the 12 Foot Tall payment portal and use their credit to purchase virtual merchandise for any of the company's North American games, instead of being locked into only one game. Loyalty points, called Overdales, and virtual currency, called Polks, will be used by gamers to execute micro-transactions in each game's shopping mall that will offer both real and in-game virtual merchandise.
The 12 Foot Tall site are powered by IBM servers and are hosted at a state-of-the-art Terremark data center that will provide direct access to the core of the North American Internet. To access 12 Foot Tall, visit: www.12FootTall.com
"The goal for 12 Foot Tall is to make it very easy for all types of online game players to engage with our games and each other - anytime - from anywhere in North America," said Ron Williams, general manager of CDC Games USA. "12 Foot Tall is the gateway for CDC Games USA game websites and it is all about big fun. Besides being the starting place for accessing our free-to-play hardcore and casual massive multi-player games, 12 Foot Tall features flexible options for micro-transaction payments, free fun flash games, weekly contests, news about CDC Games USA, and player community forums that we believe will enhance the overall gaming experience for players. In the coming months, we also will be offering other new features using advanced technology to help provide the most innovative social platform for online game players in North America."
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.370.862 von weisserwal am 14.02.08 18:10:32das delisting dieser aktie wird kommen

spätestens nach den ipo`s
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.414.841 von boerseaugsburg am 19.02.08 19:14:09und ein weiteres indiz

die instis bauen ihre positionen ab

und das ist ein echtes wahrnsignal

mittlerweile nur noch 20 %

es wurden in den letzten wochen 5 millionen aktien an den mann gebracht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.414.841 von boerseaugsburg am 19.02.08 19:14:09und ich bleibe dabei

in absehbarer ist das ein pennystock mit zwei oder drei nullen vor dem komma
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.416.444 von boerseaugsburg am 19.02.08 21:27:41man hätte diesen schrott schon vor monaten verkaufen sollen.

ich bin mal gespannt, welche hammernews noch vor den zahlen kommt.

na vielleicht eröffnet dieses chinesenarschloch wieder die börse in NY.


:laugh::laugh:
IBM and Terremark Collaborate With CDC Games to Break New Ground in Online Games


Last update: 11:01 a.m. EST Feb. 20, 2008Print E-mail RSS Disable Live Quotes

SAN FRANCISCO, CA, Feb 20, 2008 (MARKET WIRE via COMTEX) -- CDC Games will host their U.S. online infrastructure on IBM (IBM:International Business Machines
News, chart, profile, more
Last: 107.47+2.47+2.35%

1:54pm 02/20/2008

Delayed quote dataAdd to portfolio
Analyst
Create alertInsider
Discuss
Financials
Sponsored by:
IBM 107.47, +2.47, +2.4%) servers housed inside facilities operated by Terremark Worldwide, Inc. (TMRK:terremark worldwide inc com new
News, chart, profile, more
Last: 5.22+0.25+5.03%

1:58pm 02/20/2008

Delayed quote dataAdd to portfolio
Analyst
Create alertInsider
Discuss
Financials
Sponsored by:
TMRK 5.22, +0.25, +5.0%) , an IBM Business Partner. The combination of CDC Games' innovative platform and IBM's superior hardware together with Terremark's world-class facilities and massive connectivity will bring gamers and fans a high-quality massively multiplayer online game (MMOG) experience.
CDC Games, a business unit of CDC Corporation (CHINA:cdc corp shs a
News, chart, profile, more
Last: 3.79-0.05-1.30%

1:59pm 02/20/2008

Delayed quote dataAdd to portfolio
Analyst
Create alertInsider
Discuss
Financials
Sponsored by:

CHINA 3.79, -0.05, -1.3%) , is one of China's market leaders of online and mobile games with more than 120 million registered users. It pioneered China's first "free to play, pay for merchandise" MMORPG. In 2007, CDC Games began expanding into new geographies to accelerate the development of online games, and the company recognized it needed to standardize on a server platform that effectively scales to support its ambitious growth in the U.S. market.
As CDC Games' presence grows in the United States, IBM System x servers, powered by IBM X-Architecture, will be key to delivering a user experience characterized by responsiveness, high computing performance and reliability for CDC, while keeping costs and power requirements down. Through Terremark's global operations platform, which combines a worldwide datacenter footprint, plug-and-play access to massive connectivity from more than 160 global carriers and the industry's most advanced utility computing platform, CDC has the ideal managed infrastructure for their platform.
"We are excited to partner with IBM, a leading provider of hardware systems for the video game industry, and Terremark, a leading provider of global IT infrastructure services," said Jeff Longoria, president of CDC Games International, a unit of CDC Games. "IBM offers us very reliable, competitively priced products built on innovative energy-saving green initiatives that will help us become one of the premier publishers of online games in North America. With Terremark's advanced network topology, our gaming infrastructure will be located at the core of the North American Internet, which will help to deliver the best user experience for our gamers."
Marvin Wheeler, president of Terremark's U.S. Commercial Business Unit, said, "Performance, connectivity and availability are critical for CDC's online games portfolio, and our robust, utility-enabled technology platform and comprehensive suite of IT infrastructure services, along with IBM's industry-leading servers, will provide all of those qualities to CDC's MMOG users."
The IBM System x portfolio of highly reliable servers helps games companies use less power while scaling quickly, easily and inexpensively. They also make ideal platforms for virtualization, helping clients develop games faster and at a lower cost.
"IBM aims to consistently provide the highest level of service level agreements and quality to games and Virtual World companies," said Daniel Witteveen, East Coast executive, IBM Games & Interactive Entertainment. "We are pleased to be working closely with Terremark to deliver their world-class managed hosting infrastructure for games built on IBM's leading hardware. Together, we're enabling CDC to deliver outstanding experiences to millions of gamers."
IBM has a strong global focus on the media and entertainment industry across all of its services and products, serving all the major industry segments -- entertainment, publishing, information providers, media networks and advertising. For more information, visit http://www.ibm.com/media.
das delisting an der nasdaq wird kommen oder ein entsprechender reserve spluit. bei werten unter einem usd ist das normal und das wird kommen.

meiner einschätzung nach ist der laden bankrott, daher auch der spin off, rein zur kapitalbeschaffung.

chinesen eben, ein ami legt sein geld an der heimatbörse an und investiert nicht in luftnummern.
vor ein paar monaten hatte dieser schrott ein volumen von 26 mill aktien an zwei tagen.

davon haben die instis 11 mill. shares auf den markt geschmissen, das war wahrscheinlich die letzte gelegenheit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.428.454 von chinadotcom am 20.02.08 20:15:53Wollen wir mal hoffen das der Boden um die 4$ haelt!:confused:
Positiv zu sehen ist der Money-Flow die letzten Tage.

CDC initiated with "buy"

02/28/08 - Cantor Fitzgerald

NEW YORK, February 28 (newratings.com) - Analyst Edward Jackson of Cantor Fitzgerald initiates coverage of CDC Corp (CHINA) with a "buy" rating. The 12-month target price is set to $6.

In a research note published this morning, the analyst mentions that CDC’s stock is significantly undervalued at present due to the company’s complex corporate structure and weak financial disclosure. CDC is likely to undertake initiatives to clarify its financial position and corporate structure via a public listing of at least one of its subsidiaries, CDC Software, which would bolster the company’s share price going forward, Cantor Fitzgerald adds. The company’s total revenues are likely to rise by 29.2% in FY07, the analyst says.




Mit Blick auf den Chart möchte ich ihm zustimmen.


Habe die Ehre

Juppes
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.518.604 von Juppes13 am 29.02.08 17:38:03vor ein paar wochen waren es noch 11 usd davor ich glaube bei 15 usd.

ich bin mal gespannt, was diese analysten für eine vorausschau bei 1 oder 2 usd vornehmen.

kein mensch kauft mehr aktien, folgedessen werden die kurse noch weiter fallen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.539.907 von boerseaugsburg am 03.03.08 22:38:01das letzte low im januar lag bei 3,64 usd.

heute sk bei 3,64 usd.

ich kann dir genau sagen was morgen passiert. wenn das low unterschritten wird greifen eine menge sl`s. den rst brauche ich dir dann wohl nicht zu erzählen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.539.948 von boerseaugsburg am 03.03.08 22:43:2903.03.2008 - 21:19
Internet-Aktien nach Downgrade unter Druck



New York (BoerseGo.de) – Internet-Aktien stehen aktuell deutlich unter Druck, nachdem das Investmenthaus Piper Jaffray sein Rating für den Sektor von Positive auf Neutral reduziert hat. Die Finanzexperten befürchten, dass die Gewinnprognosen für Internet-Unternehmen für das aktuelle Kalenderjahr 2008 zu optimistisch sein könnten und Gewinnwarnungen zu erwarten sind.

Die Aktie von Amazon.com verliert aktuell 4,56 Prozent auf 61,48 Dollar, Baidu.com verbilligt sich um 4,66 Prozent auf 239,37 Dollar, eBay gibt 2,31 Prozent auf 25,75 Dollar nach und Google beklagt einen Verlust von 4,40 Prozent auf 450,34 Dollar.


auf die zahlen darf man bei einer chinadotcom gespannt sein. wenn diese ag auch in dem letzten quartal nicht in der lage war endlich, nach vielen jahren einen gewinn zu erwirtschaften gibt es hier ein blutbad. ich habe gedacht, da kommen heute die zahlen, aber wahrtscheinlich war das dann doch zu riskant.
04.03.2008 13:37
CDC Software Signs Agreement to Acquire Controlling Stake in ISL, a Leading Provider of ERP Solutions in Southern China
CDC Software, a wholly owned subsidiary of CDC Corporation (News) (NASDAQ: CHINA) and a provider of industry-specific enterprise software applications and business services, today announced it has signed an agreement to acquire a 51 percent stake in Integrated Solutions Limited (ISL), a Hong Kong-based vendor of ERP systems designed for small and medium-sized discrete manufacturers in China. The parties expect to complete the transaction by the end of March 2008.

Founded in 1985, ISL mirrors CDC Software's focus and success as a vertical industry specialist. The company provides complete ERP solutions designed to address the needs of small and medium-sized discrete manufacturers in the electronics, toy, watch and furniture industries in China. ISL has more than 150 customers in southern China, including Ansen Electronics, Artfield Manufacturing, Verint Systems, Unilux Time, and Kendy Enterprise. The company has received numerous industry awards including HKMA Quality Award, which is modeled after the prestigious Malcolm Baldridge award in the U.S.; the Most Outstanding Customized Application Developer award from Microsoft; and the Windows Server 2003 Challenge from Microsoft.

The ISL e-M-POWER ERP suite is a complete solution that addresses purchasing, sales, inventory, production, mold management, finance and compliance for small and medium-sized discrete manufacturers. With company headquarters in Hong Kong, ISL has been successfully selling and deploying these solutions throughout southern China. As part of CDC Software, these solutions will be marketed and sold throughout greater China with future plans for expansion into additional territories throughout Asia. ISL is also a Microsoft Gold Certified Partner and its e-M-POWER applications are constructed using .NET Framework Platform and Microsoft Visual Studio .NET 2008 as the development tools. The system design is based on leading Microsoft standards, and is highly complementary to the design of CDC software applications such as Pivotal CRM and the Platinum HRM solution sold exclusively in China.

“This pending acquisition is another great example of our flourishing “˜acquire, focus and grow' strategy,“ said Eric Musser, CEO of CDC Software. “Much like CDC Software, but on a smaller scale, ISL has been very successful as a vertical industry specialist. ISL comes to us with a proven track record of successful implementations for small and medium-sized discrete manufacturers in southern China. We intend to leverage their specialization to help them gain additional competitive advantages, and grow the company beyond their current focus in southern China. Greater China is a strategic geography for us and we believe the territory holds a significant opportunity with many small and medium-sized discrete manufacturers that need cost-effective ERP systems to improve the management of their operations and proactively demonstrate their quality control and regulatory compliance initiatives for safety-conscious customers around the globe.“

“We are very happy to soon join the CDC Software family,“ said Hilton Law, CEO of Integrated Solutions Limited. “Acquired companies have been flourishing under the CDC Software umbrella and we believe we are another great fit for their “˜acquire, focus and grow' strategy. Together, we will build on the ISL foundation and pursue new geographies with the goal of achieving the same success, on a much broader scale, as we have already achieved in southern China.“

“We will help ISL leverage the deep global infrastructure of CDC Software in more than 50 countries and its 500 distribution partners,“ said Raymond Ch'ien, chairman of CDC Corporation. “Our long-range goal will be to leverage our global infrastructure and proven success with targeted software solutions to take the ISL discrete ERP solutions in emerging markets such as the Middle East, southeast Asia, India and others. China is a strategic growth market for CDC Software and we expect to accelerate our investments here. Our ISL investment further illustrates our strong commitment to the China market and is another example of our ability to help smaller software companies that want to rapidly accelerate their growth and competitive advantage through the CDC model of enhanced focus and expanded distribution.“

The pending acquisition of ISL will be the latest addition to CDC Software's Franchise Partner Program formed in April 2006. Through the Franchise Partner Program, CDC Software establishes strategic relationships with partners in selected geographies through majority control, as well as minority investments. In addition to the investment in ISL, CDC Software currently has four other Franchise Partners located in India, Argentina, Spain and Mexico.

The acquisition of ISL is subject to standard closing conditions, including the completion of due diligence by CDC Software.

About Integrated Solutions Limited

Integrated Solutions Limited (ISL) has been a manufacturing software applications developer since 1985. ISL emphasizes the improvement of its products and its services to address the needs of small and medium sized discrete manufacturers in Hong Kong and the Southern China region. The award-winning e-M-POWER ERP suite used by more than 150 customers is a compete solution that addresses purchasing, sales, inventory, production, mold management, finance and compliance for small and medium sized discrete manufacturers. For more information about ISL, please visit www.isl.com.hk.

About CDC Corporation

The CDC family of companies includes CDC Software focused on enterprise software applications and services, CDC Games focused on online games, and China.com focused on portals for the greater China markets. For more information about CDC Corporation (NASDAQ: CHINA), please visit www.cdccorporation.net.

About CDC Software

CDC Software, The Customer-Driven Company™, is a provider of enterprise software applications designed to help organizations deliver a superior customer experience while increasing efficiencies and profitability. CDC Software's product suite includes: CDC Factory (manufacturing operations management), Ross ERP (enterprise resource planning) and SCM (supply chain management), CDC Supply Chain (supply chain management, warehouse management and order management), Pivotal CRM and Saratoga CRM (customer relationship management), CDC MarketFirst (marketing automation and lead management), Respond (customer complaint and feedback management), c360 CRM add-on products, industry solutions and development tools for the Microsoft Dynamics CRM platform, Platinum HRM (human resources) and business analytics solutions.

These industry-specific solutions are used by more than 6,000 customers worldwide within the manufacturing, financial services, health care, home building, real estate, and wholesale and retail distribution industries. The company completes its offerings with a full continuum of services that span the life cycle of technology and software applications, including implementation, project consulting, outsourced business services, application management and offshore development. CDC Software is the enterprise software unit of CDC Corporation (NASDAQ: CHINA) and is ranked number 12 on the MBT 2007 Global 100 List of Enterprise and Supply Chain Management Application vendors. For more information, please visit www.cdcsoftware.com.

About the CDC Software Franchise Partner Program

The CDC Software Franchise Partner Program, established in April, 2006 funds CDC Software's investments, through majority control or minority stakes, in strategic partners located in high growth geographies that include Latin America, India, China, the Middle East and Eastern Europe. CDC Software's investments in these companies facilitate expansion of their global distribution footprint, as well as help partners grow their business. Franchise Partner investments are targeted toward companies in high-growth geographies and so far the program has invested in five partners located in Latin America, India, China and Europe.
geile aktie

heute wieder 5 % im keller

aber kein problem

auf 15 usd fehlen nur 500 %

und auf 50 usd sind es nur läpische 1500 %

und da waren dóch noch die olymischen spiele

:D
CDC Games Signs Agreement with SK Telecom to License Digimon Online Games for North America and China
Digimon Games Based on the Widely Popular Series of Cartoons, Comics, Trading Cards and Toys

Last update: 7:30 a.m. EDT March 10, 2008Print E-mail RSS Disable Live Quotes

ATLANTA & BEIJING, Mar 10, 2008 (BUSINESS WIRE) -- CDC Games, a business unit of CDC Corporation (CHINA:cdc corp shs a
News, chart, profile, more
Last: 3.64+0.05+1.39%

4:00pm 03/07/2008

Delayed quote dataAdd to portfolio
Analyst
Create alertInsider
Discuss
Financials
Sponsored by:
CHINA 3.64, +0.05, +1.4%) and pioneer of the "free-to-play, pay for merchandise" model for online games in China, announced today it has licensed "Digimon RPG" and "Digimon RPG2," the massively multiplayer online role playing games (MMORPG) based on a Japanese television animated series, for distribution in North America and The People's Republic of China from SK Telecom, a leading mobile telecommunications operator in South Korea.
Digimon RPG is based on a series of very popular Japanese animated television shows called, "Digimon Adventure," "Digimon Adventure 02," "Digimon Tamers," and "Digimon Frontier." Digimon RPG2 (currently the tentative name with an official name to be decided prior to launch date) is a 3D MMORPG version based on the next series of the TV shows listed above for Digimon RPG, as well as a popular series of shows called "Digimon Savers."
The "Digimon Savers" and "Digimon Adventure" series, produced by Toei Animation Co., Ltd., is a widely-known Japanese animated line of media and merchandise that includes a cartoon series, anime, manga-style comics, toys, trading card games and other media. The media network for the Digimon series currently includes a popular Digimon Savers cartoon television series running on Toon Disney, and 13 video game titles available in North America.
Digimon RPG and Digimon RPG2 are developed by Digitalic and are also jointly planned by Digitalic and Bandai Korea Co., Ltd. CDC Games intends to launch Digimon RPG in North America later this year. Digimon RPG2 is currently under development and is expected to be launched first to the Korea market later this year.
"We are very pleased to license Digimon RPG and Digimon RPG2 to CDC Games," said Yongbo Cho, Online Game Business team leader, SK Telecom. "Digimon RPG has been very well received in Korea which is one of the world's most competitive online games markets. With CDC Games' impressive global infrastructure, deep expertise in the global gaming market and its successful track record in the world's largest online games market, we believe Digimon RPG will be very successful in both the U.S. and China."
"This is the first massively multiplayer online game based on the Digimon world," said Jeffrey Longoria, president of CDC Games International. "With one of the most widely recognized names around the world, this family-friendly game is targeted at the millions of Digimon fans who have enjoyed the last 10 years watching the worldwide syndicated cartoons, have played more than a dozen different Digimon console and handheld video game titles, and enjoyed the world-wide phenomenon of the popular collectible card game. Now for the first time, Digimon fans along with their favorite friends from all over North America, can interact with this amazing world and each other in a whole new exciting way."
Digimon RPG and Digimon RPG2 are the latest in several new games licensed in North America and the People's Republic of China by CDC Games International (CGI). CGI already has launched games outside of China, including Minna de Battle in Japan and Lunia in North America.
ich freue mich schon auf die guten zahlen einer cdc wenn sie denn in diesem jahr noch kommen sollten. lollllllllll

aber wahrscheinlich getraut sich diese pmmesbude bei diesem marktumfeld nicht, die zahlen zu präsentieren. aber 14 tage hat man ja noch und dann gibt es ein hübsches kleines e und wenn das nix nützt ab in die pinks.:laugh::laugh::laugh:

schrott bleibt schrott und anlegerverarsche bleibt anlegerverarsche.

:laugh::laugh:happy trade
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.678.069 von boerseaugsburg am 18.03.08 20:48:47der nasenbär heute 4 % im plus und dieser schrotthaufen schaft gerade mal 6 cent nach einem kursverlust von 80 %

mein rating zu dieser aktie, wer es noch nicht getan hat.


strong sell:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.678.263 von boerseaugsburg am 18.03.08 21:01:49man muß sich das mal auf der zunge zergehen lassen,

die haben es in zehn jahren nicht geschafft, jemals einen cent gewinn zu erwirtschaften.

so ein schrott hat wirklich keine daseinberechtigung und die sec wird auch hier früher oder später ein delisting beantragen.


:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.678.398 von boerseaugsburg am 18.03.08 21:12:337000 Stück zu 2,11 in Frankfurt!! Der Wunsch von boerseaugsburg scheint doch in Erfüllung zu gehen! Diese Aktie sollte man wirklich nur meiden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.695.795 von gans35 am 20.03.08 12:29:06richtig -

diesen pennystock gibt es bald noch günstiger


:yawn:happy trade
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.699.450 von boerseaugsburg am 20.03.08 16:58:01schau mer mal, bei wieviel nullen vor dem komma wir zuschlagen.

der finale zock eben, kurz vor der bankrotterklärung dieses missmanagements.


na vieleicht bringen sie ja vorher noch weitere firman auf den aktienmarkt. da gäbe es schon noch möglichkeiten. vielleicht eine verwaltungs ag für ihre spiele ag.


:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.699.522 von boerseaugsburg am 20.03.08 17:04:27dieser saftladen ist ja zu blöd ihre verluste richtig zu addieren.

und das ni´cht zum ersten mal


LOLLLLLLLLLLLLLLL

und sowas nennt sich börsennotiertes unternehmen

mein persönliches kursziel zum 31.12.08 max 1 - 2 cent

und das erreichen wir unter garantie

schrott bleibt eben schrott

:laugh:happy trade:lick::p
Gibt es hier im Thread auch noch sachliche Kommentare oder Meinungen???
Boerseaugsburg spielt hier den Alleinunterhalter unterster Schublade!!!

Wir wollen doch nicht das dieser Thread stirbt!
Lasst uns wieder sachlich ueber alles diskutieren und berichten!
China und Co. wo seit Ihr?

CDC wird nicht untergehen!

yushue
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.707.840 von yushue am 22.03.08 14:47:45Tja, diese Type hängt wie eine lästige Klette an diesem Thread. Ich frage mich immer noch warum der hier noch so viel lolllllt. Es scheint mir fast er hat mit dieser Aktie ein Vermögen verspielt und kann es nicht verschmerzen. Mit welcher Motivation lolllllt er denn sonst noch hier rum ?
Nun es ist richtig, dass unser Wert am Boden liegt und momentan sieht es wirklich nicht so aus als ob er sich schnell davon erholen könnte.... wir brauchen Zeit.
Mir macht es nichts aus, wenn unsere Klette weiter lolllllt. Ich denke er will eigentlich niemand außer sich selbst erreichen... und bei den Reaktionen hier im Thread auf seine Geistreichen Kommentare glaube ich auch nicht, dass er viele findet.... schönen Abend noch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.708.821 von Langen63 am 22.03.08 21:49:31

hi langen

zeit hatten wir genug. was wir brauchen sind gute zahlen und ein statment zum ausblick.

gut 2007 is gelaufen.

2008 wird spannend. das us spiel scheint fantastisch zu verlaufen.

wenn es cdc dieses jahr endlich gelingt in ALLEN sparten kräftig zuwachsen und das bitte auch noch profitabel dann werden wir dieses jahr noch unseren lohn dafür bekommen.

aber cdc ios nich die einzigste die am boden is, guckt euch mal die chinesioschen solarwerte an, die schreiebn fette gewinne!! aber wie bewertet man die??

mit KGVs von 1

also keine bange
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.708.821 von Langen63 am 22.03.08 21:49:31wenn man nach jahren zu der erkenntins kommt, dass diese pommesbude sich einen dreck um seine sharholders kümmert, sollte man verkaufen. ich bin noch rechtzeitig ausgestiegen und im ergebnis, aber auch nur bedingt durch das auf und ab in den letzten jahren, mit etwas gewinn. nach dem chart kann man eh den kalender stellen.

das was dieser drecksladen vorhat ist eine reine kapitalerhöhung zu ungsten der anleger, aber manche scheinen oder wollen das einfach nicht kapieren.

ich empfehle dir aber weiterhin nach ostereiern zu suchen. im ergebnis kommt da bestimmt mehr heraus.

in diesem sinne.

frohe ostern

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.709.972 von boerseaugsburg am 23.03.08 15:58:46http://biz.yahoo.com/ap/080324/cdc_game.html?.v=1/url]

immer das gleiche spiel


vor den zahlen mit dieser news


mann weiß dann meistens was kommt

bad news

:laugh:" target="_blank" rel="nofollow">[http://biz.yahoo.com/ap/080324/cdc_game.html?.v=1/url]

immer das gleiche spiel


vor den zahlen mit dieser news


mann weiß dann meistens was kommt

bad news

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.766.202 von yushue am 31.03.08 14:37:34Egal ob mit oder ohne Zahlen, CDC bleibt eine gute Alterssicherung!! Du musst nur etwas Geduld haben!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.771.111 von gans35 am 31.03.08 21:18:36Gewinnen kann man, verlieren kann man, aber zurückgewinnen: unmöglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.771.612 von Langen63 am 31.03.08 21:58:05Oder wie sagte einst Goethe schon -
Wer das erste Knopfloch verfehlt, kommt mit dem Zuknöpfen nicht zu Rande.
10% plus im Amiland und keiner da der sich freut :confused:

Was ist hier los? Keiner mehr investiert?

Und wann meldet sich unser Leithammel China mal wieder?

Wir brauchen positive Impulse auch von Seiten der Aktionaere!!!

Wacht endlich auf :kiss: GO CHINA GO
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.780.583 von yushue am 01.04.08 18:18:4610% plus im Amiland und keiner da der sich freut

Wohl eher eine zu erwartende Gegenbewegung im fortlaufenden Abwärtstrend als ein nachhaltiger Aufstieg zu höheren Kursen. Überhaupt kein Grund zur Euphorie oder gar Erwägung eines Einstieges weil es ein Schnäppchen sein könnte. Der Kursverlauf taugt nicht mal zum Daytraden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.794.742 von dorje2000 am 03.04.08 00:10:59Ist schon klar,

wollte ganz einfach die Ratten aus den Loechern holen:D

Der Thread sackt nach und nach immer weiter ab.

Wie kann es eigentlich sein, dass CDC keine Q-Zahlen rausbringt
oder habe ich irgend etwas verpasst:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.801.390 von yushue am 03.04.08 17:29:46hallo

na wird zeit das ich auch mal was schreib.

zu den neusesten entwicklungen bei cdc.

CDC Games: Jetzt wo der Streit zu Mgame zu ende ist und Yulgans Umsätze explodieren, dazu noch explodierende Umsätze vom Spiel Special Force, und nich vergessen diesen Monat sollte noch der block Buster Lord of The Ringsonline gehn. aus all dies erwacht eeine fantasie gerade aus dem yahoo board, das das management auf grund dieser tatsachen den IPO für CDC Games schon für das erste Halbjahr plant.

CDC Software: Es scheint alls ob das Unternehmen nun die kritische Masse erreicht hat. Und nun wird der Fokus nicht mehr darin liegen Aquistionen zu tätigen um die Produktpalette zu erweitern sondern um auf strategisch wichtige Märkte wie China Indien und Lateinamerika weiter Fuss zu fassen.
Dies sollte das Wachstum der Software sparte in nächster Zeit beschleunigen.

China.com: das Management hat sich im Februar entschlossen das Mobile geschäft welches relativ unprofitabel war und nich zukunftsfähig herunterzufahren. Nun liegt der Fokus in den Portalen und dort leigt auch das Potential.
Wenn man sich die Wachstunmsraten einer Baidu oder einer Sohu anschaut, wird einem klar was ich hier meine.

noch ganz vergessen CDC Games, alls erste mir bekannte Online-Spiel Fimra expandiert außerhalb Chinas, in großen Märkten wie USA und Japan. Die Spiele dort sind nun noch relativ unreif, aber sobald die sich dort einen Namen schaffen, könnte ich hier der Anfang eines unentdeckten superstars werden.

freundlichst
Marino26
Ich war im Urlaub.

Infos einstellen ist nicht gefragt.

Die Lust mich auf völlig unqualifizierte Äußerungen zu melden ist mir vergangen.

Ich werde evtl. später wieder einsteigen.

Tschüss
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.835.366 von chinadotcom am 08.04.08 13:15:23Infos einstellen ist nicht gefragt.

Die Lust mich auf völlig unqualifizierte Äußerungen zu melden ist mir vergangen.

Ich werde evtl. später wieder einsteigen.


Mein Gott, was bist Du denn für eine Mimose? Ich weiß garnicht was Du hast. Eigentlich müssstest Du über allles lächeln können. Du müsstest doch Kohle ohne Ende gemacht haben wenn Du seit 2005 investiert warst. Und so blöde nicht verkauft zu haben wirst Du ja wohl nicht gewesen sein.
Hast Du überhaupt Infos? Oder willst Du uns mit neuen Horrormeldungen verschonen?

Gruss Dorje
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.819.070 von marino26 am 06.04.08 08:43:29Hast Du Dir den Blödsinn selber ausgedacht?

Entschuldige bitte, woher willst Du wissen, dass der Deal mit Mgames positiv zu werten ist. Genauso, dass beim Spiel Yulgang die Umsätze explodieren? Nur weil am Start viele damalige Liebhaber Interesse zeigten. Aber was soll ehrlich denn dieser völlig daneben liegender Vergleich mit Baidu oder Sohu? Genauso dieses "erste mir bekannte Online-Spiel Firma" die außerhlb Chinas expandiert - na Hallo Jung, dass ist doch Bödsinn ohne Ende. Spielst Du keine PC-Spiele, dann frage mal bitte welche die es tun. Du kannst im Netz spielen, runterladen, kaufen, zuschauen - einfach alles - und gerade die westliche Welt hat hier ausgereifte Spiele, die dem Ist-Standard entsprechen. Wenn CDC hier nun erst das Rad erfinden muss, was andere schon seit Jahren gelernt haben zu nutzen, um über China hinaus zudenken, na dann Gute Nacht CDC.

Es geht bei der FA um Fakten und nicht um Spekulation über evtl. zu realisierende Wunschphantasien, die man sich aus Wolkenkukucksheim holt. Die FA soll Umsatz und Gewinn machen und vor allen ihre Zahlen rausrücken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.871.043 von dorje2000 am 11.04.08 22:14:30Da stimme ich Dir zu vollends zu.
Chinadotcom spielt die beleidigte Leberwurst und
CDC bringt keine Q-Zahlen.
Mein lieber Herr Gesangsverein, schallt mal rutner.

und schau dir die Fakten an.


1. Eins Beispiel. Netease.com erwirtschaftet mit seinem beliebtesten Spiel 70Mio Dollar im Quartal. Beim Höchsstand waren es bei Yulgang 9,5. Da Yulgang eig ein sehr populäres Spiel war und ist !! wird es nun den Weg dahin wieder finden.

2. Schau dir mal die andern chinesischen Spilefirmen an. Da muss ich sagen CDC ist das erste mal in seienr Geschcihte den andern Firmen voraus. Man Beteiligt sich an 3G Firmen um Spile darüber zu transportieren. man startet fast wie ein Feuierwerk Spilen in andern Länder woie Japan und USa, wo das potetial nopch höher is als schon das gewaltige potential Chinas weil dort die Leute mehr Geld in der Tasche haben.

3.CDc wird heute mit lächerlichen 400 mio dollar bewertet. ganz ehrlich von aktionär zu aktionär is dies gerechtfertigt ?

4. CDC Software konzentriert sich endlich auf das Chinesische Festland, da können wir endlich über die Kreditkrise Amerikas lachen.

Alles in einem Leute denkt vernünftig und lasst euch nicht täuschen, die Tatsachen sprechen für sich. und ich für mein Teil bleibe CDc wenns sein mag für immer Treu.

keep beein the best
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.873.187 von marino26 am 12.04.08 16:11:37
Hallo Marino,

Da Yulgang ein sehr populäres Spiel war und ist !! wird es nun den Weg dahin wieder finden.

Kann sein, muss aber nicht sein. Wünschenswert ist es allemal aber mir sind weder in positiver oder in negativer Hinsicht Tatsachen bekannt die für irgendeine Richtng sprechen. Von CDC ist diesbezüglich leider nichts zu hören.

CDC ist das erste mal in seiner Geschichte den andern Firmen voraus.

Na wenn ich mir das Verhalten der Institutionellen Anleger anschaue und den Kursverlauf als Indikator wähle, dann habe ich da echt langsam ganz erhebliche Zweifel.

cDc wird heute mit lächerlichen 400 mio dollar bewertet. ganz ehrlich von aktionär zu aktionär ist dies gerechtfertigt

Gerechtfertigt oder nicht, das hängt von den erreichten und zu erwartenden Geschäftszahlen ab. Von nichts anderem! Und hier passiert in Hinsicht auf richtungsweisende Statements der FA garnichts. Mir ist zumindest nichts bekannt.

Alles in einem Leute denkt vernünftig und lasst euch nicht täuschen, die Tatsachen sprechen für sich. und ich für mein Teil bleibe CDc wenns sein mag für immer Treu.


Tatsachen sehe im Gegensatz zu Dir leider überhaupt keine. Eher nur Wünsche und Hoffnungen. Und was die Liebe zu der Aktie anbelangt, so weiß ich nicht ob Treue der Weg ins Himmelreich bedeutet, da ich nicht gerade sagen kann, dass hier die Treue vom Partner belohnt wird - und stattdessen nicht mal etwas von ihm zu hören ist, dass das bei mir bestehende Beziehungsproblem lösen könnte.

Gruss Dorje
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.596.751 von chinadotcom am 10.03.08 13:24:21Die Aktie läuft im vierten Monat seitwärts und eigentlich sieht es um 3,50 USD nach Bodenbildung aus.

Nun, reichlich ausgebomt sind die Titel ja nun allemal.
Mal sehen ob man hier nochmals long gehen kann.
Die 3,50 und spätstens die 3,21 USD sollten aber halten, sonst kommen nochmals Chartstellungen aus Mitte 2005 um 2,50 (2,56 / 2,70) i.d. Tradingfocus.


Juppes



Ansonsten lese ich in diesem Thread nicht mehr. Ich will den Eindruck vermeiden die jammernden und in Fäkalattributen geführten Sebstgespräche eines boerseaugsburg stören zu wollen.

Wieviel Zeit haben eigentlich manche Leute und wie wenig Ideen damit halbwegs sinnvoll umzugehen, wenn sie die unsinnigsten Pamphlete dauerposten ???
:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.876.151 von Juppes13 am 13.04.08 21:20:29Es gibt immer noch eine Ignore-Taste und schon ist er verschwunden!:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.883.191 von yushue am 14.04.08 20:26:00... vielleicht erledigt sich das von selbst, zumindest hört man seit einiger Zeit nichts mehr von ihm....
schau dir die zahlen an -

jeglicher weiterer kommentar zu dieser aktie ist wohl sinnlos
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.891.296 von yushue am 15.04.08 19:12:50na wenn man vom Teufel spricht.....:keks:
CDC Software Estimates Record First Quarter 2008 Revenue


Company Estimates 12 Percent Increase Over First Quarter 2007


BEIJING & ATLANTA--(BUSINESS WIRE)--

CDC Software, a wholly owned subsidiary of CDC Corporation, (NASDAQ: CHINA) and a leading provider of industry-specific enterprise software applications and business services, today announced preliminary revenue results for the first quarter of 2008.

CDC Software expects total revenues for the first quarter of 2008 to be between US$84.6 million and US$85.6 million, which would be a first quarter record for the company and an increase of approximately 12 percent from US$76.2 million in the first quarter of 2007. Software license revenues are expected to be approximately US$12.0 million which would represent a decrease of 15.5 percent from US$14.2 million in the first quarter of 2007.

"We are pleased to begin 2008 with our best-ever first quarter revenue in the history of CDC Software," said Eric Musser, president and CEO of CDC Software. The first quarter is typically the weakest quarter seasonally in the software industry and in spite of the slowing economy which has impacted our new license sales and the software industry overall, our overall results reflect the strength of our installed base of over 6,000 customers globally. Our revenues from maintenance, services and software sales to our existing customers were virtually on par with our original budget for the quarter. We believe that these recurring revenues and increasing cross-selling opportunities with acquired products will help keep us in a very healthy position as companies postpone new software purchases but continue to invest in software and services related to their existing systems. To address this continuing demand from our exiting customers, we are in the process of launching major upgrades and additional product modules for our primary product lines including Pivotal CRM, Saratoga CRM and Ross Enterprise. We believe these enhancements and new add-on products will drive increases in upgrades within our installed base of customers will help spur our consulting services and software deployment expansions.

"In addition to our focus on leveraging the full potential of our installed base of customers, we are also taking steps to preserve and improve our bottom-line profits. We are very pleased with our continuing progress in streamlining our global research and development function through the expansion of our highly cost-effective centers in China and India. This shift is enabling us to expand and accelerate the development of strategic products while we keep our overall development costs at targeted levels. Last fall, we enacted cost reduction initiatives that reduced annual operating expenses by approximately US$7.5 million. We recently completed another round of consolidation to further improve efficiency by eliminating duplicate functions among our various acquired companies. These moves have resulted in additional annualized cost savings of approximately US$8.8 million. With our lower cost base and the strength of our 6,000-plus global customer base, I believe CDC Software is in the best position ever in company history to continue our growth strategy, and continue to see improvements in operating margins over the next few years."

CDC Software has also been aggressively expanding its operations in China. Most recently, CDC Software entered a binding agreement to acquire a stake in Tenly Software, one of China's leading providers of business intelligence solutions. Tenly's flagship product, Markway Analysis System, is being used widely throughout the national government and ministry in China. Markway Analysis System has been certified by the Chinese Statistics Association as the national standard of statistical analysis and data mining platform, and it has been adopted by China's National Bureau of Statistics as the official analytics tool and recommended for use nationwide. It is also used by the Chinese Ministry of Education as the designated software for national testing and NIT certification examinations and has been adopted by the National Evaluation Center of Information Technologies as the designated software for data analysis in the Fortune 500 companies of China.

Last month, CDC Software also acquired a majority stake in Integrated Solutions Limited (ISL), a Hong Kong-based vendor of ERP systems that mirrors CDC Software's focus and success as a vertical industry specialist. The company provides complete ERP solutions designed to address the needs of small and medium-sized discrete manufacturers in the electronics, toy, watch and furniture industries in China. ISL has more than 150 customers in southern China, including Ansen Electronics, Artfield Manufacturing, Verint Systems, Unilux Time, and Kendy Enterprise. CDC Software has already successfully completed a joint sale including the ISL discrete ERP system and CDC Software's Platinum HRM system for China.

In the Fall of 2007, CDC Software agreed to form a joint venture with FlexSystem Limited, one of the leading enterprise software solution providers in China. CDC Software intends that the joint venture will develop human resources, payroll and accounting software as a service (SaaS) applications for initial deployment throughout China, and that these applications will be marketed and sold directly by CDC Software and offered on a subscription basis with very low up-front costs.

"China is recognized as the largest manufacturing market in the world and one of the world's largest and most rapidly growing markets for enterprise software," said Peter Yip, executive chairman of CDC Software. "We are leveraging our established presence and experience in China and our expertise in enterprise software systems for manufacturers to take advantage of this significant growth opportunity. As we continue to grow and maintain our competitive advantages as vertical industry specialists in our other established geographies, such as North America and Europe, we expect our China operation to grow even more rapidly and become an increasingly strategic market for us."
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.913.631 von Langen63 am 17.04.08 22:45:38Versuchs nochmal....
Geht doch, ... Danke, dass ihr solange gewartet habt !? Hey, die Zahlen sind doch gar nicht so schlecht ?
ach,

jetzt bringt diese pommesbude mit ihrem sagenhaften management ihre zahlen nach börsechschluss. früher in der regel davor, aber man rechnet wohl deshalb mit absolut schlechten zahlen.

ich denke mal am dienstag eröffnet dieser schrott bei 1 bis 2 usd.

was ich diesmal vermisse sind diese sogenannten überbrückungsnews, kurz vor den zahlen.

schrott bleiben eben schrott

:laugh:happy trade
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.989.947 von yushue am 29.04.08 08:45:33Sollte man in diesem Wert noch investiert bleiben?