checkAd

Sehr schöne Unterbewertung bei der Hans Einhell AG

eröffnet am 04.06.03 14:23:06 von
neuester Beitrag 06.02.23 10:57:30 von

ISIN: DE0005654933 · WKN: 565493 · Symbol: EIN3
160,60
 
EUR
-2,55 %
-4,20 EUR
Letzter Kurs 11:02:31 · Tradegate

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 318

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    06.02.23 10:57:30
    Beitrag Nr. 3.172 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.233.850 von The_Jackal am 05.02.23 13:55:02Einige Geräte scheinen von Einhell zu kommen. Einhell scheint somit in einem gewissen Maß davon zu profitieren. Hier ein Link zu einem interressanten Artikel dazu.

    https://www.akkuline.de/blog/parkside-akku-kompatibel-fragen…
    Einhell Germany | 162,00 €
    Avatar
    05.02.23 14:22:57
    Beitrag Nr. 3.171 ()
    die machen auch im Fernsehen Werbung. Ich habe z.B. gestern nachfolgenden Werbespot auf Sat1 gesehen

    https://tellyme.tv/de-DE/tv-werbung/tv-spots/tv-spot-brand/p…
    Einhell Germany | 164,80 €
    Avatar
    05.02.23 13:55:02
    Beitrag Nr. 3.170 ()
    Einhell Germany | 164,80 €
    1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    02.02.23 19:35:47
    Beitrag Nr. 3.169 ()
    zur Info

    Directors’ Dealings | 2 Februar 2023 19:10
    Einhell Germany AG
    Einhell Germany AG: KA-INVEST GmbH, Herr Kroiss hat eine Bank im Rahmen einer Dauerorder beauftragt, wöchentlich am Donnerstag 150 Stk. Vorzugsaktien der Einhell Germany AG zu erwerben. Sollte …
    https://www.eqs-news.com/de/news/directors-dealings/einhell-…

    Zitat daraus:
    "Herr Kroiss hat eine Bank im Rahmen einer Dauerorder beauftragt, wöchentlich am Donnerstag 150 Stk. Vorzugsaktien der Einhell Germany AG zu erwerben. Sollte der jeweilige Donnerstag kein Xetra-Handelstag sein, ist die Order am darauffolgenden Börsenhandelstag, der zugleich Bankarbeitstag der ausführenden Bank ist, auszuführen. Die Ausführung der Order kann je nach Orderlage in Teildurchführungen, auch über mehrere Tage erfolgen. Der Dauerauftrag hat eine Laufzeit von 08.02.2023 bis 01.02.2024. Der Erwerb erfolgt im Rahmen der Verpflichtung aus seinem Vorstandsdienstvertrag, im Geschäftsjahr Einhell-Vorzugsaktien im Gegenwert des Nettobetrages von 3% des Gewinns vor Steuern des Einhell Konzerns zwingend Einhell-Vorzugsaktien zu kaufen. Ein Verkauf dieser Aktien während des bestehenden Vorstandsmandats ist nicht zulässig. "
    Einhell Germany | 157,20 €
    Avatar
    30.01.23 12:54:17
    Beitrag Nr. 3.168 ()
    Der wöchentliche Zusatzkauf ...
    Herr Kroiss hat letzte Woche am Donnerstag noch mal für insgesamt 44.627,20 € nachgekauft

    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2023-01/5816420…
    Einhell Germany | 152,60 €
    Avatar
    30.01.23 06:35:21
    Beitrag Nr. 3.167 ()
    Läuft wohl nicht beim Mitbewerber
    Guten Morgen zusammen,

    habe grade zufällig eine Info gefunden. Bosch beteiligt sich mit 12 % am Wettbewerber Husqvarna (zu dem auch Gardena gehört). Ziel soll die Stärkung der Akku-Allianz sein.

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/technolog…

    Ich frage mich, warum muß ein Konzern in der heutigen Zeit rund eine halbe Milliarde in den Wettbewerber stecken, damit die eigenen Akkus dort vermehrt eingesetzt werden? Muß man der größte Aktionär werden, damit man sie "zwingen" kann, die Bosch-Akkus zu verwenden?

    Ich sehe darin ein Anzeichen, dass man sich bei Gardena (und allen anderen potenziellen Teilnehmer an dieser "Allianz") den Gewinn aus den Akku-Verkäufen nicht nehmen lassen will und gleichzeitig keinen Vorteil durch die Abhängigkeit von Bosch als Akku-Lieferant sieht. Diese "Allianz" ist ja letztendlich nur der Versuch, seinen eigenen Akku bei anderen Herstellern unter zu bringen. ... Was aber offensichtlich nicht so richtig angenommen wird.

    Im folgenden Artikel wird angegeben, dass in der Akku-Allianz inzwischen 10 Unternehmen beteiligt sind. Zusammen haben sie 100 Geräte, in denen der gleiche Akku verwendet werden kann. ... Da kann Einhell nur müde drüber Lächeln. Schon als einzelne Firma haben sie deutlich mehr als das doppelte an Geräten. Das nenne ich mal eine gute Geschäftsführung mit Weitsicht 😜

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.werkzeuge-fuer…
    Einhell Germany | 149,20 €
    Avatar
    24.01.23 17:14:40
    Beitrag Nr. 3.166 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.151.542 von Syrtakihans am 24.01.23 15:21:20Danke für die Aufklärung. Jetzt verstehe ich, was Du meintest.

    Ich bin da aber ganz bei Habeck: der Umsatz wächst ja trotzdem positiv ... man kann sich mit dem erwirtschafteten Geld dann eben nur weniger kaufen :laugh:
    Einhell Germany | 142,40 €
    Avatar
    24.01.23 15:21:20
    Beitrag Nr. 3.165 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.147.744 von 95Prozent-Trader am 24.01.23 06:35:30
    Zitat von 95Prozent-Trader: Was meinst Du mit "real negativem Umsatzwachstum"? Ist doch klar positiv gewesen!? Nur eben hinten raus nicht mehr so stark wie ursprünglich erwartet.

    Einhells Umsatzprognose für 2023 lautet +3% ggü. Vorjahr. Falls die Inflationsrate in den Absatzgebieten nicht unter diese 3% fällt, ist Einhells Umsatzwachstum real negativ.
    Einhell Germany | 143,80 €
    1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    24.01.23 15:11:46
    Beitrag Nr. 3.164 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 73.148.065 von hirnschmalzz am 24.01.23 08:03:04
    Zitat von hirnschmalzz: Mal kurz überschlagen. Die Umsatzreihe 2022 ist alles andere als positiv.

    Q1 rund 293 Mio
    Q2 rund 272 Mio
    Q3 rund 240 Mio
    Q4 rund 225 Mio

    Und das bei anziehender Inflation in Q3/4 d.h. Einbruch der Stückzahlen im 2H. Diese Dynamik wird hoffentlich bald stoppen..



    Hast du das mal mit den sonstigen Jahren verglichen?

    Bei Einhell ist Q4 immer das schwächste Quartal. Früher war das noch extremer. Da konnte man manchmal gar keinen Gewinn erwarten.

    Aber ja, 2022 kam noch der hohe Basiseffekt durch Corona hinzu, plus eine Sonderkonjunktur in Q1, das 2022 besonders stark war.
    Einhell Germany | 143,80 €
    Avatar
    24.01.23 10:05:12
    Beitrag Nr. 3.163 ()
    Andreas Kroiss gab der Börsenzeitung ein Interview, heute erschienen.
    - Seine Planung im Unternehmen reicht bis 2032
    - Beim Margenniveau soll 8-8,5 Prozent das neue Normal sein
    - Umsatz bis 2027/29 auf 2 Mrd Euro steigen
    - USA-Expansion soll 2024 auf der Agenda stehen
    - In 2023 soll in Thailand eine Übernahme erfolgen (abschließende Gespärche), weiteres Ziel ist Expansion nach Japan, Indonesien und Phillippinen in kommenden Jahren
    -
    2023 wird eher ein Übergangsjahr, kaum Umsatzwachstum und Marge etwas schwächer/stabil. Einstieg in die Formel 1 als Werbepartner ist in meinen Augen eher kritisch.
    Einhell Germany | 144,80 €
    • 1
    • 318
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Sehr schöne Unterbewertung bei der Hans Einhell AG