OMV - ein Multitalent im Ölgeschäft - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 04.07.05 17:47:00 von
neuester Beitrag 12.08.20 09:27:35 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
12.08.20 09:27:35
Beitrag Nr. 1.711 ()
Coronavirus - Berater EY erwartet steigende Zahl an Firmenübernahmen
11.08.2020, 10:57:00

OMV-Borealis-Deal bisher die größte Übernahme des heurigen Jahres
Die Zahl der Firmenübernahmen ist in der ersten Jahreshälfte von 153 auf 133 gefallen, mit Jahresende erwartet das US-Beratungsunternehmen EY für Österreich aber eine deutliche Zunahme der Coronavirus-bedingten Transaktionen. "Corona sorgt für eine Zurückhaltung am österreichischen Transaktionsmarkt - auf einen weiteren Rückgang im zweiten Halbjahr könnte eine M&A-Welle folgen", so EY am Dienstag.

In den ersten sechs Monaten 2020 stieg das Volumen der Übernahmen von 4,4 auf 8,2 Mrd. Euro. Wobei der Anstieg von rund 86 Prozent vor allem auf vier große Transaktionen zurückzuführen sei. Der Borealis-Deal der OMV sei mit über 4,1 Mrd. Euro bisher die größte Übernahme des https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=98278832…
OMV | 29,62 €
Avatar
04.08.20 09:58:40
Beitrag Nr. 1.710 ()
so komisch das ausssieht es beruhigt mich etwas im ninblick auf mein minus depot mit der omv..
das meint alles ist A NUDEL AN TEIG wie wir ösis sagen:laugh: + wird sich irgendwann sicher positiv auflösen:look: danke fürs reinstellen ..wenns dir nix ausmacht geb ich das weiter ..:look:
OMV | 28,48 €
Avatar
04.08.20 09:49:06
Beitrag Nr. 1.709 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.636.690 von Mike_Vienna am 04.08.20 09:25:56Sieht so aus als wären die alle gesteuert, egal ob wer die Dividenden kürzt oder sonst was macht 😂
OMV | 28,48 €
Avatar
04.08.20 09:25:56
Beitrag Nr. 1.708 ()


Sehr guter Hinweis.... mit noch interessanterem Ergebnis :eek:

EGAL welchen Erdölkonzern man nimmt, die verhalten sich alle gleich :eek::confused::eek::confused:

Die OMV hat nur den "Vorteil" dass sie sich in % besser entwickelt, aber die Kursbewegungen sind 1:1

Das wundert mich jetzt sehr :rolleyes:

Habe testweise den Rohölpreis dazugelegt, das passt garnicht zusammen.
Ich habe ihn aber rausgelassen weil er sonst die "Auflösung der anderen Werte "zerstört".
OMV | 28,52 €
Avatar
04.08.20 08:38:29
Beitrag Nr. 1.707 ()
:eek:sehr sonderbar ..hast das schon mal mit anderen öl firmen versucht ?
ich meine stell doch auch mal die ESSO oder ARAL oder wie sie alle heissen dazu ...
OMV | 27,46 €
Avatar
03.08.20 18:37:46
Beitrag Nr. 1.706 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.630.240 von lyta am 03.08.20 15:31:28

Das meine ich.... Die OMV ist Blau.... Das ist die relative Entwicklung in %
OMV | 26,62 €
Avatar
03.08.20 15:31:28
Beitrag Nr. 1.705 ()
ich weiss echt nicht was du meinst :confused:







hab mir performance + chart tageschart angeschautb ..
ist doch nix davon gleich :eek:

oder hab ich dich falsch verstanden????
OMV | 27,24 €
Avatar
03.08.20 15:26:16
Beitrag Nr. 1.704 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.630.066 von lyta am 03.08.20 15:15:55Das ist mir schon klar....
Aber der „Absturz“ des Kurses am 30.7. war den Q2 Ergebnis geschuldet..... da ist aber der Ölpreis „stabil“ gewesen und die Shell ist genau so abgestürzt.... das macht mich stutzig
OMV | 27,20 €
Avatar
03.08.20 15:15:55
Beitrag Nr. 1.703 ()
In Österreich kommt alles von der Raffinerie in schwechat. Is eine omv Raffinerie. Dort laden alle egal ob Shell....

Alle großen Marken wie auch die freien Tankstellen bedienen sich alle bei den gleichen Raffinerien. Der einzige Unterschied ist die Farbe, die jeder dann noch beimischt..

https://www.motor-talk.de/forum/qualitaetsunterschiede-beim-…

es hängt also alles nur vom aktuellen ölpreis ab ..DENKE ICH MIR ::
obs stimmt = eine andere frage;)
OMV | 27,18 €
Avatar
03.08.20 14:48:32
Beitrag Nr. 1.702 ()
Kann mir jemand den Zusammenhang zwischen OMV und Shell erklären?
Habe mir den Kursverlauf von beiden angesehen.... die sind Haargenau gleich 😳
Aber wirklich jeder schwanker, sogar intraday.... das verstehe ich absolut nicht, und am Ölpreis liegt es garantiert nicht
OMV | 27,36 €
Avatar
01.08.20 08:54:35
Beitrag Nr. 1.701 ()
Im vergangenen Juli haben 3 Experten die Aktie von OMV wie folgt eingeschätzt.

1 Experte stuft die OMV-Aktie als Kauf ein.

Das durchschnittliche Kursziel der Analysten beläuft sich auf 37,00 EUR, was einem erwarteten Anstieg von 10,28 EUR zum aktuellen Wien-Stand der OMV-Aktie von 26,72 EUR entspricht.

Der 6-Monats-Rating-Trend weist auf Kaufen hin.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/juli-2020-so-haben…
OMV | 26,72 €
Avatar
30.07.20 14:42:18
Beitrag Nr. 1.700 ()
Wien (Reuters) - Der Wiener Erdöl- und Gaskonzern OMV will künftig weniger Co2-Emissionen produzieren und bis spätestens 2050 in den eigenen Anlagen eine ausgeglichene Co2-Bilanz ausweisen.

Bis dahin gebe es Etappenziele, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. So solle zwischen 2020 und 2025 der Co2-Ausstoß in den betriebenen Anlagen um mindestens eine Million Tonnen reduziert werden. Innerhalb der>>>>https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/oelfirma-omv-will-…

****************

WIEN. Der Mineralölkonzern kämpfte mit gesunkenen Preisen, niedrigerer Nachfrage und Produktionsausfällen

Österreichs größtes Industrieunternehmen, die börsenotierte OMV, ist mit einem herben >>>https://www.nachrichten.at/wirtschaft/das-omv-ergebnis-verpu…

*************************

OMV - Berenberg hebt Kursziel von 33,00 auf 35,00 Euro
30.07.2020, 11:55:00

"Buy"-Votum bestätigt
Die Wertpapierexperten der Berenberg Bank haben ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Öl- und Gaskonzerns OMV von 33,00 auf 35,00 Euro angehoben. Die Berenberg-Analysten Henry Tarr und Jason Turner hielten an ihrer "Buy"-Bewertung fest.

Die OMV habe ein starkes zweites Quartal vorgelegt, welches vor allem vom Downstream-Geschäft getragen wurde, kommentierte das Expertenteam. Auch das Gas-Segment habe gestützt. "Upstream entsprach den Erwartungen", so die Analysten weiter.

Tarr und Turner sehen zudem die Übernahme der Borealis weiterhin strategisch vorteilig. In den Folgejahren soll daraus>>>https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=98202689…

****************

OMV lotet Expansionsschritt nach Algerien aus
30.07.2020, 13:34:00

Absichtserklärung für mögliche Upstream-Projekte mit staatlicher Ölgesellschaft - Investitionssumme noch offen
Der börsennotierte Öl- und Gaskonzern OMV will in Nordafrika nun auch in Algerien aktiv werden. Der heimische Energieversorger hat eine Absichtserklärung für mögliche Upstream-Projekte in Algerien mit der staatlichen Ölgesellschaft Sonatrach >>>https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=98203910…

************************

OMV - Credit Suisse bestätigt "Underperform"-Votum
30.07.2020, 13:54:00

Kursziel ebenfalls unverändert bei 38,00 Euro
Die Schweizer Großbank Credit Suisse hat die "Underperform"-Bewertung für die Aktien des heimischen Öl- und Gaskonzerns OMV nach Vorlage von Halbjahreszahlen beibehalten. Das Kursziel bestätigten die Experten Thomas Adolff und Ara Kosyan mit 38,00 Euro ebenfalls.

Das Halbjahresergebnis 2020 wurde hauptsächlich von einem guten Downstream-Geschäft, insbesondere im Untersegment Gas, getragen, kommentierten die Analysten der Credit Suisse. Allerdings bleibe ein Ausblick für die Raffinerie- und Chemie-Sparte schwer einzuschätzen, denn die Margen in nämlichen Sparten kamen zuletzt unter Druck.

So liege die Raffinationsspanne unter dem Durchschnitt des Zweitquartals von 2,3 US-Dollar je Barrel, schrieben die Wertpapierexperten. Sie selbst rechnen mit ca. 1 bis 1,5 Dollar je Barrel. Und auch die Marge im Bereich Petrochemikalien dürften derzei>>>https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=98204220…
OMV | 27,66 €
Avatar
29.07.20 16:25:50
Beitrag Nr. 1.699 ()
OMV sieht geplante Verkäufe durch Corona-Krise nicht in Gefahr



Wien (Reuters) - Der Ölkonzern OMV geht nicht davon aus, dass die Corona-Krise dem geplanten Verkauf von milliardenschweren Geschäftsteilen einen Strich durch die Rechnung machen wird.

Es gebe überhaupt keinen Grund an dieser Zielsetzung bis Ende nächsten Jahres zu rütteln, sagte Konzernchef Rainer Seele am Mittwoch. "Unser Devestitionsprogramm steht >>>https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/omv-sieht-geplante…
****************************

Nord Stream 2: Energiekonzern OMV hofft auf politische Rückendeckung

WIEN (dpa-AFX) - Der österreichische Energiekonzern OMV fordert eine politische Reaktion auf die Drohung der US-Regierung, die Sanktionen wegen der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auszuweiten. Das Unternehmen, das zu den Investoren für die Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland zählt, könne eine solche Antwort nicht geben, sagte OMV-Chef Rainer Seele bei der Vorlage der Halbjahresbilanz am Mittwoch. "Allerdings erwarten wir natürlich https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/nord-stream-2-ener…
********************************

OMV leidet unter niedrigen Öl- und Gaspreisen, bremst Investitionen
29.07.2020, 12:37:00

Abwertung der Lagerbestände führte zu Nettoverlust im Halbjahr - Gesamtproduktion gesunken - Auch im 3. Quartal Totalausfall in Libyen erwartet
Die OMV hat im ersten Halbjahr stark unter den niedrigen Öl- und Gaspreisen gelitten und musste wegen der hohen Abwertung der Lagerbestände einen Verlust von 11 Mio. Euro verbuchen. Um die Einbußen einzudämmen, wurden die Investitionen deutlich zurückgeschraubt, dennoch halbierte sich auch das um Lagerbewertungseffekte bereinigte CCS Operative Ergebnis vor Sondereffekten auf 844 Mio. Euro.

Die erste Jahreshälfte sei vor allem von der Corona-Pandemie und dem gleichzeitigen Verfall der Öl- und Gaspreise geprägt gewesen, sagte OMV-Chef Raine Seele am Mittwoch bei der Online-Präsentation der Ergebniszahlen.

"Während die Nachfrage nach Rohöl und Raffinerieprodukten infolge des Corona-Lockdowns drastisch zurückging, stieg das Rohölangebot sogar noch an, da sich>>>https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=98192753…
OMV | 28,78 €
Avatar
29.07.20 12:02:05
Beitrag Nr. 1.698 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.578.882 von Zweitnick77 am 29.07.20 10:34:31Da stürzt nix 😂
Habe jetzt nochmal nachgelegt, das reicht fürs erste 😊
OMV | 29,02 €
Avatar
29.07.20 11:27:38
Beitrag Nr. 1.697 ()
OMV | 28,80 €
Avatar
29.07.20 11:24:24
Beitrag Nr. 1.696 ()
OMV-Chef: Haben Kostenbremse gezogen, sind operativ positiv
29.07.2020, 09:51:00

Seele: Sind bei Ölpreis von 25 bis 30 Dollar profitabel - Erste Anzeichen für Erholung, Normalisierung 2021 erwartet
Auch auf den heimischen Öl- und Gaskonzern OMV hat die Coronakrise im zweiten Quartal voll durchgeschlagen. "Wir haben einen drastischen Rückgang bei allen Preisen", dennoch habe man ein positives operatives Ergebnis geschafft, sagte OMV-Chef Rainer Seele am Mittwoch zur APA. "Die Kostensenkungsmaßnahmen greifen."

Das um Bewertungseffekte korrigierte CCS Operative Ergebnis vor Sondereffekten brach im zweiten Quartal zwar um 86 Prozent ein, war aber noch mit 145 Mio. Euro positiv. Im Halbjahr betrug der Rückgang 53 Prozent. Der Periodenüberschuss drehte im Halbjahr auf -11 Mio. Euro in die Verlustzone (nach 1,15 Mrd. Euro Überschuss in der ersten Jahreshälfte 2019), im zweiten Quartal lag er aber mit 58 Mio. Euro (-91 Prozent) noch über der Nulllinie.

Der den Aktionären zuzurechnende Periodenüberschuss schmolz

>>>https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=98190345…
OMV | 28,84 €
Avatar
29.07.20 11:14:35
Beitrag Nr. 1.695 ()
es kann nur besser werden..jetzt hab ich 2 jahre durcgehalten werd i auch noch ein 3. schaffen;)
OMV | 28,82 €
Avatar
29.07.20 10:58:21
Beitrag Nr. 1.694 ()
CEO von "OMV" Rainer Seele im Interview vom 29. Juli 2020

https://aktien-boersen.blogspot.com/2020/07/ceo-von-omv-rain…
OMV | 28,88 €
Avatar
29.07.20 10:34:31
Beitrag Nr. 1.693 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.566.147 von Mike_Vienna am 28.07.20 10:09:34
Zitat von Mike_Vienna: Also um ehrlich zu sein..... was hätte man den sonst erwarten sollen?????

Und, ich finde das sogar noch gut 😉
Ich warte auf einen Kurssturz morgen um noch etwas nachzulegen 😬😬👍🏻👍🏻

Ich bin damals im Crash fast optimal ( bei 18,68) eingestiegen, der ursprüngliche Plan war, beim 2. Crash nachzulegen.....
Da dieser aber anscheinend ausbleibt, mache ich das wenn morgen der Kurs nachgibt, soll mir recht sein.

In 2-3 Jahren sind wir wieder wo wir vor Corona waren oder noch höher....


Wird wohl nichts mit dem Kurssturz? Wie schätzt ihr die Zahlen ein - Ist jetzt ein Zeitpunkt einzusteigen oder sehen wir noch niedrigere Kurse?
OMV | 29,02 €
Avatar
29.07.20 09:06:35
Beitrag Nr. 1.692 ()
divi wird nicht gekürzt sondern bleibt unverändert


Der OMV-Vorstand werde der Hauptversammlung am 29. September für 2019 nun eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividende von 1,75 Euro vorschlagen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Zuvor waren 2,0 Euro je Aktie geplant ...https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/keine-erhoehung-om…

*********************************
Der heimische Öl- und Gaskonzern OMV will eine neue unbefristete, nachrangige Anleihe ("Neue Hybridanleihe") in einer oder mehreren Tranchen mit einem Gesamtvolumen von bis zu 1,5 Mrd.Euro begeben.

Der Emissionserlös aus der potenziellen Hybridanleihe soll zur Teilfinanzierung der mehrheitlichen Übernahme des Chemiekonzerns Borealis und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.

Die potenzielle Emission der neuen Hybridanleihe könnte innerhalb der nächsten 12 Monate erfolgen, teilte die OMV am Dienstagnachmittag mit. Die Anleihenbegebung>>>>https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/omv-visiert-milli…

******************************************



Der coronabedingte Ölpreisverfall macht auch demheimischen Öl- und Gaskonzern OMV schwer zu schaffen.

Der Konzernumsatz halbierte sich im zweiten Quartal auf 3,14 Mrd. Euro, und das um Lagerhaltungseffekte bereinigte CCS Operative Ergebnis vor Sondereffekten brach um 86 Prozent auf 145 Mio. Euro ein. Im Halbjahr lag der Periodenüberschuss sogar mit 11 Mio. Euro unter der Nulllinie.

Der Periodenüberschuss schmolz im zweiten Quartal um 91 Prozent auf 58 Mio. Euro zusammen, das Ergebnis je Aktie von 1,66 Euro auf nur noch 7 Cent - das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Über die erste Jahreshälfte betrachtet sanken die Konzernumsatzerlöse um 31 Prozent auf 7,898 Mio. Euro. Das CCS Operative Ergebnis vor Sondereffekten verringerte sich deutlich von 1,806 Mrd. Euro auf 844 Mio. Euro. Das Upstream-Ergebnis betrug >>>>https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/oelpreisverfall-d…

*********************************
OMV | 29,36 €
Avatar
29.07.20 08:06:59
Beitrag Nr. 1.691 ()
Dividende von 2€ auf 1,75€ gekürzt (Quelle Börse Wien Adhoc News)
OMV | 28,72 €
Avatar
29.07.20 07:58:29
Beitrag Nr. 1.690 ()
APA meldet -91% Gewinn in Q2 (Newsbereich Börse Wien)
OMV | 28,79 €
Avatar
28.07.20 12:00:04
Beitrag Nr. 1.689 ()
vor 2 jahren mit 51,- rein:cry::cry::cry::cry::cry::cry:
OMV | 29,06 €
Avatar
28.07.20 10:09:34
Beitrag Nr. 1.688 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.565.757 von lyta am 28.07.20 09:43:52Also um ehrlich zu sein..... was hätte man den sonst erwarten sollen?????

Und, ich finde das sogar noch gut 😉
Ich warte auf einen Kurssturz morgen um noch etwas nachzulegen 😬😬👍🏻👍🏻

Ich bin damals im Crash fast optimal ( bei 18,68) eingestiegen, der ursprüngliche Plan war, beim 2. Crash nachzulegen.....
Da dieser aber anscheinend ausbleibt, mache ich das wenn morgen der Kurs nachgibt, soll mir recht sein.

In 2-3 Jahren sind wir wieder wo wir vor Corona waren oder noch höher....
OMV | 28,94 €
Avatar
28.07.20 09:43:52
Beitrag Nr. 1.687 ()
schaut net gut aus:cry:



OMV lädt am 29.07.2020 zur Finanzkonferenz und wird dort die Zahlen zum am 30.06.2020 abgelaufenen Jahresviertel vorlegen.

Die Schätzungen von 8 Analysten belaufen sich beim EPS auf durchschnittlich -0,010 EUR je Aktie. Im Vorjahresquartal hatten noch 1,56 EUR je Aktie in den Büchern gestanden.

Beim Umsatz für das abgelaufene Quartal erwarten 5 Analysten eine durchschnittliche Verringerung von 33,27 Prozent auf 4,03 Milliarden EUR. Ein Jahr zuvor war ein Umsatz von 6,04 Milliarden EUR erwirtschaftet worden.

Der Ausblick von 16 Analysten auf das laufende Fiskaljahr beläuft sich im Durchschnitt >>>https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/quartalszahlen-in-…

********************************************

Kärnten will Modellregion für "grünen" Wasserstoff werden
28.07.2020, 08:36:00

Projektpräsentation in Klagenfurt - Start 2021 - Investition von rund 20 Millionen Euro geplant
Ein Projekt zur doppelten Nutzung von "grünem" Wasserstoff ist am Montagabend in Klagenfurt vorgestellt worden. Das Modell "H2Carinthia" sei europaweit führend, erklärten der Kärntner Landesrat für Wirtschaft und Mobilität, Sebastian Schuschnig (ÖVP), und Magnus Brunner, Staatssekretär im Umweltministerium (ÖVP). Rund 20 Millionen Euro sollen dafür in den nächsten vier Jahren investiert werden.

Projektpartner sind die Infineon Austria AG mit Sitz in Villach, die OMV AG, die Verbund AG, die Postbus AG und die Wasserstoff-Forschungsgesellschaft HyCentA Research GmbH, die >>>https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=98179909…
OMV | 29,38 €
Avatar
24.07.20 12:14:44
Beitrag Nr. 1.686 ()
ÖBAG verlängert OMV-Syndikatsvertrag mit Abu Dhabi um zehn Jahre
23.07.2020, 13:00:00

ÖBAG-Chef Schmid: Stabile Eigentümerstruktur bis mindestens 2030 - Mubadala-Chef Al Kaabi: OMV "bleibt ein starker und wichtiger Teil unseres Portfolios"
Die OMV-Kernaktionäre - die österreichische Staatsholding ÖBAG und der Staatsfonds der Vereinigten Arabischen Emirate, Mubadala - haben ihren Syndikatsvertrag für die nächsten zehn Jahre verlängert. Das gab die Österreichische Beteiligungs-AG heute (Donnerstag) bekannt.

Die Vereinbarung wurde von ÖBAG-Chef Thomas Schmid und dem CEO der Mubadala Petroleum and Petrochemicals Holding, Mussabeh Al Kaabi, in einer virtuellen Sitzung unterzeichnet. Damit werde die seit 1994 bestehende Partnerschaft zwischen Österreich und Abu Dhabi erweitert, heißt es in der Mitteilung. Der Inhalt des Syndikatsvertrages wird geheim gehalten.

Zuletzt war der OMV-Syndikatsvertrag im Jahr 2016 zwischen der damaligen österreichischen>>>https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=98139622…

*******************************

OMV-Syndikat: ÖBAG und Abu Dhabi verlängern Zusammenarbeit

Mit der Republik Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten hat die OMV auch weiterhin große staatliche Eigentümer.
13.03 Uhr, 23. Juli 2020

Zu den Kommentaren

Seite per E-Mail senden
Haupteigentümer der OMV verlängern Zusammenarbeit
Haupteigentümer der OMV verlängern Zusammenarbeit © APA/HANS PUNZ

Die OMV-Kernaktionäre - die österreichische Staatsholding ÖBAG und der Staatsfonds der Vereinigten Arabischen Emirate, Mubadala - haben ihren Syndikatsvertrag für die nächsten zehn Jahre verlängert. Das gab die Österreichische Beteiligungs-AG heute (Donnerstag) bekannt.

Die Vereinbarung wurde von ÖBAG-Chef Thomas Schmid und dem CEO der Mubadala Petroleum and Petrochemicals Holding, Mussabeh Al Kaabi, in einer virtuellen Sitzung unterzeichnet. Damit werde die seit 1994 bestehende Partnerschaft zwischen Österreich und Abu Dhabi erweitert, heißt es in der Mitteilung. Der Inhalt des Syndikatsvertrages wird >>>https://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/5843382/Bis-2030_OMV…
OMV | 29,62 €
Avatar
21.07.20 08:53:35
Beitrag Nr. 1.685 ()
https://produkte.erstegroup.com/CorporateClients/de/Research…

OMV kurzfristig FLOP aba langfristig TOP
OMV | 30,40 €
Avatar
14.07.20 12:39:50
Beitrag Nr. 1.684 ()
Hallo Mike_,
ich sehe das genau so. Ich schätze 20-30 % Rückgang sind Korona geschuldet. Wenn man wieder zum Normalbetrieb über gehen kann, sollten wir hier 50-60% höher stehen. Ein weiters Standbein außer Kerosin, Gas und Öl kann nicht schaden.

Nur meine Meinung

Gruß Pelle
OMV | 29,32 €
Avatar
14.07.20 12:12:03
Beitrag Nr. 1.683 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.399.835 von lyta am 14.07.20 09:49:20Klar war das letzte Quartal mies..... aber wer hätte was anderes erwartet??
Kein Flugzeug in der Luft, nun noch ein Bruchteil der Autos auf der Straße....

ABER:
1, Das sollte schon lange eingepreist sein
2, Bald läuft das Geschäft mit dem Sprit wieder fast normal
3, Der Ausbau der Chemie Sparte (Borealis) war ein „Geniestreich“ der die Zukunft sichert, auch wenn mal weniger Flieger in der Luft sind oder mehr und mehr Fahrzeuge elektrisch betrieben werden.

An der Börse wird die Zukunft gehandelt, und die kann sich wirklich sehen lassen 👍🏻👍🏻
OMV | 29,36 €
Avatar
14.07.20 09:49:20
Beitrag Nr. 1.682 ()
OMV vor Zahlenvorlage - das erwarten Analysten.
OMV AG
28,84 EUR -4,50%
874341 Chart

Charts
News
Analysen

Kaufen
Verkaufen
Alle anzeigen

OMV äußert sich voraussichtlich am 29.07.2020 zu den Geschäftsergebnissen des am 30.06.2020 abgelaufenen Quartals.

Die Prognosen von 5 Analysten erwarten beim Ergebnis je Aktie für das vergangene Quartal im Durchschnitt 0,175 EUR. Dies würde einer Verringerung von 88,78 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entsprechen, in welchem OMV 1,56 EUR je Aktie vermeldete.

Die Schätzungen von 4 Analysten gehen im Schnitt bezüglich des Umsatzes für das abgelaufene Quartal von 3,87 Milliarden EUR aus – das entspräche einem Minus von 35,89 Prozent im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem 6,04 Milliarden EUR in den Büchern standen.

Beim Ausblick auf das Fiskaljahr belaufen sich die Schätzungen von 17 Analysten im Schnitt auf einen Gewinn je Aktie von 1,92 EUR, gegenüber 4,97 EUR je Aktie im Vorjahr. Auf der Umsatzseite prognostizieren 12 Analysten im Durchschnitt 17,57 Milliarden EUR, nachdem im Vorjahr 23,46 Milliarden EUR generiert worden waren.....https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/erste-schaetzungen…

schaut nbet gut aus ..andererseita wann bitte haben analysten schon mla recht gehabt:rolleyes:
OMV | 29,24 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben