Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,13 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+0,41 %

Was dringend gesagt werden muß - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 


Die Früchte der Bildungspolitik in Schland.
Motto: "Schlimmer geht immer."

Jesper, deine Eltern haben eine gute Namenswahl getroffen.
Der Zusammenhang von
Sozialismus
Terrorismus
Antisemitismus
Ökologismus


Was lehrt uns der Deutsche Herbst vierzig Jahre danach?
Die Wege der Roten-Armee-Fraktion (RAF) und ihrer Sympathisanten sind verschlungen. Aus Antifaschisten wurden Antisemiten, aus Antikapitalisten Karrieristen, aus Befreiern halbe Spiesser. Die Wege führen bis in die Gegenwart.
Gunnar Heinsohn
16.9.2017
https://www.nzz.ch/feuilleton/was-lehrt-uns-der-deutsche-her…
Undemokratische Herrschaft durch NGOs
Ökolobbyismus
Intransparenz des Mini-Vereins "DUH"
Grüne Amigo-Postenschieberei
Verrat von Firmeninformationen durch Betriebsräte
Manipulation von EU-Richtlinien durch Einzelpersonen


Umwelthilfe in Ministerien
Das Netzwerk der Diesel-Gegner


Von Markus Grabitz 18. September 2017

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.umwelthilfe-in-…
Für Leute, welche Hardcore-Ökos seit 2005 nicht mehr an der Regierung wähnen.

Lobbyismus
Auf ein Mittagessen mit dem Staatssekretär
Von Markus Grabitz -11. Oktober 2017 - 17:18 Uhr
Umwelthilfe-Chef Jürgen Resch pflegt einen engen Kontakt zum Spitzenbeamten des Bundesumweltministeriums – Staatssekretär Jochen Flasbarth. Auch ins Wirtschaftsministerium hat eine Tochter der Organisation einen guten Draht.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.lobbyismus-auf-ein…
Rechtfertigung für "Israelkritiker"

(inkl. Reichsbürger, aufgehetzte Araber,
Mullah-Hörige, Erdowahnisten, Arafatisten,
und ähnlich mentally challenged ones )

http://juedischerundschau.de/psychische-erkrankungen-bei-isl…
Was regen sich so viele über angeblichen Antisemitismus in der AfD auf?
Für Antisemitismus brauchen wir keine AfD.
Dafür haben wir doch die ökosozialistische EKD.

https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/bad-boll-…
ARD Framing
https://www.google.com/search?&q=ard+framing+tichy


wird frech weiter betrieben.

Heute 20:15 ARD

Schöne heile Welt
Fernsehfilm D 2018
Willi ist Mitte 50 und arbeitsloser Elektriker. Er ist der letzte Bewohner in einem zum Abriss bestimmten Mietshaus am Stadtrand und weigert sich auszuziehen, was ihm dank seiner präzisen Kenntnisse der bürokratischen Freiräume auch gelingt. Willi weiß, wie man beim Sozialamt in den Genuss von Zuschüssen kommt, und mit Schwarzarbeit verdient er sich öfter was dazu. Kontakt zu anderen hat er wenig - Willi ist nicht nur selbstgerecht und stur, sondern meist auch noch schlecht gelaunt. Bewegung kommt in das Leben des Grantlers, als er auf einen afrikanischen Jugendlichen trifft.


Also ein armer deutscher Ureinwohner/Hartzer,
der von lustigen Migranten "gerettet" wird.
Sozialpropaganda trifft auf Migrationsmärchen.
Stromrationierungen in Deutschland sind längst Realität,
natürlich ohne daß der Staatsfunk darüber berichtet,
weil die Sonne bekanntlich nur mittags +/- paar Stunden genug leistet,
und weil der Wind ziemlich unkalkulierbar ist.
Allmählich dämmert es den Gewerkschaftlern, daß das nicht ganz so toll ist:

"Energiewende : Aluminium-Beschäftigte schlagen Alarm 20.06.2019"
https://rp-online.de/wirtschaft/aluminium-beschaeftigte-schl…

Die Reaktionen der Gewerkschaftler sind allerdings zu wenig, zu unentschlossen, zu spät.
Aluminium, Stahl, Chemie, Automobil, Landwirtschaft u.v.a. in Deutschland
werden vorraussichtlich durch den dt. Weltklimarettungswahn zerstört werden.
Doch dafür werden enorme Arbeitskraftkapazitäten für die Migrationsindustrie frei.
Niemand sollte behaupten, grüne Politik wäre nur wahnsinnig.
Sie enthält diabolische Logik.
Was passiert an einem Samstag, wenn zu viel Windstrom vorhanden ist?
Toller Stromexport von Deutschland ins Ausland.
Z.B. am 08.06.2019
https://www.agora-energiewende.de/service/agorameter/chart/p…
Der Export bringt in der Spitze 90 Euro pro MWh (Megawattstunde) (also 9 Euro-Cent / kWh)
um 14:00 Uhr, hellblaue Linie, rechte Skala.
"Toll" daran: das ist ein negativer Preis.
Soviel mußte pro MWh bzw. kWh draufgezahlt werden, damit der Strom abgenommen wurde.

Darüber wird im Staatfunk und von den grünverdrehten Medien geschwiegen,
wenn sie den dt. Stromexport bejubeln.
Denn Rechnen, Rechnungswesen, böse BWL ist dem gemeinen Journalisten
viel zu schwer.
Sonst hätte er/sie/es ja nicht Quatsch mit Soße studiert.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben