checkAd

Weltindex MSCI World – Einseitig? Vielseitig? Erfolgreich?!

Mit Stock-Picking erzielt man Überrenditen, wenn man es denn richtig macht. Basis ist eine fundamentale Analyse der betreffenden Unternehmen und das Studium ihrer Geschäftsberichte.

Am besten auch die ihrer direkten Wettbewerber, um ein gutes Gespür für den Markt zu bekommen, in dem das Unternehmen aktiv ist, und für seine Stellung in diesem Markt.

Eine elementare Fragestellung ist immer, ob das Unternehmen einen ökonomischen Burggraben hat, den andere nicht überwinden können. In Zeiten steigender Inflation ist es besonders wichtig, ob ein Unternehmen seine Preise anheben kann, ohne dadurch Kunden zu verlieren, oder ob es nur mit Kampfpreisen und entsprechend schmalbrüstigen Margen erfolgreich sein kann.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Amazon.com Inc.!
Short
Basispreis 2.987,00€
Hebel 14,25
Ask 1,19
Long
Basispreis 2.635,75€
Hebel 14,08
Ask 2,32

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Börsen-Legende Warren Buffett, der wohl erfolgreichste Investor aller Zeiten, geht genau nach diesem Muster vor.

Aber Buffett sagt auch, dass die meisten Anleger lieber die Finger vom Stock-Picking lassen sollten, da diese Art des Investierens nicht für jeden das Richtige ist. Konkret meint er, die meisten Anleger würden dabei scheitern, auch wenn es eigentlich ganz einfach ist.

„Value Investing ist simpel, aber nicht einfach.“
– Warren Buffett –

Das liegt nicht daran, dass sie nicht verstehen, wie es erfolgreich funktioniert, sondern weil die nötige Herangehensweise dem menschlichen Instinktverhalten widerspricht. Und so scheitern die meisten Anleger nicht bei der Auswahl der richtigen Aktien, sondern am fehlenden Mindset. Sie halten nicht lange genug an ihren Gewinner-Aktien fest, dafür behalten sie krampfhaft die Loser im Depot. Sie haben Angst, „Gewinne“ wieder zu verlieren und sind gleichzeitig nicht in der Lage, Kursverluste hinzunehmen und ihre Niederlage einzugestehen.

„Value Investing ist eine Philosophie; keine bloße Ansammlung von Anlage-Instrumenten, sondern eine Frage der Einstellung, eine intellektuelle Grundlage.“
– Lawrence A. Cunningham –

Dabei kennt wohl jeder die Börsenweisheit: „Verluste begrenzen, Gewinne laufenlassen“. Wissen und tun sind eben zwei unterschiedliche Paar Schuhe und zwischen Theorie und Praxis liegen oft Welten.

„In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.“
– Yogi Berra –

Warren Buffett wäre aber nicht der so sehr geschätzte Investor, wenn er nicht auch gleich einen passenden Rat für die Anleger parat hätte, die keine „kleinen Buffetts“ oder „junge Mungers“ sind. Und sein Rat ist nicht etwa, lieber Anleihen zu kaufen oder das Geld in bar unter die Matratze zu stecken, sondern... passiv Investieren.

Seite 1 von 3





Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





0 Kommentare
Gastautor: Armin Brack M.A.
22.11.2021, 11:35  |  940   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weltindex MSCI World – Einseitig? Vielseitig? Erfolgreich?! Mit Stock-Picking erzielt man Überrenditen, wenn man es denn richtig macht. Basis ist eine fundamentale Analyse der betreffenden Unternehmen und das Studium ihrer Geschäftsberichte.