checkAd

Silber marschiert im Windschatten von Gold nach oben!

Der Silberpreis hat nach dem fulminanten Freitag weiter zugelegt. Technisch hat sich die Situation nun deutlich verbessert. Das jüngste Doppeltief verleiht der Unzennotiz viel Spielraum nach oben.

Der Silberpreis hat nach dem fulminanten Freitag weiter zugelegt. Technisch hat sich die Situation nun deutlich verbessert. Das jüngste Doppeltief verleiht der Unzennotiz viel Spielraum nach oben.

Silber kann nach fulminantem Freitag weiter zulegen!

Der Silberpreis konnte allein am Freitag um satte 7 Prozent zulegen. Die Notiz schüttelte damit die jüngsten Rückschläge ab und – ganz wichtig – es folgten Anschlusskäufe. Das Metall befand sich ohnehin in einer überverkauften Situation und arbeitet sich jetzt quasi lehrbuchmäßig aus dem Tal der Tränen. Das Chartbild macht es deutlich. Im September noch wurde intraday ein Jahrestief bei 17,54 US-Dollar je Unze markiert. Danach ging es munter aufwärts und wieder abwärts. Doch das zweite Tief im Oktober lag dann deutlich höher als im September. Der Freitag löste diese Formation dann nach oben auf. Im Prinzip warten die größeren Widerstände nun erst bei Preisen um 23/24 US-Dollar.

Silberaktien ziehen dem Silberpreis hinterher

Damit sollte sich es gelohnt haben, im September und Oktober die Positionen bei Silberaktien ausgebaut zu haben. Denn die dürften in den kommenden Wochen nachziehen. GR Silver Mining (0,13 CAD, 0,10 Euro; CA36258E1025) hatte im September und Oktober um 0,10 CAD das Tief markiert und liegt jetzt 30 Prozent höher. Die Kanadier mit dem Hauptprojekt Plomosas in Mexiko liefern zudem beständig gute Bohrergebnisse, so wie zuletzt hier und hier und hier. Diese Resultate werden in die derzeit in Arbeit befindliche neue Ressourcenschätzung einfließen. GR Silver Mining besitzt bereits zwei Ressourcen auf dem Projekt, beide sollen auch aktualisiert sowie zu einer Ressource zusammengefasst werden. Auf der historischen Mine Plomosas gibt es eine gute Infrastruktur mit 7,4 Kilometern an Stollen im Untergrund sowie zahlreichen oberirdischen Einrichtungen. GR Silver Mining geht neben den bekannten Mineralisierungszonen derzeit auch darüber hinaus neu entdeckte Bereiche mit seinem Bohrprogramm an. In den kommenden Monaten dürfte es laufend weitere Ergebnisse daraus geben. Die Analysten von Echelon hatten sich erst im September mit der Aktie von GR Silver Mining beschäftigt und auf 12-Monats-Sicht en Kursziel von 0,50 CAD ausgegeben.

Seite 1 von 5


Wertpapier



0 Kommentare
 |  777   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Silber marschiert im Windschatten von Gold nach oben! Der Silberpreis hat nach dem fulminanten Freitag weiter zugelegt. Technisch hat sich die Situation nun deutlich verbessert. Das jüngste Doppeltief verleiht der Unzennotiz viel Spielraum nach oben.

Nachrichten des Autors