checkAd

    Langfristige Ziele erreichbar  2001  0 Kommentare Renault schaltet einen Gang hoch: Darum erhöht die UBS ihr Kursziel

    DIe Renault-Aktie gibt in diesem Jahr wieder richtig Gas. Die Franzosen dürften einer der wenigen Autobauer sein, die ihre Margen steigern können. Die UBS stuft die Aktie nun rauf und erhöht das Kursziel deutlich.

    Für Sie zusammengefasst
    JETZT NEU:
    Artikel als Video mit Charts & Highlights

    Artikel anschauen

    UBS-Analyst David Lesne hat seine Bewertung der Renault-Aktie von "Verkaufen" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 31 Euro auf 50 Euro angehoben. "Nach einem soliden 1. Quartal (insbesondere im Vergleich zu den Wettbewerbern) sind wir zuversichtlicher geworden, dass Renault seine Prognose für die operative Marge von über 7,5 Prozent in diesem Jahr erfüllen kann", schreibt Analyst Lesne.

    Die Neubewertung folgt nach mehreren entscheidenden Entwicklungen, darunter die abgesagte IPO der Elektrosparte Ampere, der Verkauf des Nissan-Anteils und eine EU-Untersuchung zu chinesischen Herstellern. All dies könnte die Aussichten für Anleger deutlich aufhellen, so Lesne. 

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Renault S.A.!
    Long
    45,42€
    Basispreis
    0,37
    Ask
    × 13,15
    Hebel
    Short
    52,75€
    Basispreis
    0,45
    Ask
    × 10,80
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Die Renault-Aktie konnte sich seit Anfang 2024 aus einer jahrelangen Seitwärtsphase befreien und hat seither mehr als 30 Prozent zulegen können. Dennoch bleibt die UBS mit ihrem Neutral-Rating erst noch auf der vorsichtigen Seite bei Renault. Lesne sieht begrenztes Potenzial für eine Übererfüllung der Markterwartungen aufgrund möglicher Schwächen im zweiten Halbjahr. 

    Renault

    +1,56 %
    -3,47 %
    -1,64 %
    +15,03 %
    +34,47 %
    +35,32 %
    -11,74 %
    -28,07 %
    -35,32 %
    ISIN:FR0000131906WKN:893113

    Ein wesentliches Risiko bleibt die Ampere-Sparte, die keine Gewinne einfährt und so den finanziellen Spielraum von Renault einschränkt. Trotz hoher Erwartungen, die eine jährliche Cash-Rückführung von über 2,5 Milliarden Euro vorsehen, könnte die tatsächliche Leistung von Renault aufgrund von Ampere bis 2030 nur bei etwa 1,2 Milliarden Euro jährlich liegen.

    Trotz dieser Herausforderungen bleibt Renaults finanzielle Position stark, mit einer erwarteten Netto-Cash-Position, die 2024 etwa 40 Prozent der Marktkapitalisierung entspricht und bis 2030 nahezu 10 Milliarden Euro erreichen könnte.

    Die UBS-Analysten sehen in Renault einen der wenigen Automobilhersteller, der in diesem Jahr seine Gewinnmargen steigern könnte. Trotz der Herausforderungen durch Ampere bleibt Renault auf Kurs, seine langfristigen finanziellen Ziele zu erreichen, was die Aufwertung der Aktie begründet.

    Autor: Julian Schick, wallstreetONLINE Redaktion

    Der große Dividendenreport 2024: Dr. Dennis Riedl gibt einen großen Überblick, wer wann wieviel am deutschen und am US-Markt zahlt. Wer ragt dabei im DAX heraus, was machen die US-Standardwerte? Welche Unternehmen kommen gerade sogar auf zweistellige Renditen? Das alles erfahren Sie hier in seinem kostenlosen Dividenden-Report.

    Die Renault Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +3,35 % und einem Kurs von 49,12EUR auf Tradegate (24. Mai 2024, 14:45 Uhr) gehandelt.


    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 51,29, was eine Steigerung von +6,55% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonJulian Schick
    Langfristige Ziele erreichbar Renault schaltet einen Gang hoch: Darum erhöht die UBS ihr Kursziel DIe Renault-Aktie gibt in diesem Jahr wieder richtig Gas. Die Franzosen dürften einer der wenigen Autobauer sein, die ihre Margen steigern können. Die UBS stuft die Aktie nun rauf.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer