DAX-0,12 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,22 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Rentenalter

Nachrichten zu "Rentenalter"

Postbank Studie Wohnatlas 2017 / Prognose16.10.2017
fallende Immobilienpreise in Essen
...in nur sechs Städten größer aus als in Essen. Trotz dieser Aussichten rät Arne Besch, Direktor Immobilienvertrieb von der Postbank Immobilien GmbH, nicht generell vom Immobilienkauf ab: "Unter dem Gesichtspunkt der Mietersparnis - auch im Rentenalter - ist die eigene Immobilie weiterhin ein lohnendes Investment. Eine 100-Quadratmeter-Wohnung bekommt man in Essen für umgerechnet 18,3 örtliche Jahresnettokaltmieten. Das ist im bundesweiten Vergleich sehr günstig." Letztlich, rät... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bericht14.10.2017
Ältere Bürger erhalten deutlich weniger Immobilienkredite
...sagte Stefan Kennerknecht, Vorstand von Europace, der Zeitung. "Die Generation der Babyboomer, die das Rentenalter erreichte, hatte sich dank einer oft guten Eigenkapitaldecke zu einer attraktiven und sichereren Zielgruppe entwickelt." Die Umsetzung der Richtlinie führte dann zu wachsenden Ansprüchen an die Kreditnehmer. Nicht nur Kunden, die kurz vor dem Eintritt ins Rentenalter stehen, sind von den strengeren Regeln betroffen. "Unser Eindruck ist, dass schon Kreditnehmer ab 40 Jahren strenger... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Euro fondsxpress13.10.2017
Ist die Rente wirklich sicher?
Die ganzen Altersvorsorgestudien der Fondsgesellschaften und Versicherungen sind zwar nicht ganz uneigennützig. Dennoch sind sie meist aufschlussreich. So kann man erahnen, was einem im Rentenalter droht, wenn man nicht selbst vorsorgt. Nun hat Union Investment die dritte Auflage seines Vorsorgeatlas... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News10.10.2017
Vorsorgeatlas Deutschland: Keine Angst vor der Rente (deutsch)
...die rund 8 Millionen Menschen abgeschlossen haben. Bei der Riester-Rente haben insgesamt 44 Prozent der Förderberechtigen einen Vertrag und können dadurch ihre Ersatzquoten deutlich erhöhen. Mit den aktuellen Sparraten erhalten sie im Rentenalter durchschnittlich 290 Euro im Monat. Damit können sie die GRV um 10,6 Prozent des Einkommens ergänzen. Die heute 20- bis 35-Jährigen kommen mit ihrem Riester-Vertrag sogar auf einen Wert von 14,1 Prozent. Im Schnitt sind dies monatlich 392... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News10.10.2017
Vorsorgeatlas Deutschland: Keine Angst vor der Rente
...Menschen abgeschlossen haben. Bei der Riester-Rente haben insgesamt 44 Prozent der Förderberechtigen einen Vertrag und können dadurch ihre Ersatzquoten deutlich erhöhen. Mit den aktuellen Sparraten erhalten sie im Rentenalter durchschnittlich 290 Euro im Monat. Damit können sie die GRV um 10,6 Prozent des Einkommens ergänzen. Die heute 20- bis 35-Jährigen kommen mit ihrem Riester-Vertrag sogar auf einen Wert von 14,1 Prozent. Im Schnitt sind dies monatlich 392... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.03.2016
3 Top-Dividendenaktien für Investoren im Rentenalter
...Investoren im Rentenalter bevorzugen häufig solide und verlässliche Investitionen in Unternehmen, die verlässlich Renditen abwerfen und das in guten sowie in schlechten wirtschaftlichen Zeiten. Wenn du darüber nachdenkst, diese Art von Unternehmen für dein Portfolio zu gewinnen, solltest du dir Aktien von PepsiCo (WKN:851995), Colgate-Palmolive (WKN:850667) und Wal-Mart (WKN:860853) als attraktive Dividendenaktien für das Rentenalter genauer anschauen. PepsiCo PepsiCo ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Job ab 6527.09.2016
Mehr Erwerbstätige im Rentenalter
WIESBADEN (dpa-AFX) - Immer mehr Menschen in Deutschland und Europa arbeiten noch im Rentenalter. In Deutschland hat sich die Quote der Erwerbstätigen im Alter zwischen 65 und 69 Jahren innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt. Betrug sie 2005 noch 6,5 Prozent, ist sie im vergangenen Jahr auf 14,5 Prozent gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Das bedeutet, dass mehr als jeder... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.09.2016
Immer mehr Menschen arbeiten im Rentenalter
WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland und Europa arbeiten immer mehr Menschen, die eigentlich schon im Rentenalter sind. So hat sich in Deutschland die Quote der Erwerbstätigen im Alter zwischen 65 und 69 Jahren innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt. Betrug sie 2005 noch 6,5 Prozent, ist sie im vergangenen Jahr auf 14,5 Prozent angestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.11.2016
'Wirtschaftsweise' fordern höheres Rentenalter
BERLIN (dpa-AFX) - Die "Wirtschaftsweisen" der Bundesregierung pochen auf ein höheres Rentenalter. "Damit in der langen Frist ab dem Jahr 2030 der Beitragssatz weniger nach oben und das Sicherungsniveau weniger nach unten angepasst werden müssen, ist eine weitere Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters notwendig", heißt es in dem Jahresgutachten, das der Wirtschafts-Sachverständigenrat am... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rente - Altersvorsorge06.12.2016
Rentenalter? Schnuppe! Wer arm ist, stirbt eh bis zu elf Jahre früher
...den Plänen vom IW, der CDU und den Wirtschaftsweisen geht, werden ärmere Menschen ihre Rente bald gar nicht mehr erleben. Denn im Durchschnitt sterben sie bis zu zehn Jahre früher. Und schaffen es somit nicht einmal mehr bis zum angepeilten Rentenalter.  Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat sich im Juli für eine Erhöhung der gesetzlichen Regelaltersgrenze auf 73 Jahre ausgesprochen. Nach den Berechnungen des Sachverständigenrats der Bundesregierung (auch bekannt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.03.2016
3 Top-Dividendenaktien für Investoren im Rentenalter
...Investoren im Rentenalter bevorzugen häufig solide und verlässliche Investitionen in Unternehmen, die verlässlich Renditen abwerfen und das in guten sowie in schlechten wirtschaftlichen Zeiten. Wenn du darüber nachdenkst, diese Art von Unternehmen für dein Portfolio zu gewinnen, solltest du dir Aktien von PepsiCo (WKN:851995), Colgate-Palmolive (WKN:850667) und Wal-Mart (WKN:860853) als attraktive Dividendenaktien für das Rentenalter genauer anschauen. PepsiCo PepsiCo ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Job ab 6527.09.2016
Mehr Erwerbstätige im Rentenalter
WIESBADEN (dpa-AFX) - Immer mehr Menschen in Deutschland und Europa arbeiten noch im Rentenalter. In Deutschland hat sich die Quote der Erwerbstätigen im Alter zwischen 65 und 69 Jahren innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt. Betrug sie 2005 noch 6,5 Prozent, ist sie im vergangenen Jahr auf 14,5 Prozent gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Das bedeutet, dass mehr als jeder... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.09.2016
Immer mehr Menschen arbeiten im Rentenalter
WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland und Europa arbeiten immer mehr Menschen, die eigentlich schon im Rentenalter sind. So hat sich in Deutschland die Quote der Erwerbstätigen im Alter zwischen 65 und 69 Jahren innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt. Betrug sie 2005 noch 6,5 Prozent, ist sie im vergangenen Jahr auf 14,5 Prozent angestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.11.2016
'Wirtschaftsweise' fordern höheres Rentenalter
BERLIN (dpa-AFX) - Die "Wirtschaftsweisen" der Bundesregierung pochen auf ein höheres Rentenalter. "Damit in der langen Frist ab dem Jahr 2030 der Beitragssatz weniger nach oben und das Sicherungsniveau weniger nach unten angepasst werden müssen, ist eine weitere Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters notwendig", heißt es in dem Jahresgutachten, das der Wirtschafts-Sachverständigenrat am... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rente - Altersvorsorge06.12.2016
Rentenalter? Schnuppe! Wer arm ist, stirbt eh bis zu elf Jahre früher
...den Plänen vom IW, der CDU und den Wirtschaftsweisen geht, werden ärmere Menschen ihre Rente bald gar nicht mehr erleben. Denn im Durchschnitt sterben sie bis zu zehn Jahre früher. Und schaffen es somit nicht einmal mehr bis zum angepeilten Rentenalter.  Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat sich im Juli für eine Erhöhung der gesetzlichen Regelaltersgrenze auf 73 Jahre ausgesprochen. Nach den Berechnungen des Sachverständigenrats der Bundesregierung (auch bekannt... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Rentenalter"

Vor- und Nachteile des "eigenen" Fonds mit Wikifolio05.10.2017
...durch Zinseszins auf die Dauer schon einiges zusammen. Schlichtes Rechenexempel, einfach mal den Taschenrechner zur Hand nehmen. Wann man die Gewinne dann durch Verkauf des Wikis versteuert, hat man selber in der Hand. Kann ich sogar bis ins Rentenalter verlagern. Riesiger Stundungsvorteil und Steuergestaltungsmöglichkeit. Ich sehe übrigens jetzt erst, dass du ja schon längst ein aktives Wiki hast. Machst dir aber jetzt erst Gedanken über Vor- und Nachteile? Interessant. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Suche "REITs" Real-Estate-Investment-Trust Suchmaschine25.09.2017
ich muss das mal ausführlicher schreiben für wem ich das mache und warum. Meine Mutter zahlte seit ca. 10 Jahren monatlich 60 Euro in eine Zusatzrentenversicherung ein. 10*12*60 = 7200 Euro und das sollte noch bis zum Rentenalter weitergehen (Einzahlung wären bis dahin ca. 15k... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Die Absage an die Rente mit 70 ist falsch - Wie geht es weiter?06.09.2017
...nicht reichen, der muss halt selber sparen. Alle Leute die normal arbeiten gehen hätten ja dann auch deutlich mehr netto, und könnten das Geld aus den dann weggefallenen Rentenbeiträgen(inklusive Arbeitgeberanteil) komplett selber für ihr Rentenalter ansparen. Wer viel arbeitet und viel spart hat dann entsprechend mehr im Alter. Die Faulen und Nichtsparer müsen dann halt mit dem Minimum auskommen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sozial- und Einwanderungswahnsinn in D30.07.2017
...mehrfach in Talkshows und vielen Publikationen dazu geäußert. hier einige Quellen. Prof. Sinn: "Rentenalter heraufsetzen, um die Flüchtlinge zu ernähren" https://www.berlinjournal.biz/professor-sinn-rentenalte r-her… Deutsche müssen mehr Arbeiten um Flüchtlinge zu finanzieren .. http://bundesdeutsche-zeitung.de/headlines/national-hea dline… Hans-Werner Sinn: "Politik muss Rentenalter dramatisch erhöhen ... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Rentenpolitik in den Wahlprogrammen12.07.2017
...Zwangsabgabe an die Staatliche zu verpflichten, hat man die Versicherer in jeglicher Form begünstigt. Vor allem der FDP muß man diesen Klumpschuh anziehen. Jedoch auch der SPD, die die Renten brutal zusammenstrich- und was auch sinnvoll- das Rentenalter heraufsetzte. Derweil erhöhte man die Beamtenversorgung auf ein unerträgliches Maß im Verhältnis zur durchschnittlich gezahlten Rente. Wer auch immer da hinsieht, dem treibt es die Zornesröte ins Gesicht. [mehr]
(
1
Empfehlung)
MLP demnächst mit Online-Brokerage08.11.2000
...Das ist für mich die zentrale Frage. Wenn ich beginne all meine Ausgaben auf mein Rentenalter hochzurechnen mache ich mich ja unglücklich. Was mache ich denn mit meinen ca. DM 10.000 elektronische Spielereien Ausgaben, das sind ja bis zum Rentenalter Unsummen DM, dann kommen noch die Zigaretten dazu, der Alkohol und das schnelle ungesunde Leben. Dies zusammengenommen sollte ausreichen das Rentenalter niemals zu erreichen. Hmmm, dann habe ich viel Geld zurückgelegt und irgendjemand (im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rüruprente als Arbeitnehmer01.03.2005
Ich lese immer wieder "...wenn der Steuersatz im Rentenalter niedriger ist...". Bitte bedenken: Wenn ein heute 30-jähriger wirklich fürs Rentenalter vorsorgt und alle möglichen Wege nutzt, dann frage ich mich, ob der Steuersatz für die Erträge wirklich niedriger ist: z.B. Rentenbeginn 2040: Gesetzliche Rente 100 % steuerpflichtig Riester-Rente 100 % steuerpflichtig Rente aus Betrieblicher Altersversorgung 100... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
die moral von der geschichte25.11.2005
...nicht genug Einkommen generieren. Man muss Aktien liquidieren. Nun erwägen viele Regierungen, das Rentenalter auf 67 Jahre oder mehr anzuheben. Wie stark werden dadurch die sinkenden Renten ausgeglichen? Nur zu einem sehr kleinen Teil. In den USA steigt das Rentenalter bereits jetzt langsam auf 67 an. Ohne dass sich aber etwas Fundamentales in der Weltwirtschaft ändert, wird das Rentenalter in den USA auf 73 Jahre angehoben werden müssen. Und dies innerhalb von nur 35 bis 40 Jahren. Dieser... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rente mit 67: Altersarmut vorprogrammiert01.01.2007
...denen der Männer. Mit der Heraufsetzung des Rentenalters erfüllt die Regierung eine Forderung der Unternehmerverbände. Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Dieter Hundt, sicherte Münteferings Plänen die volle Unterstützung der Wirtschaft zu, verlangte jedoch ein rascheres Tempo. Die Lebenserwartung der Sechzigjährigen wachse derzeit jedes Jahr um zwei Monate. Deshalb sei "die Anhebung des Rentenalters um nur einen Monat pro Jahr zu langsam", erklärte... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Private KV, wie geht´s zurück??04.07.2002
...benachteiligt sie. Der Eintritt in eine private Krankenversicherung nach Erreichen des Rentenalters ist regelmäßig nur bei Zahlung relativ hoher Prämien möglich. Zudem können Privatversicherungen Vorerkrankungen aus dem Versicherungsschutz ausnehmen oder die Beiträge um Risikozuschläge erhöhen. Die betroffenen Arbeitnehmer sind daher im Rentenalter in der Regel auf den Verbleib in der gesetzlichen Krankenversicherung angewiesen. Dort... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
MLP demnächst mit Online-Brokerage08.11.2000
...Das ist für mich die zentrale Frage. Wenn ich beginne all meine Ausgaben auf mein Rentenalter hochzurechnen mache ich mich ja unglücklich. Was mache ich denn mit meinen ca. DM 10.000 elektronische Spielereien Ausgaben, das sind ja bis zum Rentenalter Unsummen DM, dann kommen noch die Zigaretten dazu, der Alkohol und das schnelle ungesunde Leben. Dies zusammengenommen sollte ausreichen das Rentenalter niemals zu erreichen. Hmmm, dann habe ich viel Geld zurückgelegt und irgendjemand (im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rüruprente als Arbeitnehmer01.03.2005
Ich lese immer wieder "...wenn der Steuersatz im Rentenalter niedriger ist...". Bitte bedenken: Wenn ein heute 30-jähriger wirklich fürs Rentenalter vorsorgt und alle möglichen Wege nutzt, dann frage ich mich, ob der Steuersatz für die Erträge wirklich niedriger ist: z.B. Rentenbeginn 2040: Gesetzliche Rente 100 % steuerpflichtig Riester-Rente 100 % steuerpflichtig Rente aus Betrieblicher Altersversorgung 100... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
die moral von der geschichte25.11.2005
...nicht genug Einkommen generieren. Man muss Aktien liquidieren. Nun erwägen viele Regierungen, das Rentenalter auf 67 Jahre oder mehr anzuheben. Wie stark werden dadurch die sinkenden Renten ausgeglichen? Nur zu einem sehr kleinen Teil. In den USA steigt das Rentenalter bereits jetzt langsam auf 67 an. Ohne dass sich aber etwas Fundamentales in der Weltwirtschaft ändert, wird das Rentenalter in den USA auf 73 Jahre angehoben werden müssen. Und dies innerhalb von nur 35 bis 40 Jahren. Dieser... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rente mit 67: Altersarmut vorprogrammiert01.01.2007
...denen der Männer. Mit der Heraufsetzung des Rentenalters erfüllt die Regierung eine Forderung der Unternehmerverbände. Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Dieter Hundt, sicherte Münteferings Plänen die volle Unterstützung der Wirtschaft zu, verlangte jedoch ein rascheres Tempo. Die Lebenserwartung der Sechzigjährigen wachse derzeit jedes Jahr um zwei Monate. Deshalb sei "die Anhebung des Rentenalters um nur einen Monat pro Jahr zu langsam", erklärte... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Private KV, wie geht´s zurück??04.07.2002
...benachteiligt sie. Der Eintritt in eine private Krankenversicherung nach Erreichen des Rentenalters ist regelmäßig nur bei Zahlung relativ hoher Prämien möglich. Zudem können Privatversicherungen Vorerkrankungen aus dem Versicherungsschutz ausnehmen oder die Beiträge um Risikozuschläge erhöhen. Die betroffenen Arbeitnehmer sind daher im Rentenalter in der Regel auf den Verbleib in der gesetzlichen Krankenversicherung angewiesen. Dort... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Renten

Suche nach weiteren Themen