DAX-1,84 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-4,10 %

Nordex buy ("First Berlin") (Seite 7658)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.475.055 von DirtyMayo am 02.05.19 20:42:02lohnt sich der Einstieg hier noch? Oder doch lieber bei Senvion?
Gestern morgen (02.05.) hat urplötzlich ein großer Batzen für 13,75 den Besitzer gewechselt. Da ging es kurzfristig von 14,40 runter dann gleich wieder über 14. Das war dann wohl eindeutig die "Short Attacke" der Brüder von Citadel!

Trotz neuem Auftrag und allgemeiner Hausse beim Gesamtmarkt ist wohl erstmal die Luft raus, hätte die Woche etwas mehr erwartet. Aber ich bin schon über 2 Jahre dabei, ich lass mich da nicht raus drängen auch wenn es wieder bis auf 12 runter gehen sollte...

Nordex fällt zum Opfer einer Leerverkäufer-Attacke von Citadel Europe! Aktiennews
Hallo,

was meint ihr bin mit dieser aktie seit langeem jetzt ca 20% im Plus....verkauffen oder behalten?
Zahlen wie erwartet - mies!
Weitere 75 Mio verbrannt, Eigenkapital jetzt <20%.
Über eine KE 2019 würde ich mich nicht wundern.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-05/4670102…

Auch der 350MW US-Auftrag, der wohl gezielt für heute "aufgehoben" wurde, bringt dem Kurs nicht viel.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-05/4670109…


Bin trotzdem am Überlegen, ob ich meine Puts mit aktuell nur noch 15% Verlust heute verkaufe? :look:
Die Zahlen haben den Anstieg m.E. nie hergegeben.
Die Zahlen sind wirklich schlecht. Ebitda Marge 0,8 % !
Man fragt sich, für wen die überhaupt produzieren. Wenn nichts dabei rauskommt, dann haben die am Markt eigentlich nichts verloren. Nun schauen alle auf das 2. HJ und hoffen auf Besserung.
ich hab schon vor längerer Zeit , als die steigenden Auftragseingänge los gingen, gesagt dass es nicht reicht Aufträge rein zu holen, es muß auch mit Gewinn gearbeitet werden, sonst heißt es , viele Aufträge viel Verlust.
Ich glaube auf lange Sicht laufen die eher in die Pleite als zu einem rentablen Betrieb.
Es ist ein schwieriger und hart umkämpfter Markt und Nordex ist unrentabel.
Senvion ist schon einen Schritt weiter....
Wobei man fairerweise schon festhalten muss, dass der Umsatz in Q1 bei nur knapp 600 Mio € lag.
Die Prognose wurde bestätigt ( mind. 3,2 Mrd Umsatz ), das heißt die Umsätze und Marge werden in den kommenden Quartalen deutlich anziehen.
Dennoch ist eine EBITDA-Margenprognose von 3-5% im Vergleich mit der Konkurrenz natürlich unterirdisch.

Was ich auch ganz interessant finde - den 530 Mio Cash stehen aktuell 802 Mio erhaltene Kundenanzahlungen gegenüber.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eigenkapital noch 663 Mio

Und auf der Aktivseite stehen Acciona-Goodwill ( 568 Mio. ), aktivierte Entwicklungsaufwendungen ( 200 Mio. ), latente Steueransprüche ( 189 Mio. ), sonstige immatrielle Vermögenswerte ( 22 Mio. )....zusammen knapp 1 Mrd.!

Eine solide Bilanz sieht anders aus.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben