wallstreet:online
42,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Lufthansa AG: Wie geht`s weiter? - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE0008232125 | WKN: 823212 | Symbol: LHA
15,465
18.10.19
Tradegate
-0,19 %
-0,030 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.713.866 von Ines43 am 17.10.19 21:38:11Leerverkauf muss verboten werden.
Ist Teufelszeug.
Deutsche Lufthansa | 15,46 €
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 0,76 % 2019-10-16
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 1,05 % 2019-10-15
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 1,16 % 2019-10-04
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 1,27 % 2019-10-02
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 1,47 % 2019-09-27
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 1,56 % 2019-09-26

Quelle Bundesanzeiger

Ist der Abbau der LV Quote bei Citadel der Grund für den derzeitigen Aufwärtstrend?
Abbau von LQ Quoten geht nur durch Kauf von Aktien durch den Leerververkäufer.

Sag ich ja immer, irgendwann werden Leerverkäufer zu Investoren.
Trotzdem hasse ich sie wie die Pest.
Deutsche Lufthansa | 15,51 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hat jeman schon in Erfahrung bringen können, welche Minusbetrag sich aus der erhöhten Klimaabgabe ergibt?
Deutsche Lufthansa | 15,49 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.712.268 von JamesMcFly am 17.10.19 15:58:16Das stimmt schon, normalerweise sollte die Lufthansa min. bei 20€ sein.

Aber die wahrscheinlich beste europäische Airline, ist leider eine ziemlich volatile Aktie !

Ein Flugzeug muss ja auch ständig starten, eine hohe Flughöhe erreichen und dann wieder landen.;)

Könnte aber bis zum Jahresende wieder in Richtung ca. 20 + x € gehen ?
Deutsche Lufthansa | 15,57 €
Wie kann eine Aktie, die zu den Weltmarktführern gehört und in 2019 einen Gewinn von ca. 2 Euro ausweisen wird, aktuell bei 15,65 stehen? Wie ist sowas möglich? Bin seit 13.5 dabei.

Flz
Deutsche Lufthansa | 15,61 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kurs 15€ ist weder Fisch noch Fleisch
Deutsche Lufthansa | 15,29 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.706.113 von macmaster am 16.10.19 16:29:00So schwer zu verstehen ist das nicht und dieses Mal muss ich Ines Recht geben.
Angenommen man fährt mit dem Auto zum nächstgelegenen Flughafen (NICHT INS AUSLAND), dann kann man trotzdem auf der ersten Verbindung (Kurzstrecke) Ticketsteuer zahlen und auf die zweite Verbindung (Langstrecke aus ZRH, AMS, usw.) eben KEINE 59,43€. Das ist doch nicht so schwer zu Verstehen, man verzichtet auf den Langstreckenflug ex FRA, MUC, HAM, DUS, etc.
Lufthansa verlangt dann entweder mehr Geld für ihre Tickets, oder verlangt das gleiche Geld, hat dann selbst aber wiederum weniger Marge.
Deutsche Lufthansa | 15,36 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.705.282 von Ines43 am 16.10.19 15:20:49"....Es sind nicht 18 E sondern dann knapp 60 E bei Fernreisen."

Wo steht das?

WO hat aber geschrieben: „…bei noch weiteren Fernstrecken sollen künftig 59,43 Euro fällig werden, fast 18 Euro mehr als bislang."

Das bedeutet die CO2 Steuer erhöht den Preis um 18 Euro! Z.B Nach USA!!!

So da fährt man für 18Euro mehr, mit dem eigenen Auto (Bahn) zum Flughafen im Ausland!?????

Wenn die Flüge im Ausland noch billiger sind als die 18Euro, liegt es einfach daran das die Lufthansa mehr Geld will.
Das tolle ist ja dann noch, wenn man mit dem Zug fährt oder dem Auto zum Flughafen (Ausland), verdient der Staat auch noch dran. Ich sehe hier nicht das der Staat dumm ist. In diesem Fall leider nicht!

Ich sehe hier nicht, das dies eine große Auswirkung hat auf Flüge.

Eine Auswirkung für den Flugverkehr wird sicherlich vom Umdenken der Menschen kommen!

Nichts desto trotz, das Fliegen ist beliebt! Auch noch für ca. 6Euro, ca.10Euro oder 18Euro mehr an CO2 Steuer!
„Deutsche Flughäfen sind immer stärker frequentiert; rund 244 Millionen Flugpassagiere wurden 2018 gezählt. Im Jahr 2011 gab es mit über 140 Millionen noch deutlich weniger Passagiere auf den Airports in Deutschland. Viele deutsche Flughäfen erhöhten in den letzten Jahren ihre Passagierkapazität oder haben dies noch vor.“

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/77928/umfrage…
Deutsche Lufthansa | 15,27 €
Wir sind früher eigens nach Holland gefahren, um dort billigen Diesel zu tanken.
Nebenbei haben wir in Enschede noch großzügig eingekauft.
Wenn der Staat unverschämt zeigt, kann das auch nach hinten losgehen.
Deutsche Lufthansa | 15,22 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Es sind nicht 18 E sondern dann knapp 60 E bei Fernreisen.
Und es soll ja alles noch schlimmer kommen.
Sage ich ja, bei 50 E fängt bei mir das Nachdenken schon an.
Ich tanke ja auch da, wo der Diesel 3 Cent billiger ist.
Zur Not fahre ich auch einen kleinen Umweg.
Deutsche Lufthansa | 15,24 €
Das Schmierblatt aus Kulmbach hat heute getrommelt....Lufthansa:Jetzt Kaufen
Anscheinend bewirken die Jünger ja noch was, immerhin wieder über 15€.
Deutsche Lufthansa | 15,15 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.700.497 von Ines43 am 16.10.19 03:13:37"Die Änderung ist zum 1. April 2020 geplant. Konkret soll die Luftverkehrsteuer für Flüge in Europa um 5,65 Euro steigen - auf dann 13,03 Euro pro Ticket mit Start von einem deutschen Flughafen. Bei Strecken bis 6000 Kilometer ist eine Erhöhung um 9,96 Euro auf 33,01 Euro vorgesehen. Bei noch weiteren Fernstrecken sollen künftig 59,43 Euro fällig werden, fast 18 Euro mehr als bislang.

Steuererhöhung für Flugtickets: Koalition steuert erneut nach | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:" target="_blank" rel="nofollow">https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11816440-steuererhoehung-flugtickets-koalition-steuert":laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


"..dem Streberverhalten der Deutschen ziehen. Unglaublich dumm diese deutschen Politiker."
Keine angst die deutschen Politiker sind wie immer sehr lieb zur Wirtschaft! ...Befreiung der Ökosteuer für Strom, fliegen nach China und machen Deals und VW darf doch alle!:D

Ob sich das umfahren für 18Euro lohnt!:keks:
Deutsche Lufthansa | 14,93 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.700.395 von -Tico- am 16.10.19 00:07:49Exakt das ist es, was ich meinte.
Und es wird auch so kommen.
München und Frankfurt werden an Bedeutung verlieren.
Verteilerflughäfen in Ländern ohne diese Luftfahrtsteuer an Bedeutung gewinnen.
Nicht alle Länder werden bei dieser Steuer mitmachen sondern ihren Vorteil aus dem Streberverhalten der Deutschen ziehen.
Unglaublich dumm diese deutschen Politiker.
Deutsche Lufthansa | 15,09 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.699.951 von NewsTrader2019 am 15.10.19 22:38:42
Zitat von NewsTrader2019: Was meinst du konkret?


Durch die Erhöhung der Ticketsteuer macht es Sinn, möglichst schnell aus Deutschland rauszukommen. Anstelle von einem innerdeutschen Flug zu den Hubs der LH (FRA und MUC) bietet sich dann an, im ersten Flug nach ZRH, VIE, AMS, LHR, o.ä. zu fliegen und erst dort auf die Langstrecke zu gehen. So umgeht man zumindest den größten Teil der Ticketsteuer und kommt trotzdem ans Ziel.
Leider versteht das die Politik nicht. Nach der Automobilindustrie wird jetzt an den nächsten Pfeilern der deutschen Wirtschaft gesägt.
Deutsche Lufthansa | 15,09 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.699.336 von Ines43 am 15.10.19 21:23:22Was meinst du konkret?
Deutsche Lufthansa | 15,10 €
Eine Differenz von 50 E regt mich dabei schon zum Nachdenken an.
Deutsche Lufthansa | 15,09 €
Es bieten sich Flughäfen zum Umsteigen an, die nicht in Deutschland und der EU liegen.
Als Sparfuchs werde ich sicher darauf achten, ob es auch billiger als über Frankfurt oder München geht, wenn ich mal wieder in die weite Welt will.
Deutsche Lufthansa | 15,09 €
Westliches Münsterland war gemeint, nicht westliches
Hinterland.
Deutsche Lufthansa | 15,00 €
Ziehen die Niederlande und die Schweiz bei der Flugsteuer mit?
Wenn nicht könnten Schipol und Zürich profitieren oder auch Dublin oder Heathrow.
Bei meinem letzten Flug in die USA ging es aus dem westlichen Hinterland mit dem Bus nach Amsterdan, von dort mit Air Lingus nach Dublin und von dort nach Minneapolis.
Es wird Wege geben, die Erhöhung der Flugsteuer zu umgehen.
Deutsche Lufthansa | 15,00 €
In Frankfurt fördert die Poltik natürlich nicht Air Berlin sondern Ryan air.
Gleichzeitig hängt sie der LH mit der Erhöhung der Luftverkehrsabgaben einen weiteren Klotz an die Flügel.
Deutsche Lufthansa | 14,70 €
Es se denn, man schafft es mit dieser Strategie Wettbewerber aus dem Wege zu räumen.
Deutsche Lufthansa | 14,71 €
Den Frachtbereich sollte man kostenmäßig ebenfalls unter besserer Kontrolle halten.
Man darf bei si kleinerem Frachtaufkommen nicht das Angebot noch erhöhen und damit die Auslastung der einzelnen Flüge weiter verringern.
Das ist glattes Fehlmangement.
Deutsche Lufthansa | 14,73 €
Jeder Bereich muss angemessenen Gewinn erzielen.
Es darf nicht sein, dass einzelne Bereiche den Gesamtladen runterziehen.
Wohin mangelnde Gewinne führen, hat man bei Air Berlin und Thomas Cook gesehen.
Dass die deutsche Poltitik Billigflieger wie Air Berlin erlaubt und in Frankfurt sogar fördert, setzt auch andere unter Druck.
Die LH hat sich in diesem gnadenlosen Wettbewerb zu behaupten.
Im Herbst 2016 hat man noch den baldigen Untergang der LH prognostiziert. DIE LV Quote lag in der Spitze bei offengelegten 13.5 %.
Glücklicherweise ist es anders gekommen.
Das ist aber kein Grund, Schwachstellen zu tolerieren und nicht zu beseitigen.
Deutsche Lufthansa | 14,73 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.687.720 von Ines43 am 14.10.19 14:28:02Eine LSG Sky Chefs hat die Marktkapitalisierung der heutigen Lufthansa allein zu stellen, was sonst?

Aufgabe ist keine Lösung, selbst ein elendes Futter von McD verkauft sich und folgend kann man hier die Tochter für Märkte mundgerecht präsentieren.
Deutsche Lufthansa | 14,72 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.687.627 von Friseuse am 14.10.19 14:05:13Exakt!..........
Deutsche Lufthansa | 14,71 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.687.615 von Ines43 am 14.10.19 14:03:52ist und bleibt aber asozial..und heute bist Du der Gewinner morgen ziehen Dich die Asis ab...es sei Dir mehr als gegönnt..
Deutsche Lufthansa | 14,71 €
Die Beschäftigung von 30000 Mitarbeitern eines Konzerns von 120000 Mitarbeitern muss einen entsprechenden Gewinn bringen.
Und wenn da ein Gewinnfresser darunter ist, aus welchen Gründen auch immer, Löhne, Steuern, dann muss man den loswerden.
LH verantwortet nicht die Steuersätze in diesem Land und wenn es anderswo billiger ist, dann bitte auf und davon.
Deutsche Lufthansa | 14,69 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Und nicht vergessen, ein Gutteil des Gewinns ist bei kleine Umsätzen bei Geschäften innerhalb des LH Konzerns gemacht worden offenbar nach dem Prinzip Rechte Tasche linke Tasche.
Deutsche Lufthansa | 14,68 €
Das mit dem Caterer scheint Nachwuchsstarstrategen geschuldet, die brauchen ein Thema für ihren Job und verkaufen den fixen Gedanken intern gelungen und verschweigen mögliche Folgeproblematiken in Preis und Qualität. Eine weitere Unternehmensentwicklung ist ihnen zu mühsam und so fahren sie die unternehmerische Erbmasse mit einem ungenügenden Verkaufskurs lieber gegen die Wand.

Eine Do & Co wartet auf den Turbo für neue Höchstkurse





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Das geht kurzfristig nur mit Geschenken, was die Lufthansa sogar öffentlich bietet

Ein ordentlicher Verkaufskurs scheint unwahrscheinlich, für eine Perspektivlösung ist sich Lufthansa zu fein und zu bequem, bleibt noch die Chance auf eine wesentliche Beteiligung am übernehmenden Unternehmen. Aber vermutlich bleibts dem Esel zu bunt und er versteht den Caterer weiter nicht als sinnvoll zum kompletten Produktionsprozess gehörend.
Deutsche Lufthansa | 14,69 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben