DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

MLP Massenflucht der \"Wiesloecher\"?


MLP
ISIN: DE0006569908 | WKN: 656990 | Symbol: MLP
6,449
CHF
28.05.18
BX Swiss
+7,34 %
+0,441 CHF

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 30.465.451 von PortoPi am 03.07.07 10:43:18Hört sich nachvollziehbar an. Wobei ich Herrn Bucher jetzt nicht als Ursache, sondern eher als Katalysator betrachte.
Es war offensichtlich, dass viele immer unzufriedener wurden, den letzten Schritt aber noch fürchteten. Da war Herr Bucher wohl zur rechten Zeit am rechten Ort :look:!
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.466.607 von Andianer am 03.07.07 11:45:59Andianer,

der Mensch wohnt ja bei mir um die Ecke und ich kenne ihn nicht. Hat der die mögliche "Massenflucht" schon eingerechnet? Sollten wirklich ca. 200-300 Berater bei MLP gekündigt haben (bisher ein reines Gerücht), dann erleben wir noch ein Waterloo bei MLP. Zeitlich passen könnte es, wenn das alles noch letzten Freitag stattgefunden hat.

Wer weiß Genaues?

Grüße
interna,

zieh mal von Deinen wilden Gerüchten 99,99 Prozent ab, dann kommst Du auf die reelle Zahl.
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.469.100 von 19ottos am 03.07.07 14:04:05Also: 200 - 300 Berater abzüglich 99,99 % => 0,02 - 0,03 Berater :laugh:!

Hoffe mal, die Buchhaltung / Finanzberatung bei euch wird von kompetenteren Personen erledigt :D!
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.469.100 von 19ottos am 03.07.07 14:04:0519otto

ich kenne 3, die dieses wochenende gekündigt haben, insofern stimmen deine 99,99% zu den gemunkelten 300;
allerdings kenne ich nur wenige mlp-"berater", um genau zu sein 6, insofern könnten deine 99,99% noch etwas ins rutschen kommen
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.469.100 von 19ottos am 03.07.07 14:04:05Wobei man sagen muss, dass man dann schon auf eine reelle Zahl kommt :D. Natürlich ist sie zwar nicht, aber rational :laugh:!
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.469.362 von passmann am 03.07.07 14:20:47ich kenne 3, die dieses wochenende gekündigt haben, insofern stimmen deine 99,99% zu den gemunkelten 300

Kein Kommentar. Das Phänomen scheint aber um sich zu greifen!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben