DAX+0,65 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-0,90 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? - Die letzten 30 Beiträge


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
11.597,50
15.10.18
Eurex
+0,44 %
+50,50 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.966.293 von wuscheler am 16.10.18 00:06:54Schlage vor, dass du erstmal für mein Grundeinkommen zahlst, wenn ich nach dem Aktiencrash bald nichts mehr habe.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.966.281 von tradeinvest am 16.10.18 00:00:58
Zitat von tradeinvest: Italienischer Wirtschaftsminister Di Maio: Volkseinkommen wird im ersten Quartal 2019 eingeführt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Das wird das Ausscheiden I aus dem Euro zur Folge haben

Wieso?
Solange Deutschland die Zeche zahlt?
Deutschland muss den Euro verlassen - bevor das nicht passiert, wird ganz Südland weiter feiern, als gäbe es kein Morgen.
Italienischer Wirtschaftsminister Di Maio: Volkseinkommen wird im ersten Quartal 2019 eingeführt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Das wird das Ausscheiden I aus dem Euro zur Folge haben
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Innenminister Seehofer per ZDF: Stil der Auseinandersetzung im Asylstreit war größter Fehler im vergangenen halben Jahr. Der Inhalt hat gestimmt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Ursächlich war die Tatsache dass das Problem nicht mal im Ansatz gelöst wurde deshalb die Schlappe der CSU Merkel wird auch weggejagt
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.966.176 von wuscheler am 15.10.18 23:27:49Das war jetzt aber unter der Gürtellinie 😩
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.966.146 von EliasRafael am 15.10.18 23:21:19
Zitat von EliasRafael: Geschreddert wird höchstens dein Depot, falls du es doch mal riskierst in Aktien einzusteigen.

Deshalb überlasse ich den Aktiencrash auch dir ganz alleine :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.966.098 von mussmanwissen am 15.10.18 23:13:32
Zitat von mussmanwissen: Schon erstaunlich dass Öko-Strom innerhalb relativ kurzer Zeit auf einen solch einen hohen Anteil gekommen ist.

Ohne permanente Milliardensubventionen wäre er morgen früh schon auf Null.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.966.137 von wuscheler am 15.10.18 23:19:44Geschreddert wird höchstens dein Depot, falls du es doch mal riskierst in Aktien einzusteigen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.966.029 von EliasRafael am 15.10.18 23:01:46
Zitat von EliasRafael: Wer eine intakte, stabile natürliche Umwelt nicht als notwendige Bedingung für jegliche politische Gesinnung versteht, hat intellektuell versagt, es sei denn er plant ernsthaft mit Elon Musk den Mars oder mit rechten Raumfahrern den Mond zu besiedeln.


Und weshalb holzt ihr dann Wälder ab, schreddert Vögel und Fledermäuse mit euren Windmühlen, knallt fruchtbare Felder und Wiesen mit Silikonzellen zu und nehmt den Fischen die natürlichen Flussläufe mit euren Wasserkraftwerken?

Die Braunkohleindustrie rekultiviert die ausgekohlten Flächen, von der reichhaltigen Flora und Fauna kann sich jeder vor Ort überzeugen. Wann werden die mit Windkraftanlagen zugeknallten Nationalparks und die gestauten Flüsse rekultiviert?

MINT-Allergie ist nur durch einen Neustart mit der Grundschule heilbar.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.966.107 von 0815chaot am 15.10.18 23:15:17Lol, für euch ist die Digitalisierung wohl schon vollzogen, wenn ihr im Internetforum ein bisschen rumstänkern könnt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.969 von wuscheler am 15.10.18 22:54:28
Zitat von wuscheler:
Zitat von EliasRafael: Die überbezahlten Kumpels hätte man schon vor Jahren in die freie Marktwirtschaft schicken sollen, statt mit sinnlosen Löcherschaufeln den Strukturwandel zu verschleppen. Wo könnte NRW stehen, wenn man nicht diese ganzen Nostalgieindustrien jahrzehntelang alimentiert hätte.

Selten so einen himmelschreienden Unsinn gelesen.
Welchen Strukturwandel denn bitteschön?


Na kennste den Strukturwandel nicht?
Das ist dieser tolle Anton Hofreiter mäßige schlaumeier Strukturwandel von hochstudierten Sozialwissenschaftler die wissen alles. Das blöde ist nur das wir genau solche Politiker haben.
Die reden erstmal ohne auch nur irgendein Konzept. Ist ja nicht so schlimm wenn der böse weisse privilegierte weisse Mann auf der Strasse landet. Der freie Markt wird es regeln.

Diese Leute sitzen bei Mami im Kinderzimmer und schreiben davon, das Leute unter die Räder kommen.
Philosophieren vor ihrem Brokerdepot sitzend über Kapitalmärkte und raffen einfach alles.

Die hauen dann auch mal schlaue Sprüche raus wie:
Mietpreisbremse hat nichts mit Kapitalismus/freien Markt zu tun.

Beschimpfen dann aber alle die den Euro und den EU-Raum kritisieren als rechts.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.969 von wuscheler am 15.10.18 22:54:28
Zitat von wuscheler:
Zitat von EliasRafael: Die überbezahlten Kumpels hätte man schon vor Jahren in die freie Marktwirtschaft schicken sollen, statt mit sinnlosen Löcherschaufeln den Strukturwandel zu verschleppen. Wo könnte NRW stehen, wenn man nicht diese ganzen Nostalgieindustrien jahrzehntelang alimentiert hätte.

Selten so einen himmelschreienden Unsinn gelesen.
Welchen Strukturwandel denn bitteschön?



Schon erstaunlich dass Öko-Strom innerhalb relativ kurzer Zeit auf einen solch einen hohen Anteil gekommen ist.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.966.044 von 0815chaot am 15.10.18 23:02:54Ja, du wurdest hier schon oft enttäuscht. Mein Beileid.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.849 von EliasRafael am 15.10.18 22:38:55Genau das gleiche gefasel wie Greenanke und co.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.969 von wuscheler am 15.10.18 22:54:28Du hast noch nicht ganz verstanden, dass der Kampf gegen die Kohle durch echte Heimatliebe gespeist wird. Mir doch egal, ob du dir im Winter den Arsch abfrierst, weil du dein Geld in Gold gesteckt hast. Wer eine intakte, stabile natürliche Umwelt nicht als notwendige Bedingung für jegliche politische Gesinnung versteht, hat intellektuell versagt, es sei denn er plant ernsthaft mit Elon Musk den Mars oder mit rechten Raumfahrern den Mond zu besiedeln.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.069 von EliasRafael am 15.10.18 21:07:27
Zitat von EliasRafael: Die überbezahlten Kumpels hätte man schon vor Jahren in die freie Marktwirtschaft schicken sollen, statt mit sinnlosen Löcherschaufeln den Strukturwandel zu verschleppen. Wo könnte NRW stehen, wenn man nicht diese ganzen Nostalgieindustrien jahrzehntelang alimentiert hätte.

Selten so einen himmelschreienden Unsinn gelesen.
Welchen Strukturwandel denn bitteschön?



Eure linksrotgrüne Gilde hat die fossilen Energieträger und die Atomkraft zum "bäh" erklärt und will somit mal eben 2/3 der Stromversorgung Deutschlands abschalten.
Zeitgleich wollt ihr die Kfz-Flotte auf Elektro umstellen, wofür die Energie von ungefähr 60 Kernkraftwerken von Typ Biblis benötigt würde, die es aber noch gar nicht gibt.

Ja zwitschert's denn in dem Hohlraum zwischen den Ohren so gewaltig?
Wollt ihr den Wirtschaftsstandort Deutschland wirklich vorsätzlich crashen lassen?
Zudem hat Deutschland schon jetzt die astronomischsten Strompreise der Welt.

Wenn etwas hochsubventioniert und überbezahlt ist, dann ist es der landschaftsfressende Wind- und Solarkram, der nicht einmal grundlastfähig ist, weshalb als Ausgleich für Flauten, Nacht und Wolkentage immer mehr Gaskraftwerke benötigt werden. Die Braunkohle dagegen benötigt gar keine Subventionen und reicht noch für Jahrhunderte!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.798 von 0815chaot am 15.10.18 22:32:41Lol, langsam wirst du mir sympathisch. Bist ja doch nicht so ein Goldstiesel, sondern pflegst nur einen goldigen Humor. Aber ja, es gibt noch erfolgreiche oder zumindest gut abgesicherte Menschen in diesem Lande. Durch Aktien sind die zugegebenermaßen nicht reich geworden, aber ein paar Prozent waren schon drin die letzten Jahre. Gehört halt noch immer nicht alles den Clans.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.798 von 0815chaot am 15.10.18 22:32:41Aber bitte nachvollziehbar. Winterkorn und Reitzle kennt jeder...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.729 von EliasRafael am 15.10.18 22:24:29
Zitat von EliasRafael: Kenne genug, die nicht unter die Räder kommen. Vllt. hast du nur falschen Umgang? Scheinst eh eher wenig Erfahrung mit Kapitalmärkten zu haben. Dein Pech, dass die an deinem Pass nicht interessiert sind, Brudi.


Ja kennste die?

Wen kennste denn da?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ein interessanter, sachlicher Artikel für die wenigen hier verbliebenen User, die sich noch ernsthaft mit den Themen Weltbörsen, Geldanlage, Vermögensbildung, Altersvorsorge usw. beschäftigen und nicht Tag für Tag nach Hinweisen suchen, die unser Gemeinwesen und die westliche Welt möglichst insgesamt endlich wirtschaftlich und finanziell untergehen sehen möchte ... die seit Jahren verzweifelt auf Staatsbankrott, Systemzusammenbruch und Währungsreform hoffen, die sämtliche Vermögenswerte inkl. Renten (außer Gold und Silber selbstverständlich) um ca. 90% entwertet sehen möchten!

Warum die das tun? Das ist mir absolut unerklärlich!!! Vielleicht eine krankhafte, notorische Unzufriedenheit ...?! ... Überdruss? ... unerklärliche Existenzängste? ... unbegründete, pathologische Zukunftsängste? :rolleyes:





EZB: Löhne und Kerninflation werden kräftiger steigen

Wer’s glaubt! Immer wieder hat die EZB mit ihren Inflationsprognosen danebengelegen. Irgendwann wird es zwar wieder deutlich höhere Inflationsraten geben – aber nicht in der näheren Zukunft, behaupte ich mal.

https://blog.zeit.de/herdentrieb/2018/09/14/ezb-loehne-und-k…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.699 von 0815chaot am 15.10.18 22:19:09Kenne genug, die nicht unter die Räder kommen. Vllt. hast du nur falschen Umgang? Scheinst eh eher wenig Erfahrung mit Kapitalmärkten zu haben. Dein Pech, dass die an deinem Pass nicht interessiert sind, Brudi.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.381 von EliasRafael am 15.10.18 21:39:19
Zitat von EliasRafael: Die Geschichte schreitet eben voran und einige kommen halt unter die Räder. Was ist denn schon dabei, ein paar Kumpels auf die Straße zu setzen, wenn Wirtschaftsflüchtlinge anderswo wie menschlicher Müll behandelt werden. Nur weil sie ein paar Gene mehr und ein paar Gehirnzellen weniger teilen... Aber interessante Fragen, die du stellst, hier ist ein Aktienboard, Unternehmensgründer wirst du hier daher kaum finden, die sind aber froh darüber, dass es Kapitalmärkte gibt...denk mal darüber nach.


Ja dank Leute die nix können und auch nicht wissen wie diese voranschreitende Geschichte gehandhabt werden soll, kommen die Leute eben nur noch unter die Räder.

Wie andere Länder ihre Einwohner behandeln ist nicht unser Problem.

Kapitalmärkte sind toll. Also in deiner Vorstellung...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.963.377 von wuscheler am 15.10.18 18:04:09Hier nochmal was zu Italien mal sehen ob sich Italien durchsetzt die Italiener haben natürlich Erpressungspotenzial durch ihre hohen Schulden

https://www.welt.de/wirtschaft/article182064106/Schulden-Ita…

Was meint ihr ob Italien umfällt? die Zinsen ziehen ja deutlich an...

Denke langfristig wird Italien sowieso umfallen haben ja nur Defizit und es wird im Prinzip Jahr zu Jahr schlimmer wenn man immer nur Minus macht
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.959.618 von Oldieman am 15.10.18 10:43:07
Zitat von Oldieman: Wählerauftrag an die Politik lautet: Ändert was!“
Die Grünen sind der eigentliche Sieger der Bayern-Wahl.
Das genau ist das ärgerlichste an dieser Wahl.

Ich frage mich an was es liegt daß immer mehr diesen Traumtänzern und Gutmenschen ihre Stimme geben. Die Antwort kann nur sein nicht mehr die angestammte Bevölkerung bestimmt den Kurs, sondern andere welche die Segnungen die durch diese Partei durchgesetzt wurden, auskosten.:mad:


...was die Grünen so stark werden ließ, ist die Schwäche der anderen Parteien/Politiker.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.955.691 von tradeinvest am 14.10.18 18:21:15
Zitat von tradeinvest: CSU wird vermutlich mit SPD und Fr.Wählern koallieren? Grüne würden die Philisophie des Frestaats kaputt machen und das schöne Bayern zerstören


...aus seiner Abneigung zu den Grünen hat Söder keinen Hehl gemacht, mit denen tut er es bestimmt nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.255 von 0815chaot am 15.10.18 21:26:49Die Geschichte schreitet eben voran und einige kommen halt unter die Räder. Was ist denn schon dabei, ein paar Kumpels auf die Straße zu setzen, wenn Wirtschaftsflüchtlinge anderswo wie menschlicher Müll behandelt werden. Nur weil sie ein paar Gene mehr und ein paar Gehirnzellen weniger teilen... Aber interessante Fragen, die du stellst, hier ist ein Aktienboard, Unternehmensgründer wirst du hier daher kaum finden, die sind aber froh darüber, dass es Kapitalmärkte gibt...denk mal darüber nach.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.225 von 0815chaot am 15.10.18 21:23:00Und wenn wir das gerade einführen dann aber bitte die soziale freie Marktwirtschaft. Damit wir unseren hochwertigen Arbeitskräfte auch nicht verlieren.

Aber ich habe eher das Gefühl das du niemals einen Menschen entlassen hast und niemals solche Gespräche führen musstest und wie Greenanke, Mietzi und co. schlau daher redest alla wo könnten wir stehen.

Welche Firma hast du gleich aufgebaut?

Lass mal irgendwas hier das man mal in den Bundesanzeiger schauen kann?!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.225 von 0815chaot am 15.10.18 21:23:00Leider tritt ja nicht mal die FDP dafür ein.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben