checkAd

Mobotix AG - Meinungen, Neues und Diskussionen

eröffnet am 15.10.07 13:46:25 von
neuester Beitrag 07.02.21 10:23:09 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.10.07 13:46:25
Hallo !!

Seit der Erstnotiz kennt die Aktie nur den Weg nach oben.
Wir wollen hoffen, daß dieses so bleibt.

Meinungen, Neues und Diskussionen zu Mobotix bitte hier posten !!!




Pressemeldung
Pressemeldung Nr. 09/07
Erfolgreiche Erstnotiz
Aktie der Mobotix AG eröffnet mit 16,20 Euro
Kaiserslautern/Frankfurt, 10. Oktober 2007. Die Mobotix AG,
Hersteller digitaler, hochauflösender und netzwerkbasierter Video-
Sicherheitssysteme aus Kaiserslautern, ist erfolgreich an die Börse
gestartet. Mit der heutigen Handelsaufnahme ist die Aktie (Kürzel:
MBQ, ISIN: DE0005218309) im Entry Standard des Open Market
der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Der erste Kurs lag bei
16,20 Euro und damit rund 4,5 Prozent über dem Ausgabepreis
von 15,50 Euro. Bis 12.00 Uhr lag der Höchstkurs der Aktie
zwischenzeitlich bereits bei 18,15 Euro.
Alle 950.981 angebotenen Aktien konnten erfolgreich platziert
werden, davon 610.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung,
300.981 Aktien aus dem Eigentum der abgebenden Aktionäre und
40.000 Aktien aus dem Eigentum der abgebenden Aktionäre im
Hinblick auf die der DZ Bank eingeräumte Mehrzuteilungsoption
(Greenshoe). Die beiden Hauptaktionäre der Gesellschaft, Hinkel
(CEO) und Putsch, geben weder im Rahmen der Umplatzierung
noch im Rahmen der Greenshoe-Option Aktien ab. Der
Emissionserlös beläuft sich auf rund 14,7 Millionen Euro, wovon
der Mobotix AG rund 9,5 Millionen Euro zufließen. Der
Börsengang im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse
wurde von der DZ Bank als Sole Lead Manager begleitet.
„Wir sind sehr zufrieden mit dem Start der Mobotix-Aktie und der
bisherigen Kursentwicklung am ersten Handelstag“, sagte Ralf
Hinkel, Gründer und CEO der Mobotix AG. „Mit dem Börsengang
haben wir nun die Voraussetzungen für die Fortsetzung unserer
erfolgreichen Unternehmensentwicklung gelegt.“ Den
Emissionserlös will das Unternehmen in erster Linie für die
Weiterentwicklung der Produktpalette sowie den Ausbau des
weltweiten Vertriebs und Marketings nutzen. „Ich bin
zuversichtlich, dass wir unsere gute Stellung am Markt für
Netzwerkkameras auf diese Weise weiter ausbauen können“, so
Hinkel.
Im zurückliegenden Geschäftsjahr (30. Juni 2007) erzielte Mobotix
mit rund 130 Mitarbeitern bei einem Umsatz von 23,6 Millionen
Euro ein EBIT von 4,4 Millionen Euro. Das entspricht einem
Umsatzwachstum von rund 52 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Der Exportanteil liegt bei rund 56 Prozent. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst neben den selbst entwickelten digitalen
Megapixel-Kameras insbesondere eine Videomanagementsoftware,
die auch für große Kameraprojekte
geeignet ist. Das Alleinstellungsmerkmal der Kamerasysteme
besteht vor allem in der von Mobotix entwickelten dezentralen
Systemarchitektur, bei der die komplette Bildverarbeitung direkt in
der Kamera stattfindet. Dadurch erreichen die Mobotix-Kameras
eine Bildauflösung im Megapixel-Bereich, ermöglichen höhere
Bildraten und entlasten das Netzwerk.
Weitere Informationen:
Mobotix AG Fink & Fuchs
Lutz Coelen Public Relations AG
CFO Nora Willian/Michael Zell
Luxemburger Straße 6 Berliner Straße 164
D-67657 Kaiserslautern D-65205 Wiesbaden
Telefon: +49-631-3033-111 Telefon: +49-611-74131-914
Fax: +49-631-3033-190 Fax: +49-611-74131-23
Mail: lutz.coelen@mobotix.com Mail: nora.willian@ffpr.de
www.mobotix.com www.ffpr.de
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapiere der MOBOTIX
AG außerhalb Deutschlands findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das
Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des
veröffentlichenden und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
hinterlegten Wertpapierprospekts und des Nachtrags. Eine Anlageentscheidung
hinsichtlich der angebotenen Wertpapieren der MOBOTIX AG sollte
ausschließlich auf der Grundlage des Wertpapierprospekts und des Nachtrags
erfolgen. Kostenlose Exemplare des Wertpapierprospekts und des Nachtrags sind
bei der MOBOTIX AG und der DZ BANK, Deutsche Genossenschafts-
Zentralbank, Frankfurt am Main erhältlich.
Diese Veröffentlichung sowie die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur
direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten
von Amerika („USA“), Kanada, Australien oder Japan bestimmt. Diese
Veröffentlichung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den
USA dar. Wertpapiere, einschließlich der Aktien der MOBOTIX AG im Rahmen
eines möglichen Angebots, dürfen in den USA oder an oder auf Rechnung bzw.
zugunsten von US-Personen (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von
1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) definiert) nur nach
vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder aufgrund
einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf
angeboten werden. Weder die MOBOTIX AG noch eventuell veräußernde
Aktionäre beabsichtigen, ein mögliches Angebot oder einen Teil davon in den
USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA
durchzuführen.
Kurzprofil Mobotix AG:
Die Mobotix AG ist ein technologisch führender europäischer Systemanbieter
von digitalen, hochauflösenden netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen
sowie Videomanagement-Software und Systemzubehör. Das Unternehmen, das
1999 gegründet wurde, vertreibt weltweit über Distributoren und qualifizierte
Vertriebspartner. Seit Juli 2006 ist Mobotix auch in den USA mit einer
Niederlassung in New York vertreten.
Mobotix-Kameras sind digitale Megapixel-Kameras, die deutlich mehr Details
aufzeichnen als herkömmliche analoge Videoüberwachungskameras. Durch die
hohe Bildqualität lässt sich die Anzahl der benötigten Kameras deutlich
reduzieren. Darüber hinaus sorgen eine Stromversorgung über das Netzwerk und
ein wartungsfreies Design der Kameras für vergleichsweise geringe
Systemkosten. Das dezentrale Konzept von Mobotix, mit einer intelligenten
Bildverarbeitung direkt in der Kamera überbrückt Netzwerk-Ausfälle oder
Bandbreiten-Schwankungen bei der Aufzeichnung. Für den Leitstand wird
kosten- und lizenzfrei die professionelle Video- Management Software
MxControlCenter ohne Beschränkung der Kamera- und Nutzer-Anzahl zur
Verfügung gestellt. Die Mobotix Software bietet nicht nur flüssige
Bildschirmdarstellung von mehreren Kameras, sondern auch Bildnachbearbeitung,
Korrektur von Objektiv-Verzerrungen und die zeitsynchrone Suche
nach Ereignissen über mehrere Kameras.

Quelle: www.mobotix.de - Pressemeldung 09/07 vom 10.10.2007
Avatar
15.10.07 15:39:37
gibt´s da nicht schon massig Threads dazu?
Avatar
15.10.07 15:55:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.000.280 von ballard1 am 15.10.07 15:39:3723,20 €.:eek::eek::eek:
Seit IPO + 49,68 %.

Und keinen interessierts hier im WO?!
Avatar
15.10.07 16:20:49
23,80 €
Mobotix geht durch die Decke. Unglaublich.
Avatar
15.10.07 18:08:27
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.000.280 von ballard1 am 15.10.07 15:39:37Wo denn ??
Bitte Thread-Link !!
Avatar
15.10.07 20:06:41
Na das ist doch heute ein traumhafter tag! Mal sehen ob da noch mehr drin ist!
1 Antwort
Avatar
16.10.07 09:44:41
Und zur Zeit geht es wieder um 14% nach oben.:eek::eek:
Was ist da los ??
Avatar
16.10.07 09:53:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.018.455 von Eurofreund am 16.10.07 09:44:41Vielleicht interessiert sich jemand für Mobotix ?

Alleinstellungsmerkmal ist allemal da.

Und jetzt sind die noch billig. :D:D:D

Ganz wenige freie Aktien im Umlauf.

Also wer noch etwas möchte, der sollte sich beeilen. :D:D:D
Avatar
16.10.07 10:48:30
Wenn das so weiter geht stehen wir am Jahresende bei 100 Euro. :D:D:D

Anscheinend könnte dies die beste Neuemission für das Jahr 2007 sein.

Da werden dann noch ganz andere auf den Wert aufmerksam.

Kein Mensch will abgeben.

Weiter so.
Avatar
16.10.07 13:03:10
http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_256300

Selbst hier fragt man sich :

Was ist bei Mobotix los?
Die Aktie des Börsenneulings Mobotix geht erneut durch die Decke - bei allerdings ziemlich geringen Umsätzen. Neue Nachrichten zum Unternehmen gibt es nicht. Im Vergleich zum Ausgabekurs von 15,50 Euro hat sich das Papier inzwischen mehr als verdoppelt.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Mobotix AG - Meinungen, Neues und Diskussionen