wallstreet:online
42,20EUR | +0,65 EUR | +1,56 %
DAX-0,49 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+12,93 %

SAF-HOLLAND S.A. - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: LU0307018795 | WKN: A0MU70
9,275
16.09.19
Tradegate
+3,06 %
+0,275 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

10 €uro sind das Maß im langfristigen Bild





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Time will tell
SAF Holland | 9,015 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.474.715 von Dockthor am 13.09.19 08:53:51
Zitat von Dockthor: Nein, habe mich trotzdem nicht in die Aktie verliebt. :laugh:


Dann ist's ja gut. Immer schön den Börsenregeln folgen. Nur so wird und bleibt man reich. Guter Mann.
SAF Holland | 9,020 €
Rebound im vollen Gange. Liege "geschützt" vorne. Gewinne laufen lassen. Trade diese Aktie nun bereits seit mehr als 5 Jahren. Nein, habe mich trotzdem nicht in die Aktie verliebt. :laugh:
SAF Holland | 8,880 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eigentlich bin ich bei Aktienanlagen ja ein kleiner, scheuer Hasenfuß, der meist zu schnell verkauft, aber hier habe ich erstmals SAF Holland - Aktien bei mehreren Käufen zu durchschnittlich 8,14 € "deponiert" und weil hier auch schon mal auf eine Übernahme spekuliert wurde:
Wer könnte denn im Moment SAF übernehmen wollen und ab wann würde man das wo mit Sicherheit erfahren können?
SAF Holland | 8,800 €
Bei mir war es nicht etwa ein "Fehlglaube", sondern ein Fehlinvestment. Ein paar Tausender sind weg.-Einfach so.
Nein. Mit dieser AG stimmt was nicht.
Ich habe nichtmal gezuckt, als sie auf 7,80 fiel. Normalerweise nimmt man noch mehr Geld in die Hand und schießt nach. Hier nicht.
SAF Holland | 8,445 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.441.130 von Inderhals am 09.09.19 12:12:22
Zitat von Inderhals: Ich glaube kaum, daß Wir hier schon die Tiefststände hinter uns haben.


Der Glaube ist allgemein hin





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Die Frage ist jetzt die ob eine neue Glaubensphase an einen Investment Case das Licht der Welt erblickt, sich ein neuer Trend bildet. Die Verengung der Bollingerbänder ist gut, jetzt raus und es öffnet sich ein normaler Bewertungshorizont.

Das kann in Kursen für eine Trendumkehr verlustig genug sein, 60% runter und das Unternehmen schreibt weiter Gewinn und robuste Umsätze sind schließlich ungefähr das Gegenteil von den Gigabells am Neuen Markt. Wann konfirmiert sich ein Fehlglaube?
SAF Holland | 8,435 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.440.329 von Inderhals am 09.09.19 10:30:07
Zitat von Inderhals: Anhang:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11723465-sdax-saf…


Wie es Erdmann hier am 12.08. in die Wiege legte hat eine freundliche Umsatzentwicklung bei deutlich besserer Marge visibel und valide zu werden. SAF Holland hat einen für Kurse sehr förderlichen Hebel mit Umsatz/Marktkapitalisierung von bald 4, falls sich hier ein Sicherheitsgefühl samt einer steigenden Marge bildet ist ein Verhältnis von 1 in der Luft liegend.

Mir gefällt die aktive Gestaltung vom Management sehr gut. Machen statt ausschließliche Erzählung hat was.
SAF Holland | 8,490 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.440.947 von Friseuse am 09.09.19 11:47:47Ich glaube kaum, daß Wir hier schon die Tiefststände hinter uns haben.
SAF Holland | 8,480 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.440.197 von Inderhals am 09.09.19 10:12:24Kurse machen Gefühle und die suchen sich ihre passenden Gedanken.

Bei 12 €uro lernen wir zunehmend die Realität für 20€ kennen, ein neuer Trend festigt sich. Sich die Schwere hier zu geben war falsch, es geht auf die Laune

Oder um es mit einschlägigen Sprüchen zu sagen:

Don't fight the trend

Der Markt kann länger irrational bleiben als Sie liquide. Keynes

Oder das Gegenteil, jedenfalls spricht was für das vom Unternehmen kommunizierte Szenario und Höherstufungsthemen für hier hinterbeinig gewordene Analysten gibt's von China bis Konjunktur.
SAF Holland | 8,490 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.406.810 von Friseuse am 04.09.19 10:23:06Es gibt da nur eine Erklärung: Die AG steht vor einer Übernahme.
SAF Holland | 8,565 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.410.500 von Mmmaulheld am 04.09.19 16:22:13Ja, die nehmen 15% :cry:
SAF Holland | 8,435 €
Psychologie!

Ich sehe hier eine tolle Chance! Macht allerdings einen Unterschied ob man bereits investiert ist und tief in den miesen steht. Oder mit Cash an der Seitenlinie.

BTW: Zahlt man auf die Dividende eigentlich QSt.? Wenn ja, wieviel %
SAF Holland | 8,150 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Was erklärt dann den groben Kursunfug?

Das Gefühl einer brennenden Hütte selbst für investierte Fans, die scheinbare Bestätigung durch neue Tiefkurse in markanten Trends mit 60% Kursverlust seit Anfang 18 und mehr als 20% allein dieses Quartal?

Berichtete Zahlen bestätigen die Kursverläufe nicht, hier gibt's keine Umsatzeinbrüche und Gewinnwarnungen im Abo. Es gab auch in der Anstiegsphase vorher die Umsatz- und Gewinnexplosionen so nicht.

Also gründen sich Kursverläufe hier extrem radikal aus gefühlig gegriffenen Annahmen, es schwankt nicht der Gewinn und dafür das KGV zwischen 5 und 20 ? Daraus bilden sich Trends, die Aktie ist eine Beteiligung am Rudelumzug auf Gefühlsgrundlage?

Wann bricht der Downtrend bei weiterer fundamentaler Nichtbestätigung? Wie kann man das greifen?
SAF Holland | 7,990 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Was hier abläuft ist nicht mehr nachzuvollziehen. Aber es fällt auf, dass ähnliche Werte genauso runtergeprügelt werden. Egal ob SAF Holland, Jost, Palfinger oder Wacker Neuson. Alle gesund mit guten Zahlen, aber werden derzeit gemieden wie Fusspilz.
SAF Holland | 7,875 €
Der tägliche Verfall passt nicht zur Prognose, nicht zu gemeldeten Daten

Ist ab 1.7. Betriebsurlaub?
SAF Holland | 7,860 €
wer hat denn im Fahrstuhl "nach unten" gedrückt? :rolleyes:
SAF Holland | 7,870 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.393.259 von RealJoker am 02.09.19 16:28:44Ich würde "normalerweise" JETZT eigentlich unter 8 verdoppeln.
Mache ich aber speziell bei dieser Aktie auf gar keinen Fall.
SAF Holland | 8,010 €
Der Müll ist jetzt sogar unter 8 € gefallen.
Null Interesse an dem Laden...
SAF Holland | 8,000 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.392.362 von Friseuse am 02.09.19 14:01:15Der norwegische Staatsfonds reduziert derzeit insbesondere seine Investitionen in Deutschland.
Das war vor gut einer Woche die pauschale, offizielle Meldung.
SAF Holland | 7,990 €
Die Peer Group zeigt etwas Leben





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


SAF Holland mit einem krass schlechten Kursverlauf seit Quartalsanfang





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Volumen zeigt Lustlosigkeit, ein größerer Aktionär setzt sich ab oder spielt rum und echtes Investoreninteresse kommt nicht auf.
SAF Holland | 8,075 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Und weiter gahts abwärts- direkt in den Kohlenkeller.
Neue Tiefststände werden angetestet.
SAF Holland | 8,090 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.358.749 von RealJoker am 28.08.19 11:31:10Mit Vernunft und Pragmatismus ist diese Aktie nicht erklärbar. Sowas hatte ich eigentlich noch nie.
Gute Meldungen und dann solch ein dauerhafter Absacker auf Tiefststände. Die gehen noch unter 8 Euro, dessen bin ich mit absolut sicher.
SAF Holland | 8,100 €
Diese Lusche ist derart schwach, dass fast täglich neue Tiefststände erreicht werden.
Ich kann mir auch vorstellen, dass die übernahmereif geschossen werden. Kurs muss noch runter und dann Übernahme zu 8 €.
SAF Holland | 8,105 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.346.188 von Inderhals am 26.08.19 20:52:20Ich habe nicht nachgekauft und werde Dies auch nich machen. Lieber stecke ich Geld in andere Werte, da diese AG ein potenzieller Übernahmekandidat ist. Kein Vertrauen mehr.
SAF Holland | 8,450 €
Du schreibst es doch schon.

Ich fresse 'nen Besen, wenn zum Jahresende weniger als 1,4 Mrd. € Jahresumsatz stehen. Und die Kehrschaufel dazu, wenn die EBIT-Marge schlechter ist als im Vorjahr!

Das EBIT ist am besten vergleichbar mit der Konkurrenz. Hier ist das nur schlecht möglich. Meine Gedanken- wie Du ersiehst an den letzten Postings wandern in eine andere Richtung, da ein EBIT bei 8-9 nicht unbedingt aussagekräftig ist.

Es ist der steuerpflichtige Standort Holland. Es ist der Übernahmegedanke, der mir zu Denken gibt. Es gibt keine vergleichbar gute AG im SDAX, die derzeit so schlecht dasteht, als SaF Holland. Leoni schaut von den Zahlen her ganz schlecht aus. Aumann nicht ganz so beschissen-trotzdem, keine Phantasie.

Von den drei schlechtesten SDAX-Werten steht SaF Holland am allerschlechtesten da, wenn man berücksichtigt, daß Sie Gewinne ausweisen und eine stabile Dividende auch für dieses Geschäftsjahr (fast schon) garantieren können. Da interessiert mich nicht unbedingt das EBIT, sondern mehr das Kurs/Gewinnverhältnis.

Und Das sieht sehr,sehr gut aus.
SAF Holland | 8,450 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Also ich denke Du verwechselst EBIT und EBIT-Marge. Wenn der Umsatz steigt und die EBIT-Marge gleichbleibt, dann steigt der Betriebsgewinn. So wird ein Schuh daraus.

Meintest Du Schmitz-Cargobull oder Krone? Oder beide? Bist nicht vom Fach, oder? Ich schon, habe einige LKW laufen.

Also nochmal in anderen Worten:

Ich fresse 'nen Besen, wenn zum Jahresende weniger als 1,4 Mrd. € Jahresumsatz stehen. Und die Kehrschaufel dazu, wenn die EBIT-Marge schlechter ist als im Vorjahr!
SAF Holland | 8,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.343.695 von Mmmaulheld am 26.08.19 15:56:00Das EBIT ist nicht unbedingt das Maß der Dinge. Wenn der Umsatz ansteigt und das EBIT gleich bleibt, steigt der Betriebsgewinn trotzdem. Schön wäre es halt, wen auch das EBIT anstiege.

Dennoch- Die letzten positiven Meldungen über neuen/frischen Absatz -Schwarzmüller, Kögl und die andere Firma(deren Namen ich jetzt nicht parat habe), versprechen einen weit höheren Umsatz.

Und genau das ist der Punkt, der mich stutzig macht. Die Aktie sollte eigentlich steigen- tut Sie aber nicht- sie dümpelt dahin. An den Zahlen liegt das wohl kaum, da die Aktie ohnehin im Tiefenrausch ist.
SAF Holland | 8,375 €
Das H1 und die Reaktionen darauf verwirren mich. Inderhals, ich brauche Deine Hilfe!

Ich finde die Zahlen gut, rechne aber dennoch mit einem EBIT von 92 Mio. (Vorjahr 78 Mio.). Das wäre dann eine (echte!) EBIT-Marge von 6,3% - Das jedoch bei einer Umsatzannahme von 1,45 Mrd.

Der Vorstand geht von max. 1,365 Mrd. aus. Das finde ich nach H1 zuwenig. Mit der bereinigten EBIT-Marge kann ich auch nix anfangen. Ebenso nichts mit dem Kommentar von den Oddos:

"Die Zahlen zum zweiten Quartal bei SAF Holland verfehlen teils die Erwartungen. Dies gilt vor allem für den Umsatz und das bereinigte EBIT. Der Umsatz lag bei 349 Millionen Euro, der Konsens stand bei 356 Millionen Euro. Das bereinigte EBIT von 25 Millionen Euro verfehlt die Markterwartungen um 2 Millionen Euro.

Die Analysten von Oddo BHF fürchten daher, dass SAF Holland die Jahresprognose nicht schaffen wird. Sie nehmen ihre Schätzungen für das bereinigte EBIT leicht zurück. Das Unternehmen erwartet für 2019 ein Umsatzplus von 4 Prozent bis 5 Prozent. Die bereinigte EBIT-Marge soll zwischen 7 Prozent und 8 Prozent liegen. Die Experten halten 3 Prozent Umsatzplus für realistisch. Die Marge könnte 7,2 Prozent erreichen.

Das Kursziel für die Aktien von SAF Holland fällt in der aktuellen Studie der Experten von 10,50 Euro auf 9,50 Euro. Wie bisher gibt es das Rating „neutral“ für die Papiere.

Den Gewinn je Aktie für 2019 sehen die Experten bei 0,92 Euro, 2020 soll er bei 1,12 Euro liegen."


Klar, was ich meine?

Bin echt verwirrt. Glaube, ich leg' mich wieder hin :D
SAF Holland | 8,415 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.286.143 von Inderhals am 18.08.19 19:14:39
Zitat von Inderhals: Ja, gut, das hatte "seine spezielle Methodik". Jetzt schaun Wir mal, Wer da aus dem Gebüsch kommt.
Das war eine astreine Marktmanipulation nach Unten.

Hier gabs keine schlechten Nachrichten. Nichts.

SaF Holland ist die derzeit auffälligste Aktie im SDAX.


Vergleiche mit einer Aumann zeigen auch den Unterschied, Aumann zerlegte die verkündete Wachstumsstory selbst und eine SAF Holland bestätigt die Konjunkturverängstigung auf Investorenseite laufend nicht. Das sind völlig gegensätzliche Welten, dort die großen Ankündigungen und die werden nichts, hier eine definierte Vorsicht und darauf zügig reagiert werden gute Ergebnisse geliefert.

SAF Holland hat einen großen Hebel auf Kurse unter guten Umständen vor sich, KGV gering, KUV mini, die Börsengemeinde trägt den Kopf unter den Achseln. Warum jetzt nicht an eine primäre Uptrendbewegung auf neue Höchstkurse denken?






Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Das kann eine erfolgreiche Bodenbildung werden
SAF Holland | 8,350 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben