DAX+0,04 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-0,92 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 5249)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.114.297 von Goldforall am 09.12.19 16:16:10
Zitat von Goldforall: Nichts was nicht hier schon besprochen wurde. Letztendlich deuten die Zahlen auf eine Phase der Korrektur hin....aber halt nicht wann.


Ja, die hohe Netto Long der Specs. Das ist die einhellige Meinung und das war bis vor Kurzem auch meine Meinung. Darüber würde ich kein Wort verlieren.
Mir ist schon vor einigen Wochen aufgefallen, daß sich das OI anders verhält. Statt an Down-Tagen zurückzugehen, wurde es oft nicht geringer, obwohl das OI schon über 600k stand. Beim letzten Rolltermin stand es bei 700k und ist nicht zurückgekommen. Irgendwas hatte sich total verändert...

Daher habe ich mir mal den disaggregierten COT etwas genauer angeschaut...
Siehst Du, was ich sehe? ;)
Gold | 1.462,81 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das einzige was ich sehe , dass die Daten nicht korrigieren, obwohl Gold bereits 100 Dollar nachgelassen hat.
Genauso können sich die Daten verhalten wenn es demnächst zur 1600 geht ......
Oder was meinst Du ?
Gold | 1.461,74 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
also die hohen Positionen der Commercials und der Large Speculators ..... sollten eigentlich bei ca +-200000 liegen.....
Gold | 1.461,50 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.114.714 von Alf14 am 09.12.19 16:52:53Ja, die hohe Netto Long der Specs.

Mich interessiert eher die Exposition der commercials. Die zeigt nach wie vor hohes Shortvolumen. Die lassen nicht nach. Das seit einem Jahr fast kontinuierlich steigende OI irritiert mich auch. Ich gucke immer hier:



Quelle: http://www.cotpricecharts.com/commitmentscurrent/

Gold = GC
Gold | 1.461,36 $
Ich habe mal einen Bericht gelesen, da hat man überlegt was mit den Cot Daten in einem starken Bullenmarkt passiert. Fazit : es könnte sein das Gold unter normalen leichten Korrekturen über 2 Jahre zur 1900 Dollar ansteigt und die Cot.-daten bleiben auf dem gleichen Niveau wie jetzt ....
Gold | 1.460,88 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.114.918 von Goldforall am 09.12.19 17:14:38Ich mein den disaggregated report. Man sieht diese seltsame Entwicklung im allgemeinen COT nicht:
Im disaggregated report sieht man, daß die Kategorie der SWAP-dealer von 0 auf 200k short gegangen sind, genau in der Zeit, als das OI von 500k auf jetzt 700k gesteigen ist. Commercial hedgers hielten ihre Posis in etwa konstant.

D.h. die gigantische Ausweitung des OI auf aktuell 700k wurde anscheinend nicht durch die üblichen Specs auf der long Seite und den Commercials mit den Gegenposis getrieben, sondern Swap-Dealer haben diese riesige Shortposition aufgebaut.
Und die Swap-Dealer sind nicht die Produzenten (commercial hedgers), sondern die Großbanken des Comex-Systems.
Gold | 1.460,79 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.115.779 von Alf14 am 09.12.19 18:38:25Ja, die swap-dealer. Die konterkarrieren zunehmend das Grundprinzip des Terminmarkts. Was wollen die? Ist mir auch nicht klar. Bei Werten wie Erdgas, Kaffee oder Zucker funzt das alte Terminmarktprinzip durchaus noch. Bei den Edelmetallen sind offenbar Interessenten am Werk, die an anderen Schrauben drehen....:confused:
Gold | 1.460,20 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wenn Gold das Fiatgeld in die Schranken weisen wùrde dann würde den Großbanken ihre Grundlage für ihr Geschäftsgebaren genommen und das müssen sie mit allen Mitteln verhindern.
Gold | 1.460,82 $
Hätte die FED nicht die Milliarden Dollars in den Repomarkt geworfen/gedruckt ,dann hätten die Hedgefonds die dich verzockt haben,schon die Blase Plätzen lassen aber so druckt die FED und drückt und drückt und......
Gold | 1.460,54 $
autsch,sorry...dich/sich, Plätzen/platzen,drücken/drucken
Gold | 1.460,64 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben